News - Aliens vs. Predator: Entwickler sind "stolz" auf den Gewaltgrad

Administrator

Administrator
Teammitglied
Mitglied seit
07.03.2011
Beiträge
14.394
Reaktionspunkte
0
Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.

arrow_right.gif
Zum Artikel: http://www.pcgames.de/aid,704774
 

Tominator7

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
16.04.2009
Beiträge
171
Reaktionspunkte
0
Wieso denn auch nicht? Wenn es ein ausgesprochenes Ziel war das Spiel möglichst gewalttätig zu machen, was ich bei dem Franchise im übrigen auch nicht schlecht finde, und das erreicht wurde, kann man doch stolz sein, oder?
Niemand wird gezwungen das Spiel zu spielen und dass es nur für Erwachsene ist, steht ja eh außer Frage. Wers nicht mag, nicht verträgt oder übertrieben findet, solls eben nicht spielen.
 

MjrVenom

Benutzer
Mitglied seit
03.03.2009
Beiträge
87
Reaktionspunkte
0
ich find's eigl. recht gut gelungen (konnte die MP-Demo spielen), wenn jemand die Filme (Alien, Predator und AvP I und II) auf US complete Uncut angeschaut hat, haben eigl. die entwickler dies von den Filmen übernommen ... was recht gut aussieht ...
 

BlackSaturn

Benutzer
Mitglied seit
18.01.2007
Beiträge
66
Reaktionspunkte
0
Die Gewalt gehört einfach zum Alien/Predator Universium!

Ich finde es super das die die Eier in den Hosen haben und sich zu solchen Statements bekennen.
Ich wette hier in den Comments werden demnächst noch sachen wie " das dürfen die doch nicht machen.... das ist ja ein skandal" stehen :-D

Ich freue mich schon wahnsinnig auf das game =)
 
E

einkaufswagen

Gast
Seh ich genauso @Tominator7 - und trotzdem werden wir hier in Deutschland bevormundet und dürfen nur das spielen, was die ahnungslose Obrigkeit als "gut für uns" empfindet...
 

krucki1

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
08.03.2005
Beiträge
357
Reaktionspunkte
15
Finde auch das der Gewaltgrad voll in Ordnung geht. Aliens und Predator verhalten sich so auch in den Filmen und es wäre unlogisch deswegen im Spiel das weg zu lassen. Ich freue mich riesig auf das Spiel, da die Atmosphäre einfach super gelungen ist.
 

EXtReMeGAmeR

Benutzer
Mitglied seit
14.04.2009
Beiträge
69
Reaktionspunkte
0
da stimme ich zu :) Super Athmosphäre wie es bei einem spiel zu dem super film sein sollte :) Hoffentlich nicht das letzte AVP !
 

baummonster

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
24.02.2007
Beiträge
1.202
Reaktionspunkte
60
AW:

ich find's eigl. recht gut gelungen (konnte die MP-Demo spielen), wenn jemand die Filme (Alien, Predator und AvP I und II) auf US complete Uncut angeschaut hat, haben eigl. die entwickler dies von den Filmen übernommen ... was recht gut aussieht ...
Naja, gerade die beiden AvP Filme haben sich ja Welten von den ursprünglichen Konzepten entfernt. Davon Sachen übernehmen find ich zweifelhaft. Besonders die dualen Armschienen die sich irgendwie ständig vergrößern und am Ende eher Schwertern gleichen

Vor allem die guten Alienfilme haben durch die Angst gelebt die die Biester erzeugen, nich vom möglichst akkurat dargestellten Gewaltszenen. Ich mein klar, natürlich gehört Gewalt dazu, gerade beim Predator, aber diese tendenz alles möglichst brutaler als der Vorgänger darzustellen find ich nich so wirklich prickelnd. Irgendwann is einfach genug :P
 

winni71

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
19.06.2003
Beiträge
118
Reaktionspunkte
0
AW:

Seh ich genauso @Tominator7 - und trotzdem werden wir hier in Deutschland bevormundet und dürfen nur das spielen, was die ahnungslose Obrigkeit als "gut für uns" empfindet...
Es war doch Entscheidung des Publishers, AvP hierzulande nicht zu veröffentlichen, es war also quasi vorauseilender Gehorsam, ich findes sowas ziemlich schwach.
Hätten sie wirklich "Eier in der Hose" (wie es weiter oben gesagt wurde), dann hätten sie es hier veröffentlicht, wäre es halt nur unter den Ladentisch gewandert, id hat das schon immer so gemacht und sie haben sich damit keinen Zacken aus der Krone gebrochen.
 

Bora

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
15.09.2001
Beiträge
705
Reaktionspunkte
19
AW:

Das ist ein Spiel im AvP Universum, das ist eben hart. Alles andere würde dem Label nicht gerecht werden. Es mag nicht jedermanns Sache sein, das ist doch völlig normal. Ich würde auch niemals die Sims anrühren, verlange aber sicher nicht die Verbannung von Spielen, die den langweiligen Alltag zum Event stilisieren.

Noch sind Spiele wie AvP möglich, für Erwachsene. Kein weichgespühltes Mainstreamprogramm, damit Neffe Kevin, 7 Jahre, auch mal mitspielen darf.

Diversity ftw!
 

trym

Benutzer
Mitglied seit
23.09.2008
Beiträge
78
Reaktionspunkte
0
AW:

Seh ich genauso @Tominator7 - und trotzdem werden wir hier in Deutschland bevormundet und dürfen nur das spielen, was die ahnungslose Obrigkeit als "gut für uns" empfindet...
Es war doch Entscheidung des Publishers, AvP hierzulande nicht zu veröffentlichen, es war also quasi vorauseilender Gehorsam, ich findes sowas ziemlich schwach.
Hätten sie wirklich "Eier in der Hose" (wie es weiter oben gesagt wurde), dann hätten sie es hier veröffentlicht, wäre es halt nur unter den Ladentisch gewandert, id hat das schon immer so gemacht und sie haben sich damit keinen Zacken aus der Krone gebrochen.
Ein Spiel in einem Land zu veröffentlichen kostet Geld *Beleidigung entfernt* , und wenn es dann unter der Ladentheke landet hat es nichts gebracht außer Verluste, bitte immer erst Hirn anschalten bevor man losschreibt. Der Gewaltgrad is übrigends voll in Ordnung, einer der wenigen Entwickler der sich nich von den ganzen heulenden Pussies die kein Blut sehen können einschüchtern lassen.
 

Catdad

Neuer Benutzer
Mitglied seit
03.11.2008
Beiträge
24
Reaktionspunkte
0
AW:

Ein Spiel in einem Land zu veröffentlichen kostet Geld ***** und wenn es dann unter der Ladentheke landet hat es nichts gebracht außer Verluste, bitte immer erst Hirn anschalten bevor man losschreibt.
Das gilt nicht nur für die anderen, es ist schade sowas hier lesen zu müssen.
Es ist nicht gerade angemessen jemanden als **** zu verurteilen, nur weil diese Person ihre Meinung schreibt.
So möchtest Du doch sicherlich auch nicht genannt werden...
 

CoA-Labaer

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
22.02.2009
Beiträge
125
Reaktionspunkte
1
AW:

in der tat, Beleidigungen sind unangemesen.

Es stimmt aber leider: wenn man ein Spiel in einem LAnd herausbringen will und im schlimmsten Fall (was hier SEHR denkbar wäre) die USK die Bewertung verweigert und das ganze dann auf dem Index landet hat keiner was davon. Der Publisher hat sogar hohen finanziellen Schaden weil die Indizierung erst NACH Verkaufsstart geschieht, dH er muss erstmal Geld hinblättern um die Speilpackungen zu Produzieren / in den Handel zu bringen und kriegt dann kein geld weil Vater Staat sie wieder da rausholt.

In soweit hat das nichts mit "Eiern" haben zu tun sondern mit rechnen können.


grüße
Koala
 

xotoxic242

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
21.10.2005
Beiträge
2.675
Reaktionspunkte
30
AW:

Ein Spiel in einem Land zu veröffentlichen kostet Geld **** und wenn es dann unter der Ladentheke landet hat es nichts gebracht außer Verluste, bitte immer erst Hirn anschalten bevor man losschreibt.
Das gilt nicht nur für die anderen, es ist schade sowas hier lesen zu müssen.
Es ist nicht gerade angemessen jemanden als *** zu verurteilen, nur weil diese Person ihre Meinung schreibt.
So möchtest Du doch sicherlich auch nicht genannt werden...

Das ist ein generelles Problem heutzutage.Mangelnder Respekt.
Sehr bedauerlich.
 

man1ac

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
23.11.2004
Beiträge
290
Reaktionspunkte
5
AW:

Ein Spiel in einem Land zu veröffentlichen kostet Geld *** und wenn es dann unter der Ladentheke landet hat es nichts gebracht außer Verluste, bitte immer erst Hirn anschalten bevor man losschreibt.
Das gilt nicht nur für die anderen, es ist schade sowas hier lesen zu müssen.
Es ist nicht gerade angemessen jemanden *** zu verurteilen, nur weil diese Person ihre Meinung schreibt.
So möchtest Du doch sicherlich auch nicht genannt werden...

Das ist ein generelles Problem heutzutage.Mangelnder Respekt.
Sehr bedauerlich.
Das Stimmt; ER Steht halt zu seiner Meinung und das sollte man auch Respektieren.
Das erwarten doch andere auch von Einem, das die Ihre Meinung Respektieren.
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.781
Reaktionspunkte
5.982
AW:

Keine persönlichen Beleidigungen, und auch sonst bitte back top topic!
 

Dyson

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
03.10.2006
Beiträge
946
Reaktionspunkte
20
AW: News - Aliens vs. Predator: Entwickler sind

Alien vs Predator, das ist erstklassiges Horrorgenre und lebt von der Gewalt!

Stolz dürfen die Entwickler aber nur sein wenns dann auch ein richtig gutes Spiel geworden ist. Nur Gewalt langt nicht.
 

BLACKDIMMU

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
18.05.2003
Beiträge
1.022
Reaktionspunkte
0
AW: News - Aliens vs. Predator: Entwickler sind

oh bitte hört mir mit den filmen auf
die sind einfach nur grottig schlecht, der zweite teil schlimmer als der ersten
das was der erste avp noch an charakter entwicklung hatten wurde beim zweiten weg gelassen, wo bitte bleibt das mitfühlen mit dem charakter, das aufbauen, das "über sich hinaus wachsen" was einem am film fesselt, das wurde einfach weg gelassen, dafür gibt es mehr blut und mehr leichen die ohne kopf in sich zusammen fallen
gehen wir weiter beim mangel der kreativität, wo werden bitte schön die mängel der menschentechnik gezeigt und die vorteile der predator technik und wo kommt das "ja jetzt hat der mensch die alien waffen und zeigt es dennen richtig" wie in predator 2
auch das gibt es im 2teil nicht wirklich.
die charaktäre sind absolut flach und austauschbar
dagegen ist ja selbst starschip troopers noch ein guter film (der kann wennigsten ein bissel die plakete antikriegsfilm tragen)
humor wie in alien 4 gibt es garkeinen, ja ja sehr seltsam der film aber er hat was, und sie haben paris plat gemacht.
selbst der ersten ailein film der mit seinem textbuch auf 7 seiten(oder so , aufjedenfall sehr dünn) daher kamm hatte mehr tiefgang

man kann jedem der die avp filme nicht gesehen hat nur beglückwünschen, denn er hat nichts verpasst
aber ich will nicht nur meckern, die beste stelle an avp2 sind die letzten 2 minuten, da zeigt der film etwas von kreativität und "na was wird nun daraus und wie wird es nun daraus"
fragen

ich würde sogar fast so weit gehen das die filme etwas sind für leute die alles das zwei tage zurück liegt als neu empfinden.

oder ich werde einfach nur alt
bei gott wo sind die schönen filme hin
da war ja der alte arnie streifen wirklich besser....
 
R

ReBoot

Gast
AW: News - Aliens vs. Predator: Entwickler sind

USK it ja kein Problem, ab 18 und gut ist. Die BPjM ist das wahre Übel. Die bewirkt, dass die Spiele aus den Läden verschwinden.
 

USS-VOYAGER

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
06.03.2004
Beiträge
274
Reaktionspunkte
2
AW: News - Aliens vs. Predator: Entwickler sind

wie siehts denn mit ein test aus? würde mir vorher gerne noch ein deutschen test durchlesen bevor ich es mir bestelle.
 

winni71

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
19.06.2003
Beiträge
118
Reaktionspunkte
0
AW:

Seh ich genauso @Tominator7 - und trotzdem werden wir hier in Deutschland bevormundet und dürfen nur das spielen, was die ahnungslose Obrigkeit als "gut für uns" empfindet...
Es war doch Entscheidung des Publishers, AvP hierzulande nicht zu veröffentlichen, es war also quasi vorauseilender Gehorsam, ich findes sowas ziemlich schwach.
Hätten sie wirklich "Eier in der Hose" (wie es weiter oben gesagt wurde), dann hätten sie es hier veröffentlicht, wäre es halt nur unter den Ladentisch gewandert, id hat das schon immer so gemacht und sie haben sich damit keinen Zacken aus der Krone gebrochen.
Ein Spiel in einem Land zu veröffentlichen kostet Geld *Beleidigung entfernt* , und wenn es dann unter der Ladentheke landet hat es nichts gebracht außer Verluste, bitte immer erst Hirn anschalten bevor man losschreibt. Der Gewaltgrad is übrigends voll in Ordnung, einer der wenigen Entwickler der sich nich von den ganzen heulenden Pussies die kein Blut sehen können einschüchtern lassen.
Und id-Software hat hier alle Spiele veröffentlicht, so what ... also schalte mal dein Hirn ein und erkläre mir, warum die es konnten und der Publisher von AvP nicht? Ist ja wohl kein Geheimnis, daß sich "verbotene" Sachen teilweise besser verkaufen, die Mundpropaganda machts.
Zum Glück habe ich deine _Beleidigung_ nicht gelesen, sonst wäre mir wahrscheinlich noch eine andere Antwort eingefallen ...
Aber mal davon abgesehen ist es doch irgendwie schade, daß bei einem Spiel wiedermal nur über den Gewaltgrad diskutiert wird (und dann wohl noch mit solch unterbelichteten Individuen). Ein Spiel muß in sich stimmig sein, da ist dann die Gewalt ansich völlig nebensächlich. Und Predator- und Alienfilme leben eher durch die Angst und Atmosphäre und nicht durch pure Gewalt, obgleich sie dazu gehört aber nie vordergründig ist.
Da liegt dann die Vermutung nahe, daß man durch solche Aussagen ein eher mäßiges Spieldesign noch marketingmäßig etwas pushen will (und es funktioniert ja...). Ich fand AvP 1 und 2 sehr gut, im Dunkeln mit Kopfhörer einfach genial aber wer bitteschön hat da auf Gewaltszenen geachtet? Die Gänsehaut kam nicht von irgendwelchen lausigen Splatterszenen.
Bei diesem neuen Titel war zumindest die Demo doch ziemlich öde, für mich bislang eine Fortsetzung wie so viele, alter Wein in neuen Schläuchen.
 

baummonster

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
24.02.2007
Beiträge
1.202
Reaktionspunkte
60
AW: News - Aliens vs. Predator: Entwickler sind

USK it ja kein Problem, ab 18 und gut ist. Die BPjM ist das wahre Übel. Die bewirkt, dass die Spiele aus den Läden verschwinden.
Mja selbst wenn, wo wär das Problem? Also für die Kunden gibts eigentlich keine, mal abgesehen davon dass man sich an nen Mitarbeiter wenden muss um es zu kriegen und nich einfach ins Regal greift.

Für die Hersteller respektive Publisher isses natürlich nachteilig weil es nicht beworben, öffentlich geziegt, getestet etc werden darf und man so auf "Mund zu Mund" Propaganda angewiesen is. Allerdings, wenn man sich zB das aktuelle Rammstein Album anschaut, kann so ein Verbot auch ne echt krasse kostenlose Werbung sein :B
 

Shadow_Man

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
10.11.2002
Beiträge
36.010
Reaktionspunkte
6.298
AW: News - Aliens vs. Predator: Entwickler sind

Was für mich total unverständlich ist, warum sie nicht wenigstens einmal versucht haben, der USK eine Version vorzulegen. Wenn sie diese abgelehnt hätten, dann hätten sie sich ja immer noch dafür entscheiden können, das Spiel nicht in Deutschland zu veröffentlichen.
Genau das Gleiche mit der Demo...Die war nicht indiziert und nicht verboten...warum wurde diese dann einfach für deutsche Spieler entfernt?
Da hat Sega also selbst ziemlich viel Mist gebaut.
 

Chemenu

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
29.04.2002
Beiträge
8.893
Reaktionspunkte
1.793
AW: News - Aliens vs. Predator: Entwickler sind

So wie ich den Text verstanden habe ist man bei Rebellion nicht stolz auf die Gewaltdarstellung an sich, sondern auf die erreichte Darstellungsqualität dieser Effekte. Also eher ein Eigenlob für die technische Umsetzung. Das ist schon ein feiner Unterschied. ;)

Und dass explizite Gewaltdarstellung zu AvP gehört wie die Brezn zur Weisswurst ist eigentlich eh klar.
Darüber muss man gar nicht diskuttieren. =)
 

osti1

Benutzer
Mitglied seit
27.06.2008
Beiträge
42
Reaktionspunkte
1
AW: News - Aliens vs. Predator: Entwickler sind

Für mich hört sich das auch eher so an. Das sie stolz auf die Umsetzung sind. und da ja alle Filme sei es Alien / Predator oder AvP nicht gerade kinderfilme sind stört mich die gewaltdarstellung auch kein bisschen.

Vieleicht ist die Aussage einwenig unglücklich formuliert.
 

German_Ripper

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
1.358
Reaktionspunkte
3
AW: News - Aliens vs. Predator: Entwickler sind

Tja USK hin oder her, das Game ist vorbestellt und kommt am 18.02. per dhl :-D.
 

Prodator

Neuer Benutzer
Mitglied seit
20.07.2009
Beiträge
17
Reaktionspunkte
0
AW: News - Aliens vs. Predator: Entwickler sind

was kommt es erst am 18.2 ?? lol ich habe heute ne mail bekommen das sie es berteits heute wegeschickt haben ^^ also morgen oder übermogen bei mir ^^ xD
 

Prodator

Neuer Benutzer
Mitglied seit
20.07.2009
Beiträge
17
Reaktionspunkte
0
AW: News - Aliens vs. Predator: Entwickler sind

Das ist Ja egal Habs net von Amazon sonder von Spielegrotte und die haben ne mail geschrieben das sie es heute wegeschickt haben ^^
 
Oben Unten