News - Activision: Drei neue Call of Duty-Spiele in den nächsten zwei Jahren

SebastianThoeing

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
11.05.2006
Beiträge
6.588
Reaktionspunkte
15
Website
www.pcgames.de
News - Activision: Drei neue Call of Duty-Spiele in den nächsten zwei Jahren

Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.

arrow_right.gif
Zum Artikel: http://www.pcgames.de/aid,745684
 

Angeldust

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
1.778
Reaktionspunkte
103
AW: News - Activision: Drei neue Call of Duty-Spiele in den nächsten zwei Jahren

Der einzige Weg aus der scheiße raus zu steigen ist Qualität und Kundenfreundlichkeit. Und daran wird es scheitern.
 

head2003

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
02.12.2008
Beiträge
257
Reaktionspunkte
3
AW: News - Activision: Drei neue Call of Duty-Spiele in den nächsten zwei Jahren

Man hat draus gelernt.. Toll.. statt sieben Spiele einer Serie oder so bringt man dann halt "nur" drei raus oO
 
K

krazyking

Gast
AW: News - Activision: Drei neue Call of Duty-Spiele in den nächsten zwei Jahren

Der einzige Weg aus der scheiße raus zu steigen ist Qualität und Kundenfreundlichkeit. Und daran wird es scheitern.
Qualität war ja zumindest bei den IW CoDs vorhanden. Treyarch sollte es diesmal schaffen was gescheites rauszubringen ansonsten sollte man es ganz lassen. Mit der Kundenfreundlichkeit sah es dann schon wieder mau aus. Der MW2 Mulitplayer gehört mit zu dem schlechtesten was ich je gesehen habe. Viele kleine Kritikpunkte und ein riesiger... KEINE SERVER!
 

Mandavar

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
11.05.2007
Beiträge
967
Reaktionspunkte
25
Website
www.Zocksession.de
AW: News - Activision: Drei neue Call of Duty-Spiele in den nächsten zwei Jahren

@Angeldust: Meine Rede. Diese Markenausschlachtungen sind ja lächerlich. Ich weis schon garnicht mehr, warum Spieler diesen Kram kaufen. Ich erachte es als sehr wichtig, dass in einer Fortsetzung einer Serie nicht einfach nur eine Zahl im Titel verändert wird, und ansonsten nach dem Motto "hat sich ja letztes mal gut verkauft" einfach nichts groß geändert wird.

Modern Warfare 2 hab ich garnicht erst gekauft. Es geht nurnoch darum, eine Marke zu festigen. Ansonsten tut sich nichts mehr. Investition in Neues lohnt sich nicht. Man kauft ihnen den "gefestigten Mist" ja ab. Leute, saboutiert diese Vorgehensweisen wo ihr könnt! Kauft ihr den Kram weiter, dann wird auch weiter so verfahren. Kauft ihr es nicht, müssen neue Ideen umgesetzt werden.
 

maxilink

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
27.08.2004
Beiträge
452
Reaktionspunkte
5
AW: News - Activision: Drei neue Call of Duty-Spiele in den nächsten zwei Jahren

"Muhh", sagt die Kuh als sie gemolken wurde....
 

NaiBaF-ger

Benutzer
Mitglied seit
21.03.2010
Beiträge
55
Reaktionspunkte
0
AW: News - Activision: Drei neue Call of Duty-Spiele in den nächsten zwei Jahren

hmm macht doch gleich enen auf fifa o5o6o7o8o9...usw
die machen auf masse statt klasse...
 
M

moeykaner

Gast
AW: News - Activision: Drei neue Call of Duty-Spiele in den nächsten zwei Jahren

MW2 war auch einfach viel zu voll gepackt mit extra Zeugs. Ich will wieder die Shooter zurück haben, die ohne so viel Schnickschnack auskommen und Spieler trotzdem über Jahre an sich fesseln. Die CoD -Reihe scheint nun leider immer kurzweiliger zu werden.
 

conrad-b-hart

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
23.07.2004
Beiträge
159
Reaktionspunkte
15
AW: News - Activision: Drei neue Call of Duty-Spiele in den nächsten zwei Jahren

MW2 war auch einfach viel zu voll gepackt mit extra Zeugs. Ich will wieder die Shooter zurück haben, die ohne so viel Schnickschnack auskommen und Spieler trotzdem über Jahre an sich fesseln. Die CoD -Reihe scheint nun leider immer kurzweiliger zu werden.

Du sagst es. Ich habe die Tage mal wieder Call of Duty 1 United Offensive online gespielt. Es Hat mir wieder richtig viel Spaß gemacht.
Mal wieder ein reiner Shooter ohne Heli, Airstrike, A-Bombe, Herzschlagsensor oder sonstigen Blödsinn, der das Ergebnis verfälscht.
Wenn der Spieler von heute dieses ganze Gerümpel schon braucht, um im Online-Gefecht bestehen zu können, dann sollte man es für die anderen Spieler schon abschalten können. Aber das würde nur mit Servern funktionieren.

So, jetzt geht´s mir wieder besser :)
 
Oben Unten