• Aktualisierte Forenregeln

    Keine Angst, niemand kauft eine Waschmaschine! Und im Grunde sind keine großen Neuerungen dazu gekommen, sondern nur Sachen ergänzt worden, an die sich die Moderation sowieso laut internen Absprachen hält. Die Forenregeln sind an den betreffenden Punkten nur etwas klarer formuliert. Änderung gab es unter dem Punkt 1.2 Meinungsfreiheit und 4.6 Spam und neu dazu gekommen ist 1.3 Verhaltensregeln, wo es im Grunde nur darum geht, höflich zu bleiben.

    Forenregeln

    Das bezieht sich nach wie vor nicht auf Neckereien und soll vor allem verhindern, dass Diskussionen zum Schauplatz von Streitigkeiten werden.
    Vielen Dank
  • Kritk / Fragen / Anregungen zu Artikeln

    Wenn ihr Kritik, Fragen oder Anregungen zu unseren Artikeln habt, dann könnt ihr diese nun in das entsprechende Forum packen. Vor allem Fehler in Artikeln gehören da rein, damit sie dort besser gesehen und bearbeitet werden können.

    Bitte beachtet dort den Eingangspost, der vorgibt, wie der Thread zu benutzen ist: Danke!

New World: Verwirrung wegen Minimap, Entwickler äußert sich

weazz1980

Mitglied
Mitglied seit
11.08.2014
Beiträge
927
Reaktionspunkte
309
Einige Spieler suchen sich immer eine Möglichkeit, um einen Vorteil gegenüber anderen zu haben... wird auch immer so sein.
 

Andevar

Mitglied
Mitglied seit
12.01.2021
Beiträge
6
Reaktionspunkte
2
Einige Spieler suchen sich immer eine Möglichkeit, um einen Vorteil gegenüber anderen zu haben... wird auch immer so sein.
Also eine Minimap an sich finde absoluten Standard. Kein open world Spiel sollte je ohne erscheinen.
AGS sollte die eigene Haltung zu mods komplett öffnen. Mods per Steam-Workshop unterstützen!
Sie könnten ganz simpel bei ihren Servern (oder EAC) mods unbrauchbar machen, die Ihnen zu weit gehen.
WoW hätte ich mit dem Standard-Interface nicht etliche Jahre gespielt. Auch bei New World wünsche ich mir die Möglichkeit das Interface meinen persönlichen Vorlieben anpassen zu können. Einfach was/wo/wie angezeigt wird, nicht mal um spielerische Vorteile.
 

weazz1980

Mitglied
Mitglied seit
11.08.2014
Beiträge
927
Reaktionspunkte
309
Also eine Minimap an sich finde absoluten Standard. Kein open world Spiel sollte je ohne erscheinen.
Bin ich 100% bei Dir. Aber es gibt eben keine... und wenn du Dir eine Minimap über ein Drittprogramm holst, hast du eben gegenüber anderen einen Vorteil.

Genauso in FF14... hier sind Addons offiziell verboten laut EULA... es gibt aber massig Drittprogramme, mit denen du dir alle möglichen Infos auf den Screen holen kannst, vom Bossmod über DPS-Meter usw... ist finde ich gegenüber anderen unfair und sollte so nicht möglich sein.

Wenn dann muss man Addons einfach grundsätzlich erlauben, so wie in WOW, die haben hier die Nase vorn.
 

Andevar

Mitglied
Mitglied seit
12.01.2021
Beiträge
6
Reaktionspunkte
2
Bin ich 100% bei Dir. Aber es gibt eben keine... und wenn du Dir eine Minimap über ein Drittprogramm holst, hast du eben gegenüber anderen einen Vorteil.

Genauso in FF14... hier sind Addons offiziell verboten laut EULA... es gibt aber massig Drittprogramme, mit denen du dir alle möglichen Infos auf den Screen holen kannst, vom Bossmod über DPS-Meter usw... ist finde ich gegenüber anderen unfair und sollte so nicht möglich sein.

Wenn dann muss man Addons einfach grundsätzlich erlauben, so wie in WOW, die haben hier die Nase vorn.
Moinsen 😊

Ne Minimap ohne Ressourcenanzeige würde ich nicht als Vorteil einordnen, sondern als QoL 😊 Man spart sich das ständige öffnen & schließen der normalen Karte.

Hoffe wirklich, dass AGS sich für mods öffnet - innerhalb von Steam (workshop). Finde das hätte auch für Amazon nur Vorteile: sie müssen sich nicht um jeden Krümel selbst kümmern, vielen Menschen bereitet es Vergnügen mods zu erstellen, viele Spieler passen Spiele gerne an ihre persönlichen Vorlieben an und durch den Steam Workshop behielte Amazon auch die Hoheit darüber welche mods von den Servern akzeptiert werden und welche nicht 😊
 

weazz1980

Mitglied
Mitglied seit
11.08.2014
Beiträge
927
Reaktionspunkte
309
Moinsen 😊

Ne Minimap ohne Ressourcenanzeige würde ich nicht als Vorteil einordnen, sondern als QoL 😊 Man spart sich das ständige öffnen & schließen der normalen Karte.

Hoffe wirklich, dass AGS sich für mods öffnet - innerhalb von Steam (workshop). Finde das hätte auch für Amazon nur Vorteile: sie müssen sich nicht um jeden Krümel selbst kümmern, vielen Menschen bereitet es Vergnügen mods zu erstellen, viele Spieler passen Spiele gerne an ihre persönlichen Vorlieben an und durch den Steam Workshop behielte Amazon auch die Hoheit darüber welche mods von den Servern akzeptiert werden und welche nicht 😊
Bin ich 100% bei dir... ich bin ja nicht gegen Addons per se, sondern entweder sind sie erlaubt oder eben nicht. Eine Grauzone wie in FF14 z. B. ist scheisse...
 

LesterPG

Mitglied
Mitglied seit
30.04.2016
Beiträge
5.802
Reaktionspunkte
1.189
Ne Minimap ohne Ressourcenanzeige würde ich nicht als Vorteil einordnen, sondern als QoL 😊 Man spart sich das ständige öffnen & schließen der normalen Karte.
OmG, kommst du im normalen Leben auch nicht ohne Map klar ?😲

Ich habe extrem wenig Orientierungsprobleme und das als "alter Sack", wenn ich in nem MMO unterwegs bin und de 2-3 mal entlang gelaufen bin dann weiß ich wo ich entlang muß.
Ansonsten muß ich dann halt mal Außnahmsweise die Map zur Hilfe nehmen, allerdings sind meine Augen im RL Fortbewegen dann auch auf dem Weg und nicht dauerhaft auf irgendwas anderes gerichtet.🙄
 
Oben Unten