New Nintendo 3DS: Mit Schraubendreher zum Datentransfer-Frust - Nintendos umständliche Welt

MaikKoch

Redakteur
Mitglied seit
04.07.2007
Beiträge
197
Reaktionspunkte
15
Website
www.videogameszone.de
Jetzt ist Deine Meinung zu New Nintendo 3DS: Mit Schraubendreher zum Datentransfer-Frust - Nintendos umständliche Welt gefragt.


Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


arrow_right.gif
Zum Artikel: New Nintendo 3DS: Mit Schraubendreher zum Datentransfer-Frust - Nintendos umständliche Welt
 

Elhuvi

Neuer Benutzer
Mitglied seit
06.08.2005
Beiträge
4
Reaktionspunkte
0
Hi,

ist bekannt ob der alte 3ds dann quasi "leer" ist, sprich kann ich den dann auf Werkseinstellungen zurücksetzen und verkaufen ohne das dieses Gerät meine Nintendo ID weiter nutzt?
 
TE
MaikKoch

MaikKoch

Redakteur
Mitglied seit
04.07.2007
Beiträge
197
Reaktionspunkte
15
Website
www.videogameszone.de
Hi,

ist bekannt ob der alte 3ds dann quasi "leer" ist, sprich kann ich den dann auf Werkseinstellungen zurücksetzen und verkaufen ohne das dieses Gerät meine Nintendo ID weiter nutzt?

Jo. Die NN-ID ist dann auf dem alten System gelöscht und kann dort auch nicht mehr wiederhergestellt werden. Du kannst das System also weiterverkaufen.
 

golani79

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
07.09.2001
Beiträge
10.501
Reaktionspunkte
2.549
Werde nie verstehen, wieso man bei Nintendo darauf setzt, den Account ans Gerät zu binden - wäre doch mit einem Onlineaccount viel einfacher.

Hatte ja mit dem Gedanken gespielt, mir evtl. nen neuen zu holen, aber so werde ich vorerst einfach bei meinem XL bleiben.
 

Desotho

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
05.06.2007
Beiträge
1.082
Reaktionspunkte
189
So wahr. Ich habe sicher auch über 2 Stunden gesessen um den Datentransfer hinzubekommen. Erschwerend kam bei mir noch hinzu dass ich einen australischen New 3DS habe und da erst noch paarmal Sprache umstellen und in den Shop musste bis der sich bequemte.

Aber da endet es ja nicht. Wenn ich mir Konsolen eShops ansehe denke ich auch: Auweia. Meine Kreditkarte mit der ich seit 15 Jahren überall zahle klappt nicht. Die meisten Produktvideos im Shop sagen mir dass es 2D Inhalte sind und ich 3D Inhalte ja nur auf dem 3DS sehen kann.

Der Playstation Store (PS3, ev ist es bei der 4 besser) ist auch ein Gruselkabinett. Beschreibung was das für ein Spiel ist? Fehlanzeige! Mit viel viel Glück gibt es einen Screenshot oder gar ein Video. Ergebnis: Bei potentiell interessanten Titeln muss ich erstmal am Rechner Infos drüber sammeln.
 

Elhuvi

Neuer Benutzer
Mitglied seit
06.08.2005
Beiträge
4
Reaktionspunkte
0
Hi,

super! Danke für die Antwort! Man muss auch mal ehrlich sagen, nicht nur das Nintendo mit der Datenübertragung derbe ins Fettnäpfchen gegriffen hat (mal wieder), die Kommunikation und Service - Politik ist auch nicht viel besser!! Gruß
Dennoch hängt man irgendwie an BigN und am 3DS XL!
 

Saji

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
28.11.2010
Beiträge
414
Reaktionspunkte
145
Es ist genauso wenig zeitgemäß wie Internet-Anschlüsse unter 16 Mbit in Deutschland.

Als Nutzer eines 13Mbit-Anschlusses kann ich Herrn Koch versichern das wir noch immer durchaus zeitgemäß sind. Der Durchschnitt lag im dritten Quartal 2014 bei 8,7Mbit in Deutschland. Wir leben also durchaus noch am Puls am Zeit und sind keine Lag-Zombies am Rand der Datenautobahn.

Nichtsdestoweniger ist dieses Accountgefrickel beim New 3DS bzw. bei Nintendo-Konsolen generell ein Graus. Mir jedenfalls graust es schon vor Freitag. Ich hatte ja keine Ahnung worauf ich mich da einlasse. :B
 

sauerlandboy79

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.02.2002
Beiträge
26.668
Reaktionspunkte
7.220
Account-gebundene Konsole? Da soll sich ja nochmal jemand über Steam und Co. beschweren, dort läuft immerhin alles Hardware-unabhängig. [emoji12]
 
Zuletzt bearbeitet:

lurchie85

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
11.06.2011
Beiträge
332
Reaktionspunkte
36
Als Nutzer eines 13Mbit-Anschlusses kann ich Herrn Koch versichern das wir noch immer durchaus zeitgemäß sind. Der Durchschnitt lag im dritten Quartal 2014 bei 8,7Mbit in Deutschland. Wir leben also durchaus noch am Puls am Zeit und sind keine Lag-Zombies am Rand der Datenautobahn.

Nichtsdestoweniger ist dieses Accountgefrickel beim New 3DS bzw. bei Nintendo-Konsolen generell ein Graus. Mir jedenfalls graust es schon vor Freitag. Ich hatte ja keine Ahnung worauf ich mich da einlasse. :B

Studie zur Internet-Geschwindigkeit: Koreaner sind Surf-Weltmeister - Internet - Bild.de

Ist zwar von Anfang 2014 aber trotzdem. Deutschland schneckt im Weltvergleich auf Platz 22 rum. Selbst mit deinem 8,7 Mbits werden wir nicht deutlich nach vorne geprescht sein, den die anderen Länder schlafen auch nicht.Und selbst wenn die anderen schlafen würden wären wir nur auf Rang 15 . Für Einen Industriestaat, einer der größten der Welt, ist die Leistung einfach nur unterirdisch. Und Unser Land ist auch nicht gerade groß wenn man mal sieht welche Länder da vor uns liegen und es weitaus schwieriger sein wird als bei uns Breitbandinternet für alle anzubieten.

Wir deutschen wollen immer bei allem ganz vorne dabei sein, aber im Digitalen Zeitalter sind wir hier noch lange nicht angekommen. selbst Länder wie Taiwan, Russland, Israel, Österreich, usw. lassen uns links liegen auf der digitalen Autobahn. Sudkorea schaffts auf über 22,2 Mbits, da sind unsere 8,7 Mbits im Durchschnitt lächerlich.

EDIT: Wie ich es befürchtet habe, die anderen schlafen nicht... Im vierten Quatal mit deinen 8,7 Mbits liegen wir sogar nur noch auf Platz 31 der Welt...

• Infografik: Deutsches Web: Zu langsam für die Weltspitze | Statista
 

Saji

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
28.11.2010
Beiträge
414
Reaktionspunkte
145
6Mbit 4tw - #Neuland

Ha, die Zeiten habe ich zum Glück hinter mir. Was war ich froh als mein Anschluss endlich "bis zu 16Mbit" konnte. Am Ende kamen 13Mbit tatsächlich an, was noch immer mehr war als meine 2,5Mbit zuvor! Da fühlte ich mich wirklich wie in Neuland.

Ich stimme allerdings zu das unser deutsches Breitbandnetz im eurpäischen Vergleich deutlich nachhinkt, was lurchie85 ja noch mal bekräftigt.
 

Wut-Gamer

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
30.09.2013
Beiträge
3.043
Reaktionspunkte
749
Finde die Methode doch relativ simpel. Klar wäre es besser, wenn man einfach die alte Karte direkt in das neue Gerät stecken könnte aber immerhin geht das Ganze offline, ohne Passworteingaben usw.
Fände es viel schlimmer, wenn man sich bei irgendeinem Web-Service registrieren müsste.
 
Oben Unten