neuer Rechner bis max 2.500€ gesucht

hunterseyes

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
03.07.2019
Beiträge
538
Reaktionspunkte
87
neuer Rechner bis max 2.500€ gesucht

Preislimit: 2.500,-€ (muss nicht zwingend ausgeschöpft werden)
Anwendung: Pc-Spiele ArcheAge, Gw2, A:ir, (mehrfaches Starten Multigaming) Streamen, YT-Vidos/Musik schauen, Discord, Ts3.
Platzbedarf: Mir reicht eine schnelle SSD mit 1-2GB vollkommen aus. Eine weitere Platte benötige ich nicht, da sonstige Daten auf externen Geräten landen.

Ich spiele gern mit maximaler Grafikeinstellung, da ich ein Spieler bin, der viel wert auf Atmosphäre legt.

Wie schnell brauch ich den: Sollte binnen der nächsten 2 Monate Lieferbereit sein.
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.781
Reaktionspunkte
5.982
Kannst du auch selber zusammenbauen?

Prinzipiell:

CPU; Ryzen 7 3700X oder 3800X => 340 oder 410 Euro
Guter Kühler: 40 bis 50 Euro
Mainboard: X570-Board für 220-240 Euro
RAM: 2x8 GB DDR3-3200 für 85 Euro oder direkt 2x16GB für 160 Euro
Gehäuse: 50 bis 80 Euro - welches genau, das hängt dann vom Geschmack ab
SSD: Schnelle M.2-SSD mit ca 2TB sind sehr teuer, ich würde eher zwei M.2-SSDs (viele Boards haben 2 Steckplätze für M.2) mit 1TB nehmen, da kosten Modelle mit mehr als 3000 MB/s um die 130-150€. Die günstigste mit 2TB bzw. etwas weniger als 2TB ist die Corsair MP510 für 290 Euro. Oder Du nimmst eine M.2 mit 1TB plus eine normale 2,5-Zoll SATA-SSD dazu, die dann aber "nur" 500-550MB/s schnell ist.
Netzteil: Be Quiet Pure Power 11 CM 500W => 70 Euro

Das wären dann im Maximalfall 1300 Euro. Bei der Grafikkarte wäre die Frage, ob Preis-Leistung gut sein soll oder ob du auch zB 50% mehr zahlst wegen 15% mehr FPS. Und wie es mit der Lautstärke aussieht, und auch welche Auflösung Du spielst.

Beispiel: Eine Nvidia RTX 2080 kostet zB mindestens 640 Euro, eine RTX 2080 Super mindestens 700 Euro. Die Karten sind bei Full-HD 16 bzw 20 Prozent schneller als eine AMD RX 5700 XT - letztere kostet aber nur 400 Euro im Referenzdesign, erste Custom-Karten (mit leiserer Kühlung) gibt es ab 470 Euro. D.h. selbst im Vergleich zu letzterer ist eine RTX 2080 fast 50% teurer - für 16% mehr FPS. Bei WQHD sieht es für die beiden Nvidias aber besser aus: da ist der Abstand 18 bzw 25%. Aber trotzdem halt mind 50% Aufpreis.

Da musst Du selbst wissen, ob Du lieber direkt viel Leistung willst oder lieber erstmal ein bisschen weniger FPS, aber dafür dann früher aufrüsten, was sich rein von Preis-Leistung her rentieren würde.
 
TE
H

hunterseyes

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
03.07.2019
Beiträge
538
Reaktionspunkte
87
Mir sind nicht die FPS wichtig, sondern dass das Spiel stabil und flüssig läuft. Gerade bei Spielen wie ArcheAge, wo viele Bäume, Pflanzen Häuser usw. rumstehen, will ich keine lags empfinden bzw Zusehen, wie die Landschaft sich langsam aufbaut.
Auflösung aktuell nur FullHD. Für mehr, sehe ich Serien und Filme auf dem UHD Fernseher.

Generell, der Rechner möchte leise sein. Der steht im Wohnzimmer und meine Frau regt sich auf, wenn das Ding anfängt zu brummen und sie Nichts mehr beim TV schauen hört.

Zusammenbauen: nein. Ich würde mir deine Liste ausdrucken und hier zum Örtlichen Geschäft gehen, die bestellen das alles, bauen zusammen und geben mir ne Garantie drauf.
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.781
Reaktionspunkte
5.982
Mir sind nicht die FPS wichtig, sondern dass das Spiel stabil und flüssig läuft. Gerade bei Spielen wie ArcheAge, wo viele Bäume, Pflanzen Häuser usw. rumstehen, will ich keine lags empfinden bzw Zusehen, wie die Landschaft sich langsam aufbaut.
Auflösung aktuell nur FullHD. Für mehr, sehe ich Serien und Filme auf dem UHD Fernseher.

Generell, der Rechner möchte leise sein. Der steht im Wohnzimmer und meine Frau regt sich auf, wenn das Ding anfängt zu brummen und sie Nichts mehr beim TV schauen hört.

Zusammenbauen: nein. Ich würde mir deine Liste ausdrucken und hier zum Örtlichen Geschäft gehen, die bestellen das alles, bauen zusammen und geben mir ne Garantie drauf.
Das kannst du machen, sofern es für Dich okay ist, dass das dann bestimmt teurer ist als im Netz. Laut Deiner Beschreibung würde wohl eine AMD RX 5700 XT passen, dann aber eine "Custom"-Version und nicht die Referenzversion von AMD. Oder eine Nvidia RTX 2070, die kostet um die 450 Euro, wäre sicher leise, aber auch ein bisschen langsamer als die RX 5700 XT. Die 2070 Super wäre etwas schneller, aber kostet dann gute 520 Euro.

Kann der Laden denn alles bestellen, oder wäre er auf bestimmte Hersteller beschränkt?
 

Spiritogre

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
18.05.2008
Beiträge
10.027
Reaktionspunkte
4.303
Website
rpcg.blogspot.com
Also für Archeage (das neue nehme ich an) und Guild Wars 2 für maximale Settings bei Full HD 60FPS reicht auch ein 500 Euro Einstiegs-Rechner, das sind nun wirklich keine Anforderungen, die da gestellt werden. Bei den Spielen hat sich damals schon meine Radeon 380 gelangweilt.

Um parallel zu Streamen würde ich dann bei einer etwas besseren CPU ab 4-Kernen und mind. 8GB RAM vielleicht doch auf bis zu 700 Euro raufgehen.
 
TE
H

hunterseyes

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
03.07.2019
Beiträge
538
Reaktionspunkte
87
Also für Archeage (das neue nehme ich an) und Guild Wars 2 für maximale Settings bei Full HD 60FPS reicht auch ein 500 Euro Einstiegs-Rechner, das sind nun wirklich keine Anforderungen, die da gestellt werden. Bei den Spielen hat sich damals schon meine Radeon 380 gelangweilt.

Um parallel zu Streamen würde ich dann bei einer etwas besseren CPU ab 4-Kernen und mind. 8GB RAM vielleicht doch auf bis zu 700 Euro raufgehen.

Komisch, aktuell habe ich einen i7 3770k mit OC 4,2ghz, 32gb ram 2400er, Geforce gtx1060 und es läuft eben nicht annähernd, wie ich es gern hätte. weder archeage, noch WoW, TESO, Gw2 oder hoffentlich bald mal das tolle geniale A:ir. Schon gar nicht, wenn ich das/die Spiele mind. 2x starte und dann spiele/streame usw...
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.781
Reaktionspunkte
5.982
Komisch, aktuell habe ich einen i7 3770k mit OC 4,2ghz, 32gb ram 2400er, Geforce gtx1060 und es läuft eben nicht annähernd, wie ich es gern hätte. weder archeage, noch WoW, TESO, Gw2 oder hoffentlich bald mal das tolle geniale A:ir. Schon gar nicht, wenn ich das/die Spiele mind. 2x starte und dann spiele/streame usw...
Ja, wahrscheinlich hat Spiritogre nicht an eine solche intensive Parallel-Nutzung gedacht.

Allerdings frage ich mich anhand Deiner Daten, ob nicht zunächst nur eine neue CPU ausreichen sollte, also halt Board, Ryzen 7 und eventuell RAM. Denn beim Thema "viele Dinge parallel" ist die Grafikkarte nicht unbedingt ganz so wichtig - es ist aber echt schwer zu sagen. Hast du denn derzeit schon eine SSD?
 

Spiritogre

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
18.05.2008
Beiträge
10.027
Reaktionspunkte
4.303
Website
rpcg.blogspot.com
Komisch, aktuell habe ich einen i7 3770k mit OC 4,2ghz, 32gb ram 2400er, Geforce gtx1060 und es läuft eben nicht annähernd, wie ich es gern hätte. weder archeage, noch WoW, TESO, Gw2 oder hoffentlich bald mal das tolle geniale A:ir. Schon gar nicht, wenn ich das/die Spiele mind. 2x starte und dann spiele/streame usw...

Hmm okay, du hast die also auf zwei Monitoren parallel gleichzeitig laufen? Dann braucht man natürlich auch die doppelte Leistung, das stimmt. Wenn allerdings nur ein Spiel im Vordergrund läuft und das andere minimiert ist sollte es kaum Resourcen schlucken.
 
TE
H

hunterseyes

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
03.07.2019
Beiträge
538
Reaktionspunkte
87
Eine SSD ist vorhanden, allerdings nur eine alte mit 128gb, die mit einem spiel schon voll ist. also, eine neue und schnelle mit 1gb als ssd muss sowieso her. Hab mal nen bildschirmfot angeheftet. sobald man in eine gruppe geht mit vielen Effekten aktiv im kampf mitwirken würde, bricht es meist zusammen. so, wenn ich allein in der welt rumrenne geht es.

nachtrag: Screenshot (14).jpg
 
Zuletzt bearbeitet:

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.781
Reaktionspunkte
5.982
Eine SSD ist vorhanden, allerdings nur eine alte mit 128gb, die mit einem spiel schon voll ist. also, eine neue und schnelle mit 1gb als ssd muss sowieso her. Hab mal nen bildschirmfot angeheftet. sobald man in eine gruppe geht mit vielen Effekten aktiv im kampf mitwirken würde, bricht es meist zusammen. so, wenn ich allein in der welt rumrenne geht es.

nachtrag: Anhang anzeigen 17640

Ist das nur so, wenn du auch streamst? Oder immer, sobald Du das Spiel 2-3 Mal offen hast? Sicher, dass es nicht an der Verbindung liegt?
 
TE
H

hunterseyes

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
03.07.2019
Beiträge
538
Reaktionspunkte
87
An der Verbindung wird es sicher auch liegen, ist eine gebuchte 16er Leitung die reale 11.2mb down und 1,8mb up bereitstellt. wie gesagt, Oktober wird es die Umstellung geben mit +100k/50k Leitung.
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.781
Reaktionspunkte
5.982
An der Verbindung wird es sicher auch liegen, ist eine gebuchte 16er Leitung die reale 11.2mb down und 1,8mb up bereitstellt. wie gesagt, Oktober wird es die Umstellung geben mit +100k/50k Leitung.

Ja gut, aber wie ist das denn nun mit meiner Frage: passiert das nur bei Streaming oder auch ohne Streaming?
 

fud1974

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
31.12.2007
Beiträge
2.245
Reaktionspunkte
1.166
An der Verbindung wird es sicher auch liegen, ist eine gebuchte 16er Leitung die reale 11.2mb down und 1,8mb up bereitstellt. wie gesagt, Oktober wird es die Umstellung geben mit +100k/50k Leitung.

Eine 16er? Und damit geht Streaming zumal bei nur 1.8 mb up?

Sicher?

Bin überrascht.. kenne jetzt nur die Bandbreitenanforderungen von Shadow und Stadia.. gut, das ist "live" Streaming mit geringer Latenz und natürlich gehen da noch die Steuerungsdaten hin- und her, aber bei Shadow habe ich unterhalb von 20 MBit/s schon Artefaktebildung bei FullHD .. insofern bin ich überrascht dass man bei 1.8 MBit/s noch was sinnvolles streamen kann..
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.781
Reaktionspunkte
5.982
Eine 16er? Und damit geht Streaming zumal bei nur 1.8 mb up?

Sicher?

Bin überrascht.. kenne jetzt nur die Bandbreitenanforderungen von Shadow und Stadia.. gut, das ist "live" Streaming mit geringer Latenz und natürlich gehen da noch die Steuerungsdaten hin- und her, aber bei Shadow habe ich unterhalb von 20 MBit/s schon Artefaktebildung bei FullHD .. insofern bin ich überrascht dass man bei 1.8 MBit/s noch was sinnvolles streamen kann..
Eben, die Frage ist aber, ob es dann auch am PC stockt oder nur für die, die von außen zuschauen wollen. Allerdings schrieb er ja 1,8 MB, nicht mbit. 1,8MB wiederum sind eigentlich sogar schon viel für einen normalen 16000-Anschluss ^^ Denn DSL16000 bzw. 16mbit wären an sich 2MB/s als DOWNload. Da hat er wohl mehr Bandbreite, als er bezahlt ^^


Die Steuerungsdaten sind, nebenbei gesagt, Pipifax. Das sind ein paar kB und keine MB an Daten ;)
 

fud1974

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
31.12.2007
Beiträge
2.245
Reaktionspunkte
1.166
Eben, die Frage ist aber, ob es dann auch am PC stockt oder nur für die, die von außen zuschauen wollen. Allerdings schrieb er ja 1,8 MB, nicht mbit. 1,8MB wiederum sind eigentlich sogar schon viel für einen normalen 16000-Anschluss ^^ Denn DSL16000 bzw. 16mbit wären an sich 2MB/s als DOWNload. Da hat er wohl mehr Bandbreite, als er bezahlt ^^

Er hat doch gesagt "reale 1,8 mb up" .. da kann er bei so einem Anschluss doch eigentlich nur 1,8 MBit/s meinen, oder?
Nur wie geht da ein Stream durch.. ?

Überhaupt, so schlecht sahen die Leistungsdaten vom "alten" Rechner ja nicht aus, oder schiele ich da? Die "alte" Kiste hat ja mehr Kawumms als meiner (zugegeben recht alter) Rechner, und selbst der wuppt eigentlich sogar noch Battlefield V und Co. zufriedenstellend in WQHD mit sanften Overclocking (hat aber eine stärkere Grafikkarte),
die "alte" sollte ja die genannten Spiele eigentlich locker wegputzen? Na ja, das Streaming ist für mich wirklich die unbekannte Größe da in der Rechnung....

Die Steuerungsdaten sind, nebenbei gesagt, Pipifax. Das sind ein paar kB und keine MB an Daten ;)

Schon klar, schon klar.. ich meinte das auch nur zum Vergleich.
 

Spiritogre

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
18.05.2008
Beiträge
10.027
Reaktionspunkte
4.303
Website
rpcg.blogspot.com
1080p mit 30FPS geht bei einer 16MBit ADSL Leitung schon, allerdings wird es immer mal wieder zu Rucklern oder Artefakten kommen. Ich habe damals dann meist auf 20 - 24 FPS runtergeschraubt oder alternativ tatsächlich nur in 720p gestreamt. Streaming Software bei mir ist OBS Studio.
 

fud1974

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
31.12.2007
Beiträge
2.245
Reaktionspunkte
1.166
1080p mit 30FPS geht bei einer 16MBit ADSL Leitung schon, allerdings wird es immer mal wieder zu Rucklern oder Artefakten kommen. Ich habe damals dann meist auf 20 - 24 FPS runtergeschraubt oder alternativ tatsächlich nur in 720p gestreamt. Streaming Software bei mir ist OBS Studio.

Krass.. hätte ich nicht gedacht. Wobei ich natürlich nicht an 720p und vor allem die FPS Beschränkung dachte.
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.781
Reaktionspunkte
5.982
Er hat doch gesagt "reale 1,8 mb up" .. da kann er bei so einem Anschluss doch eigentlich nur 1,8 MBit/s meinen, oder?
Ich weiß nicht. 1,8 mbit wären unter 1 MB/s.


Überhaupt, so schlecht sahen die Leistungsdaten vom "alten" Rechner ja nicht aus, oder schiele ich da? Die "alte" Kiste hat ja mehr Kawumms als meiner (zugegeben recht alter) Rechner, und selbst der wuppt eigentlich sogar noch Battlefield V und Co. zufriedenstellend in WQHD mit sanften Overclocking (hat aber eine stärkere Grafikkarte),
die "alte" sollte ja die genannten Spiele eigentlich locker wegputzen? Na ja, das Streaming ist für mich wirklich die unbekannte Größe da in der Rechnung....
und eben die mehrfach offenen Spiele-Sitzungen plus weitere Anwendungen pipapo. Trotzdem ist die Frage, ob es nicht "nur" an der Leitung liegt - daher eben meine Frage, ob es auch ohne Streaming so stottert.
 

fud1974

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
31.12.2007
Beiträge
2.245
Reaktionspunkte
1.166
Ich weiß nicht. 1,8 mbit wären unter 1 MB/s.

Ach so.. nun ja, ich kenne die Angaben immer nur in Mbit/s .. kam mir glaube ich selten unter dass MB/s verwendet wurde.

und eben die mehrfach offenen Spiele-Sitzungen plus weitere Anwendungen pipapo. Trotzdem ist die Frage, ob es nicht "nur" an der Leitung liegt - daher eben meine Frage, ob es auch ohne Streaming so stottert.

Korrekt, korrekt.....
 
TE
H

hunterseyes

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
03.07.2019
Beiträge
538
Reaktionspunkte
87
Ja gut, aber wie ist das denn nun mit meiner Frage: passiert das nur bei Streaming oder auch ohne Streaming?

Immer, egal ob mit oder ohne Streaming. Sobald sich mehr als 10 Spieler gleichzeitig tummeln und umherrennen oder Effekte wirken.


E
r hat doch gesagt "reale 1,8 mb up" .. da kann er bei so einem Anschluss doch eigentlich nur 1,8 MBit/s meinen, oder?

Ja, ich meinte 1,8 MBit/s.


Jetzt hab ich schon Schwierigkeiten diese ganzen Werbebanner und Co hier zu ignorieren....kann es evtl sein, dass einfach nur die Grafikkarte einen weg hat?
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.781
Reaktionspunkte
5.982
Immer, egal ob mit oder ohne Streaming. Sobald sich mehr als 10 Spieler gleichzeitig tummeln und umherrennen oder Effekte wirken.


E

Ja, ich meinte 1,8 MBit/s.


Jetzt hab ich schon Schwierigkeiten diese ganzen Werbebanner und Co hier zu ignorieren....kann es evtl sein, dass einfach nur die Grafikkarte einen weg hat?
Theoretisch ja. Aber wenn es bei "viele Spieler im Spiel" passiert, dann riecht das eher nach einer Überforderung der CPU oder der Internetleitung, und da es auch ohne Streaming passiert, wird es dann eher allgemein an der Leitung liegen und nicht am Upload.

Stockt es denn auch, wenn du KEINE anderen Programme aktiv hast und nur EIN mal das Spiel offen hast?
 

fud1974

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
31.12.2007
Beiträge
2.245
Reaktionspunkte
1.166
Immer, egal ob mit oder ohne Streaming. Sobald sich mehr als 10 Spieler gleichzeitig tummeln und umherrennen oder Effekte wirken.


E

Ja, ich meinte 1,8 MBit/s.


Jetzt hab ich schon Schwierigkeiten diese ganzen Werbebanner und Co hier zu ignorieren....kann es evtl sein, dass einfach nur die Grafikkarte einen weg hat?

Hmmmm.. kannst du nicht den Auslastungsgrad deiner Leitung beobachten während das auftritt? Bei den Fritzboxen geht das relativ einfach, was jetzt aber nicht, was du da hast..

Für mich klingt das aber eher so als würde irgendeine Komponente im Rechner nicht die Leistung bringen, die sie sollte. Also ohne Streaming... das sollte doch alles locker drin sein?
Da schon stottern? Gerade GW2 war jetzt - damals zumindest - nicht der Titel der nach heutigen Maßstäben so eine Kiste den Schweiß auf die Stirne treiben sollte...
 
TE
H

hunterseyes

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
03.07.2019
Beiträge
538
Reaktionspunkte
87
Theoretisch ja. Aber wenn es bei "viele Spieler im Spiel" passiert, dann riecht das eher nach einer Überforderung der CPU oder der Internetleitung, und da es auch ohne Streaming passiert, wird es dann eher allgemein an der Leitung liegen und nicht am Upload.

Stockt es denn auch, wenn du KEINE anderen Programme aktiv hast und nur EIN mal das Spiel offen hast?

Das habe ich ehrlich gesagt noch nie getestet, da immer mindestens Discord und YT offen sind. Werde ich heute abend mal testen, ich werde dann AA 1x starten und alles andere weg lassen. Reicht dann ein Foto vom Taskmanager? Oder gibt es da etwas besseres als Auslesemöglichkeit?
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.781
Reaktionspunkte
5.982
Das habe ich ehrlich gesagt noch nie getestet, da immer mindestens Discord und YT offen sind. Werde ich heute abend mal testen, ich werde dann AA 1x starten und alles andere weg lassen. Reicht dann ein Foto vom Taskmanager? Oder gibt es da etwas besseres als Auslesemöglichkeit?
Du kannst mal den MSI-Afterburner nehmen. Aber lies vorher mal ein Tutorial, wie man den Bereich mit den Kurven "detacht" und die Kurven einblendet, die wichtig sind: von CPU und GPU jeweils den Takt, die Auslastung und die Temperatur.
 
TE
H

hunterseyes

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
03.07.2019
Beiträge
538
Reaktionspunkte
87
Habe mir das Programm runtergeladen installiert und entsprechend rumgeklickt. Hatte auch alles prima angezeigt. Spielstart dann vorgenommen und durch die Welt gerannt und die Schrift im Programm hat sich dann verabschiedet. Heute brach das Spiel mal richtig schnell zusammen bis hin zum DC.Screenshot (17).jpg
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.781
Reaktionspunkte
5.982
Habe mir das Programm runtergeladen installiert und entsprechend rumgeklickt. Hatte auch alles prima angezeigt. Spielstart dann vorgenommen und durch die Welt gerannt und die Schrift im Programm hat sich dann verabschiedet. Heute brach das Spiel mal richtig schnell zusammen bis hin zum DC.Anhang anzeigen 17647
hmm, da muss auch etwas anderes nicht mehr ok sein. Hast du alle Updates? Neueste Treiber? Wann hast du Windows das letzte mal neu installiert?
 
TE
H

hunterseyes

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
03.07.2019
Beiträge
538
Reaktionspunkte
87
Hab das Programm runtergeschmissen, neu installiert...Win10 hatte ich vor einem Monat neu aufgesetzt. Alle Treiber/Updates sind auf aktuellem Stand.
Screenshot (20).jpg
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.781
Reaktionspunkte
5.982
Hab das Programm runtergeschmissen, neu installiert...Win10 hatte ich vor einem Monat neu aufgesetzt. Alle Treiber/Updates sind auf aktuellem Stand.
Anhang anzeigen 17648

Also, da ist rein gar nichts ungewöhnliches zu sehen. CPU und Grafikkarte haben beide noch viel Raum, sind nicht ausgelastet und nicht zu heiß. FALLS es an der CPU liegt, dann kann es nur sein, dass EIN Kern komplett ausgelastet ist - vlt schau mal, ob du auch die Auslastung pro Kern bzw Thread aufzeichnen kannst. Wenn es auch da nicht voll ausgelastet ist, muss es wohl einfach "nur" an der Internetverbindung liegen. Nutzt du Kabel oder WLAN?
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.781
Reaktionspunkte
5.982
Nutze Kabel, hatte das bereits ausgetauscht.

Also, ich würde an Deiner Stelle mal andere, ähnliche Games testen - wenn das da nicht so ist, liegt es vlt an den Servern des Games bzw. Deiner Verbindung dorthin. An sich scheint der PC jedenfalls sich eher zu langweilen und nicht der Grund zu sein - außer eben, wie gesagt, du stellst fest, dass vlt nur 1-2 der CPU-Kerne ausgelastet sind, die anderen nicht, und daher irritierenderweise die Auslastung in der Summe nur bei 50-60% liegt.

Falls letzteres der Fall ist, kann es aber wiederum sein, dass auch eine neue, starke CPU nichts hilft, falls das Game eben "stur" nur 1-2 Kerne nutzt, obwohl noch andere frei sind.
 
Oben Unten