• Aktualisierte Forenregeln

    Keine Angst, niemand kauft eine Waschmaschine! Und im Grunde sind keine großen Neuerungen dazu gekommen, sondern nur Sachen ergänzt worden, an die sich die Moderation sowieso laut internen Absprachen hält. Die Forenregeln sind an den betreffenden Punkten nur etwas klarer formuliert. Änderung gab es unter dem Punkt 1.2 Meinungsfreiheit und 4.6 Spam und neu dazu gekommen ist 1.3 Verhaltensregeln, wo es im Grunde nur darum geht, höflich zu bleiben.

    Forenregeln

    Das bezieht sich nach wie vor nicht auf Neckereien und soll vor allem verhindern, dass Diskussionen zum Schauplatz von Streitigkeiten werden.
    Vielen Dank

Neue HDD soll alte ersetzen: Spiegeln?

TheMasticore

Mitglied
Mitglied seit
09.12.2003
Beiträge
5
Reaktionspunkte
0
Hallo Community!

Ich brauche mal wieder Euren fachmännischen Rat. :)
Ich habe vor, mir die Samsung HD501LJ zu kaufen. Diese soll meine alte Festplatte, die sehr sehr laut ist, ersetzen. Im Klartext: Alte HDD raus, neue rein.
Ich habe sowas vorher noch nie gemacht. Gibt es eine Möglichkeit, alle Daten, Partitionen etc. der alten Platte auf die neue zu kopieren/spiegeln, sodass ich den Rechner nicht formatieren muss?
Wie und womit geht das am besten?

Vielen lieben Dank und Grüße
TheMasticore
 

Chemenu

Mitglied
Mitglied seit
29.04.2002
Beiträge
9.266
Reaktionspunkte
2.013
Du könntest ein Image machen, und das Image dann auf die neue Platte aufspielen. (Ich nehme an es handelt sich um die Platte auf der auch die Windows Installation ist, ansonsten könntest du ja einfach kopieren)

Dazu bräuchtest du halt die passende Software, wie z.B. DriveImage.
Sind aber meistens nicht kostenlos, weiß nicht ob es inzwischen ein brauchbares Freeware Tool dafür gibt.
 

Nali_WarCow

Mitglied
Mitglied seit
26.10.2000
Beiträge
13.768
Reaktionspunkte
0
Das sollte mit Programmen wie Partition Magic, Notron Ghost. Acronis True Image, etc. gehen. ABER zwischen der Theorie und Praxis liegen mitunter kleine Welten. Da hat dann die neue Platte eventuell plötzlich den Buchstaben D, C wird dann plötzlich doch noch beim Start gebraucht, etc.
Da es sowieso ganz sinnvoll ist den Rechner vom Zeit zu Zeit zu säubern wäre IMO eine Neuinstallation die bessere Wahl.
 

Rabowke

Klugscheißer
Teammitglied
Mitglied seit
09.12.2003
Beiträge
27.440
Reaktionspunkte
6.510
Ich muss Nali recht geben, ein Neu aufgesetztes Windows XP schadet sicherlich keinem.

Allerdings hab ich schon öfters mit Ghost Festplattenimages gesichert und zurück gespielt ... klappte alles anstandslos. Bei Ghost kannst du auch auf das Image zugreifen, und benötigte Dateien aus diesem riesem Image herauskopieren.

Ich hab gestern meine Systempartition, runde 15 GB, gesichert, gelöscht und Windows XP Neu installiert. Heute werde ich dann wichtige Dokumente wie z.B. Texte oder Programme, Opera mit dem kompletten Mailcliente, heraus kopieren.

Außerdem, und das ist mein Tipp ... sichere die frische Windows XP Neuinstallation bevor du irgendwelche Treiber / Programme installierst. So kannst du diese, sofern du nichts an der Hardware änderst, problemlos immer wieder neu aufspielen und hast ein neues, sauberes System. :top:
 

Freaky22

Mitglied
Mitglied seit
14.04.2001
Beiträge
2.882
Reaktionspunkte
2
Rabowke am 16.02.2007 11:38 schrieb:
Ich muss Nali recht geben, ein Neu aufgesetztes Windows XP schadet sicherlich keinem.

Allerdings hab ich schon öfters mit Ghost Festplattenimages gesichert und zurück gespielt ... klappte alles anstandslos. Bei Ghost kannst du auch auf das Image zugreifen, und benötigte Dateien aus diesem riesem Image herauskopieren.

Ich hab gestern meine Systempartition, runde 15 GB, gesichert, gelöscht und Windows XP Neu installiert. Heute werde ich dann wichtige Dokumente wie z.B. Texte oder Programme, Opera mit dem kompletten Mailcliente, heraus kopieren.

Außerdem, und das ist mein Tipp ... sichere die frische Windows XP Neuinstallation bevor du irgendwelche Treiber / Programme installierst. So kannst du diese, sofern du nichts an der Hardware änderst, problemlos immer wieder neu aufspielen und hast ein neues, sauberes System. :top:
Also mit Acronis kann man sowas ganz gut machen. Dauert nur je nachdem etwas. Probleme mit den Laufwerksbuchstaben gibt es nicht.
 
Oben Unten