Mittelerde: Mordors Schatten - Easy-Modus hätte Spielkonzept ruiniert

MaxFalkenstern

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
06.06.2009
Beiträge
877
Reaktionspunkte
316
Website
www.pcgames.de
Jetzt ist Deine Meinung zu Mittelerde: Mordors Schatten - Easy-Modus hätte Spielkonzept ruiniert gefragt.


Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


Zum Artikel: Mittelerde: Mordors Schatten - Easy-Modus hätte Spielkonzept ruiniert
 

BiJay

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
17.12.2006
Beiträge
2.493
Reaktionspunkte
429
Am Anfang, wenn man sich noch einfinden muss und die ganzen Fähigkeiten und Strategien lernt, ist das Spiel noch herausfordernd. Dann wirds aber schon sehr schnell verdammt einfach. Manche Runenkombinationen sind einfach zu mächtig und sobald man lernt, wie man jeden Feindtyp kontert, stirbt man auch viel seltener. Im zweiten Teil des Spiel hatte das Nemesissystem schon gar keine Bedeutung mehr. Soabald man noch Gegner für sich kämpfen lassen kann, wird das Spiel leider schon zu banal. Das Spiel benötigt im Verlauf einen höheren Anstieg des Schwierigkeitsgrad, dann hätte man auch insgesamt einen Einfach-Modus einführen können.
 

RedDragon20

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
15.08.2009
Beiträge
11.281
Reaktionspunkte
3.771
Das einzig herausfordernde ist die schiere Masse an Gegnern, die einem häufig entgegen geworfen wird.
 

Lorin1

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
31.08.2012
Beiträge
133
Reaktionspunkte
12
Ich fand es angenehm schwierig.

Wenn mir eins nicht gefehlt hat, dann war das ein Easy-Modus.
 

phreakmania

Neuer Benutzer
Mitglied seit
03.12.2009
Beiträge
7
Reaktionspunkte
2
Im weiteren Verlauf des Spiels, wurde es immer leichter. Der Schwierigkeitsgrad hätte ruhig mit dem Verlauf noch stärker ansteigen können. Aber alles in allem war es ein sehr unterhaltsames Spiel!
 
Oben Unten