• Aktualisierte Forenregeln

    Eine kleine Änderung hat es im Bereich Forenregeln unter Abschnitt 2 gegeben, wo wir nun explizit darauf verweisen, dass Forenkommentare in unserer Heftrubrik Leserbriefe landen können.

    Forenregeln


    Vielen Dank
  • Kritk / Fragen / Anregungen zu Artikeln

    Wenn ihr Kritik, Fragen oder Anregungen zu unseren Artikeln habt, dann könnt ihr diese nun in das entsprechende Forum packen. Vor allem Fehler in Artikeln gehören da rein, damit sie dort besser gesehen und bearbeitet werden können.

    Bitte beachtet dort den Eingangspost, der vorgibt, wie der Thread zu benutzen ist: Danke!

Microsoft-Activision-Deal: Jetzt mischen sich auch Google und Nvidia ein!

akalukas

Gelegenheitsspieler/in
Mitglied seit
01.08.2022
Beiträge
325
Reaktionspunkte
8
Website
filmfreitag.de
Die „Bedenken“ bestehen sicherlich schon lange, aber mit der späten Äußerung will man möglicherweise den Prozess über das Vollzugsdatum der Vereinbarung hinauszögern, so dass sich das Problem von alleine löst, zumindest vorerst.

Microsoft sollte den Deal fallen lassen, bzw. keine Energie mehr daran setzen und vielleicht über eine günstige Übernahme mit Ubisoft verhandeln. Ja, die Ziele wären andere, da Ubisoft über so gut wie keine Expertise im Smartphone-Geschäft verfügt, aber die Marken würden gut ins Xbox- und PC-Portfolio passen, auch wenn einige aktuell angeschlagen sind.

Die Übernahme ist eine nervige Story, egal wie sie ausgeht. Und mindestens eine Seite der Spieler wird nicht zufrieden sein.
 
Die „Bedenken“ bestehen sicherlich schon lange, aber mit der späten Äußerung will man möglicherweise den Prozess über das Vollzugsdatum der Vereinbarung hinauszögern, so dass sich das Problem von alleine löst, zumindest vorerst.

Microsoft sollte den Deal fallen lassen, bzw. keine Energie mehr daran setzen und vielleicht über eine günstige Übernahme mit Ubisoft verhandeln. Ja, die Ziele wären andere, da Ubisoft über so gut wie keine Expertise im Smartphone-Geschäft verfügt, aber die Marken würden gut ins Xbox- und PC-Portfolio passen, auch wenn einige aktuell angeschlagen sind.

Die Übernahme ist eine nervige Story, egal wie sie ausgeht. Und mindestens eine Seite der Spieler wird nicht zufrieden sein.
Ubi Soft ist für eine Übernahme zu aufgebläht und haben schon entsprechende Gegenmaßnahmen ergriffen um so etwas zu verhindern. Erst im September 2022 wurde ein Deal mit Tencent geschlossen, die sich 10% der Aktien gesichert haben um sich vor einer Übernahme abzusichern. Damals hat man gesagt, dass man gegen eine Übernahme ist.
 
und doch sind sie jetzt angeblich auf der suche nach einem käufer oder investor. angeblich haben sie so hohe preisvorstellungen, dass sie sogar ausgelacht werden.
quelle trust me bro.
nein habs auf einer anderer games seite gelesen.
Ubi Soft ist für eine Übernahme zu aufgebläht und haben schon entsprechende Gegenmaßnahmen ergriffen um so etwas zu verhindern. Erst im September 2022 wurde ein Deal mit Tencent geschlossen, die sich 10% der Aktien gesichert haben um sich vor einer Übernahme abzusichern. Damals hat man gesagt, dass man gegen eine Übernahme ist.
 
und doch sind sie jetzt angeblich auf der suche nach einem käufer oder investor. angeblich haben sie so hohe preisvorstellungen, dass sie sogar ausgelacht werden.
quelle trust me bro.
nein habs auf einer anderer games seite gelesen.
Die Info ist nicht bestätigt und stammt von einem Insider. ich wäre daher vorsichtig. Es ergibthalt keinen Sinn vor 4 Monaten einen Deal abzuschließen, um eine Übernahme zu verhindern und dann nach Käufern zu suchen.
 
1.Wenn der Deal selbst tabgespeckt durchgeht gibt es kein Halten mehr für andere und besonders kann man Sony nichts mehr verwehren.

2. Warum FTC so früh auf Krawall geht, weil sie nicht von Sony und Co. angeklagt werden wollen denn das können sie wenn ihre Rechte innerhalb der Gesetzgebung verletze werden.
Und rein offensichtlich verstößt der Deal gegen einige auf Wettbewerb ausgelegten Gesetze.

3. MS war einer der ersten die nicht wollten das NV, ARM übernimmt.. Huuuh?
Da würde gejammert? Es kommt alles zurück! Kleine Rache seitens NV mit dem cloud und streaming Vorwand.

4.Google...die haben Millardenfache downloads in ihren Store von King Games und Ab allgemein... Wenn man das alles zusammen nimmt.
Glaubt hier einer dass die es MS übergeben wollen weil die auch sagte sie wollen einen eigenen Store im Mobile Bereich machen...

Da sie so blindlings bei Zenimax gehandelt haben und in den ersten Wochen nach der Ankündigung jedem irgendwelche Verträge und Versprechen angeboten haben beim Abk Deal war es klar dass sie den Kauf nie so durchführen können.

Da sie sagten sie wollen eine eigene Infrastruktur aufbauen UND eine eigene Hardware haben für die sie schon bestehende Projekte von anderen Systemen ausgeschlossen haben ist es zum scheitern verurteilt.
 
Jeder äußert dazu Bedenken, weil die Sache glasklar ist. Nur für Microsoft nicht, die "lügen" weiter in ihrem Interesse. Irgendwie schon peinlich.
 
Jeder äußert dazu Bedenken, weil die Sache glasklar ist. Nur für Microsoft nicht, die "lügen" weiter in ihrem Interesse. Irgendwie schon peinlich.
Eigentlich äußern die wenigsten Publisher/Entwickler bedenken, dass sind jetzt nur 3 große Unternehmen.
 
lol Google und Nvidia sind doch beide nichts besser und nutzen ihre monopolstellung gnadenlos aus.
 
Der Deal wird sowieso durchgehen. Die FTC hat heute selbst ihre Klage gegen meta verloren und bei der gab es eigentlich durchaus eine eine kleine Chance, da es kein vertikaler merger war, wie im Fall von MS und ActivisionBlizzard.
Die FTC’s ist leider ein Witz geworden. Lina Khan fährt den Laden komplett an die Wand mit ihren lächerlich haltlosen Klagen. Mitte des Jahres ist der Deal durch.
 
Zurück