Michael Bay's Texas Chainsaw Massacre

J

Jürgen-Fröhlich

Gast
Wie hat Ihnen dieser Film gefallen? Posten Sie hier Ihr Review!
 

DeadSkinMask

Benutzer
Mitglied seit
27.10.2002
Beiträge
42
Reaktionspunkte
0
Also ich kann sagen, dass ich positiv überrascht bin.
Hatte ich anfangs noch Bedenken aufgrund des Produzenten (welcher ja eigentlich eher für bombastisches Popcornkino zuständig ist) wurden diese jedoch schnell widerlegt.
Zur Geschichte:

Eine Gruppe von Teenagern gabelt auf dem Weg zu einem Konzert eine total verstörte junge Frau auf. Als sich diese wenig später erschießt wird die Suche nach dem Sheriff ihnen zum Verhängnis.
Noch mehr über die Story zu erzählen wäre jetzt unfair denen gegenüber, die den Film noch nicht gesehen haben.
Ich kann nur sagen dass ich selten bei einem Film ein so schlechtes, bedrückendes Gefühl sowohl während ich ihn sah, als auch nachher hatte. Wobei dass jetzt positiv zu sehen ist. Im gegensatz zu anderen Horrorfilmen (und ich habe schon eine Menge gesehen) fühlt man richtig die Bedrohung die vom Bösewicht (in diesem Falle Leatherface)
ausgeht. Ich kann sagen dass ich mich nur bei wenigen Filmen bisher so erschreckt habe.
Was die Härte des Filmes angeht sollte man sich nicht vom Titel,(welcher einen ja ein Splatterfest erwarten lässt) täuschen lassen. Dennoch ist die fsk18 Einstufung gerechtfertigt, denn das wenige, was gezeigt wird ist doch schon ziemlich hart.
Ich kann nur jedem mit starken Nerven empfehlen sich diesen Film anzusehen, da man im Kino ansonsten fast nur mainstreamteeniehorror (was für ein Wort :) ) geboten bekommt.
 
TE
L

Lord_Rancor

Gast
[l]am 05.01.04 um 18:44 schrieb DeadSkinMask:[/l]
Also ich kann sagen, dass ich positiv überrascht bin.
[...]

Dem kann ich mich nur anschließen. Die Story wird derart spannend präsentiert, dass ich mich im Kino dabei ertappte, wie ich der absolut niedlichen Hauptdarstellerin durch ein "Verdammt, hau ab!" kenntlich machen wollte, dass sich sich wohl nicht an einem angenehmen Ort aufhält.
Fazit: Sehr gut inszenierter, spannender Horrorstreifen mit Kultinhalt (TCM)
 

Weird_Sheep

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
27.06.2001
Beiträge
1.327
Reaktionspunkte
1
[l]am 05.01.04 um 12:22 schrieb Jürgen-Fröhlich:[/l]
Wie hat Ihnen dieser Film gefallen? Posten Sie hier Ihr Review!

Habe den Film letzten Montag in der Sneak gesehen und heute bei der Auswertung wurde der Film ziemlich zerrissen. Von den meisten Befragten wegen dem zu hohen (zu realistischen? zu nihilistischen?) Gewaltgrad dieses Filmes.
-> 12 * sehr gut; 13 * gut; 26 * naja; 42 * kannste vergessen (bei vielen wurde ein absolut o.ä. eingefügt)

Der Horror läuft nicht mehr wie beim Original hauptsächlich im Kopf ab, nein in der 2003er Version gibt es genug zu sehen.

Laut Sneakmoderator haben übrigens 55 von (äh) 235 Leuten den Saal vorzeitig verlassen.

Meiner Meinung ist TCM2003 (hört sich an wie ein EASports Titel ;)) ein durchaus empfehlenswerter Horrorfilm, für all die jenigen die sich entweder gepflegt gruseln (schocken lassen) wollen, oder für Freunde der härteren Filme.
 

Alex

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
183
Reaktionspunkte
0
[l]am 05.01.04 um 12:22 schrieb Jürgen-Fröhlich:[/l]
Wie hat Ihnen dieser Film gefallen? Posten Sie hier Ihr Review!

ist ganz nett, aber kein Vergleich zum Original - wer Gelegenheit hat, das Teil mal zu gucken, sollte sich diese Chance nicht entgehen lassen. Dürfte wegen der bundesweiten Beschlagnahmung aber nicht so leicht sein...
 

hailtotheking

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
15.04.2002
Beiträge
525
Reaktionspunkte
0
[l]am 10.01.04 um 00:19 schrieb Alex:[/l]
[l]am 05.01.04 um 12:22 schrieb Jürgen-Fröhlich:[/l]
Wie hat Ihnen dieser Film gefallen? Posten Sie hier Ihr Review!

ist ganz nett, aber kein Vergleich zum Original - wer Gelegenheit hat, das Teil mal zu gucken, sollte sich diese Chance nicht entgehen lassen. Dürfte wegen der bundesweiten Beschlagnahmung aber nicht so leicht sein...

die DVD ist in Deutschland nicht beschlagnahmt, sondern nur indiziert. Gibt ne nette Gesetzeslücke, dass jede neue Version von einem Film aufs neue beschlagnahmt werden muss, auch wenn absolut die gleiche Fassung auf nem anderen Datenträger rauskommt.
Bei indizierungen ist das anders, die betreffen immer gleich alle Versionen

edit: hab nochmal nachgeschaut, vom ersten Teil ist keine Fassung verboten, nur vom 2ten Teil wurde der Kinofilm verboten, Video aber nicht
 
TE
M

Manowar79

Gast
[l]am 10.01.04 um 00:19 schrieb Alex:[/l]
[l]am 05.01.04 um 12:22 schrieb Jürgen-Fröhlich:[/l]
Wie hat Ihnen dieser Film gefallen? Posten Sie hier Ihr Review!

ist ganz nett, aber kein Vergleich zum Original - wer Gelegenheit hat, das Teil mal zu gucken, sollte sich diese Chance nicht entgehen lassen. Dürfte wegen der bundesweiten Beschlagnahmung aber nicht so leicht sein...

Da hast du absolut Recht, mittelmässiges Remake, kein Vergleich zum Original.
 

Butterblumenkoenig

Neuer Benutzer
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
1
Reaktionspunkte
0
[l]am 08.02.04 um 23:54 schrieb Manowar79:[/l]
[l]am 10.01.04 um 00:19 schrieb Alex:[/l]
[l]am 05.01.04 um 12:22 schrieb Jürgen-Fröhlich:[/l]
Wie hat Ihnen dieser Film gefallen? Posten Sie hier Ihr Review!

ist ganz nett, aber kein Vergleich zum Original - wer Gelegenheit hat, das Teil mal zu gucken, sollte sich diese Chance nicht entgehen lassen. Dürfte wegen der bundesweiten Beschlagnahmung aber nicht so leicht sein...

Da hast du absolut Recht, mittelmässiges Remake, kein Vergleich zum Original.

Also ich kenne das Original und kann gar nicht verstehen, warum der um so vieles besser sein soll als das Remake. Das Original ist zwar ein Klassiker, das möchte ich gar nicht bestreiten. Aber das ist er geworden, weil er einer der ersten Horrorfilme seiner Art war und es trotz seiner Thematik geschafft hat, nicht ins Trash-Metzel-Genre abzurutschen. Seinerzeit mag er wirklich erschreckend gewesen sein, aber heutzutage würde man damit bestimmt niemanden vor den Fernseher oder gar ins Kino locken können.
Das Remake hat das aber meiner Meinung nach hervorragend geschafft. Die Story fand ich zum Beispiel um einiges besser als im Original (besonders der Schluss), und die bedrückende Stimmung wird auch sehr gut auf den Zuschauer übertragen. Hmm...wenn ich eigentlich n bisschen drüber nachdenke muss ich sagen, dass ich das Remake soger um einiges spannender fand als das Original.
Fazit: Seit langer Zeit endlich mal wieder ein Horrorfilm, der nicht (un)freiwillig komisch geworden ist und seinen Namen auch verdient hat.

Naja, sollt ihr Hardcore-Fans des Originals mich doch kreuzigen, aber so seh ich das eben. Aber wenn ihr das tut, dann möchte ich aber auch ne Begrüdnung sehen, warum das Original wirklich besser sein soll.

cya
 

MaxP2001

Benutzer
Mitglied seit
28.07.2001
Beiträge
73
Reaktionspunkte
0
[l]am 09.02.04 um 21:55 schrieb Butterblumenkoenig:[/l]
[l]am 08.02.04 um 23:54 schrieb Manowar79:[/l]
[l]am 10.01.04 um 00:19 schrieb Alex:[/l]
[l]am 05.01.04 um 12:22 schrieb Jürgen-Fröhlich:[/l]
Wie hat Ihnen dieser Film gefallen? Posten Sie hier Ihr Review!

ist ganz nett, aber kein Vergleich zum Original - wer Gelegenheit hat, das Teil mal zu gucken, sollte sich diese Chance nicht entgehen lassen. Dürfte wegen der bundesweiten Beschlagnahmung aber nicht so leicht sein...

Da hast du absolut Recht, mittelmässiges Remake, kein Vergleich zum Original.

Also ich kenne das Original und kann gar nicht verstehen, warum der um so vieles besser sein soll als das Remake. Das Original ist zwar ein Klassiker, das möchte ich gar nicht bestreiten. Aber das ist er geworden, weil er einer der ersten Horrorfilme seiner Art war und es trotz seiner Thematik geschafft hat, nicht ins Trash-Metzel-Genre abzurutschen. Seinerzeit mag er wirklich erschreckend gewesen sein, aber heutzutage würde man damit bestimmt niemanden vor den Fernseher oder gar ins Kino locken können.
Das Remake hat das aber meiner Meinung nach hervorragend geschafft. Die Story fand ich zum Beispiel um einiges besser als im Original (besonders der Schluss), und die bedrückende Stimmung wird auch sehr gut auf den Zuschauer übertragen. Hmm...wenn ich eigentlich n bisschen drüber nachdenke muss ich sagen, dass ich das Remake soger um einiges spannender fand als das Original.
Fazit: Seit langer Zeit endlich mal wieder ein Horrorfilm, der nicht (un)freiwillig komisch geworden ist und seinen Namen auch verdient hat.

Naja, sollt ihr Hardcore-Fans des Originals mich doch kreuzigen, aber so seh ich das eben. Aber wenn ihr das tut, dann möchte ich aber auch ne Begrüdnung sehen, warum das Original wirklich besser sein soll.

cya

Netter film,aber net besonders Gruselig!Bereitet keine schlaflose nachT! ;(
 
Oben Unten