• Aktualisierte Forenregeln

    Eine kleine Änderung hat es im Bereich Forenregeln unter Abschnitt 2 gegeben, wo wir nun explizit darauf verweisen, dass Forenkommentare in unserer Heftrubrik Leserbriefe landen können.

    Forenregeln


    Vielen Dank
  • Kritk / Fragen / Anregungen zu Artikeln

    Wenn ihr Kritik, Fragen oder Anregungen zu unseren Artikeln habt, dann könnt ihr diese nun in das entsprechende Forum packen. Vor allem Fehler in Artikeln gehören da rein, damit sie dort besser gesehen und bearbeitet werden können.

    Bitte beachtet dort den Eingangspost, der vorgibt, wie der Thread zu benutzen ist: Danke!

Mein erstes Mal: Warcraft: Orcs & Humans - Blizzards Meilenstein

Nuwanda01

Neuer Benutzer
Mitglied seit
07.12.2010
Beiträge
7
Reaktionspunkte
14
  • Like
Reaktionen: ZAM

Tsukasa

Benutzer
Mitglied seit
05.04.2003
Beiträge
94
Reaktionspunkte
20
Ehrlich? warcraft als ersten meilenstein zu bezeichnen ...
es gab vor warcraft noch lost vikings

und nein sie haben echtzeit strat . nicht erfunden das Dune II – Kampf um Arrakis erschien früher und war auch besser
 

xaan

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
30.01.2015
Beiträge
1.858
Reaktionspunkte
1.090
Ehrlich? warcraft als ersten meilenstein zu bezeichnen ...
es gab vor warcraft noch lost vikings

Da hieß Blizzard aber noch nicht Blizzard sondern noch SIlicon & Synapse. Erst 1994 haben sie sich umbenannt. Im selben Jahr erschien Warcraft 1. Das Label "Blizzard's erster Meilenstein" ist daher nicht falsch.
/klugscheiß. :B
 

OutsiderXE

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
05.09.2002
Beiträge
1.317
Reaktionspunkte
140
Damals faszinierend. Heute könnte ich mir das nicht mehr geben. Wenigstens gibt es Remakes für die WC3 Engine. Diese erben zwar das schwache Missionsdesign, haben aber zumindest eine moderne Steuerung.
 

Worrel

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
24.038
Reaktionspunkte
9.647
Da hat ein Kumpel zur Jahrtausendwende schon gesagt, WC1 wäre veraltet und ihm zu langsam. Und er hatte damals schon recht.
 

ExigeS2RGB

Benutzer
Mitglied seit
21.08.2016
Beiträge
64
Reaktionspunkte
27
Bitte nicht mit der Chaosfirma verwechseln die man heute unter Blizzard kennt.

Damals waren da noch kompetente mit Herz und Ideenreichtum ^^
 

Schalkmund

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
23.05.2008
Beiträge
6.168
Reaktionspunkte
1.540
Da hat ein Kumpel zur Jahrtausendwende schon gesagt, WC1 wäre veraltet und ihm zu langsam. Und er hatte damals schon recht.
Naja, was heißt zur Jahrtausendwende? 1994 war noch "state of the art", 1995 nach dem Release von C&C nicht mal ein Jahr später, fühlte es sich dann schon lahm und veraltet an :-D
 

Nevrion

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
15.07.2020
Beiträge
889
Reaktionspunkte
412
Nun ja, als Warcraft 1 erschien war Blizzard ja quasi noch ein Nobdoy. Das war zu Zeiten als 8 Megabyte Arbeitsspeicher schon viel war und Festplatten noch mit IDE Anschluss arbeiteten. Kurz gesagt - die Technik gab kaum mehr her und so waren die Spiele damals auch. Allein die Tatsache dass es ein Echtzeitstrategiespiel war, war schon beinah was besonderes. Da stellte man keine Ansprüche an das Missiondesign oder an die KI.
 

Worrel

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
24.038
Reaktionspunkte
9.647
Naja, was heißt zur Jahrtausendwende? 1994 war noch "state of the art", 1995 nach dem Release von C&C nicht mal ein Jahr später, fühlte es sich dann schon lahm und veraltet an :-D
"Zur Jahrtausendwende" heißt 2000 :-D - und es war, als er bei mir mal Warcraft 2 gespielt hatte.
 

KR17

Neuer Benutzer
Mitglied seit
30.09.2012
Beiträge
3
Reaktionspunkte
0
Es war ne Geile Zeit. 14000er Modem oder Kumpel mit Nullmodemkabel und ner Kiste Bier .
 

FeralKid

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
14.06.2019
Beiträge
2.361
Reaktionspunkte
371
Das waren Zeiten. Der Wahnisnn.

Für mich damals eine Offenbarung und der erste große Wechsel von der Konsole hin zum PC, wo einfach so viel mehr möglich war/ist.

Einer der wichtigsten Meilensteine der Gaming-History. Legendär.
 
Oben Unten