Mass Effect 1: Ständig hängt das Spiel. Wie kann ich das beheben?

TanteMathilda80

Neuer Benutzer
Mitglied seit
03.09.2014
Beiträge
5
Reaktionspunkte
0
Mass Effect 1: Ständig hängt das Spiel. Wie kann ich das beheben?

Hallo, seit kurzem hängt Mass Effect 1 bei mir alle 30 Sekunden. Der Hänger dauert maximal 1 Sekunde, was extrem nervt. Ansonsten läuft das Spiel, in höchster Einstellung, flüssig. Vorher gab es auch keine Hänger, deshalb würde ich gerne wissen, wo hier der Storch im Salat liegt.
Habe mir heute "Malwarebytes Anti Malware Premium", "Avira Antivirus Pro" (vorher war die McAfee Testversion drauf) und "CCleaner (FREE)" installiert. Ich vermute, dass hier vielleicht ein Zusammenhang besteht. Wie ich dem entgegenwirken kann, ist mir aber eher unklar.

Hier die Angaben zu meinem System:
Betriebssystem: Windows 8.1.
Prozessor: Intel® Core(TM); i7-4770 (3,4 GHz, Turbo Boost bis zu 3,9 GHz, 8 MB Cache)
Arbeitsspeicher: 8 GB DDR3 - 1600 MHz RAM
Grafikkarte: AMD® Radeon(TM); R7 240 mit 2 GB Grafikspeicher

Ich hoffe, dass ich hier Hilfe finde.

Gruß
Tante Mathilda
 
Zuletzt bearbeitet:

Shorty484

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
14.09.2009
Beiträge
1.774
Reaktionspunkte
243
Laufen denn andere Spiele problemlos? Oder besteht das Problem nur bei Mass Effect? Gerade mit Malwarebytes und CCleaner kann man sich viel am Windowssystem kaputt machen, wenn man die Programme falsch anwendet. Schau bitte auch mal auf der Herstellerseite Deines Mainboards und bei AMD nach aktuellen Treibern für Mainboard und Grafikkarte.
 
TE
TanteMathilda80

TanteMathilda80

Neuer Benutzer
Mitglied seit
03.09.2014
Beiträge
5
Reaktionspunkte
0
Hallo Shorty,

was genau meinst du mit deiner Warnung zu CCleaner und Malwarebytes? Was könnte ich da falsch machen?

Hauptsächlich spiele ich gerade die Mass Effect Reihe. Der Fehler ist heute erst aufgetreten. Nachdem ich besagte Programme installiert habe. Um die Treiber werde ich mich eben kümmern.
 
TE
TanteMathilda80

TanteMathilda80

Neuer Benutzer
Mitglied seit
03.09.2014
Beiträge
5
Reaktionspunkte
0
Jetzt ist mir gerade aufgefallen, dass das AMD Catalyst Control Center plötzlich nicht mehr in deutscher, sondern in englischer Sprache ist. Wie ist das denn passiert? :haeh:
 

Shorty484

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
14.09.2009
Beiträge
1.774
Reaktionspunkte
243
Hallo Shorty,

was genau meinst du mit deiner Warnung zu CCleaner und Malwarebytes? Was könnte ich da falsch machen?

Bei CCleaner geht es hauptsächlich um die "Bereinigung der Registry". Dabei kann es passieren, dass Einträge gelöscht werden, welche für Windows wichtig sind. Das kann zu Problemen mit Windows oder auch zum Totalausfall führen.

Wenn man Malwarebytes verwendet, sollte man auch 100% sicher sein, dass die erkannten Dateien, die man löscht, auch wirklich schädliche Malware sind. Denn das Programm listet auch Malware auf, die in ganz normalen Programmen enthalten ist bzw. sogar in Windows selbst.

Jetzt ist mir gerade aufgefallen, dass das AMD Catalyst Control Center plötzlich nicht mehr in deutscher, sondern in englischer Sprache ist. Wie ist das denn passiert?
Enfach mal deinstallieren und die neue Version installieren.
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
TanteMathilda80

TanteMathilda80

Neuer Benutzer
Mitglied seit
03.09.2014
Beiträge
5
Reaktionspunkte
0
Hallo Shorty!

Enfach mal deinstallieren und die neue Version installieren.

Hab ich gemacht. Ist immer noch englisch. Die neueste Version scheint es wohl nur in englischer Sprache zu geben.

Mass Effect läuft jetzt übrigens normal. Ich habe DirectX 9 und Microsoft NET.Framework 1.1 installiert.

Aber mal eine andere Frage zu einem anderen Spiel. Werde ich THIEF mit höchsten Einstellungen spielen können? Die Beschaffenheit meines PCs hatte ich ja im ersten Posting erwähnt.

Gruß
Tante Mathilda
 

Chemenu

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
29.04.2002
Beiträge
8.886
Reaktionspunkte
1.786
Aber mal eine andere Frage zu einem anderen Spiel. Werde ich THIEF mit höchsten Einstellungen spielen können? Die Beschaffenheit meines PCs hatte ich ja im ersten Posting erwähnt.

Gruß
Tante Mathilda

Also das Ur-Thief von 1998 bestimmt. :-D
Das neue 2014er Thief ganz sicher nicht.

Dein Prozessor und Arbeitsspeicher ist super, aber die Grafikkarte R7 240 ist eine ganz üble Gurke. Für Spiele viel zu schwach und daher nicht geeignet. :S

Das untere Ende der Nahrungskette bedient "Oland", ein aus dem Mobilsegment bekannter Low-End-Chip, welcher es nun auf den Desktop-Markt geschafft hat. Sowohl die Radeon R7 240 als auch die Radeon R7 250 beherbergen den Winzling, wobei nur die R7 250 den Vollausbau mit 384 Shader-ALUs (Oland XT) trägt, die R7 240 muss mit einer Compute Unit weniger auskommen (320 ALUs; Oland Pro). In beiden Fällen handelt es sich um relativ langsame Grafikkarten auf respektive unter dem Niveau der Radeon HD 7730 - vermutlich treten sie im überarbeiteten Portfolio an die Stelle dieses noch relativ jungen Modells. Da AMD bei diesen Grafikkarten sowohl lahmen DDR3- als auch flinkeren GDDR5-Speicher erlaubt, ist hier besondere Vorsicht geboten.
Quelle: AMD Radeon R7 240, R7 250, R7 260X, R9 270X und R9 280X: Neue, alte Bekannte im Test [Test der Woche]

Damit läuft kein halbwegs aktuelles Spiel mit höchsten Einstellungen flüssig.
Für Deine schnelle CPU würde ich mindestens eine R9 270X, besser R9 280(X) oder R9 290 empfehlen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten