margin-top wird unterschiedlich interpretiert vom IE und FF

klausbyte

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
3.898
Reaktionspunkte
204
Aber sowas von Problemlos!
die obere hälfte alles absolut positionieren, den Layer der den Inhalt hat, bekommt zum Abschluss noch die untere grafik.

Man muss nur noch etwas finden, dass sich der seitliche Rand wiederholen kann oder ihn Groß genug machen- aber das Problem haste ja bei Tabellen auch.
 
TE
L

Leertaste

Gast
Wieso wollt ihr Dinge immer per "position:absolute" lösen?
Dabei verlieren die Elemente jeden Kontakt zu einander und können sich nicht mehr aufeinander einstellen. Was ist wenn ein oberes Element wächst und dann einfach unter das untere rutscht anstatt es nach unten zu drücken, um noch alles sehen zu können. :-o
 

klausbyte

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
3.898
Reaktionspunkte
204
Leertaste am 01.09.2008 19:05 schrieb:
Wieso wollt ihr Dinge immer per "position:absolute" lösen?
Dabei verlieren die Elemente jeden Kontakt zu einander und können sich nicht mehr aufeinander einstellen. Was ist wenn ein oberes Element wächst und dann einfach unter das untere rutscht anstatt es nach unten zu drücken, um noch alles sehen zu können. :-o
Dann muss man es anders lösen. Bzw. mit nem Workaround. (ließt hier eigentlich jemand auch die Postings bevor er antwortet?)
 

Worrel

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
22.323
Reaktionspunkte
8.546
klausbyte am 01.09.2008 18:59 schrieb:
Man muss nur noch etwas finden, dass sich der seitliche Rand wiederholen kann oder ihn Groß genug machen- aber das Problem haste ja bei Tabellen auch.
... zum Beispiel ne Tabelle mit einem Hintergrundbild auf repeat-y =)
 

klausbyte

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
3.898
Reaktionspunkte
204
Worrel am 01.09.2008 22:03 schrieb:
klausbyte am 01.09.2008 18:59 schrieb:
Man muss nur noch etwas finden, dass sich der seitliche Rand wiederholen kann oder ihn Groß genug machen- aber das Problem haste ja bei Tabellen auch.
... zum Beispiel ne Tabelle mit einem Hintergrundbild auf repeat-y =)
Ich meinte die Grafik an sich, nicht die Umsetzung mit repeat-y. Das kannste ja bei Divs genauso machen..
 

Worrel

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
22.323
Reaktionspunkte
8.546
klausbyte am 01.09.2008 23:46 schrieb:
Worrel am 01.09.2008 22:03 schrieb:
klausbyte am 01.09.2008 18:59 schrieb:
Man muss nur noch etwas finden, dass sich der seitliche Rand wiederholen kann oder ihn Groß genug machen- aber das Problem haste ja bei Tabellen auch.
... zum Beispiel ne Tabelle mit einem Hintergrundbild auf repeat-y =)
Ich meinte die Grafik an sich, nicht die Umsetzung mit repeat-y. Das kannste ja bei Divs genauso machen..
Und wie krieg ich das DIV mit dem Bild genauso lang wie den variabel großen DIV Container?

Weil die CSS3 Multihintergründe für DIVs scheinen ja noch nicht zu funktionieren, außer in Nischen-Browsern: CSS3 Multihintergrundtest
 
TE
L

Leertaste

Gast
Worrel am 02.09.2008 14:18 schrieb:
Und wie krieg ich das DIV mit dem Bild genauso lang wie den variabel großen DIV Container?
Gar nicht. Du kannst keine Abhänhigkeit von zwei Elementen erzeugen, schließlich verwendest du keine Tabelle.

Du kannst nur den Effekt erzielen, dass man denkt, das beide "Div" gleich groß sind. Die Technik nennt man "Faux Columns"(Punkt 1)
 
TE
R

Rayne

Gast
So, danke für eure Antworten, die Seite ist fertig und alle (mir aufgefallenen) Fehler beseitigt :)
 
Oben Unten