• Aktualisierte Forenregeln

    Eine kleine Änderung hat es im Bereich Forenregeln unter Abschnitt 2 gegeben, wo wir nun explizit darauf verweisen, dass Forenkommentare in unserer Heftrubrik Leserbriefe landen können.

    Forenregeln


    Vielen Dank
  • Kritk / Fragen / Anregungen zu Artikeln

    Wenn ihr Kritik, Fragen oder Anregungen zu unseren Artikeln habt, dann könnt ihr diese nun in das entsprechende Forum packen. Vor allem Fehler in Artikeln gehören da rein, damit sie dort besser gesehen und bearbeitet werden können.

    Bitte beachtet dort den Eingangspost, der vorgibt, wie der Thread zu benutzen ist: Danke!

Mafia: Definitive Edition in der Vorschau: Die Rückkehr des Paten

G

Gast1661893802

Gast
Wer kann schon ein Mafia I mit zeitgemäßer Graphik widerstehen ?
Es ist definitiv einer der Meilensteine der Spielgeschichte und war seiner Zeit durchaus voraus.

Aber gerade die frühen 2000er sind bezüglich 3D Darstellung halt nicht so gut gealtert, insofern her mit der Definitive Edition. ;)
 
TE
TE
Matthias Dammes

Matthias Dammes

Redakteur
Mitglied seit
15.12.2010
Beiträge
10.876
Reaktionspunkte
6.771
Website
twitter.com
Aber gerade die frühen 2000er sind bezüglich 3D Darstellung halt nicht so gut gealtert

Ja, darunter leiden leider sehr viele Klassiker aus dieser Zeit.
Auch ein Kotor zum Beispiel ist absolut grässlich anzuschauen heutzutage. Da würde ich zu einem Remake auch nicht nein sagen.
 

MrFob

Nerd
Mitglied seit
20.04.2011
Beiträge
5.468
Reaktionspunkte
3.881
Ja, darunter leiden leider sehr viele Klassiker aus dieser Zeit.
Auch ein Kotor zum Beispiel ist absolut grässlich anzuschauen heutzutage. Da würde ich zu einem Remake auch nicht nein sagen.

Zwei Worte: Deus Ex!


Aber das Mafia Remake werde ich glaube ich auch nicht ausschlagen. Hab das Spiel damals verpasst und es dann genau deswegen, weil es nicht soooo toll gealtert ist auch nie nachgeholt. Insofern finde ich dieses remake echt super. :top:
 
G

Gast1661893802

Gast
Ja, Kotor und Deus Ex sind definitiv auch solche Meilensteine !

Wichtig ist aber das sie da nichts dran "kaputtoptimieren"
 

GorrestFump

Spiele-Enthusiast/in
Mitglied seit
09.02.2003
Beiträge
1.797
Reaktionspunkte
49
Hier ein bisschen Kommentarjuice:
Ich habe Mafia 1 nie gespielt, aber immer im Hinterkopf gehabt. 40€ sind für das Remake wahrscheinlich gerechtfertigt. Teil 2 und 3 interessieren mich eher nicht.
Hoffe nur, dass es abseits der Grafik keine allzu einschneidenden Alterserscheinungen im Spiel gibt, die es nach heutigem Stand der Technik unattraktiv machen.
 

Basileukum

Hobby-Spieler/in
Mitglied seit
25.08.2019
Beiträge
849
Reaktionspunkte
229
Ich freu mich halt so drauf. Das war für mich immer das bißerl bessere GTA3. :-D Und ich habe die GTA Serie bis/mit San Andreas hunderte Stunden gezockt.
 

Gemar

Spiele-Kenner/in
Mitglied seit
01.07.2014
Beiträge
2.149
Reaktionspunkte
529
Ich dämpfe Euch nur ungern, aber mit welcher Engine wollen die das schaffen?
Mafia 3 sieht nicht einmal annähernd so gut aus und läuft völligst unrund.
Mafia 2 haben sie auf die neue Engine gehoben und 65% der Performance verloren.
Also rein von der Logik her, sollte das Remake ein Desaster werden.
 
Mitglied seit
10.05.2002
Beiträge
9.114
Reaktionspunkte
3.633
Stößt mir nach wie vor sauer auf, dass es gleich 3 Neuauflagen sind, und die auch recht schnell kamen, quasi aus dem nichts. Sowas kann eigentlich nix werden, man muss ja auch viel Sorgfalt reinstecken. Ich bin weiterhin skeptisch und erwarte erstmal gar nichts.
 
TE
TE
Matthias Dammes

Matthias Dammes

Redakteur
Mitglied seit
15.12.2010
Beiträge
10.876
Reaktionspunkte
6.771
Website
twitter.com
Stößt mir nach wie vor sauer auf, dass es gleich 3 Neuauflagen sind, und die auch recht schnell kamen, quasi aus dem nichts. Sowas kann eigentlich nix werden, man muss ja auch viel Sorgfalt reinstecken. Ich bin weiterhin skeptisch und erwarte erstmal gar nichts.

Naja, in Mafia 3 ist genau 0 Arbeit geflossen. Das ist nur eine Bündelung mit allen DLCs, nichts weiter.
In Mafia 2 ist auch nicht wirklich viel Aufwand gesteckt worden. Es wurde von Old-Gen auf Current-Gen portiert, die Auflösung auf 1080p gezogen und das war es. Das wurde zudem von einem Subunternehmen gemacht, hat also Hangar 13 keine Ressourcen gekostet.
Und was Mafia 1 angeht: Woher weißt du, wie lange die schon daran arbeiten? Hangar 13 hat seit Mafia 3 (2016) nichts mehr veröffentlicht. Die können also theoretisch schon seit ein paar Jahren an dem Ding basteln.
Das es erst jetzt kurz vor Release angekündigt wurde, ist doch eigentlich ein gutes Ding, dachte ich immer. Beschweren sich doch immer alle Leute, dass Spiele so ewig lange vor Release schon angekündigt werden und man dann Ewigkeiten nichts zu sehen bekommt.
 

Falconer75

Hobby-Spieler/in
Mitglied seit
15.03.2007
Beiträge
534
Reaktionspunkte
398
Was der Zeitpunkt der Ankündigung mit dem Aufwand und der Sorgfalt der Entwicklung zu tun hat, verstehe ich auch nicht. Freue mich riesig auf ein zeitgemäßes Mafia 1. Habe es damals nicht gespielt.
 

pineappletastic

Spiele-Novize/Novizin
Mitglied seit
23.06.2019
Beiträge
140
Reaktionspunkte
116
Also der Punkt mit der neuen Sprachausgabe gefällt mir ja überhaupt nicht. Ich fand die im Originalspiel sehr gelungen und würde es jetzt nicht sonderlich begrüßen, wenn da neu aufgelegt wird. Ich finde das schon bei Filmen grässlich (der Pate lässt grüßen), zudem bräuchten sie ja einen neuen Sprecher für Don Salieri, da Helmut Krauss verstorben ist.
 
Oben Unten