• Aktualisierte Forenregeln

    Eine kleine Änderung hat es im Bereich Forenregeln unter Abschnitt 2 gegeben, wo wir nun explizit darauf verweisen, dass Forenkommentare in unserer Heftrubrik Leserbriefe landen können.

    Forenregeln


    Vielen Dank
  • Kritk / Fragen / Anregungen zu Artikeln

    Wenn ihr Kritik, Fragen oder Anregungen zu unseren Artikeln habt, dann könnt ihr diese nun in das entsprechende Forum packen. Vor allem Fehler in Artikeln gehören da rein, damit sie dort besser gesehen und bearbeitet werden können.

    Bitte beachtet dort den Eingangspost, der vorgibt, wie der Thread zu benutzen ist: Danke!

Leak: Dieses PS5-Spiel kommt fast sicher für den PC!

FeralKid

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
14.06.2019
Beiträge
2.343
Reaktionspunkte
368
Dann noch Demon Souls, GOT und TLOU2 und wir haben so gut wie alles was sony in den letzten Jahren so veröffentlicht hat am Rechner.
Künftig kommen die Ports zudem schneller, das wird jetzt mehr und mehr von Anfang an mitgedacht. So bewerte ich die neue Strategie von Sony inhaltlich. Dann gerne auch mal andere Genres, als altgewohnte und ich bin happy.
 

Garfield1980

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.08.2010
Beiträge
641
Reaktionspunkte
253
Dann noch Demon Souls, GOT und TLOU2 und wir haben so gut wie alles was sony in den letzten Jahren so veröffentlicht hat am Rechner.
Künftig kommen die Ports zudem schneller, das wird jetzt mehr und mehr von Anfang an mitgedacht. So bewerte ich die neue Strategie von Sony inhaltlich. Dann gerne auch mal andere Genres, als altgewohnte und ich bin happy.
Alles wird laut Sony nicht kommen, sondern nur 50%

Ob die Ports schneller kommen wird man sehen. Aktuell wartet man 2 Jahre auf einen Port, was bereits schneller als die 3 Jahre davor ist.
 
Zuletzt bearbeitet:
G

Gast1661893802

Gast
Ob die Ports schneller kommen wird man sehen. Aktuell wartet man 2 Jahre auf einen Port, was bereits schneller als die 3 Jahre davor ist.
Gehe mal davon aus das mit zunehmender Erfahrung und Routine nebst klarer Planung dazu die Portierung deutlich schneller von Statten geht, sofern da Sony nicht künstlich die Bremse anzieht.
 

Garfield1980

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.08.2010
Beiträge
641
Reaktionspunkte
253
Gehe mal davon aus das mit zunehmender Erfahrung und Routine nebst klarer Planung dazu die Portierung deutlich schneller von Statten geht, sofern da Sony nicht künstlich die Bremse anzieht.
Ich denke nicht das es an der Planung oder Routine scheitern wird, sondern wie du schon sagst, an der künstlichen Bremse. Wenn Sony wollte, könnten sie die Spiele auch gleichzeitig für Konsolen und PC veröffentlichen, dass werden sie aber nicht tun, da die Konsole Priorität hat. Man wird auch weiterhin bestimmte Spiele erst nach Ablauf eines Zeitraums für den PC veröffentlichen.
 
G

Gast1661893802

Gast
Ich denke nicht das es an der Planung oder Routine scheitern wird, sondern wie du schon sagst, an der künstlichen Bremse. Wenn Sony wollte, könnten sie die Spiele auch gleichzeitig für Konsolen und PC veröffentlichen, dass werden sie aber nicht tun, da die Konsole Priorität hat. Man wird auch weiterhin bestimmte Spiele erst nach Ablauf eines Zeitraums für den PC veröffentlichen.
Ja sicherlich, aber wer abgesehen von Sony soll sagen was Sony als angemessenen Zeitraum dafür erachtet, sprich wie lang ein Spiel primär als "Konsolentreiber" gewertet wird ?

1/2 Jahr garantiert, aber 1, 2 oder 3 Jahre ? 🙄
Ich denke (Bauchfaktor natürlich 😁) das es auf ca. 1 Jahr hinauslaufen wird.
 

Garfield1980

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.08.2010
Beiträge
641
Reaktionspunkte
253
Ja sicherlich, aber wer abgesehen von Sony soll sagen was Sony als angemessenen Zeitraum dafür erachtet, sprich wie lang ein Spiel primär als "Konsolentreiber" gewertet wird ?

1/2 Jahr garantiert, aber 1, 2 oder 3 Jahre ? 🙄
Ich denke (Bauchfaktor natürlich 😁) das es auf ca. 1 Jahr hinauslaufen wird.
Ich rechne weiterhin mit 2 Jahren :-D
 
Zuletzt bearbeitet:

Shadow_Man

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
10.11.2002
Beiträge
36.714
Reaktionspunkte
6.720
Die Exklusivsachen, auf eine Hardware bezogen, die werden in den nächsten Jahren sicher immer mehr verschwinden. Die großen Firmen wollen ja alle in die Cloud und da spielt die Hardware irgendwann keine Rolle mehr.
Den Schritt hat Microsoft ja z.B. schon getan, die alle Sachen für Xbox und PC rausbringen.
 
C

Calewin

Gast
Ja sicherlich, aber wer abgesehen von Sony soll sagen was Sony als angemessenen Zeitraum dafür erachtet, sprich wie lang ein Spiel primär als "Konsolentreiber" gewertet wird ?

1/2 Jahr garantiert, aber 1, 2 oder 3 Jahre ? 🙄
Ich denke (Bauchfaktor natürlich 😁) das es auf ca. 1 Jahr hinauslaufen wird.
Tippe eher auf 2-3 Jahre.
Sonst wären Spiele wie Returnal oder Ratchet & Clank und andere schon draußen. Oder hätten halbwegs ein Releasedatum.
Denke mal, so ein Systemseller wird so lange als solcher gesehen, solange sich die Einnahmen oberhalb eines festgelegten Break-Even-Pointes befinden. Aber vertragsrelevante und zeitlich festgelegte Lizenzen spielen natürlich auch eine Rolle. So genau weiß man das nie.
Deswegen bin ich bei reinen PS5 Spielen eher bei diesen 2-3 Jahren und sollte sich die Lage auf dem Weltmarkt mal irgendwann entspannen und es kann mehr Hardware abgesetzt werden, sollten sich die Zeiträume eher vergrößern, vielleicht auch gleich bleiben, aber garantiert nicht verkürzen.
 

Garfield1980

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.08.2010
Beiträge
641
Reaktionspunkte
253
Die Exklusivsachen, auf eine Hardware bezogen, die werden in den nächsten Jahren sicher immer mehr verschwinden. Die großen Firmen wollen ja alle in die Cloud und da spielt die Hardware irgendwann keine Rolle mehr.
Den Schritt hat Microsoft ja z.B. schon getan, die alle Sachen für Xbox und PC rausbringen.
Cloud-Gaming wird noch lange Nische sein. Es gibt noch zu viele Nachteile, von der Infrastruktur fangen wir garnicht erst an.
 
G

Gast1661893802

Gast
Tippe eher auf 2-3 Jahre.
Sonst wären Spiele wie Returnal oder Ratchet & Clank und andere schon draußen. Oder hätten halbwegs ein Releasedatum.
Denke mal, so ein Systemseller wird so lange als solcher gesehen, solange sich die Einnahmen oberhalb eines festgelegten Break-Even-Pointes befinden. Aber vertragsrelevante und zeitlich festgelegte Lizenzen spielen natürlich auch eine Rolle. So genau weiß man das nie.
Deswegen bin ich bei reinen PS5 Spielen eher bei diesen 2-3 Jahren und sollte sich die Lage auf dem Weltmarkt mal irgendwann entspannen und es kann mehr Hardware abgesetzt werden, sollten sich die Zeiträume eher vergrößern, vielleicht auch gleich bleiben, aber garantiert nicht verkürzen.
Ich dachte jetzt so an solche Dinger wie Horizon.
Returnal könnte ich mir noch vorstellen, aber ich wäre mir nicht sicher wie gut sich R&C auf dem PC verkauft, das ist ja eher ein typisches Konsolengame. 🤷‍♂️

Abgesehen davon ist Sonys Aussage diesbezüglich (nach den Versuchsballons) auch noch nicht so lange her das man mMn jetzt schon mit einer signifikanten Verkürzung rechnen kann.
So viel Butzen die ordentliche PC Konvertierungen abliefern haben sie ja nun auch wieder nicht.😉
 

ElvisMozart

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
27.01.2015
Beiträge
124
Reaktionspunkte
41
Die Exklusivsachen, auf eine Hardware bezogen, die werden in den nächsten Jahren sicher immer mehr verschwinden. Die großen Firmen wollen ja alle in die Cloud und da spielt die Hardware irgendwann keine Rolle mehr.
Den Schritt hat Microsoft ja z.B. schon getan, die alle Sachen für Xbox und PC rausbringen.
Wobei nicht alles in der Cloud ist.
Der Singleplayer von Crossfire ist z.B. nicht über die Cloud spielbar.

Es wird auch nicht alles für alle Plattformen released. AoE4 gibt es immer noch nicht für Konsole.
So ganz konsequent ist das noch nicht
 
Zuletzt bearbeitet:

FeralKid

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
14.06.2019
Beiträge
2.343
Reaktionspunkte
368
Wobei nicht alles in der Cloud ist.
Der Singleplayer von Crossfire ist z.B. nicht über die Cloud spielbar.
Den Flugsimulator kann man ebenfalls nur nativ zocken.

Es wird auch nicht alles für alle Plattformen released. AoE4 gibt es immer noch nicht für Konsole.
So ganz konsequent ist das noch nicht

Joa, aber die Frage stellt sich mir garnicht. Beobachten hingegen kann man, dass sony mittlerweile fast alle Spiele für PC released und die Einschläge immer kürzer werden, was daran liegen könnte, das man eine eigene PC Division gegründet hat, die sich ausschließlich um PC Ports kümmert. Ob/wann man dazu über geht, parallel zwischen Konsole & PC zu veröffentlichen wird man sehen. Ich denke nur eine Frage der Zeit, andere mögen das anders einschätzen. So oder so eine sehr gute Entwicklung.
 

ElvisMozart

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
27.01.2015
Beiträge
124
Reaktionspunkte
41
@FeralKid
Wo werden denn die "Einschläge" kürzer?
Das letzte Sony-Spiel kam genauso, wie Horizon ZD, drei Jahre nach dem Konsolen-Release.
Die nächsten, bestätigten PC-Spiele sind Uncharted und Spiderman. Da sind die Releases sogar 4-5 Jahre her.
Wir sind auch noch meilenweit von "fast allen" Spielen für den PC entfernt. Da fehlt ja schon noch so einiges. Viele ältere Sony-IPs hat man noch nicht mal für den PC angekündigt.

Ich glaub auch nicht, dass man, zukünftig, zeitgleiche Releases haben wird. Die Rockstar-Strategie geht doch voll auf. Zuerst für Konsole und später für PC. Horizon und God of War hatten super Verkaufszahlen. Wieso also nicht zweimal zum Vollpreis abkassieren? Zudem stärkt man mit 'ner Zeitexklusivität auch noch die eigene Konsole und ist durch einen erneuten Release wieder präsenter in den Medien vertreten. Der ein oder andere Multiplattformer greift vllt auch nochmal zu.

Welchen Vorteil hätte man denn mit einem zeitgleichen Release?
 
Zuletzt bearbeitet:
C

Calewin

Gast
Joa, aber die Frage stellt sich mir garnicht. Beobachten hingegen kann man, dass sony mittlerweile fast alle Spiele für PC released und die Einschläge immer kürzer werden, was daran liegen könnte, das man eine eigene PC Division gegründet hat, die sich ausschließlich um PC Ports kümmert. Ob/wann man dazu über geht, parallel zwischen Konsole & PC zu veröffentlichen wird man sehen. Ich denke nur eine Frage der Zeit, andere mögen das anders einschätzen. So oder so eine sehr gute Entwicklung.
Wunschdenken?
Weit entfernt von der Realität.
Kann auch sein, dass uns 3-5 Jahre heute nicht mehr so lange vorkommen wie früher, da ganz viele Spiele sowieso schon ewig in der Entwicklung sind.
Die PC Division oder wie die sich nennt, soll eher Hardware-Entwicklungen vorantreiben…Monitore vor allem. Hat mit dem hier eher wenig bis gar nichts zu tun.
Und ein paar mehr als Unchartet, GoW und Horizon gibt’s ja dann doch noch.
Ja und die Einschläge werden auch nicht kürzer. Du darfst nicht vergessen, dass da knallhart kalkuliert wird. Die PC Ports von ehemals Sony Exclusives, das sind alles samt Spiele, die du auf der Playstation hinterhergeworfen bekommen hast, viele davon haben gar nix mehr gekostet oder wurden im Rahmen von Aktionen sogar verschenkt.
Horizon Zero Dawn zum Beispiel. God of War, Uncharted 4…kriegst Du alle für lau.
Solange man damit die Hardware pushen kann, ist an einen Release auf einer anderen Plattform nicht zu denken. Erst wenn man damit keinen nennenswerten Umsatz mehr generiert. Entweder das oder zeitlich befristete Lizenzen.
Das könnte dazu führen, dass die Releases kürzer aufeinanderfolgend geschehen, das andere ist eine simple Rechenaufgabe.
 
Oben Unten