Konsolenkauf: Xbox 360 oder Playstation 3?

anjuna80

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
23.05.2005
Beiträge
1.749
Reaktionspunkte
19
(Sorry wenn es schon etwas Vergleichbares gibt, hab es aber über die Suchfunktion nicht gefunden.)

Habe mich entschlossen, mit eine Konsole zuzulegen. Ich bin mir nur noch nicht im klaren, ob es die 360 oder die PS3 sein soll. Ich könnte jetzt nur nach exklusiven Spielen für jeweils eine der beiden Konsolen gehen (die mich sowohl bei der Xbox als auch bei der PS3 reizen), aber es gibt sicherlich noch mehr Pros und Kontras.
Welche Konsole ist "aktueller", sprich hat mehr Potenzial? Welche ist komfortabler zu bedienen? Welche braucht von Anfang an mehr Zubehör? Etc. pp.
Für Meinungen und Ratschläge (am besten von Usern, die beides besitzen oder kennen) wäre ich dankbar.
 

LordMephisto

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
05.09.2002
Beiträge
3.822
Reaktionspunkte
14
Meine Meinung:

Vorteile PS3:
- Sehr hochwertiger Blu-Ray Player intrigiert
- DVD Upscaling in hervorragender Qualität
- Leiseres Laufwerk
- Festplatte läßt sich Problemlos austauschen
- Kostenloses Online Gaming

Nachteile PS3:
- PSN wird an festen Tagen aktualisiert. Dadurch Demos unter Umständen erst später als auf der XBox erhältlich
- Titel die auf beiden Konsolen erscheinen i.d.R. schlechter als die Box-Fassung. Aktuell Red Dead Redemption. Niedrigere Auflösung, Ruckler und kein AA.

Vorteile XBox 360:
- Der Preis (ist unterm Strich eben so auch wenn die PS3 ein BR Player ist.)
- Multiplattform Titel i.d.R. besser als auf PS3
- Das bessere Gamepad (Ergonomie, Akku, Trigger)
- Spiele Auswahl noch größer
- XBox Live Marktplatz mit leichten Vorteilen zum PSN

Nachteile XBox 360:
- Online Gaming Kostenpflichtig
- Lautes Laufwerk
- Einschränkung bei der Festplatte. Größte hat 250GB, kostet 90€.

Beide Konsolen also mit Vor- und Nachteilen. Deshalb ist der Gedankengang sich über die Exklusivtitel zu entscheiden nicht der schlechteste. Ich habe z.b. ne XBox, brauche aber auch bald einen Blu-Ray Player. Ein ordentliches Standalone Gerät kostet mindestens 150€. Für 100€ mehr bekommt man die PS3. Also werde ich sie mir wohl auch demnächst kaufen. Wenn du also einen BR-Player brauchen kannst, wäre die PS3 vielleicht alleine deshalb schon die richtige Entscheidung.
 

Rabowke

Klugscheißer
Teammitglied
Mitglied seit
09.12.2003
Beiträge
26.872
Reaktionspunkte
6.050
(Sorry wenn es schon etwas Vergleichbares gibt, hab es aber über die Suchfunktion nicht gefunden.)

Habe mich entschlossen, mit eine Konsole zuzulegen. Ich bin mir nur noch nicht im klaren, ob es die 360 oder die PS3 sein soll. Ich könnte jetzt nur nach exklusiven Spielen für jeweils eine der beiden Konsolen gehen (die mich sowohl bei der Xbox als auch bei der PS3 reizen), aber es gibt sicherlich noch mehr Pros und Kontras.
Welche Konsole ist "aktueller", sprich hat mehr Potenzial? Welche ist komfortabler zu bedienen? Welche braucht von Anfang an mehr Zubehör? Etc. pp.
Für Meinungen und Ratschläge (am besten von Usern, die beides besitzen oder kennen) wäre ich dankbar.
Tja, schwierige Frage und ich fürchte fast, die Fragen können nie 100% neutral beantwortet werden.
Ich probier es trotzdem mal ...

Viele in meinem Bekannten- und Freundeskreis besitzen eine 360, niemand eine PS3. Aus diesem Grund würde es z.B. für mich keinen Sinn machen eine PS3 zu kaufen, weil damit ein Tausch von Spielen weg fällt. Gerade diese Möglichkeiten, die Konsolenspiele im Gegensatz zu PC Spielen noch besitzen, finde ich grandios.

Freunde & Videothek sind ein idealer Weg um Spiele legal und für kleines Geld anzutesten. Bei der Videothek meines Vertrauens kostet ein 360 Spiel pro Tag 1,50 EUR. ;)

Das mal vllt. als Einstiegshilfe.

Theoretisch und nach reinen "paper facts" ist die PS3 der 360 klar überlegen. Nur, dass Problem ist: von dieser theoretischen Überlegenheit ist in der Praxis nicht viel zu merken. Manchmal sogar genau das Gegenteil: bei Multiplattformtiteln ist die 360 recht oft performancetechnisch über die PS3.

Natürlich gibt es PS3 exklusive Titel wie Uncharted 2 & Gof of War 3, die wirklich sehr gut aussehen aber bei weitem nicht um eine Generation besser wie z.B. sehr gute 360 Spiele.

Komfortabler zu bedienen ist auch eher eine Übungssache, da ich seit knapp vier Jahren eine 360 besitze und das Menü quasi 'auswendig' kenne, kam mir die Steuerung des Menüs auf der PS3 recht wirr und unsortiert vor. Aber: wenn man von Grund auf ein System neu lernt würde ich sagen, ist das kein Problem. Jemand der jahrelang eine PS* hatte und nun vor eine 360 gesetzt wird, der muss wahrscheinlich auch erstmal drei mal schauen.

Die 'überragende' Lautstärke der PS3, im Sinne von "sie ist flüsterleise!", halte ich für stark übertrieben. Ich habe mir für ein WE die PS3 ausgeliehen um Uncharted 2 & God of War 3 zu spielen. Frisch nach dem Starten ist die Konsole wirklich super leise, da kann sich die 360 zwei Scheiben abschneiden. Allerdings: nach 2-3h dauerzocken war die PS3 so laut, dass ich ungelogen die Lautstärke bei Gof of War 3 hochdrehen musste, damit ich die Dialoge verstehe. Sowas ist mir bei der 360 nie passiert. Sie ist nicht leise, hält aber mMn ein bestimmtes Niveau, egal ob man nun 5 Minuten oder 5 Stunden zockt.

Ggf. erwähnenswert wäre noch, ob du vor hast oft im MP zu zocken. AFAIK ist der Onlinemodus auf der PS3 ( noch ) kostenlos, bei der 360 benötigt man einen Goldaccount den man mit ein wenig Glück für ~40 EUR für 13 Monate bekommen kann. Auch so bringt der Goldaccount einige Vorteile, wie z.B. Deal der Woche oder Demos ab Release sofort laden zu können. Deal der Woche beudetet, dass ein XBLA Spiel / DLC whatever meistens für weniger Geld angeboten wird. Demos & Gold bedeutet, dass man als Silber Live Mitglied, dass ist jeder der nichts für einen Account zahlt, ca. ne Woche warten muss, bis er eine Demo laden kann.

Als reines Spielgerät würde ich mir jederzeit und immer wieder eine 360 kaufen, liebäugel aber auch mit der PS3 als BluRay Player & als "Notsystem", falls mal wieder ein tolles und PS3 exklusives Spiel auf den Markt kommt. Die, die mich interessieren ( Gof of War 3 ) hab ich durchgespielt, die, die mich interessiert haben ( Uncharted 2 ) haben mich ein wenig enttäuscht, eben weil sie anderen Spielen nicht so überlegen waren wie einige Reviews gemeint haben.
 
TE
anjuna80

anjuna80

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
23.05.2005
Beiträge
1.749
Reaktionspunkte
19
Danke für die beiden ausführlichen Antworten.
Bis jetzt tendiere ich mehr zum XBox. Sie ist billiger und wohl performancemäßig (wie ich auch schon bei einigen Reviews gelesen habe) oftmals der PS3 überlegen (warum auch immer).
Das Argument für die PS3, einen eingebauten Blu-Ray-Player zu haben, entfällt für mich, da ich schon seit längerer Zeit einen eigenen besitze. Auch der Online-Multiplayer interessiert mich eigentlich nicht.
 

WrathOfWar

Neuer Benutzer
Mitglied seit
11.05.2010
Beiträge
25
Reaktionspunkte
0
Stimmt, wenn du keinen BR-Player mehr brauchst und Exklusiv-Titel der PS3 nicht interessant für dich sind, wäre die 360 die erste Wahl.

Allerdings gebe ich zu bedenken, dass es zur Zeit ein relativ schlechter Zeitpunkt für einen 360-Kauf ist. Es gehen Gerüchte um, dass eine "Slim"-Variante der XBox mit weniger Hitzentwicklung und sparsamerer Hardware kommen soll (zur E3 evtl schon), dann steht auch noch Natal kurz bevor. Zumindest das Hardware-Update würde ich abwarten, dann ist das sicherlich eine sehr gute Konsole =)
 
Oben Unten