Kein BIOS / Bild beim Start

Mancini

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
27.12.2001
Beiträge
122
Reaktionspunkte
0
Ich hab mir vor kurzem einen neuen PC zusammengebastelt.
Phenom x4 965
Asrock Mainboard
Radeon HD5770
4Gig Ram im Dualchannel

Folgendes Problem:
Ich komme nicht ins BIOS. Der Monitor bekommt ein Signal, zeigt aber nur ein komplett weißes Bild. Dann schaltet er nach einer Weile in Standby. Lüfter drehen sich alle.
Ich hab alles an Stromsteckern ins Mainboard gesteckt, was geht, daran müsste es nicht liegen.
Das CMOS resettet habe ich schon 2 mal. Die Batterie habe ich auch rausgenommen.

Der Rechner piept einmal kurz nachdem der Monitor ausgeht.

Kann mir da jemand weiterhelfen? Das ist schon ziemlich frustrierend, ich hab die Kiste schon 2 mal zusammengebaut.
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.781
Reaktionspunkte
5.982
AW: Kein BIOS beim Start

- was für ein Netzteil isses denn?
- ist das Board neu, oder schon älter (vor allem bezogen darauf, wie lange es schon im Handel ist) ?
- haste mal ohne Festplatte(n) und DVD-Laufwerk probiert?
- check mal, ob unter dem Board nicht ein Abstandhalter an einer Stelle ist, wo das Boaed gar kein Bohrloch hat
- wirklich alle nötigen Stromstecker dran? Der lange 20/24 pol und dann noch mind 1x 4pol an einer anderen Stelle des Boards?
- ist Stromanschluss des CPU-Lüfters korrekt auf dem Board bei "CPU_fan" aufgesteckt?
- hast Du vom Gehäuse Fron-USB oder so was mit dem Board verbunden? Wenn ja => mal kontrollieren, ob das am Board wirklich USB ist und nicht aus Versehen firewire / 1394
 
TE
M

Mancini

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
27.12.2001
Beiträge
122
Reaktionspunkte
0
AW: Kein BIOS beim Start

- Das Netzteil ist von Be Quiet Pure Power 530W, also recht ordentlich. Hab auch nur eine HDD und einen Brenner drin, müsste dicke reichen
- Obs neu ist, weiß ich nicht, es ist halt ein Mainboard für den AM3 Sockel von Asrock. Bei den Spezifikationen steht auch,dass er den Phenom X4 unterstützt
- habs auch ohne Festplatte und Brenner probiert => gleiches Problem
- 24 Pol-Stecker ist dran, auch die beiden 4 poligen für die CPU
- Stromanschluss des CPU-Lüfters ist korrekt auf dem Board angeschlossen (Lüfter drehen sich ja alle)
- Front-USB hab ich auch an der richtigen Stelle angeschlossen

Das mit dem Abstandhalter wo keiner sein soll, könnte gut sein,das müsste ich dann jetzt testen. Vorher hatte ich es ohne Abstandhalter angeschraubt und da hat der Monitor gar kein Signal bekommen.
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.781
Reaktionspunkte
5.982
AW: Kein BIOS beim Start

Du hattest es mal ganz ohne Abstandhalter? Wenn Du pech hast, hast Du das Board damit schon geschrottet durch nen Kurzschluss...

und schau mal in die Boardanleitung: bei manchen soll man nur den "P4"-Stecker benutzen, wenn man beim Hauptstecker schon 24pol hat - also 24pol + 1x 4pol, nicht 2x4 = 8pol. Den 8pol nur, wenn man beim Hauptstecker lediglich 20pol hat.
 
TE
M

Mancini

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
27.12.2001
Beiträge
122
Reaktionspunkte
0
AW: Kein BIOS beim Start

An den Abstandhaltern scheint es auch nicht zu liegen. Da waren zwar 2 überflüssig, welche ich dann entfernt habe, aber das Problem besteht. Der Bildschirm wird komplett weiß und schaltet sich dann ab.
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.781
Reaktionspunkte
5.982
AW: Kein BIOS beim Start

wie eben gepostet: kurschluss => board evlt. defekt. Ganz ohne oder mit falschen Abstandhaltern kann man das Board zerstören.

Die Frage wäre da nun, ob DAS auch passiert ist. Da bleibt nix anderes, als ein anderes passendes Board zu testen oder Dein board bei jemand anderem zu testen. In beiden Fällen natürlich viel Arbeit mit ein/ausbauen und CPU weg/draufmachen.


Du kannst natürlich auch erstmal nur die Grafikkarte bei jemand anderem testen - die kann man ja sehr leicht mal testen. Wenn es da dann auch kein Bild gibt, ist es die Grafikkarte schuld.
 
TE
M

Mancini

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
27.12.2001
Beiträge
122
Reaktionspunkte
0
AW: Kein BIOS beim Start

Ich hab dann jetzt einen 4poligen rausgenommen. Der Bildschirm bleibt weiß, jetzt flackert er mit gelben Streifen.

Wenn das Board einen Kurzen hatte, müsste es dann nicht gar nicht erst piepen? Die LEDs am Gehäuse leuchten auch.
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.781
Reaktionspunkte
5.982
AW: Kein BIOS beim Start

Ein Defekt an einem Board kann unterschiedlichste Symptome haben - Board defekt heißt nicht unbdingt immer "alles tot". Was auch sein kann ist, dass CPU, RAM oder Graka WEGEn eines kurzschlusses einen defekt haben, das Board aber heil geblieben ist.

vlt. auch mal die RAM-Riegel mal einzeln testen.

Aber wie gesagt: teste auch mal die Grafikkarte woanders.


ach ja: der Monitor und das kabel sind aber in jedem Falle o.k?
 
TE
M

Mancini

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
27.12.2001
Beiträge
122
Reaktionspunkte
0
AW: Kein BIOS beim Start

Ich habs an 2 Monitoren getestet, die sonst funktionieren.

Eine andere Möglichkeit die Hardware zu testen, habe ich nicht, weil keiner meiner Bekannten ein aktuelles System hat. Also weder PCI-E, noch den AM3 Sockel oder den DDR3-RAM.

Hätte jetzt mein Mainboard CPU, RAM und Graka geschrottet, hätte ich noch Anspruch auf Garantie?
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.781
Reaktionspunkte
5.982
AW: Kein BIOS beim Start

Nee, wenn Du es selber Schuld warst, hast Du natürlich keine garantie - das war ja dann kein produktfehler.
Du kannst es natürich trotzdem versuchen, zB das Board zu reklamieren, und selbst wenn Du es schuld warst kann es sein, dass die aus Kulanz oder weil sie es nicht nachweisen können dir ein neue geben.
das Problem is halt, dass Du jetzt noch nicht weißt, was genau nun defekt ist. Du kannst nicht alles zurücksenden und den Shop dann die "Arbeit" machen lassen, da könnte der Dir für die teile, die doch o.k sind, nen Aufwand berechnen.
 
TE
M

Mancini

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
27.12.2001
Beiträge
122
Reaktionspunkte
0
AW: Kein BIOS beim Start

Ich hatte den RAM rausgenommen und der Rechner piepte im entsprechenden Ton. Bei der Graka ebenso.Und als sie drin waren, piepte der Rechner nicht. Also scheinen die beiden ja in Ordnung zu sein,oder?

Vielleicht noch ein interessanter Fakt: Das Bild ist zwar weiß, aber bei STRG+ALT+ENTF startet der PC neu. Da scheint was zu sein, aber die Grafikkarte scheint das nicht rüberzubringen. Kann das sein?
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.781
Reaktionspunkte
5.982
AW: Kein BIOS beim Start

Das kann man schwer beurteilen - wäre aber möglich.

Du musst die Karte halt testen, da kommst Du nicht drumrum. Hat denn niemand nen HALBwegs aktuellen PC? Reicht ja sogar ein medion-büroPC vom Rentner nebenan, Hauptsache PCIe, als netzteil kannst Du ja dein BQuiet anschließen.
 
TE
M

Mancini

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
27.12.2001
Beiträge
122
Reaktionspunkte
0
AW: Kein BIOS beim Start

Mir bleibt wohl nix anderes übrig als den Rechner morgen in die Werkstatt zu bringen und dann sollen die mal gucken. Dann reklamiere ich das defekte Teil da, wo ich es bestellt hab.
 
TE
M

Mancini

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
27.12.2001
Beiträge
122
Reaktionspunkte
0
AW: Kein BIOS beim Start

Die Grafikkarte war einfach defekt. War irgendwie auch klar, weil der Rechner normal hochfährt, aber das Bild halt weiß war und nicht komplett ohne Signal.
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.781
Reaktionspunkte
5.982
AW: Kein BIOS beim Start

tja, das war ja eh - außer bei nem Fehler Deinerseits - die Hauptvermutung, daher solltet Du die ja auch bei Möglichkeit testen ;) Haste die gleiche denn inzwischen neu bekommen?
 
Oben Unten