• Aktualisierte Forenregeln

    Keine Angst, niemand kauft eine Waschmaschine! Und im Grunde sind keine großen Neuerungen dazu gekommen, sondern nur Sachen ergänzt worden, an die sich die Moderation sowieso laut internen Absprachen hält. Die Forenregeln sind an den betreffenden Punkten nur etwas klarer formuliert. Änderung gab es unter dem Punkt 1.2 Meinungsfreiheit und 4.6 Spam und neu dazu gekommen ist 1.3 Verhaltensregeln, wo es im Grunde nur darum geht, höflich zu bleiben.

    Forenregeln

    Das bezieht sich nach wie vor nicht auf Neckereien und soll vor allem verhindern, dass Diskussionen zum Schauplatz von Streitigkeiten werden.
    Vielen Dank

Bildschirm bleibt beim Win7-Start schwarz

TP40pcg

Mitglied
Mitglied seit
19.09.2018
Beiträge
12
Reaktionspunkte
0
Hallo,

hab ein sagen wir kleines Problem beim Systemstart von Windows 7. Seitdem ich eine weitere Festplatte an den USB 3.0 Port (Intel Series 8 CCH-220) angeschlossen habe (jetzt sind es 2 Festplatten), bleibt der Bildschirm beim Windows-Start schwarz.

Als das Problem erstmalig auftrat, hab ich einen Reset gemacht und beim 2.Start wurde das Bild normal angezeigt. Bis jetzt mach ich es so, dass ich mich blind anmelde & dann mit einer Tastenkombination ein Spiel starte. Dann geht der Monitor an.

Mein System: i7-4770K, Mainboard Gigabyte Z87X-DSH-3, 16 GB Ram Corsair XMS-3, MSI GTX 1080 Gaming X, 700W bequiet Sytempower, Win7 Home Premium.

Im Bios gibt es eine Option die nennt sich XHCI Mode, diese steht auf Smart Auto, es gibt noch eine Option Auto die bewirkt das auch nach einem Neustart das Bild schwarz bleibt, bei Enabled bleibt das Bild immer schwarz.

Ich verstehe auch nicht warum die neue Festplatte zweimal erkannt wird, man hört dies am Spinup & sieht es in den Smart-Werten, 1x beim Bios-Post, 1x beim Windows-Start.

Vielleicht hat ja jemand eine Idee wie man die 2.Erkennung von Windows verhindern kann, das würde wahrscheinlich auch das Monitor-Problem lösen.

Vielen Dank im voraus.

MfG

Torsten
 
Zuletzt bearbeitet:

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.771
Reaktionspunkte
5.983
Geht es denn, wenn die PLatte nicht angesteckt ist?

Ich denke, dass es vlt. an den Treibern liegt. Evlt. wird sie beim Start erkannt, dann laden die "richtigen" Treiber, und sie wird nochmal erkannt. Evlt gibt es neuere Mainboardtreiber? Aber es gibt keinen Grund, warum das dann zu einem schwarzen Bildschirm führen sollte... ist es denn an jedem USB--Anschluss so?
 
TE
T

TP40pcg

Mitglied
Mitglied seit
19.09.2018
Beiträge
12
Reaktionspunkte
0
Wenn ich Sie abziehe ist alles wie immer. Ich denke das bei der Erkennung der Platte von Windows, das Grafikkartensignal geblockt oder verschluckt wird.

Kurios ist ja das es beim 2.Start funktioniert. Sporadisch hat es manchmal auch schon beim ersten Mal funktioniert. Ich tippe daher aufs BIOS.
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.771
Reaktionspunkte
5.983
Wenn ich Sie abziehe ist alles wie immer. Ich denke das bei der Erkennung der Platte von Windows, das Grafikkartensignal geblockt oder verschluckt wird.

Kurios ist ja das es beim 2.Start funktioniert. Sporadisch hat es manchmal auch schon beim ersten Mal funktioniert. Ich tippe daher aufs BIOS.
Ist das BIOS denn aktuell? Du könntest natürlich mal die externe HDD neu partitionieren und formatieren, natürlich Daten vorher auf den PC überspielen. Ist das Problem an jedem USB-Anschluss vorhanden?
 
TE
T

TP40pcg

Mitglied
Mitglied seit
19.09.2018
Beiträge
12
Reaktionspunkte
0
Hab es rausgefunden. Es lag nicht an den USB-Anschlüssen.

Ein paar Tage nach der neuen Festplatte hatte ich meinen TV als Extended Monitor angeschlossen. Kürzlich bin ich auf die Idee gekommen mal zu schauen ob das Login_Fenster auf dem 2. Monitor angezeigt wird. Ja & dort wird sogar beim Booten der Bios-Post angezeigt.

Das einzige was ich jetzt immer machen muss, und das hab ich noch nie gemacht seitdem ich meinen PC-Monitor habe, diesen per Hand aus dem Standby holen, dann kommt sofort das Bild.

Bei einer Google-Suche hab ich rausgefunden, dass sehr sehr viele das gleiche Problem haben. Also 2.Monitor bzw. TV wird schon im BIOS als 1.Monitor erkannt obwohl der TV am DVI hängt mit Adapter. Weiter noch: Ich bekomme sogar mit dem Adapter ein 4K Bild über DVI, was normalerweise bei DVI nicht möglich ist.
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.771
Reaktionspunkte
5.983
Bei einer Google-Suche hab ich rausgefunden, dass sehr sehr viele das gleiche Problem haben. Also 2.Monitor bzw. TV wird schon im BIOS als 1.Monitor erkannt obwohl der TV am DVI hängt mit Adapter. Weiter noch: Ich bekomme sogar mit dem Adapter ein 4K Bild über DVI, was normalerweise bei DVI nicht möglich ist.
Das ist nicht nur normalerweise nicht möglich, das ist definitiv nicht möglich. Evlt. ist die Anzeige am TV falsch?
 
Oben Unten