Kaufen? Ja? Nein?

Plastikmuell

Neuer Benutzer
Mitglied seit
03.08.2014
Beiträge
6
Reaktionspunkte
0
Guten Tag,


ich habe mich heute registriert um bei euch eine Kaufberatung vorzunehmen und ich hoffe, dass ihr das auch tun könnt, weil der Rechner, den ich mir kaufen wollte, nicht gerade günstig ist :D
Ich will nur Aufrüsten, deswegen fehlt zB Das Laufwerk, die Festplatte und das Gehäuse ;)

SSD

Prozessor

Arbeitsspeicher

Grafikkarte

Mainboard

Prozessor Kühler

Netzteil

Das Budget beträgt 750€, dieser Rechner kostet insgesamt mit diesen Teilen 763,62€.

Und da wollte ich euch fragen, da der ganze Mist nicht gerade günstig ist, ob man das so lassen kann, oder ob euch noch was einfällt, um den Rechner Leistungsstärker zu machen.
Damit ihr ungefähr die Maße habt, hier noch mein Gehäuse:

Gehäuse

Ich hoffe, dass der Rechner so gut ist und für die nächsten Topgame-Namen gerüstet ist :D
 

RichardLancelot

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
11.10.2007
Beiträge
1.318
Reaktionspunkte
79
Wieso ein Xeon und kein i7? Für's Gaming brauchst du Takt, da ist ein i7 die bessere Wahl...ist ja nicht umsonst der Consumer-Prozessor.
 
TE
P

Plastikmuell

Neuer Benutzer
Mitglied seit
03.08.2014
Beiträge
6
Reaktionspunkte
0
Wieso ein Xeon und kein i7? Für's Gaming brauchst du Takt, da ist ein i7 die bessere Wahl...ist ja nicht umsonst der Consumer-Prozessor.

Weil ich nicht so viel Geld habe :D Auto, Miete usw.. muss ja bezahlt werden, ich habe bis hier hin noch nichts gescheites gefunden, welches für mein Budget reicht. Da dachte ich mir, da nehm ich ein Xeon, hab viel gutes drüber gehört, aber wenn du mir was zusammen stellst, nehm' ich das auch an :b
 

Enisra

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.08.2007
Beiträge
32.192
Reaktionspunkte
3.739
Wieso ein Xeon und kein i7? Für's Gaming brauchst du Takt, da ist ein i7 die bessere Wahl...ist ja nicht umsonst der Consumer-Prozessor.

Weil das Marktingblödsinn ist?
Wenn das danach gehen würde würde solltest einen Pentium 4 Extreme nehmen, der Taktet mit 4,4 GHz, mehr wurde das auch seit dem nicht mehr wirklich.
Natürlich nimmt man den Xeon weil der nur Minimal langsamer ist als ein i7 und man die Grafikeinheit eh nicht braucht
 

RichardLancelot

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
11.10.2007
Beiträge
1.318
Reaktionspunkte
79
Nope...war bis eben schlicht schlecht informiert. Der 1231v3 ist ja n' echtes P/L-Wunder. Kommt nah an den i7-4770 und kostet 25% weniger. So ist das eben wenn man in der IT das Wissen stagnieren lässt. Die Kollegen der PCGH schreiben in ihrem Test auch, dass der Chip dem i7 vorzuziehen ist wenn man auf den offenen Multi und die Onboard Grafik verzichten kann.
 
Zuletzt bearbeitet:

RichardLancelot

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
11.10.2007
Beiträge
1.318
Reaktionspunkte
79
Weil das Marktingblödsinn ist?
Wenn das danach gehen würde würde solltest einen Pentium 4 Extreme nehmen, der Taktet mit 4,4 GHz, mehr wurde das auch seit dem nicht mehr wirklich.
Natürlich nimmt man den Xeon weil der nur Minimal langsamer ist als ein i7 und man die Grafikeinheit eh nicht braucht
Ich verweise auf mein Eingeständnis über meine mangelnde Kenntnis der Vergleiche der CPUs. Wissen rostet eben, Enisra. ;)
 
TE
P

Plastikmuell

Neuer Benutzer
Mitglied seit
03.08.2014
Beiträge
6
Reaktionspunkte
0
Also? Kann man den kaufen um auch länger mit neueren Spielen Spaß zu haben?
 

RichardLancelot

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
11.10.2007
Beiträge
1.318
Reaktionspunkte
79
Es geht mir darum nicht jedes Jahr mir nen neuen Rechner zu kaufen und 750€ sind da schon relativ viel
Einen Rechner für eine längere Periode als 3 Jahre zu bauen ist heute eh ein Ding der Unmöglichkeit :) ich denke aber mit den Komponenten hast du erstmal eine Grundlage. Häufig, besonders im Shooterbereich, scheitert es eh zunächst mal an der GraKa. Die CPU und die anderen Komponenten werden dich sicherlich noch länger begleiten.
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
P

Plastikmuell

Neuer Benutzer
Mitglied seit
03.08.2014
Beiträge
6
Reaktionspunkte
0
Ja, aber es reicht mir dicke, wenn ich die neueren Spiele wie BF 4, Far Cry 4 und GTA 5 auf hoch bzw. maximaler Einstellung spielen kann. (Bei den letzteren kann man ja spekulieren)

Perfekt, danke :3
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.537
Reaktionspunkte
5.893
Für das Geld ist der PC top und reicht sicher locker 2 Jahre, damit dann VIELLEICHT wegen der Grafikkarte mal ein Spiel sogar bei mittleren Details etwas schwächelt.

Du könntest da höchstens auf die SSD verzichten, beim Board noch 120-15€ sparen und dann sogar eine R9 290 nehmen - muss aber nicht sein, da "musst" du halt doch was früher ne neue Grafikkarte nachrüsten, aber dafür hast Du den Komfort der SSD.

Aber mit dem Gehäuse wird das echt knalleng: da passen laut Angaben Grafikkarten bis 27cm rein, und die MSI R9 280X misst 26,9cm - müsste also passen, aber Du hast da (per Zufall? ) auch eine der kürzeren R9 280X rausgesucht
 
TE
P

Plastikmuell

Neuer Benutzer
Mitglied seit
03.08.2014
Beiträge
6
Reaktionspunkte
0
Für das Geld ist der PC top und reicht sicher locker 2 Jahre, damit dann VIELLEICHT wegen der Grafikkarte mal ein Spiel sogar bei mittleren Details etwas schwächelt.

Du könntest da höchstens auf die SSD verzichten, beim Board noch 120-15€ sparen und dann sogar eine R9 290 nehmen - muss aber nicht sein, da "musst" du halt doch was früher ne neue Grafikkarte nachrüsten, aber dafür hast Du den Komfort der SSD.

Aber mit dem Gehäuse wird das echt knalleng: da passen laut Angaben Grafikkarten bis 27cm rein, und die MSI R9 280X misst 26,9cm - müsste also passen, aber Du hast da (per Zufall? ) auch eine der kürzeren R9 280X rausgesucht

Ich hab mich beraten lassen im anderen Forum, aber ich frage lieber öfters nach, weil ich hab bei meinem jetzigen PC nen riesen Kauf Fehler gemacht, den ich jetzt wieder ausgleichen möchte :D Und bei so viel Geld, will ich auch was gescheites haben und joa wird eng, aber mit ner Feile *hust* wird das passen oder halt so, muss ich mal gucken. :D Aber die Teile sind ja nie solang oder kurz wie es geschrieben wird, das sind immer 1-2 mm länger oder kürzer
 
Oben Unten