Kaufberatung. Circa 900€~ budget

Vipeaxx

Neuer Benutzer
Mitglied seit
09.08.2019
Beiträge
5
Reaktionspunkte
0
Kaufberatung. Circa 900€~ budget

Huhu, ich habe momentan eine GTX 1070 zusammen mit einem I7 4790K 16 GB Ram einer 500GB SSD verbaut auf einem Asustek 297-K allerdings möchte ich gerne mehr.. Ich habe mehrere kleine Probleme mit meinem jetzigem System und möchte es dementsprechend erneuern.

Ich denke ich brauche alles neu bis auf eine Grafikkarte. Ich persönlich tendiere zum I7 9700K Allerdings wurde mir von bekannten davon abgeraten was ich nicht ganz nachvollziehen kann..

Aufjedenfall hätte ich gerne ein neues schnelleres System, grade da ich mir einen 144hz Monitor gekauft habe und gerne diese 144hz auch wahrnehmen können würde und ich dachte mir jetzt die Blackfriday Woche wäre dafür Optimal..


Ich habe bereits diese Teile im Warenkorb https://www.mindfactory.de/shopping...221dadf36b7034eb1f4a90ffb53a72d6f72bf863f2aa3 auf Empfehlung, allerdings bin ich mit dem CPU unzufrieden und hätte gerne etwas mehr Leistung im Gamingbereich. Ich bearbeite keine Videos oder ähnliches und 900€ Wären meine Schmerzgrenze.
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.662
Reaktionspunkte
5.933
Ich habe jetzt selbst nochmal geschaut was ich so machen könnte.. Damit bin ich rausgekommen, ich würde es begrüßen wenn noch jemand mit etwas Erfahrung das ganze so absegnen würde, ob die Teile zusammen passen etc. https://www.mindfactory.de/shopping...2217b336a96da514d67ed84ebb2247e64afcb1640f37b
Nimm lieber einen AMD Ryzen 5 3600. Der ist fast gleichschnell wie der über 150€ teurere Intel. Letzterer liegt in Games vlt. 10% vorne. Oder MUSS es Intel sein?

Du kannst dann nämlich stattdessen eine stärkere Grafikkarte nehmen, was Dir viel mehr bringt als die paar Prozent mit dem Intel. Beim RAM ist die Frage, ob es nicht 16GB für die nächsten Jahre locker tun. Das Netzteil ist auch schon ziemlich teuer und lohnt sich nur, wenn der PC echt lange pro Tag an ist.
 
TE
V

Vipeaxx

Neuer Benutzer
Mitglied seit
09.08.2019
Beiträge
5
Reaktionspunkte
0
Der PC läuft 24 Stunden am Tag, da ich da im Bett drüber Netflix gucke.. Weiss nicht was ich von den AMD's halte, hatte damit früher schlechte Erfahrung jetzt erzählt mir jeder das die Gut sind, aber wenn ich mich irgendwelche Ranglisten oder Testberichte ansehe ist der 9700K der zweitbeste. Und für 150€ Kriege ich keine Grafikkarte :-D Ich habe bereits die 1070 im jetzigem Verbaut.
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.662
Reaktionspunkte
5.933
Der PC läuft 24 Stunden am Tag, da ich da im Bett drüber Netflix gucke.. Weiss nicht was ich von den AMD's halte, hatte damit früher schlechte Erfahrung jetzt erzählt mir jeder das die Gut sind, aber wenn ich mich irgendwelche Ranglisten oder Testberichte ansehe ist der 9700K der zweitbeste. Und für 150€ Kriege ich keine Grafikkarte :-D Ich habe bereits die 1070 im jetzigem Verbaut.

Dann kauf von dem gesparten Geld was anderes, z,B, ne größere SSD oder 3-4 Games oder spar es für die nächste Grafikkarte ;) Klar ist der Intel in "Ranglisten" vorne, aber da spielt ja auch der Preis keine Rolle. Ein Ryzen 5 3600 ist nun mal in Games nur 10% schwächer, aber kostet keine 200€. Wenn du wegen der 10% dann 150€ mehr ausgeben willst, kannst du das tun. Aber es ist ein teurer Spaß. Ansonsten gibt es nichts, was gegen eine AMD-CPUs spricht, außer du hast ne wichtige Software, die explizit für Intel gedacht ist und bei AMD viel schwächer läuft.

Was hast du denn aktuell für ne CPU?
 
TE
V

Vipeaxx

Neuer Benutzer
Mitglied seit
09.08.2019
Beiträge
5
Reaktionspunkte
0
Jetzt grade hab ich einen I7 4790K.. Ich dachte mir halt ohne Hyperthreading ist nicht so gut aber grade für's gaming sollte mir das zuvorkommen, und da der Single core speed schon höher ist dacht ich mir, das macht sinn wenn ich für die nächsten 3-4 Jahre ruhe habe mit Cpu's vielleicht länger.
 
TE
V

Vipeaxx

Neuer Benutzer
Mitglied seit
09.08.2019
Beiträge
5
Reaktionspunkte
0
Wenn du davon nun etwas ahnung hast.. Denkst du, du könntest mir da was identisches zusammenstellen für etwas weniger Geld? Ich würde tatsächlich dazu neigen mehr für nen CPU auszugeben, einfach damit ich mehr Singlecore speed habe für unoptimierte Games die nicht mehr als 1nen Kern nutzen. Allerdings wäre bei 900€ Die schmerzgrenze.
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.662
Reaktionspunkte
5.933
Wenn du davon nun etwas ahnung hast.. Denkst du, du könntest mir da was identisches zusammenstellen für etwas weniger Geld? Ich würde tatsächlich dazu neigen mehr für nen CPU auszugeben, einfach damit ich mehr Singlecore speed habe für unoptimierte Games die nicht mehr als 1nen Kern nutzen. Allerdings wäre bei 900€ Die schmerzgrenze.

Also, ich der Leistungsgewinn zum i7-4790K wird vlt nicht riesig sein, wie du meinst. So 30% Plus würde ich erwarten. So ist auch ca der Wert bei Singlecore mit dem Ryzen 5 3600, mit einem Core i7-9700K weitere 5-10%. Siehe zB hier https://www.computerbase.de/2019-07/amd-ryzen-3000-test/3/#abschnitt_benchmarks_in_singlecoreapps SInglecore-Apps. Da ist zwar nur der 4770K und der 8700K neben dem Ryzen zu sehen, aber der 4790K ist nicht viel schneller als der 4770K, der 9700K kaum schneller als der 8700K.

Hinzu kommt, dass Games ja immer mehr auf Multicore getrimmt sind. Auf der gleichen Website siehst du auch Games: selbst der i9-9900K ist nur 10% schneller, der i7-8700K ist 5% schneller als der Ryzen. Da wird IMHO die Grafikkarte viel wichtiger sein. 10% mehr FPS sind bei zb 50 FPS dann eben 5 FPS mehr.
 
Oben Unten