Kaufberatung Budget 1500€

Pendula

Neuer Benutzer
Mitglied seit
09.10.2019
Beiträge
1
Reaktionspunkte
0
Kaufberatung Budget 1500€

Seid gegrüßt,

es ist endlich soweit :)
mein Laptop ist abgeschmiert und ich habe 1500€ zu Verfügung, um endlich einen richtigen Gaming Pc zu kaufen *MEGAFREUDEMACHTSICHBREIT*
Leider habe ich keine Ahnung, was ich kaufen muss und ich hoffe, ihr könnt mir dabei helfen :)

ich spiele hauptsächlich Rennsimulationen und habe mir eine Oculus Quest gekauft. VR-Gaming sollte auch möglich sein..
Vielleicht eine 2070 super? :)

RGB muss nicht unbedingt sein..

freue mich von euch zu hören.

grüsse Pendula
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.781
Reaktionspunkte
5.982
Willst du einen "Komplett-PC" oder kannst du selbst zusammenbauen?

Ganz grob:

Ryzen 5 3600 => 190€
X570-Mainboard => 180€
16GB RAM => 80€
1TB M.2-SSD => 130€
2TB HDD => 70€
ordentliches Gehäuse => 60-80€
passendes Netzteil => 70-80€

das sind 780-800€, und dazu dann eine RTX 2070 Super wären je nach Modell ca 1300-1400€, wenn du selbst zusammenbaust. "Zusammenbauen lassen" kostet bei manchen Shops um die 100€.

Windows kommt noch dazu, wobei du vlt die Lizenz vom Laptop verwenden kannst. Ansonsten gibt es zb per ebay viele Händler, die günsitge Key anbieten und die auch durch die Bank weg gut bewertet sind. Die Key stammen oft von Firmen, die nicht so viele Key benötigen, wie eingekauft - das ist umstritten, ob man die verkaufen darf, aber wenn du einen solchen key nutzt, klappt das zu 99%, und für die 1%, in denen es nicht klappt, schicken die besagten Händler dann einen neuen.


Ein Komplett-PC als Alternative: https://www.agando-shop.de/product_info.php/info/p108547 der kostet mit Windows unter 1400€, hat einen Ryzen 5 3600X und eine RTX 2070s von Asus, für die du noch Cashback bekommst. Er hat aber "nur" 256GB SSD, 1000GB Festplatte und ein B450-Mainboard. Rüstest du im Konfigurator auf ein X570-Board auf, 512GB SSD und 2000GB HDD, kommst du auf knappe 1500€. Das wäre also durchaus auch okay. Das X570-Board muss auch nicht sein, das kommt mit den Neurungen der Ryzen 3000er halt besser zurecht, und FALLS du selbst zusammenbaust, kann ein B450-Board problematisch sein, wenn das BIOS nicht neu genug ist. Daher riet ich beim Selbstbau zu einem X570-Board.


Hier ist auch ein Special von PC Games mit "Weihnachts-PCs": https://www.pcgames.de/Komplett-PC-...nstellen-weihnachten-gaming-pcs-1338182/5/#a2 das ist direkt die Seite mit den PCs ab 1200€. Der erste PC wäre so ziemlich das, was ich auch meine, nur dass du statt der AMD 5700 XT durch Dein Budget sogar eine 2700 Super nehmen kannst.
 
Oben Unten