• Aktualisierte Forenregeln

    Eine kleine Änderung hat es im Bereich Forenregeln unter Abschnitt 2 gegeben, wo wir nun explizit darauf verweisen, dass Forenkommentare in unserer Heftrubrik Leserbriefe landen können.

    Forenregeln


    Vielen Dank
  • Kritk / Fragen / Anregungen zu Artikeln

    Wenn ihr Kritik, Fragen oder Anregungen zu unseren Artikeln habt, dann könnt ihr diese nun in das entsprechende Forum packen. Vor allem Fehler in Artikeln gehören da rein, damit sie dort besser gesehen und bearbeitet werden können.

    Bitte beachtet dort den Eingangspost, der vorgibt, wie der Thread zu benutzen ist: Danke!

Kann sich Marvel noch retten? Große Ankündigung steht bevor

Tobias Tengler-Boehm

Redakteur
Teammitglied
Mitglied seit
08.09.2022
Beiträge
1.488
Reaktionspunkte
18
Nun Mangels Alternativen braucht Marvel noch nicht gerettet werden :) Wenngleich ich mir endlich was neues Wünschen würde. Nach den Avengers wurde es doch ziemlich kompliziert auf Disney mit etlichen Serien und Filmen. Das Konzept des Multiverse oder wie auch immer die das nennen wollen ist zudem sehr kompliziert und verwirrt eigentlich viel zu sehr.

Für sich betrachtet sind die Filmen aber immer einen Blick wert.
 
Also ich hab mir am Wochenende The Marvels angesehen und der Film ist tip top ok.
Kein riesen Highlight, aber ich habe mich sehr gut unterhalten, und die Gruppendynamik hat viel Spass gemacht.
War auch toll Nick Fury wieder in alter Form zu sehen, und nicht als depressiver alter Mann wie in Secret Invasion.

Allgemein, der schwächste Marvel Film in letzter Zeit war wohl Antman Quantumania, aber sogar da habe ich genug gefunden was mir gefallen hat. Also so schlimm wie das immer porträtiert wird, steht es definitiv nicht um Marvel. Eher haben es zur Zeit einfach alle Filme schwer, ausser Oppenheimer, Barbie und Super Mario hat so ziemlich alles letztes Jahr die Erwartungen nicht erfüllt.
 
Die Marvel Formel ist nicht ausgelutscht.
Das wirkliche Problem ist, das einfach niemand die Helden/Schauspieler sehen will, die nach Avengers Endgame noch zurück geblieben sind.

Die meisten Comic/Superhelden/Nerds haben einfach keine Lust sich einen Film anzuschauen in dem ne, völlig over Powerte, Avengers, Girl Group einen 2 Stunden auf die Nüsse geht.

Die Erfolge Formel war das die Schauspieler und ihre Helden zusammengepasst haben.

Und aus dem Grund bin ich mir tot sicher dass das MCU damit abfinden muss. Es wird das keinen Film mehr geben der 1Mrd. $ Einspielen wird.

Nach Endgame habe ich mir keinen Film mehr angesehen. Nochmal in Steam. Und das liegt nicht an (Vorsicht Sarkasmus) "Superhelden Müdigkeit"

Und wenn die einfach einen normalen Aktion Kracher mit Iron Man und Robert Downey Jr. Ins Kino bringen würden außerhalb des MCU Meta Vers, wäre ich sofort wieder an Start !
 
Zurück