Ist die Kiste so in Ordnung?

darkbrezel

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
21.06.2005
Beiträge
314
Reaktionspunkte
0
Bevor ich mir die Teile für meinen neuen Pc kaufe, wollte ich fragen, ob das so in Ordnung ist.

Also

CPU: Intel C2D e6700
http://www.mix-computer.de/mix/shop/productDetails.html?artNo=HPGI51&

Board: Asus P5N-E-SLI
http://www.mix-computer.de/mix/shop/productDetails.html?artNo=GPEA71&

RAM: G.E.I.L. 2GB DDR2-800
http://www.mix-computer.de/mix/shop/productDetails.html?artNo=IBIE8M&

Grafik: Sparkle 8800GTS
http://www.mix-computer.de/mix/shop/productDetails.html?artNo=JAXKGA&

Festplatte: 250GB Samsung HD321KJ
http://www.mix-computer.de/mix/shop/productDetails.html?artNo=A9BU18&

Gehäuse: Thermaltake Armor
http://www.mix-computer.de/mix/shop/productDetails.html?artNo=TQXT82&

Enermax Liberty 500W
http://www.mix-computer.de/mix/shop/productDetails.html?artNo=TN5X30&

ODER

Netzteil: Thermaltake Toughpower 750 Watt
http://www.mix-computer.de/mix/shop/productDetails.html?artNo=TN7T04&

Welches Netzteil lohnt sich eurer Meinung mehr? Reichen die 500W und die "nur" 32A auf der 12V Bahn aus? Oder sollen es doch die 750 W mit den 56A sein? Ich würde das Enermax kaufen, aber was meint ihr dazu?

Edit: Bitte nicht zum Übertakten raten, da ich davon "noch" nichts halte.

MfG
Brezel
 

light-clocker

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
06.05.2006
Beiträge
882
Reaktionspunkte
0
Also ich persönlich würd ja das Gigabyte Ga 965 P DS3-P nehmen.
Dazu dann noch den "Klassiker"
http://www.alternate.de/html/product/details.html?articleId=7630
Und n guter CPU Kühler muss auch noch drinne sein :]
Ab Zalman CNPS 9x00 Reihe :top:
 
TE
D

darkbrezel

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
21.06.2005
Beiträge
314
Reaktionspunkte
0
Der Lüfter kommt später irgendwann. Erstmal soll der PC richtig rennen^^
 

INU-ID

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
15.09.2004
Beiträge
5.388
Reaktionspunkte
2
Das NT langt, der Rest ist eigentlich auch OK. Ich würde allerdings eine günstigere CPU nehmen, zb. einen Core 2 Duo E4300. Auch wenn du "noch" nix vom Übertakten hälst, die CPU einfach anstatt mit 200MHz mit 266MHz FSB betreiben und du hast 2,4GHz. Allerdings reicht die CPU auch wenn du nicht übertaktest. Du swürdest dann ca. 180€ sparen.

In 6-12 Monaten verkaufst du den E4300 dann für ein paar € und holst dir für ca. 250€ einen Q6600. :top:

Desweiteren würde ich ein Board mit Intel-Chipsatz nehmen (zb. das GA-965P-DS4 Rev. 3.3), aber da kann man natürlich geteilter Meinung sein...
 
TE
D

darkbrezel

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
21.06.2005
Beiträge
314
Reaktionspunkte
0
Zwingend nötig ist es nicht.
Ich dachte nur, dass mal evtl. in ein paar Monaten ne 2. 8800GTS einbauen könnte.

Und da ich noch nie erfahrungen mit GigaByte gemacht habe, würde ich eigentlich ganz gerne bei Asus bleiben.
 

Nexus76

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
11.03.2005
Beiträge
467
Reaktionspunkte
0
darkbrezel am 27.04.2007 22:08 schrieb:
Und da ich noch nie erfahrungen mit GigaByte gemacht habe, würde ich eigentlich ganz gerne bei Asus bleiben.


Ich habe bisher auch nur Asus Board gehabt, und war voll zufrieden mit.

Beim umstieg auf den C2D habe ich mich lange im netz nach dem für mich passendem Board gesucht, und bin so beim DS3 gelandet.
Ich kann nur sage das es das beste Board ist was ich bis dato hatte.
Heute würde ich mir das DS4 in der Rev 3.3 zulegen.

Asus P5B ist auch ein gutes Board und ist billiger wie deine wahl.(nur kein fsb 1333Mhz)

Mfg Nex
 
Oben Unten