Neuer PC für 1200€

djklopo36

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
31.05.2006
Beiträge
127
Reaktionspunkte
0
Neuer PC für 1200€

Nabend zusammen
so langsam brauche ich ma wieder nen neuen PC der is immerhin schon bald 4 jahre alt.... :P

da ich kein besseren forenplatz gefunden habe, und es mir haubtsächlich ums gaming geht poste ich es einfach ma hier

Mainboard 158€ http://www.mix-computer.de/mix/shop/productDetails.html?artNo=GPEXN1&
Prozessor 333€ http://www.mix-computer.de/mix/shop/productDetails.html?artNo=HPGI49&
Grafikkarte 345€ http://www.mix-computer.de/mix/shop/productDetails.html?artNo=JBXQGA&
Ram-Speicher 152€ http://www.mix-computer.de/mix/shop/productDetails.html?artNo=IBIE5K&
Festplatte 75€ http://www.mix-computer.de/mix/shop/productDetails.html?artNo=A9BU23&
Netzteil 59€ http://www.mix-computer.de/mix/shop/productDetails.html?artNo=TN5C31&
Gehäuse 45€ http://www.mix-computer.de/mix/shop/productDetails.html?artNo=TQXS01&

so hier sind die komponenten
ich bitte um verbesserungsvorschläge und vllt kennt ja einer nen billigeren shop vielen dank
 

PMvP

Benutzer
Mitglied seit
04.01.2006
Beiträge
45
Reaktionspunkte
0
AW: Neuer PC für 1200€

djklopo36 am 02.07.2007 22:27 schrieb:
Nabend zusammen
so langsam brauche ich ma wieder nen neuen PC der is immerhin schon bald 4 jahre alt.... :P

da ich kein besseren forenplatz gefunden habe, und es mir haubtsächlich ums gaming geht poste ich es einfach ma hier

...

so hier sind die komponenten
ich bitte um verbesserungsvorschläge und vllt kennt ja einer nen billigeren shop vielen dank

Also ich würde sagen: Gute wahl. Nur GraKa würde ich vielleicht eine besser nehmen.

Auch wenn mich einige dafür am liebsten hauen würden, aber dennoch: Es gibt auch (ganz ganz ganz...) selten gute Komplett-PCs. Vielleicht wissen einige was ich meine: Machine from Hell. Dort werden Markenteile verbaut und nur das beste vom besten zu einem Toppreis. So ein PC kommt 1-2 mal im Jahr über Redzac und Euronics raus und kostet zwischen 1200 und 1300 Euronen.

Kurzes Beispiel:
Mein PC wird in einigen Monaten 2 Jahre alt. Es ist die Machine from Hell V (oder war es IV?... egal...). Damals in folgender Ausstattung

X2 3800+, 1 Gb RAM, 7800 GTX, Asus A8N-SLI

Wenn sich noch jemand erinnert: Genau das waren die Sachen, die brandneu waren. Der Beste Prozi war ein X2 4200+, die Grafikkarte kam vor einem Monat raus und das Mobo war Topreferenz.

Nicht ganz perfekt, aber fast war auch die MfH VI, die im November '06 rauskam. Auch hier wieder nur das beste vom besten www.machine-from-hell.com. Ich würde an deiner Stelle einfach noch 1-2 Monate warten, denn dann kommt wahrscheinlich die nächste und dann kannst du dich immernoch anders entscheiden.
 
TE
D

djklopo36

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
31.05.2006
Beiträge
127
Reaktionspunkte
0
AW: Neuer PC für 1200€

mhhh.... weiß nich
ja ok zudem zeitpunkt war 7950gx2 wohl fast das beste eine monate später kahm ja die 8ter reihe wenn ich mich nich irre
aber ich muss eh noch abwarten weil ich den pc von meinem ersten lehrgelt kaufen wollte also i-wann november

deswegen fällt mir grade auf das der thread völlig überflüssig war das die eh noch 4 monate hin ist und die preise noch schwanken

aber man könnte den thread ja trotzdem weiterführen
vllt sucht ja i-wer grad nen pc in der preisklasse :B

EDIT: die 8800GTS is doch besser als die 7950gx2 oder ???
 

PMvP

Benutzer
Mitglied seit
04.01.2006
Beiträge
45
Reaktionspunkte
0
AW: Neuer PC für 1200€

djklopo36 am 02.07.2007 23:11 schrieb:
mhhh.... weiß nich
ja ok zudem zeitpunkt war 7950gx2 wohl fast das beste eine monate später kahm ja die 8ter reihe wenn ich mich nich irre
aber ich muss eh noch abwarten weil ich den pc von meinem ersten lehrgelt kaufen wollte also i-wann november

...

EDIT: die 8800GTS is doch besser als die 7950gx2 oder ???

Wenn du auf den den DX10-Zug aufspringen willst, dann hast du keine andere Wahl als die 8er zu nehmen.

Was den PC betrifft: Vielleicht kommt ja wieder eine MfH im November, wäre perfekt. Es ist eine enorme Preisersparnis, denn für das was da verbaut ist würde man sonst um die 1500 bis 1600 ausgeben. Lediglich der RAM-Speicher ist nicht unbedingt der beste, aber na ja...
 
TE
D

djklopo36

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
31.05.2006
Beiträge
127
Reaktionspunkte
0
AW: Neuer PC für 1200€

PMvP am 02.07.2007 23:19 schrieb:
djklopo36 am 02.07.2007 23:11 schrieb:
mhhh.... weiß nich
ja ok zudem zeitpunkt war 7950gx2 wohl fast das beste eine monate später kahm ja die 8ter reihe wenn ich mich nich irre
aber ich muss eh noch abwarten weil ich den pc von meinem ersten lehrgelt kaufen wollte also i-wann november

...

EDIT: die 8800GTS is doch besser als die 7950gx2 oder ???

Wenn du auf den den DX10-Zug aufspringen willst, dann hast du keine andere Wahl als die 8er zu nehmen.

Was den PC betrifft: Vielleicht kommt ja wieder eine MfH im November, wäre perfekt. Es ist eine enorme Preisersparnis, denn für das was da verbaut ist würde man sonst um die 1500 bis 1600 ausgeben. Lediglich der RAM-Speicher ist nicht unbedingt der beste, aber na ja...
ok wenn ide mfh echt so preiswert sind das ich hardware von 1500€
schon für 1200€ bekomme werd ich erstma abwarten nen bischen zeit hab ich ja noch :-D
 
S

SCUX

Guest
AW: Neuer PC für 1200€

ode holst dir erst mal sowas http://www.one.de/shop/product_info.php?cPath=128_202&manufacturers_id=&products_id=2126 899.-, oder halt einzeln.....kannst zogge bis ´der arzt kommt und wenn ende nächstes jahr quad spiele richtig draussen sind holste dir nen entsprechenden
 
TE
D

djklopo36

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
31.05.2006
Beiträge
127
Reaktionspunkte
0
AW: Neuer PC für 1200€

SCUX am 02.07.2007 23:38 schrieb:
ode holst dir erst mal sowas http://www.one.de/shop/product_info.php?cPath=128_202&manufacturers_id=&products_id=2126 899.-, oder halt einzeln.....kannst zogge bis ´der arzt kommt und wenn ende nächstes jahr quad spiele richtig draussen sind holste dir nen entsprechenden
also wenn das nich ma ein hammer preis ist oder ????
die hardware für den preis hab ich ja noch nie gesehn
das is ja fast der preis als wenn man sich ihn zusammenstellt
aber ma sehen was ich mache ... werd ihn mir trotzdem glaub zusammenstelln wenn die ganze hardware aufm tisch liegt sieht immer soooo schön aus :B

EDIT: was meinst du mit extra quad spielen?? belasten die spiele so sehr die cpu oder was ??
 

Maulwurf112

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
27.07.2005
Beiträge
253
Reaktionspunkte
0
AW: Neuer PC für 1200€

Der Preis ist doch normal, schazt euch die Komponenten mal genauer an.
Das Board z.B. is Schrott, die GraKa bloss ne 320MB Version, die HDD ist auch nix besonders und der E6600 kostet auch net mehr die Welt.
 

Ecle

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
06.06.2006
Beiträge
322
Reaktionspunkte
0
AW: Neuer PC für 1200€

djklopo36 am 02.07.2007 23:11 schrieb:
mhhh.... weiß nich
ja ok zudem zeitpunkt war 7950gx2 wohl fast das beste eine monate später kahm ja die 8ter reihe wenn ich mich nich irre
aber ich muss eh noch abwarten weil ich den pc von meinem ersten lehrgelt kaufen wollte also i-wann november

deswegen fällt mir grade auf das der thread völlig überflüssig war das die eh noch 4 monate hin ist und die preise noch schwanken

aber man könnte den thread ja trotzdem weiterführen
vllt sucht ja i-wer grad nen pc in der preisklasse :B

EDIT: die 8800GTS is doch besser als die 7950gx2 oder ???

In einigen Spielen wie Oblivion kommt die 7950GX2 and die 8800GTS ran,aber sonst ist die 8er meistens schneller............

Edit: Das Preis/Leistungs Verhältnis der 7950GX2 ist allerdings viiiel besser,
zum Preis von 200 Euro.....
http://www.alternate.de/html/product/details.html?articleId=205517
 
S

SCUX

Guest
AW: Neuer PC für 1200€

Maulwurf112 am 03.07.2007 20:37 schrieb:
Der Preis ist doch normal, schazt euch die Komponenten mal genauer an.
Das Board z.B. is Schrott, die GraKa bloss ne 320MB Version, die HDD ist auch nix besonders und der E6600 kostet auch net mehr die Welt.
hast du nicht seine ironie herausgehört? ;)

was er wohl nicht so verstanden hat ist das sein zusammengestelltes system zwar echt gut ist, ABER das es heutzutage nun mal so ist das quadcore nicht wirklichsoooooo sehr ausgenutzt wird! (noch nicht).
wenn in eins zwei jahren dann richtig leistung von den spielen unterstützt wird, wird sein system mit nem 6600erQuad sowieso viel zu lasch sein!
frag mal die leutz die glaich zu anfang einen amdX2_3800+ kauften ;) die werden wohl auch nicht den mega spaß gehabt haben an dualcore....

das one system bekommst du zusammengestellt wohl noch einiges günstiger, man kann so ziemlich jedes aktuelle spiel mit voller leistung spielen, und an dem tag an dem die quadleistung gefordert wird kann man sich ja dann ein intel_quad_7800 kaufen für sagen wir mal 380euro im dezember 2008 :P

aber da so mancher den unterschied zwischen 54FPS und 58FPS merklich spührt und viiiiiel besser zocken kann, ist der 6600er die richtige lösung :B

ausserdem muss extrem neue hardware gekauft werden das die firmen kohle für die weiterentwicklung haben :top:

desweiteren gibt es manchmal so geile angebote das es sich sogar fast rechnet und man für einen kleinen aufpreis das neuste bekommt :)
 
TE
D

djklopo36

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
31.05.2006
Beiträge
127
Reaktionspunkte
0
AW: Neuer PC für 1200€

SCUX am 04.07.2007 07:13 schrieb:
Maulwurf112 am 03.07.2007 20:37 schrieb:
Der Preis ist doch normal, schazt euch die Komponenten mal genauer an.
Das Board z.B. is Schrott, die GraKa bloss ne 320MB Version, die HDD ist auch nix besonders und der E6600 kostet auch net mehr die Welt.
hast du nicht seine ironie herausgehört? ;)

was er wohl nicht so verstanden hat ist das sein zusammengestelltes system zwar echt gut ist, ABER das es heutzutage nun mal so ist das quadcore nicht wirklichsoooooo sehr ausgenutzt wird! (noch nicht).
wenn in eins zwei jahren dann richtig leistung von den spielen unterstützt wird, wird sein system mit nem 6600erQuad sowieso viel zu lasch sein!
frag mal die leutz die glaich zu anfang einen amdX2_3800+ kauften ;) die werden wohl auch nicht den mega spaß gehabt haben an dualcore....

das one system bekommst du zusammengestellt wohl noch einiges günstiger, man kann so ziemlich jedes aktuelle spiel mit voller leistung spielen, und an dem tag an dem die quadleistung gefordert wird kann man sich ja dann ein intel_quad_7800 kaufen für sagen wir mal 380euro im dezember 2008 :P

aber da so mancher den unterschied zwischen 54FPS und 58FPS merklich spührt und viiiiiel besser zocken kann, ist der 6600er die richtige lösung :B

ausserdem muss extrem neue hardware gekauft werden das die firmen kohle für die weiterentwicklung haben :top:

desweiteren gibt es manchmal so geile angebote das es sich sogar fast rechnet und man für einen kleinen aufpreis das neuste bekommt :)
also soll ich mir lieber nen dualcore holen ???
aber ich versteh das nicht das die spiele bei einem quadcore nicht die volle leitung aus der cpu holen, man könnte sie doch ienfach so programmieren oder geht das nich so einfach hab nich so viel ahnung davon deswegen :B
aber die 8800 gts wär doch ne gute graka ??
 

Hyperhorn

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
08.05.2004
Beiträge
2.283
Reaktionspunkte
10
AW: Neuer PC für 1200€

djklopo36 am 05.07.2007 16:55 schrieb:
also soll ich mir lieber nen dualcore holen ???
aber ich versteh das nicht das die spiele bei einem quadcore nicht die volle leitung aus der cpu holen, man könnte sie doch ienfach so programmieren oder geht das nich so einfach hab nich so viel ahnung davon deswegen :B
aber die 8800 gts wär doch ne gute graka ??
Das Problem ist, dass sich Mehrkern-Features nachträglich nur sehr schlecht oder gar nicht integrieren lassen. Eine Engine muss für einen Quadcore die Threads möglichst gleichmäßig aufteilen und das geht nur, wenn die Engine auch dafür ausgelegt wurde: Je mehr Kerne, desto aufwändiger der Parallelisierungsprozess. Laut Aussagen einiger Entwickler bieten aber Quad Cores deutlich mehr Potenzial im Verhältnis zu Dual Cores, als Dual Cores zu Single Cores. Derzeit ist deshalb ein hochgetakteter Dual Core also noch einem Quad Core überlegen, wenn es um die Spieleleistung geht.
Eine 8800GTS ist zu empfehlen, nach Möglichkeit eine mit 640MB
 
S

SCUX

Guest
AW: Neuer PC für 1200€

djklopo36 am 05.07.2007 16:55 schrieb:
SCUX am 04.07.2007 07:13 schrieb:
Maulwurf112 am 03.07.2007 20:37 schrieb:
Der Preis ist doch normal, schazt euch die Komponenten mal genauer an.
Das Board z.B. is Schrott, die GraKa bloss ne 320MB Version, die HDD ist auch nix besonders und der E6600 kostet auch net mehr die Welt.
hast du nicht seine ironie herausgehört? ;)

was er wohl nicht so verstanden hat ist das sein zusammengestelltes system zwar echt gut ist, ABER das es heutzutage nun mal so ist das quadcore nicht wirklichsoooooo sehr ausgenutzt wird! (noch nicht).
wenn in eins zwei jahren dann richtig leistung von den spielen unterstützt wird, wird sein system mit nem 6600erQuad sowieso viel zu lasch sein!
frag mal die leutz die glaich zu anfang einen amdX2_3800+ kauften ;) die werden wohl auch nicht den mega spaß gehabt haben an dualcore....

das one system bekommst du zusammengestellt wohl noch einiges günstiger, man kann so ziemlich jedes aktuelle spiel mit voller leistung spielen, und an dem tag an dem die quadleistung gefordert wird kann man sich ja dann ein intel_quad_7800 kaufen für sagen wir mal 380euro im dezember 2008 :P

aber da so mancher den unterschied zwischen 54FPS und 58FPS merklich spührt und viiiiiel besser zocken kann, ist der 6600er die richtige lösung :B

ausserdem muss extrem neue hardware gekauft werden das die firmen kohle für die weiterentwicklung haben :top:

desweiteren gibt es manchmal so geile angebote das es sich sogar fast rechnet und man für einen kleinen aufpreis das neuste bekommt :)
also soll ich mir lieber nen dualcore holen ???
aber ich versteh das nicht das die spiele bei einem quadcore nicht die volle leitung aus der cpu holen, man könnte sie doch ienfach so programmieren oder geht das nich so einfach hab nich so viel ahnung davon deswegen :B
aber die 8800 gts wär doch ne gute graka ??
:confused:
also das irgendwann die spiele sehr von quadcore provitieren steht ausser frage.
wenn du davon ausgehst das du dir in 2jahren ein neues system holst, bzw dein jetzt gekauftes aufrüsten tust (das wird wohl dann nötig sein), ist es doch besser zu schauen das du die "jetztigen" spiele VOLL spielen kannst und dann die leistung kaufst die du dafür benötigst.
wenn du in einem dorf wohnst und arbeitest, und kommst so gut wie nie raus, kaufst du dir dann ein porsche? ist nett anzuschaun, doch seine leistung ist voll fürn arsch ;) und zu teuer!

aber wenn man die kohle hat, ist es schon cool die meisten fps zu haben, oder einfach was richtig neues kaufen! das macht laune...schau einfach das du dir für das was du dir leisten kannst das beste holst....
wenn du lediglich 1-200 euro sparen kannst hast du eh nichts von dem geld weil es "irgendwo" verschwindet, also kannst du es auch reinstecken (in den rechner, und selbst das nicht wörtlich :P )
 

INU-ID

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
15.09.2004
Beiträge
5.388
Reaktionspunkte
2
AW: Neuer PC für 1200€

SCUX am 04.07.2007 07:13 schrieb:
was er wohl nicht so verstanden hat ist das sein zusammengestelltes system zwar echt gut ist, ABER das es heutzutage nun mal so ist das quadcore nicht wirklichsoooooo sehr ausgenutzt wird! (noch nicht).
wenn in eins zwei jahren dann richtig leistung von den spielen unterstützt wird, wird sein system mit nem 6600erQuad sowieso viel zu lasch sein!
frag mal die leutz die glaich zu anfang einen amdX2_3800+ kauften ;) die werden wohl auch nicht den mega spaß gehabt haben an dualcore....
Sorry, aber das ist Quatsch.

Ich war einer von denen (gleich zu Anfang X2), und ich hatte nicht nur - ich habe mit dem Rechner sogar noch meinen "Spaß". Sicher, hier steht mittlerweile aktuellere Hardware, aber das macht das X2 System auch nicht schlechter. In den meisten _relevanten_ Anwendungen ist selbst der "alte" X2 schneller als der schnellste (für die selbe Plattform) erhältliche Single-Core. Auch kann man zu seinem "alten" X2 bedenkenlos eine aktuelle Graka (8800GTX) stecken - das paßt wunderbar zusammen.

Natürlich, aktuelle Games alleine rechtfertigen noch keinen Quad-Core, aber bei einem Preis von *nachguck* 290€ für einen Q6600 (4x2,4GHz und 8MB) macht man auch keinen Fehler wenn man sich "jetzt schon" einen holt - im Gegenteil. Was denkst du wie lange vier "Core2Duo" Kerne (mit jeweils 2,4GHz!!!) noch ausreichend sind? Genau so wie heute ein X2 für den Sockel 939, so wird in 2 Jahren auch ein Q6600 mit Sicherheit noch nicht "zu lasch" sein... ;)

Und eine (QC) CPU zu besitzen die aktuell noch von "quasi" keiner Anwendung zu 100% ausgelastet wird ist in meinen Augen sinnvoller, als eine (DC) zu besitzen die - danke mittlerweile reichlich optimierter Software - schon jetzt gelegentlich bis zum "Anschlag" ausgelastet ist...

Es gibt nix besseres als eine CPU die immer noch ein paar (Kerne*g*) Reserven hat.

SCUX am 06.07.2007 07:25 schrieb:
wenn du in einem dorf wohnst und arbeitest, und kommst so gut wie nie raus, kaufst du dir dann ein porsche?
Der Vergleich hinkt. Der PC als Ganzes ist das Auto, die CPU "nur" der Motor (bzw. ein Teil davon)

Wenn dann müßte es _eher_ heißen:

Hier stehen zwei absolut identische Fahrzeuge (zb Trabbi). Der eine hat lediglich einen 2-Zylindermotor (btw: der original Trabbi mit 600ccm und 2-Takt-Motor), der andere einen Vierzylindermotor (btw. 1100ccm VW-Lizenznachbau).

Welchen würdest du nehmen?
 

Zubunapy

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.10.2006
Beiträge
4.703
Reaktionspunkte
4
AW: Neuer PC für 1200€

SCUX am 04.07.2007 07:13 schrieb:
was er wohl nicht so verstanden hat ist das sein zusammengestelltes system zwar echt gut ist, ABER das es heutzutage nun mal so ist das quadcore nicht wirklichsoooooo sehr ausgenutzt wird! (noch nicht).
wenn in eins zwei jahren dann richtig leistung von den spielen unterstützt wird, wird sein system mit nem 6600erQuad sowieso viel zu lasch sein!

Wieso? Mein Uraltopteron macht doch auch noch genug her, um aktuellen CPUs das Wasser reichen zu können. Wenn man den Q6600 ein bissl Beine macht (so bei 3Ghz) dürfte der in zwei Jahren immernoch genug Leistung aufbieten, um aktuelle Spiele zu meistern. Auch wenn es dann schon achtkernige CPUs gibt.
 

QuaddiGTX

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
27.05.2007
Beiträge
942
Reaktionspunkte
0
AW: Neuer PC für 1200€

djklopo36 am 02.07.2007 22:27 schrieb:
Nabend zusammen
so langsam brauche ich ma wieder nen neuen PC der is immerhin schon bald 4 jahre alt.... :P

da ich kein besseren forenplatz gefunden habe, und es mir haubtsächlich ums gaming geht poste ich es einfach ma hier

Mainboard 158€ http://www.mix-computer.de/mix/shop/productDetails.html?artNo=GPEXN1&
Prozessor 333€ http://www.mix-computer.de/mix/shop/productDetails.html?artNo=HPGI49&
Grafikkarte 345€ http://www.mix-computer.de/mix/shop/productDetails.html?artNo=JBXQGA&
Ram-Speicher 152€ http://www.mix-computer.de/mix/shop/productDetails.html?artNo=IBIE5K&
Festplatte 75€ http://www.mix-computer.de/mix/shop/productDetails.html?artNo=A9BU23&
Netzteil 59€ http://www.mix-computer.de/mix/shop/productDetails.html?artNo=TN5C31&
Gehäuse 45€ http://www.mix-computer.de/mix/shop/productDetails.html?artNo=TQXS01&

so hier sind die komponenten
ich bitte um verbesserungsvorschläge und vllt kennt ja einer nen billigeren shop vielen dank


Soweit sind die Komponenten gut außer eine andere GrafKa würd ich Dir raten bei einen Core Quad 6600 würd ich auf alle Fälle ne GTX nehmen. Schließlich sollte sich das lohnen. Und wenn du schon 1200 hinlegst, dann lieber noch ein paar Euro mehr in die karte investieren.
 
TE
D

djklopo36

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
31.05.2006
Beiträge
127
Reaktionspunkte
0
AW: Neuer PC für 1200€

QuaddiGTX am 08.07.2007 01:17 schrieb:
djklopo36 am 02.07.2007 22:27 schrieb:
Nabend zusammen
so langsam brauche ich ma wieder nen neuen PC der is immerhin schon bald 4 jahre alt.... :P

da ich kein besseren forenplatz gefunden habe, und es mir haubtsächlich ums gaming geht poste ich es einfach ma hier

Mainboard 158€ http://www.mix-computer.de/mix/shop/productDetails.html?artNo=GPEXN1&
Prozessor 333€ http://www.mix-computer.de/mix/shop/productDetails.html?artNo=HPGI49&
Grafikkarte 345€ http://www.mix-computer.de/mix/shop/productDetails.html?artNo=JBXQGA&
Ram-Speicher 152€ http://www.mix-computer.de/mix/shop/productDetails.html?artNo=IBIE5K&
Festplatte 75€ http://www.mix-computer.de/mix/shop/productDetails.html?artNo=A9BU23&
Netzteil 59€ http://www.mix-computer.de/mix/shop/productDetails.html?artNo=TN5C31&
Gehäuse 45€ http://www.mix-computer.de/mix/shop/productDetails.html?artNo=TQXS01&

so hier sind die komponenten
ich bitte um verbesserungsvorschläge und vllt kennt ja einer nen billigeren shop vielen dank


Soweit sind die Komponenten gut außer eine andere GrafKa würd ich Dir raten bei einen Core Quad 6600 würd ich auf alle Fälle ne GTX nehmen. Schließlich sollte sich das lohnen. Und wenn du schon 1200 hinlegst, dann lieber noch ein paar Euro mehr in die karte investieren.
ok soweit ich das jetzt hier entnommen habe is nen quad core also doch garnet so schlecht
mal ne andere frage wenn ich jetzt nen Q6600 und die 8800 gtx mit 2048 mb ram habe würd das reichen um crysis auf der maximalen einstellung zu spielen ???
 

QuaddiGTX

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
27.05.2007
Beiträge
942
Reaktionspunkte
0
AW: Neuer PC für 1200€

djklopo36 am 08.07.2007 11:06 schrieb:
QuaddiGTX am 08.07.2007 01:17 schrieb:
djklopo36 am 02.07.2007 22:27 schrieb:
Nabend zusammen
so langsam brauche ich ma wieder nen neuen PC der is immerhin schon bald 4 jahre alt.... :P

da ich kein besseren forenplatz gefunden habe, und es mir haubtsächlich ums gaming geht poste ich es einfach ma hier

Mainboard 158€ http://www.mix-computer.de/mix/shop/productDetails.html?artNo=GPEXN1&
Prozessor 333€ http://www.mix-computer.de/mix/shop/productDetails.html?artNo=HPGI49&
Grafikkarte 345€ http://www.mix-computer.de/mix/shop/productDetails.html?artNo=JBXQGA&
Ram-Speicher 152€ http://www.mix-computer.de/mix/shop/productDetails.html?artNo=IBIE5K&
Festplatte 75€ http://www.mix-computer.de/mix/shop/productDetails.html?artNo=A9BU23&
Netzteil 59€ http://www.mix-computer.de/mix/shop/productDetails.html?artNo=TN5C31&
Gehäuse 45€ http://www.mix-computer.de/mix/shop/productDetails.html?artNo=TQXS01&

so hier sind die komponenten
ich bitte um verbesserungsvorschläge und vllt kennt ja einer nen billigeren shop vielen dank


Soweit sind die Komponenten gut außer eine andere GrafKa würd ich Dir raten bei einen Core Quad 6600 würd ich auf alle Fälle ne GTX nehmen. Schließlich sollte sich das lohnen. Und wenn du schon 1200 hinlegst, dann lieber noch ein paar Euro mehr in die karte investieren.
ok soweit ich das jetzt hier entnommen habe is nen quad core also doch garnet so schlecht
mal ne andere frage wenn ich jetzt nen Q6600 und die 8800 gtx mit 2048 mb ram habe würd das reichen um crysis auf der maximalen einstellung zu spielen ???



Minimale Systemkonfiguration:
CPU: Athlon 64 3000+/Intel 2.8 GHz CPU
Grafikkarte: nVidia 6600/X800GTO (SM 2.0)
RAM: 768 MB/1 GB unter Windows Vista
Festplattenspeicher: 6 GB
Internet: 256k+
Laufwerk: DVD-Laufwerk
Software: DirectX 9.0c mit Windows XP

Empfohlene Systemkonfiguration:
CPU: Dual-Core CPU (Athlon X2/Pentium D)
Grafikkarte: nVidia 7800GTX/ATI X1800XT (SM 3.0) bzw. entsprechende DirectX 10-Grafikkarte
RAM: 1,5 GB
Festplattenspeicher: 6 GB
Internet: 512k+ (128k+ Upload)
Laufwerk: DVD-Laufwerk
Software: DirectX 10 mit Windows Vista

Also kannst du getrost mit vollen Details flüssig spielen vorausgesetzt du hast ne Quad Core und ne 8800GTX wie ich^^
 
Oben Unten