Internetanbieter, welche Möglichkeiten?

Der-Chris

Benutzer
Mitglied seit
26.08.2013
Beiträge
30
Reaktionspunkte
0
Internetanbieter, welche Möglichkeiten?

Ich wollte mal fragen, welche Möglichkeiten ich habe, wenn mein derzeitiger Anbieter nicht wirklich die Leistung liefert, die er verspricht und zudem noch dauernd Störungen hat, die sich so äußern, dass einfach mal das Internet für eine halbe Stunde weg ist? Und welche Alternativen es gibt, mit Betonung darauf, wenn man in einer Gegend wohnt, wo die Internetleitung allgemein eher schlecht ist. Ihr könnt mich dabei gerne auch auf einen Artikel, u.a.. verweisen.
 

Onlinestate

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
31.08.2002
Beiträge
3.042
Reaktionspunkte
102
Also es kommt drauf an wie schlecht die Leistung ist. Im Extremfall gäbe es ein Sonderkündigungsrecht.
Wenn DSL nur schlecht geht und es kein Kabel oder lokale Anbieter gibt, wird es eng. LTE wäre eine Alternative, aber die Preise und das Volumen sind nicht besonders attraktiv.
 

BiJay

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
17.12.2006
Beiträge
2.493
Reaktionspunkte
429
Kommt auch ganz darauf an, wo du genau wohnst. Am Besten einfach mal Nachbarn fragen, welchen Anbieter die haben und ob Störungen auftreten. Aber zuerst den Anbieter ansprechen, dass er auch die Chance kriegt die Störungen vielleicht zu beheben (nicht nur telefonisch, sondern auch schriftlich). Falls es dann nicht besser wird, solltest du eigentlich die Möglichkeit haben den Vertrag zu kündigen. Siehe auch hier: http://www.jumpradio.de/programm/netzreporter/internetausfall102.html
 
Zuletzt bearbeitet:

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.781
Reaktionspunkte
5.982
Wenn Dein Internet über die Telefonleitung kommt, kann es sein, dass auch ein anderer Anbieter nichts bringt, da es ggf. an der Technik schon außerhalb bis in ins Haus liegt. Es wäre aber auch möglich, dass einfach nur dein Modemrouter nicht okay ist - auch das müsste man checken. Allerdings spricht dagegen, dass ja offenbar auch Nachbarn Probleme haben. Du sagst, dass es auch in der Gegen per se Probleme gibt - da spricht dafür, dass Du über die Telefonleitung auch bei einem Wechsel nichts besseres bekommen würdest. Wenn da aber so viele Leute Probleme haben, sollte man unbedingt mal das Rathaus kontaktieren, so was dürfte nicht sein.

Eine Alternative wäre wiederum der Wechsel zu Internet per TV-Kabelanschluss, falls es bei euch Kabel-TV gibt. Und falls Du bereits Internet per TV-Anschluss bekommst, müsstest Du entweder auf Internet per Telefon wechseln oder den kompletten Anbieter auch für TV wechseln - da ist aber die Frage, ob überhaupt ein Konkurrent vor Ort verfügbar wäre, zudem müsste man checken, ob die Probleme nicht IM Haus zu suchen sind, zb TV-Verstärkeranlage.

Als letztes bleibt nur Internet per Mobilfunk, also LTE, wenn es halbwegs schnell sein soll. Da ist die Frage, ob es bei euch LTE gibt, und auch wenn das der Fall ist: LTE kostet verdammt viel, wenn man nicht auf wenige GB pro Monat beschränkt sein will. Zudem gibt es ggf. auch beim Onlinegaming gewisse Einschränkungen, wie es bei kabellosem Betrieb idR nicht zu vermeiden ist



Und so oder so müsste man ja erst mal aus dem alten Vertrag raus, wenn man nicht doppelt zahlen will
 
TE
Der-Chris

Der-Chris

Benutzer
Mitglied seit
26.08.2013
Beiträge
30
Reaktionspunkte
0
Erstmal danke für die Tipps,

das Problem äußert sich so, dass, als wir unser Internet bekamen (so vor 10 Jahren), alles in einen sehr zufriedenen Umfang bekamen, also gar keine Probleme hatten. Aber im Laufe der letzten Jahre hat es sich eben stark verschlechtert, was aber wohl unter anderen daran liegt, dass auch unsere Gegend nach und nach Anschluss an das Netz bekam und wir darunter litten. Ich kann also versichern, dass es kein Problem ist, dass nur uns betrifft, auch sonst hat meines Wissens nach keiner eine bessere Leitung in der Gegend. Aber wir haben leider dadurch deutliche Nachteile.

Anbieter ist bei uns Telekom. Was mich halt ärgert, wir haben einen Vertrag, der uns eine bestimmte Mindestleitung (ohne Begrenzung) zur Verfügung stellen sollte, die aber bei uns eben nicht ankommt. Und wir können nicht eben mal für ein paar Wochen kein Internet zur Verfügung haben. Aber ich kenne eben keine Alternativen, weil ich mich da nicht auskenne.
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.781
Reaktionspunkte
5.982
Weißt Du denn, ob ihr bei euch Kabel-TV zur Verfügung habt? Das wäre nämlich eine Alternative, die über eine andere Leitung läuft und daher auch gut funktionieren kann.

Man könnte halt von der Telekom wechseln zB zu 1&1 oder so, aber die Wahrscheinlichkeit ist hoch, dass die gleiche Technik nutzen und das von der telekom mieten und es dann genau die gleichen Probleme gibt. Denn eigene Leitungen haben die Anbieter bis auf die Telekom nur ganz selten, vor allem auf den für die Qualität wichtigen letzten paar (hundert) Meter


Ein Mindestwert wird idr eh nicht garantiert, erst Recht wenn das sowieso der günstigste Tarif sein sollte. Es gäb noch ne andere Möglichkeit: vlt. wäre bei Euch VDSL möglich - ich bin nicht ganz sicher, aber weil das technisch anders läuft als normales DSL, könnte VDSL vlt sogar eher klappen, oder sogar Glasfaser. Was für nen Tarif habt ihr denn derzeit? Vlt. mach mal nen Check, wie die Verfügbarkeit für VDSL/Glasfaser bei euch aussieht. Hier die Nummer eingeben DSL, VDSL und LTE Verf und dann bekommst Du ne Liste, welche Internet-Arten bei Dir gehen.
 
TE
Der-Chris

Der-Chris

Benutzer
Mitglied seit
26.08.2013
Beiträge
30
Reaktionspunkte
0
Ich habe mal die Liste überprüft, auch die Verfügbarkeit in der Umgebung, es sieht allerdings leider eher schlecht aus. Im ganzen Ort ist nur DSL verfügbar, weder VDSL noch Glasfaser, noch etwas im Planung. Bei den Orten in der Umgebung ebenso, erst in den etwas entfernten Städten ist VDSL Anschluss, Glasfaseranschluss gibt es sogar im ganzen Umkreis keinen. (im Umkreis von ca. 10 - 20 km)
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.781
Reaktionspunkte
5.982
Dann hast Du keine Chance, außer eben wie gesagt Internet per Kabel-TV, wenn es das bei euch gibt
 
TE
Der-Chris

Der-Chris

Benutzer
Mitglied seit
26.08.2013
Beiträge
30
Reaktionspunkte
0
Hm, ob Kabel TV jetzt bei uns funktioniert, kann ich nicht genau sagen, aber es müsste funktionieren. Wenn es die letzte Möglichkeit ist, schau ich mal, was ich machen kann. Ist halt blöd, wenn man an Orten lebt, wo es finanziell sich nicht lohnt, bessere Leitungen hinzustellen :(

Ansonsten schau ich mal, ob sich nicht doch noch etwas machen lässt, gerade wegen dem Vertrag.
 
Oben Unten