• Aktualisierte Forenregeln

    Eine kleine Änderung hat es im Bereich Forenregeln unter Abschnitt 2 gegeben, wo wir nun explizit darauf verweisen, dass Forenkommentare in unserer Heftrubrik Leserbriefe landen können.

    Forenregeln


    Vielen Dank

Installation der Logitech G15 unter Windows 8.1

TE
TE
Monalye

Monalye

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
29.09.2012
Beiträge
2.475
Reaktionspunkte
388
WTF ??????

Also jetzt bin ich sicher, das es bei mir geistert!

Ich machte heute einen Großputz und als ich dabei am Schreibtisch angekommen bin dachte ich echt ich spinne. Als ich die Maus und die Tastatur putzen wollte traute ich meinen Augen nicht, die Maus war in Betrieb!

Wie funktioniert denn das bitte?? Der komplette PC war aus, Monitor, Lautsprecher, alles aus. Das Licht der Maus ging immer langsam weg und kam wieder, so wie jetzt im normalen Betrieb auch. Es ist eine Razer Naga, ich hab' ein paar Bilder gemacht, auf denen man sehen kann, das ich alles ausgeschaltet hatte. Wäre der Rechner eingeschaltet würde er auch so blau leuchten wie die Maus.

Hier sieht man die komplette Anlage, der Rechner unterhalb ist aus, der Monitor ist aus, die Logitech ist aus, die würde sonst auch total auffallend leuchten, aber die Maus ist ein...


Hier sieht man, wie sich das Licht der Maus immer wieder langsam ausgeht und dann wieder kommt... so wie jetzt auch


Hier das Ganze nochmal näher fotografiert:


Ich hab es erst beim Putzen gesehen, ich könnte nicht sagen, ob die sogar schon seit gestern Abend, als ich den PC runtergefahren bin, leuchtet.... das die sich beim Runterfahren gar nicht abgeschalten hat. Darauf hab ich nicht geachtet, da muss man mal drauf kommen :B
Sie lief bis ich den PC jetzt am Abend eingeschaltet hab, die Steckdosenleiste unter dem Schreibtisch kann ich nicht ausschalten, weil da auch ein Fernseher dran hängt, den ich über dem Schreibtisch hängen hab. Und wer weiß wie sich das auf Dauer auswirkt, wenn ich die Maus immer durch Strom kappen abtöte :(

Edit: Die ersten beiden Bilder lassen sich nicht in der richtigen Position hochladen, in meinem Ordner sind sie richtig drinnen, nach dem Hochladen liegen sie quer... nur zur Info
 
Zuletzt bearbeitet:

Herbboy

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.771
Reaktionspunkte
5.984
Die USB-Ports haben immer noch Strom, auch wenn der PC "aus" ist, auch das Netzteil ist noch unter Strom, der PC zieht "aus" immer noch so seine 5W, bei nem Billig-Netzteil auch mehr.

Aber der Maus ist das völlig egal, die einzigen Teile, die abnutzen, sind die Schalter und die "Füße"
 

golani79

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
07.09.2001
Beiträge
11.132
Reaktionspunkte
2.877
Du kannst die Beleuchtung aber auch im Treiber deaktivieren - wenn du das nicht dauerhaft willst, könntest dir einfach ein zusätzliches Profil erstellen, in dem du die Beleuchtung deaktivierst und das du vorm Herunterfahren auswählst.
 
TE
TE
Monalye

Monalye

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
29.09.2012
Beiträge
2.475
Reaktionspunkte
388
Das hat sie aber noch nie gemacht, auch als ich gestern den PC ausgemacht hatte, war die Maus auch ausgeschaltet... zumindest hat sie nicht geleuchtet. Mich stört auch der Stromverbrauch, das find ich nicht spaßig, das trotz dem Runterfahren bestimmte Teile weiterarbeiten und Strom brauchen.
 

golani79

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
07.09.2001
Beiträge
11.132
Reaktionspunkte
2.877
Vlt. haben die bei der Reparatur auch ein BIOS Update gemacht oder Einstellungen geändert - kann gut sein, dass es dafür ne Option im BIOS gibt.
Normalerweise wär das halt da, um Geräte über USB laden zu können, wenn der PC ausgeschalten ist.

Müsstest nen Blick ins BIOS bzw. ins Handbuch werfen oder googlen, obs da für dein Mainboard ne Option gibt.
 
TE
TE
Monalye

Monalye

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
29.09.2012
Beiträge
2.475
Reaktionspunkte
388
Von Bios-Update hat er was gesagt, stimmt... aber ich fummel da nicht herum, kenn mich sowieso nicht aus. Zum Glück war heute die Maus ausgeschaltet und zum Glück ist sie beleuchtet, sonst würd ich das nicht mal erkennen. Das sich die Maus, einfach so, auf einmal einschaltet, obwohl sonst alles aus ist, das kann nicht passieren oder? Eher blieb sie vorgestern, beim Runterfahren vom PC, in Betrieb und ich habs nicht gesehen... wer achtet da auch auf sowas... oder?
 

Enisra

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.08.2007
Beiträge
32.519
Reaktionspunkte
3.808
Von Bios-Update hat er was gesagt, stimmt... aber ich fummel da nicht herum, kenn mich sowieso nicht aus. Zum Glück war heute die Maus ausgeschaltet und zum Glück ist sie beleuchtet, sonst würd ich das nicht mal erkennen. Das sich die Maus, einfach so, auf einmal einschaltet, obwohl sonst alles aus ist, das kann nicht passieren oder? Eher blieb sie vorgestern, beim Runterfahren vom PC, in Betrieb und ich habs nicht gesehen... wer achtet da auch auf sowas... oder?

es kommt drauf an was man macht, jenachdem kann das relativ harmlos sein und nja
Moderne BIOS bzw. eigentlich UEFIs haben einen Vorteil, oft kann man wenn man einen USB-Stick angeschlossen hat Screenshot machen
 
TE
TE
Monalye

Monalye

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
29.09.2012
Beiträge
2.475
Reaktionspunkte
388
es kommt drauf an was man macht, jenachdem kann das relativ harmlos sein und nja
Moderne BIOS bzw. eigentlich UEFIs haben einen Vorteil, oft kann man wenn man einen USB-Stick angeschlossen hat Screenshot machen

Ins BIOS geh ich sicher nicht rein, erst mal bis ich da rein finde und die größere Angst ist, das ich da nicht mehr raus finde und den PC wieder zum Reparieren tragen muss... das lohnt sich wegen einer eingeschaltenen Maus nicht.
 

Enisra

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.08.2007
Beiträge
32.519
Reaktionspunkte
3.808
Ins BIOS geh ich sicher nicht rein, erst mal bis ich da rein finde und die größere Angst ist, das ich da nicht mehr raus finde und den PC wieder zum Reparieren tragen muss... das lohnt sich wegen einer eingeschaltenen Maus nicht.

ach, keine Panik
solange du nur schaust und nichts veränderst passiert eh nichts und selbst wenn was veränderst, wird das ganze erst am Ende gespeichert, wo auch vorher noch gefragt wirst
alles ganz harmloser als man denkt :]
 

Herbboy

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.771
Reaktionspunkte
5.984
Das "schlimmste", was man machen könnte wäre so was wie den Festplattencontroller abzuschalten, so dass windows nicht mehr bootet - und das könnte man per erneutem BIOS-Besucht und "Default"-Einstellung laden leicht wieder zurücksetzen. Die wirklich "schlimmen" Dinge wie CPU extrem übertakten oder Spannungen hochsetzen kann man unmöglich aus Versehen aktivieren, und selbst die kann man per Reset zurücksetzen.
 
Oben Unten