Infamous: First Light im Test: Gelungene Erweiterung des Universums

Mitglied seit
21.01.2004
Beiträge
76
Reaktionspunkte
33
Ort
Bergisch Gladbach
Jetzt ist Deine Meinung zu Infamous: First Light im Test: Gelungene Erweiterung des Universums gefragt.


Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


Zum Artikel: Infamous: First Light im Test: Gelungene Erweiterung des Universums
 

Sheggo

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
16.05.2007
Beiträge
2.176
Reaktionspunkte
82
Ort
Hessen
hmm fand Second Son schon relativ langweilig und der Protagonist ging mir aufn Geist...

was solls denn kosten? und es ist nur als Standalone erhältlich, nicht als Update?
 
TE
Knusperferkel
Mitglied seit
21.01.2004
Beiträge
76
Reaktionspunkte
33
Ort
Bergisch Gladbach
hmm fand Second Son schon relativ langweilig und der Protagonist ging mir aufn Geist...

was solls denn kosten? und es ist nur als Standalone erhältlich, nicht als Update?

Hi SHEGGO,

der Titel kostet im PSN 14,99 Euro. Ab dem 15. September wird es auch eine Boxed-Version geben. Die liegt dann im Preisbereich um die 25,- Euro. Was meinst du mit Update? First Light ist ist ein Stand-Alone-Addon, was heißt, dass du nicht das Hauptspiel (Infamous: Second Son) benötigst, um es zu spielen.

Ich hoffe, dass ich dir weiterhelfen konnte.

Viele Grüße,
Bobo
 

Sheggo

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
16.05.2007
Beiträge
2.176
Reaktionspunkte
82
Ort
Hessen
ich weiß, was stand-alone heißt :P

aber da es ja die Map aus dem Hauptspiel ist und auch die Kräfte, Charaktere und Technik, wären ein paar wenige GB Update schöner als ein komplett neues Spiel...
egal. werds mir wohl eh nicht kaufen...

trotzdem danke für die Antwort
 

Desertdelphin

Neuer Benutzer
Mitglied seit
01.12.2011
Beiträge
11
Reaktionspunkte
0
Hat der Autor das Spiel - also das Hauptspiel - überhaupt gespielt oder nur eine Wikipediazusamenfassung gelesen?

1. Man bekommt die Geschichte schon im Hauptspiel erzählt. Man fragt sich also NICHT was sie davor gemacht haben.
2. Man kann schon im Hauptspiel die Neonkräfte spielen. Genauso wie Video, etc.
3. Das "Tempo" ist bei Delson natürlich je nach Kraft unterschiedlich.

Also ich fand es komisch den Test zu lesen. War echt als ob jemand, der das Hauptspiel nicht kennt, mir erzählen will, wie sich das Addon dazu verhällt?

Naja.
 
Mitglied seit
10.05.2002
Beiträge
7.813
Reaktionspunkte
2.701
Ort
Hildesheim
hm.... 85....Gametrailers gibt ne 7.4 und 4p nur eine 59:

Diese Erweiterung hätte sich Sucker Punch einfach sparen sollen. Fetch ist, ausgehend von ihrem Hintergrund und ihrem Äußeren, ein unheimlich interessanter Charakter. Aber der wird durch eine schlecht geschriebene und noch schlechter inszenierte Kampagne fast völlig gegen die Wand gefahren. Der junge Conduit macht eine unglaubwürdige Wandlung durch, hat wenig zu sagen und ist völlig eindimensional. Auch die Inszenierung der Arena-Gefechte, der gleichförmigen Missionen und nicht zuletzt der flachen Bösewichte ist schwach. Trotzdem sieht First Light genauso gut aus wie Second Son und bietet explosive Gefechte. Fetchs Fähigkeiten sind gut balanciert und das Kloppen und Rennen macht zwischendurch Laune. Dennoch: Die Erweiterung ist inhaltlich meilenweit von der Qualität des Hauptspiels entfernt.

Ob das Ding jetzt wirklich was taugt weiss ich grad echt nicht^^ Ich kauf das Ding wohl erst, wenn ichs hinterher geschmissen kriege.
 

LOX-TT

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
24.07.2004
Beiträge
9.459
Reaktionspunkte
4.240
Ort
Im schönen Franken
natürlich kommt es nicht an Second Son ran, weder vom Umfang noch der Abwechslung, aber es kostet auch nur ein Drittel (digital sogar nur ein Viertel) von Second Son (als es neu war natürlich)

ich hatte die 3 bis 4 Stunden, die ich zum durchspielen brauchte, jedenfalls Spaß
 
Oben Unten