• Aktualisierte Forenregeln

    Eine kleine Änderung hat es im Bereich Forenregeln unter Abschnitt 2 gegeben, wo wir nun explizit darauf verweisen, dass Forenkommentare in unserer Heftrubrik Leserbriefe landen können.

    Forenregeln


    Vielen Dank
  • Kritk / Fragen / Anregungen zu Artikeln

    Wenn ihr Kritik, Fragen oder Anregungen zu unseren Artikeln habt, dann könnt ihr diese nun in das entsprechende Forum packen. Vor allem Fehler in Artikeln gehören da rein, damit sie dort besser gesehen und bearbeitet werden können.

    Bitte beachtet dort den Eingangspost, der vorgibt, wie der Thread zu benutzen ist: Danke!

Ihr hasst die neuen Star-Wars-Filme? Dann hat Lucasfilm schlechte Nachrichten für euch ...

SimonHoffmann99

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
20.04.2022
Beiträge
287
Reaktionspunkte
4

SpieleKing

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
26.05.2006
Beiträge
943
Reaktionspunkte
124
"Es ist durchaus fraglich, ob weitere Filme in der "Sequel-Era" eine wirklich gute Idee darstellen. Schließlich waren die drei neuen Star-Wars-Titel, vorwiegend Episode 8 und Episode 9, zumindest diskussionswürdig. Episode 8 sitzt auf Imdb aktuell bei einer Durchschnittswertung von 6,9 von 10 möglichen Punkten, Episode 9 bei 6,5 von 10. Episode 8 und 9 konnten jeweils nicht so viel einspielen, wie der erste Teil der neuen Trilogie."

Ich fand die neuen Filme super, klar, sie waren nicht perfekt, aber ganz ehrlich, sie waren deutlich besser als Episode 1-3 (und nein, ich bin mit der originalen Star Wars Trilogie aufgewachsen ;) )!
Gerade Episode 8 war deutlich besser als sein Ruf. Bei StarWars sollte man auch bedenken das hier die Harcore Fans sind, denen man es einfach nicht recht machen kann. Kenne keine Marke wo die Fans so durchdrehen wie bei Star Wars. Hatte ich selber bei der Premiere von Episode 7 mit ansehen müssen. Einer, wohl gemerkt nur Einer, ist völlig abgedreht und hat
laut über den Film gepöbelt, sowas hab ich bis jetzt noch nie im Kino erlebt. Eben solche
Leute sind es dann die im Internet trollen.
 

Tomrok

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
193
Reaktionspunkte
46
Ich fand die drei neusten Filme gut - Nur Teil 8 hat mir persönlich auch nicht so gefallen, hat irgendwie überhaupt nicht als Fortsetzung zu Teil 7 gepasst. Und Teil 9 konnte das ganze Chaos aus Teil 8 dann auch nicht mehr vollständig retten - Hat für mich aber ein gutes, unerwartetes Ende gehabt!
Wir wissen jetzt, der Geist der Skywalkers bleibt bestehen und wird weiter in die Galaxis getragen! Daher würde ich mich sehr freuen, wenn auf der letzten Triologie aufgebaut wird - Gerne mit Rey ;)
Ich finde es jedenfalls viel besser, die Serie weiter in die Zukunft zu tragen als um x-ten mal eine Geschichte die "während" der bekannten Filme spielt zu sehen - Man weiß einfach wie es endet und daher wäre mit Neues lieber!
 

MrFob

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
20.04.2011
Beiträge
5.421
Reaktionspunkte
3.832
7 fand ich ja noch ganz nett, so ein typischer JJ Revival Film halt. 8 und 9 waren dann schon ziemliche Nullnummern, muss man leider echt sagen. Ein paar schoene Bilder waren drin aber man hat sich einfach zu oft an den Kopf gefasst und gefragt was die sich dabei nur gedacht haben.

Dann schon lieber Rogue One (oder meinetwegen auch Solo, der war jetzt auch nicht verkehrt) oder die neuen Serien.

RE Artikel: Naja gut, dass sie die Filme jetzt direkt in eine Art non-canoon Limbo verbannen haette ich jetzt aber auch nicht erwartet.
 

LarryMcFly

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
10.04.2019
Beiträge
1.631
Reaktionspunkte
1.435
Gerade Episode 8 war deutlich besser als sein Ruf. Bei StarWars sollte man auch bedenken das hier die Harcore Fans sind, denen man es einfach nicht recht machen kann. Kenne keine Marke wo die Fans so durchdrehen wie bei Star Wars.
Soso, deswegen wurde auch Mandalorian von den Hardcore Fans total zerrissen...
ezgif.com-gif-maker.gif
oder wohl doch nicht.

"Kennedy erwähnte im Gespräch mit Empire, dass die einst angekündigte Trilogie von Filmemacher Rian Johnson sich augenscheinlich noch in sehr ferner Zukunft befindet."

Kennedy ist fast 69...mal sehen ob wir doch noch von ihren "Visionen" verschont bleiben, in dem sie in Rente geht. :finger:
 
C

Calewin

Gast
Jeder Film hat seine Fans und seine Nicht-Fans.
Ich wollte Ep 8 und 9 ja mögen, aber…naja. Es blieb beim Versuch.
Für die nächsten Filme wünsche ich mir weniger Logikfehler, wie gesagt weniger…bevor das Argument kommt, andere Filme hätten ja auch welche und bitte nicht noch einen freilaufenden Klon, der irgendwo eine GIGA-Flotte aufbaut, ohne, dass auch nur irgendjemand das bemerkt.
Und ein wirklicher Herzenswunsch: Jedi und Sith sollen sich bitte wieder bewußt werden, welche Waffen sie führen. Lichtschwerter. LICHTSCHWERTER und keinen Baseballschläger oder ein schottisches Claymore.
 

xaan

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
30.01.2015
Beiträge
1.806
Reaktionspunkte
1.067
Scheinbar hat bei Disney niemand mal ausgerechnet, wie viel erfolgreicher Star Wars 7-9 hätte sein können, wenn die Trilogie nicht so chaotisch hingeschludert worden wäre. Eventuell gibt's in der Entscheiderebene aber auch einfach niemanden mehr, der den Unterschied erkennen würde...
 

Jakkelien

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
08.12.2007
Beiträge
764
Reaktionspunkte
252
Ich will endlich was anderes sehen als die Skywalker Saga. Da Episode 9 nicht die Eier hatte Rey als Niemand zu belassen, ist die Ära immer noch nicht fertig. Johnsons hatte den Weg frei gemacht, für Machtbegabte außerhalb der Blutlinie, für eine Evolution der Jedi und Sith. Episode 9 hat diese Ansätze alle zerstört.

Waititi ist ein sehr kreativer Regisseur, der ähnlich wie Johnson, so einigen Fans auf die Füße treten wird. Doch genau das brauch Star Wars. Es tritt sonst auf der Stelle.
 

sauerlandboy79

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.02.2002
Beiträge
28.609
Reaktionspunkte
8.487
Für mehr Content in der Post-EP9-Ära bin ich immer zu haben. Wenn Rey, Finn und Co. nochmal zurückkehren sollten wäre ich bestimmt nicht traurig.
Und mit Obi-Wan ist auch endlich mal eine Serie für mich dabei. Mit den Mandalorian und Boba Fett kann ich wenig anfangen, mich reizen diese Figuren Null.
 

pineappletastic

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
23.06.2019
Beiträge
106
Reaktionspunkte
93
Episode 8 ist eigentlich von der Idee her ganz nett gewesen und hat sich auch mal gewagt etwas anderes zu wagen. Aber wie mit Luke und Akbar umgegangen wurde, war schon Gotteslästerung. Der größte Kritikpunkt war aber einfach die Story. Vergleicht man das Ende von 7 und 8 hat sich storymäßig nicht viel weiterentwickelt. Das musste dann der 9er ausbaden. Die Sequels haben durchaus Kritik verdient und es rächt sich halt, wenn man nicht eine Person für den roten Faden engagiert. Am Ende fehlte die Stringenz, es war zu viel Nostalgie und bis auf dem 8er mangelte es an Experimentierfreude.

Wäre schön wenn man sich endlich dem Thema Old Republic annimmt oder mal eine Sith Serie ins Leben ruft wo einfach mal jede Staffel die mächtigsten abgedrehtesten Sith Lords wie Marka Ragnos oder Exar Kun vorgestellt werden. Ach Kinders macht auch noch die Bane Trilogie und dann habt ihr mich wieder glücklich gemacht 😁
 

Celsi_GER

Benutzer
Mitglied seit
08.06.2021
Beiträge
71
Reaktionspunkte
37
Ich fand die 3 neuen Filme.... erträglich. Die neuen Serien hingegen sogar richtig gut.
Dass das nicht selbstverständlich ist, zeigt aktuell Star Trek, das mit Discovery und Picard (SNW habe ich noch nicht gesehen) systematisch kaputt gemacht wird.
 

Nevrion

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
15.07.2020
Beiträge
801
Reaktionspunkte
389
Ich denke, jeder der Episode 8 und 9 hier lobt und anerkennt, darf diese Meinung natürlich inne haben. Jedoch sollte man sich ggf. auch mal mit der inhaltlichen Kritik an den Filmen auseinander setzen. Salopp gesagt, wenn man keine Ahnung hat, freut man sich auch, wenn nach Regen wieder Sonnenschein folgt.

Kennedy scheint jedenfalls mit dem Feuer zu spielen. Zwar glaub ich nicht, dass ihr jemand mehr als verbal Schaden zufügt, aber wer so bereitwillig Öl ins Feuer gießt, muss sich nicht wundern, wenn das Franchise den Bach runter geht.
 

Frullo

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
24.07.2008
Beiträge
3.217
Reaktionspunkte
1.805
Tjah... für mich hört die Skywalker-Saga bei VI auf - das ist mein ganz persönlicher Kanon. Solo war gut, R1 war besser und die Serien bieten für mich noch echtes SW-Feeling. Ich mag es jedem gönnen, der an den Disneywalker seine Freude hatte, mir konnten sie keine bereiten.

Die Ära ist mir egal. Hauptsache man lässt die inzwischen ausgestorbene Linie der Skywalker in Ruhe und erzählt gute Geschichten.
 
G

Gast1661893802

Gast
Heute war ein cooler Tag. Zuerst Top Gun Maverick im Kino und als Nachtisch daheim die ersten beiden Kenobi-Folgen.
Das war wieder Star Wars. 👍
Top Gun wird aufs Heimkino warten müssen, Kenobi bis das D+ Paket wieder dick genug ist um es dann konzentriert zu gucken. 😉
 
C

Calewin

Gast
Top Gun wird aufs Heimkino warten müssen, Kenobi bis das D+ Paket wieder dick genug ist um es dann konzentriert zu gucken. 😉
Ich bin ja auch ein Fan von Heimkino, aber bei Top Gun kann ich nur empfehlen, doch mal das Kino aufzusuchen.
Allein der Sound. Wenn die Triebwerke starten, zittert der Kinositz. Nach langer Zeit mal wieder Gänsehautmomente, krieg ich so daheim nicht hin.
 
G

Gast1661893802

Gast
Ich bin ja auch ein Fan von Heimkino, aber bei Top Gun kann ich nur empfehlen, doch mal das Kino aufzusuchen.
Allein der Sound. Wenn die Triebwerke starten, zittert der Kinositz. Nach langer Zeit mal wieder Gänsehautmomente, krieg ich so daheim nicht hin.
7.1 und 100" 4K Beamer bei 2m Entfernung passen schon, die Rombas Lund XXL Ledersessel sind superbequem.
😁
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Oben Unten