Hot Swap mit Sata 150 Gb/s HDD ?

Batman-fan

Neuer Benutzer
Mitglied seit
29.07.2007
Beiträge
7
Reaktionspunkte
0
Hallo,

wie oben schon geschrieben, weiß ich nicht, ob SATA I Festplatten Hot Swap Fähig sind.
Dass der SATA Anschluss auf dem Mainboard ein Sata II Anschluss sein muss, weiß ich jedoch :) .
Danke für eure Antworten.
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.771
Reaktionspunkte
5.982
das weiß ich nicht, aber hast Du die platte schon? dann teste es doch einfach mal. Hast Du sie noch nicht? dann kauf die erst gar nicht, es gibt sowieso fast nur noch Sata2-Platten im handel ;)
 
TE
B

Batman-fan

Neuer Benutzer
Mitglied seit
29.07.2007
Beiträge
7
Reaktionspunkte
0
Nein ich habe sie noch nicht, es geht nur darum, dass wenn ich mir nen neuen PC zusammenbaue ich meine alten Daten nicht alle auf DVD brennen möchte, oder mir eine externe USB Festplatte kaufen will. Es wäre doch viel einfacher meine alte Festplatte (welche leider Sata 150 Mb/s ist) dann eben an ein Sata Dock anzuschließen.

Oder andere Frage, neuer PC voraussichtlich mit Windows 7. wenn ich dann nachdem ich Win 7 installiert habe die alte Festplatte einbaue auf der sich noch Win XP drauf befindet, gibt es da dann Komplikationen?
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.771
Reaktionspunkte
5.982
Du kannst am besten einfach mal windows installieren, die "alte" platte weglassen, und beim nächsten booten machst Du die einfach mal dran. Ich meine, du kannst die dann einfach als zusatzplatte benutzen.
 
TE
B

Batman-fan

Neuer Benutzer
Mitglied seit
29.07.2007
Beiträge
7
Reaktionspunkte
0
Höre ich aus deiner Anwort ein bisschen Experimintierfreude heraus?
Es hört sich danach an, als ob du es nicht zu 100 Prozent weißt, ich mein' dass es jetzt nicht so schlimm ist wenn es nicht funktioniert, solange die "alte" Festplatte nicht gelöscht, formatiert, fehlerhaft, was auch immer wird.

Ich finde es aber faszinierend, dass das Internet keine Antwort auf diese Frage hat. Bevor ich meine Frage hier in dieses Forum stellte duchsuchte ich drei Tage lang (mit Pausen) das Internet...

Danke für deine Antwort, bleibt mir wohl nichts weiter als zu experimentieren.
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.771
Reaktionspunkte
5.982
Versuch es vlt auch mal bei http://extreme.pcgameshardware... da is mehr los.


Aber ich glaub, Du hast den letzten Tipp falsch verstanden, ich ergänze mal genauer, was ich meinte, in Fettschrift ;)

Du kannst am besten einfach mal windows installieren, die "alte" platte weglassen, und beim nächsten booten machst Du die einfach mal dran und zwar BEVOR Du den PC wieder bootest - also PC aus, alte Platte anschließen, PC wieder an! Ich meine, du kannst die dann einfach als zusatzplatte benutzen


Das schlimmste, was dabei passieren kann, ist, dass XP versucht zu booten anstelle von win7. Verloren oder kaputtgehen kann da aber nix. An sich sollte die XP-Platte einfach als Zusatzplatte mit auftauchen.
 
TE
B

Batman-fan

Neuer Benutzer
Mitglied seit
29.07.2007
Beiträge
7
Reaktionspunkte
0
Ich habe den Vorgang an sich verstanden, was ich meinte war, dass deine Formulierung sich so anhört, als wenn du es vermutest, es aber nicht genau weißt. Ich möchte dir damit jetzt auch nicht zunahe treten oder gleichen, es ist nur mein Gefühl.
Ansonsten habe ich meine Frage nun ins PCGH Forum gestellt, danke für den Tipp.
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.771
Reaktionspunkte
5.982
Kein Thema. Ich weiß halt; das, was ich vorschlug, hat bei MIR immer geklappt. Ich kann nur nicht 100% ausschließen, dass Dein PC vlt. dann doch von der XP-Platte booten will, wenn Du die nachträglich einbaust.


Ach so: wie wär es mit nem externe Gheäuse für die alte Platte? Dann kannst Du die Daten übertragen, die Platte dann neu formatieren und als externe benutzen?
 
Oben Unten