Hmm ...... was könnte Euch interessieren ???

Styx13

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
25.01.2013
Beiträge
440
Reaktionspunkte
127
Hmm ...... was könnte Euch interessieren ???

Ich grüße unbekannter weise alle, die es auf sich nehmen das Folgende zu lesen :)

Woher der Name Styx13 kommt? Nun, ich mag Mythologie und eine meiner Töchter wurde an einem Freitag, den 13. geboren.
Ist für mich also eher ein Glücks- als ein Pechtag.

Zu meiner Person gibt es nicht allzuviel zu sagen. Bin Baujahr 1962, hab in grauer Vorzeit mal Elektrotechnik / Elektronik studiert,
war ca. 20 Jahre in der Computerbranche tätig ( Programmierer, Techniker, Admin, ...). Durch 'nen schweren Autounfall war ich dann
eine ganze Weile weg vom Fenster ( Krankenhaus, Reha, Jobverlust ....). Als ich wieder voll da war mußte ich feststellen, dass sich auf
dem Arbeitsmarkt einiges geändert hatte. Auf meine unzähligen Bewerbungen antwortete man mir nur: "Sie sind zu lange raus aus
der Materie" oder "Sie sind für uns Überqualifiziert" (was für ein Unwort). Tja, was nun??? Hartz IV kam nicht in Frage. Also geguckt
wo Leute gesucht werden, noch mal 9 Monate auf die Schulbank gesetzt, Gesetzbücher und Vorschriften gepaukt, Prüfungen bei
der IHK abgelegt und zack ....... bist Du in der Security - Branche tätig. Das mache ich bis zum heutigen Tag.

Nachtrag:
Ach ja, meine Armeezeit verbrachte ich bei der Marine (4 Jahre), hab dadurch die Küste von Polen und die Baltischen Staaten kennengelernt.
Hab auch mal in Russland am Ural an der Erdgastrasse gearbeitet und war 1 Jahr in der Schweiz tätig.


Mein erstes Computerspiel habe ich wärend meiner Studienzeit auf einem Commodore C 16 gespielt, Mitte der 80er. Ob Ihr's glaubt
oder nicht, die Programmkassetten hab ich heut noch irgendwo zu Hause.
Wärend meiner Tätigkeit in der Computerbranche gab es auch mal eine 4 jährige "Pause". Da hatte ich einen Job in einem Kinder- und
Jugend-Freizeittreff. Um die Kid's an die Computertechnik heranzuführen, organisierte ich von Betrieben ausgemusterte PC's und
richtete ein kleines Computerkabinett ein. Es begann mit PC's mit 8 / 16 MHz Taktfrequenz, später kamen dann 33 MHz, 66 MHz
und zum Schluß 486 DX4 120er. An denen habe ich Kurse für Kinder, Jugendliche und Erwachsene gegeben.
Außerdem war ich für die sogenannte "offene Spielzeit" verantwortlich. Sicher fragt Ihr Euch, warum zum Geier erzählt der uns das
und was hat das mit Computerspielen zu tun? Nun, in der Spielzeit habe ich versucht, die Kid's etwas von den Bildschirmen wegzubekommen.
Mit Turnieren im Tischtennis, Skat, Luftgewehrschießen und vieles mehr. Das kam zwar auch gut an, doch egal was ich organisierte, der absolute
Magnet waren und blieben die Spielekonsolen. Auf den PC's liefen zwar auch ein paar Spiele, doch die auf den Konsolen waren
ja viiiieeeeel coooooler. Wie hatten 2 x SEGA, 1 x NES, aber der Knaller war der Super-Nintendo mit Street Fighter. Wir hatten nur eine und
der Andrang war so groß, das ich Wartelisten einführen mußte, in die sich jeder für 30 min Spielzeit eintragen konnte. Schon 20 Minuten
nach Öffnung des Freizeitteffs war die Liste rappelvoll. Und dann sollte ich dauernt mitspielen. Es hat den Jungs 'nen riesen Spaß bereitet,
dem Erwachsenen zu zeigen, wo der Bauer den Most holt. Keine Ahnung wie oft ich da verdroschen wurde.
Rückblickend muß ich sagen, das war mit Abstand der schönste Job, den ich in meinem Leben hatte.
Mit einigen Jugendlichen war ich noch viele Jahre nach meinem Weggang vom Freizeittreff befreundet. Als dann die PC - Technik und
die Spieleentwicklung bei "Multiplayer" angekommen waren, kam einer auf die Idee 'ne LAN-Party zu machen. Das hat soviel Spaß gemacht,
das wir beschlossen uns einmal im Monat zu treffen. Ich habe im Keller meines Hauses einen Raum hergerichtet, 8 PC-Plätze, mit Stromanschluß,
Netzwerkdose, fest installiertem Switch und allem was dazugehört. Freitag Abend kamen alle mit Ihren PC + Monitor und dann ging es durch bis
Sonntag Mittag. Man war das 'ne tolle Zeit. Wir haben Spiele wie C&C, Warcraft 3, Viper Racing, NfS, Revolt, Quake 3 Arena, Half Life und andere
bis zum Exzess gespielt. Zwischendurch kurze Pausen, man versammelt sich um den Grill, mampft was zur Stärkung, diskutiert über Gott und die Welt,
streitet sich über die letzten Spielstunden, wer der dümmste Fahrer ist, verträgt sich wieder und weiter geht's. In dem beengten Raum saßen wir fast
übereinander, gestört hat es keinen. Das Miteinander war wichtig.
Als die Jungs dann ihre eigenen Familien gründeten, sich gleichmäßig über Deutschland verteilt haben und Zeit immer kostbarer wurde, war es leider
vorbei mit den LAN-Partys, so ist das Leben.
Erstaunlicherweise sind aber diese Wochenenden mit Schuld daran, das ich bis heute mit Online-Multiplayer-Spielen nicht viel anfangen kann.
Sich mit virtuellen Freunden, die man vielleicht nie im Leben treffen wird, über Mikro und Webcam zu unterhalten gibt mir nichts.
Jetzt werden viele sagen: .... der alte Knacker, der versteht das eh nich, das is heut nun mal so ..... Damit haben sie vielleicht sogar Recht, vielleicht
hat mich was das angeht die Zeit wirklich überholt. Aber damit kann ich leben.
Meiner Verrücktheit zu Computerspielen tat das jedoch keinen Abbruch, nur die Art der Spiele änderte sich.
Durch Dragon Age Origins kam ich zu den Rollenspielen, das hält bis heute an. Durch Skyrim kam ich auf den Geschmack von Mod's und zum Nexus.
Ich bin immer wieder verblüfft, wie kreativ viele von den Jungs sind. Ab und an übersetze ich die eine oder andere Mod für meinen privaten Gebrauch,
da die meisten in Englisch sind. Das hält die Hirnzellen in Schwung.
Seit ich den E3 Trailer von "The Witcher 3" gesehen habe, hab ich mir flux Teil 1 und 2 gekauft und spiele diese seither mit wachsender Begeisterung.
Hoffentlich werde ich bis Februar 2015 fertig :)

So, jetzt hau ich aber mal die Bremse rein, bevor noch einer einschläft.
Hab eh viel mehr geschrieben als ich eigentlich wollte.


Da ich nunmehr einige Vorstellungen gekesen habe, fühle ich mich "genötigt" einen kurzen Nachtrag anzuheften:

Ich bin wohl das, was man einen notorischen SiFi und Fantasy Fan nennt, von Kindesbeinen an.

Bücher:
Bitte enthauptet mich nicht, doch ich bin eher ein Lesemuffel, ich sehe mir lieber die Filme an. Ich weiß, das mir
jede Leseratte jetzt erklären wird, dass die meisten Bücher viel besser sind als die Filme. Auf ein paar Bücher
hab' ich es im meinem Leben doch gebracht. Darunter "Homo Sapiens 10 hoch -2" und "Der Unbesiegbare" von St. Lem.

Filme:
Herr der Ringe (Trilogie), Avatar, Matrix (Trilogie), Star Wars (alle), Star Trek (alle), Alien (alle), Jurassic Park (Trilogie),
Stargate, The Road, Abbys, Pacifik Rim ............
Das ist die Spitze meine persönlichen "Hall of Fame", von denen ich zumeist Sammlereditionen oder "Extendet Versions"
zu Hause stehen habe.

Spiele:
Einige hatte ich ja oben schon erwähnt. Dazu kämen noch solche "alten Schinken" wie X-Wing, Tie-Fighter, Dungen Keeper,
einige alte Anno und Siedler Teile, Sim City usw.
Jetzt fahr ich fast ausschließlich auf der Rollenspielschiene (Dragon Age, Skyrim, The Witcher)

Serien:
Battlestar Galactica, Stargate SG1/Atlantis/Universe, Raumschiff Entertprise (das Original, der Rest is a cheep Imitation),
seit neuesten Game of Thrones

sonstiges TV:
Ich bin ein Doku-Junkie, alles was mit Astronomie ( nicht -logie), der Erde, der Natur oder Tierwelt zu tun hat
sauge ich auf wie ein Schwamm (war der Grund für die Anschaffung von Sky). Ab und an mal ein Film, falls mal ein guter läuft :)

So, nu binsch aber wirklich fertsch !!!!!!! (schwitz)
 
Zuletzt bearbeitet:

sauerlandboy79

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.02.2002
Beiträge
26.645
Reaktionspunkte
7.201
Herzlich willkommen. Und eine sehr interessante Vorgeschichte, mit Glück zum Ende. :)
 
TE
Styx13

Styx13

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
25.01.2013
Beiträge
440
Reaktionspunkte
127
@sauerlandboy79 Danke für die Willkommensgrüße .... und die Ausdauer beim Lesen :)
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
Styx13

Styx13

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
25.01.2013
Beiträge
440
Reaktionspunkte
127
Wilkommen im Forum :)

Echt eine sehr interessate Berüßung, danke für die interessante Vorstellung :)

Danke für Dein Interesse.
Ist übrigens ein wirklich cooler Spruch (mit viel Wahrheitsgehalt)
"Women don´t want to hear what men think. They want to hear what they think, but with a deeper voice"
 

Vordack

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
13.958
Reaktionspunkte
1.494
Website
www.grownbeginners.com
Ist übrigens ein wirklich cooler Spruch (mit viel Wahrheitsgehalt)
"Women don´t want to hear what men think. They want to hear what they think, but with a deeper voice"

Ich weiss, ich weiss (bin seit Ende 13 verheiratet :ugly ;) )

Du bist der erste den ich hier antrefe der auch einen schweren Autounfall hatte. Ich war damals 17 und hab nen G-Wagon (mein arbeitet Dad war in Afrika) gegen nen LKW gebrettert. 11 Tage Koma und 3/4 Jahr KH waren der Lohn. :B Hat mein Leben langfristigt verändert. Nicht wegen Verletzungen (die sind über die Jahre verheilt) sondern wegen der... Lebenerfahrung? Mir fällt kein besseres Wort ein ;)

Naja, kannst ja meine Vorstellung lesen falls es Dich interessiert, muss ich nicht hier rein scheiben ;)

Viel Spaß usw usf ;)
Ich such mal den Der heutige Tag war Gut Thread auf...
 
TE
Styx13

Styx13

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
25.01.2013
Beiträge
440
Reaktionspunkte
127
Ich weiss, ich weiss (bin seit Ende 13 verheiratet :ugly ;) )

Du bist der erste den ich hier antrefe der auch einen schweren Autounfall hatte. Ich war damals 17 und hab nen G-Wagon (mein arbeitet Dad war in Afrika) gegen nen LKW gebrettert. 11 Tage Koma und 3/4 Jahr KH waren der Lohn. :B Hat mein Leben langfristigt verändert. Nicht wegen Verletzungen (die sind über die Jahre verheilt) sondern wegen der... Lebenerfahrung? Mir fällt kein besseres Wort ein ;)

Naja, kannst ja meine Vorstellung lesen falls es Dich interessiert, muss ich nicht hier rein scheiben ;)

Viel Spaß usw usf ;)
Ich such mal den Der heutige Tag war Gut Thread auf...

....seit Ende 13???? Herzlichen Glückwunsch, das mein ich ehrlich !!! Wenn's die Richtige ist, ist es 'ne tolle Sache!!!
Hatte leider weniger Glück. War 16 Jahre verheiratet und bin seit ca. 10 Jahren geschieden.

Meinen Unfall kann man mit einem Wort erklären ...... Blitzeis !!! Rein in den Straßengraben und mehrmals überschlagen, trots 50 kmh.
An dem Morgen gab es auf der 25 km Strecke zu meiner Arbeit 8 Unfälle, 2 davon tötlich. Hatte also 'ne Armee von Schutzengeln.
Ich lag zwar nicht im Coma (zum Glück), stand "nur" 5mm vor 'nem Logenplatz im Rollstuhl.
Ein besseres Wort fällt mir auch nicht ein, aber ein besserer Satz:
Man lernt das Leben schätzen und sieht vieles mit anderen Augen. !!!

Werde mir Deine Vorstellung "zur Brust nehmen" ;)
 

Vordack

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
13.958
Reaktionspunkte
1.494
Website
www.grownbeginners.com
Man lernt das Leben schätzen und sieht vieles mit anderen Augen. !!!

Aber so was von :)

Da ich körperlich keine Beinträchtigungen davon getragen habe lebe ich das Leben jetzt mit einem anderen, stärkeren Lebenswillen, einem stärkeren Drang in der Zeit die mir bleibt möglichst viele meiner persönlichen Träume (die Dinger die man hatte bevor man erwachsen wurde) wahr werden zu lassen.

So komisch es auch klingt, mein Unfall war vor ca. 20 Jahren, aber die volle Genesung (also oben im Kopf) ist wohl erst ca.5 5 Jahre her. Davor merkte kein außenstehender was an mir, also kein fremder und ich auch nicht, nur meine engsten Familienmitglieder sahen daß etwas nicht "ich" war ;)

Sorry daß ich Deinen Vorstellungsthread Kidnappe :-D

P.S. Obs die richtige ist weiss ich wenn wir in 10 Jahren noch zusammen sind :-D
 

Lukecheater

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
23.02.2006
Beiträge
8.424
Reaktionspunkte
2.613
Mit Ende 13 war übrigens Ende 2013 gemeint, nicht dass man das hier falsch versteht :B
 

Shadow_Man

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
10.11.2002
Beiträge
36.008
Reaktionspunkte
6.298
Hallo und willkommen im Forum.

Schöner Vorstellungstext und du musstest ja echt schon einiges durchmachen. Aber schön, wenn es dir wieder besser geht seit damals. Wie du ja schön schreibst, wenn man mal einen Unfall hatte oder schwer krank war, dann lernt man wieder die kleinen Dingen am Leben schätzen. Dann bemerkt man wieder Dinge, die einem vorher nichtig erschienen und man wird entspannter und regt sich nicht mehr über unnützes Zeug auf.
 
TE
Styx13

Styx13

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
25.01.2013
Beiträge
440
Reaktionspunkte
127
Hallo und willkommen im Forum.

Schöner Vorstellungstext und du musstest ja echt schon einiges durchmachen. Aber schön, wenn es dir wieder besser geht seit damals. Wie du ja schön schreibst, wenn man mal einen Unfall hatte oder schwer krank war, dann lernt man wieder die kleinen Dingen am Leben schätzen. Dann bemerkt man wieder Dinge, die einem vorher nichtig erschienen und man wird entspannter und regt sich nicht mehr über unnützes Zeug auf.

1000 x Sorry !!!
Hab Deinen Beitrag erst jetzt gelesen. Danke für Dein Interesse.

Du hast Recht. Es sind die kleinen Dinge, die man als Alltäglich erachtet hat,
denn plötzlich wird Dir klar, Du lebst nur einmal und niemand gibt Dir je auch nur eine Sekunde zurück!!!
Also verschwende Deine Zeit nicht!
 
Oben Unten