Hilfe zu cpu Lüfter

Minion85

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
09.01.2016
Beiträge
103
Reaktionspunkte
2
Ort
Dortmund
Hilfe zu cpu Lüfter

Ich habe folgenden Lüfter


https://www.alpenfoehn.de/produkte/cpu-kuehler/matterhorn-white-edition


Alpenfön matherhorn oder so ..

Jetzt kommt das Problem ich habe mir für den Kühler einen neuen Lüfter gekauft und zwar diesen

Cosair ML 120 Pro so diesen Lüfter habe ich jetzt auf den Kühlbock vom alpenfön gebaut . https://www.amazon.de/gp/product/B01G5I6MUW/ref=ppx_yo_dt_b_asin_title_o01_s00?ie=UTF8&psc=1

Dieser bleibt jedoch einfach mal stehen wenn zb die cpu 40-45 grad warm ist bleibt einfach der kühler stehen und dreht erst bei steigender Themperatur weiter .Oder ist das garkein cpu lüfter ????:B:B:B:B


Bei ca 50 Grad cpu Themperatur dreht er sich erst wieder .Also wie bei meiner Grafikarte aber bei der cpu kann das doch Normal sein ??
 
Zuletzt bearbeitet:

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.584
Reaktionspunkte
5.906
Dein Mainboard steuern des Lüfter vermutlich mit relativ wenig Drehzahl an, wenn die Temperatur unter 45 Grad fällt. Du musst das im BIOS oder mit einer Software fürs Mainboard umstellen. Stell die Lüfterkurve so ein, dass der Lüfter unter 50 Grad mit mehr Prozent Drehzahl angesteuert wird - vielleicht sind es aktuell zB 40%, dann versuch es mal mit 50%. Einige Lüfter brauchen halt eine Mindest-Stromspannung bzw. eine Mindestmenge als Impulsen (bei 4-Pin-Lüftern) damit sie anlaufen, und die Drehzahl wird vom Board eben darüber angesteuert.
 
TE
M

Minion85

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
09.01.2016
Beiträge
103
Reaktionspunkte
2
Ort
Dortmund
Dankeschön hatte schon Angst bekommen:(

Ich habe es jetzt so eingestellt das der Lüfter bei 30 Grad celsius mit 28 % läuft bis jetzt geht er auch nicht mehr aus kann es sein das diese Grenze bei 23 % liegt unt alles was sich darunter befindet sich der lüfter ab da ausschaltet ?
Er Ging auch grade garnicht mehr an kommisch..




Aber jetzt Funktioniert alles also vielen dank für deine Hilfe
 
Zuletzt bearbeitet:

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.584
Reaktionspunkte
5.906
Dankeschön hatte schon Angst bekommen:(

Ich habe es jetzt so eingestellt das der Lüfter bei 30 Grad celsius mit 28 % läuft bis jetzt geht er auch nicht mehr aus kann es sein das diese Grenze bei 23 % liegt unt alles was sich darunter befindet sich der lüfter ab da ausschaltet ?
Er Ging auch grade garnicht mehr an kommisch..




Aber jetzt Funktioniert alles also vielen dank für deine Hilfe

unter 30% ist schon sehr wenig, da gibt es viele Lüfter, die das nicht mitmachen. Bei einer reinen Ansteuerung per Spannung wird sogar oft erwähnt, ob der Lüfter mit nur 5V überhaupt starten kann, und viele können das nicht, die brauchen 7V, um verlässlich zu starten. 5V sind gute 40% vom Standardwert (12V). Die drei wichtigen Werte sind 5, 7 und 12V, da die alten Standardstecker 12V lieferten, und zwar über 4 Kabel mit 2x Masse und 1x 5 und 7 Volt. Wenn man die Kabel absichtlich umsteckte, konnte man statt 12 auch 5 oder 7 Volt erzeugen, bzw. es gibt entsprechende Adapter dafür.

Wenn ein Lüfter nicht mal für 5V "zugelassen" ist, braucht er idr mindestens 40-50% Strom, also quasi 40-50% Drehzahl. Einer, der für 5V geeignet ist, tut sich aber mit Werten wie 25% ggf. schwer, es kann aber auch klappen.
 
TE
M

Minion85

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
09.01.2016
Beiträge
103
Reaktionspunkte
2
Ort
Dortmund
Nun ja bei dem Lüfter davor von bzw der der auf dem Alpenfön drauf war hatte da keine Probleme da brauchte ich nix an der Lüftersteuerung ändern,Jetzt jedoch schon bei dem neuen jetzt zum bsp beim start des PC ging er garnet an.
Obwohl ich die Lüfterkurve auf 45 % bei 30 grad angesetzt habe evtl ist der Lüfter defekt??
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.584
Reaktionspunkte
5.906
Nun ja bei dem Lüfter davor von bzw der der auf dem Alpenfön drauf war hatte da keine Probleme da brauchte ich nix an der Lüftersteuerung ändern,Jetzt jedoch schon bei dem neuen jetzt zum bsp beim start des PC ging er garnet an.
Obwohl ich die Lüfterkurve auf 45 % bei 30 grad angesetzt habe evtl ist der Lüfter defekt??
Stell mal auf 50%. Oder teste einen anderen Anschluss. Wenn du Pech hast, Isser vlt defekt - oder aber er wird falsch angesteuert, ist also quasi nicht ganz kompatibel zum BOard
 
TE
M

Minion85

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
09.01.2016
Beiträge
103
Reaktionspunkte
2
Ort
Dortmund
Habe ihn jetzt auf Cpu fan 2 gesteckt jetzt läuft er ganz Normal kommisch.. Bei 23 % ab 30 Grad
 
Oben Unten