!!!HILFE!!! Sapphire X800 GTO 12 PP @ 16 Pipes?

jannek23

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
29.01.2007
Beiträge
135
Reaktionspunkte
0
Hallo Leute,
habe ne Sapphire X800 GTO Fireblade. Würde gern 16 Pipes freischalten.
ATI TOOL zeigt
CONFIG_DIE_FUSES steht 0xFFFF7FFF
CONFIG_SUBSTRATE_FUSES steht 0xFFFFFF9E :rolleyes:
kann ich einfach ein neues BIOS raufmachen?
oder muss ich mit Silberlack improvisieren? Ich brauch dann aber ungedingt Bilder!!!
Mein Freund sagt, dass man auch im BIOS einfach zwei Zeichen ändern muss um was freizuschalten.

Helft mir bitte! :confused:
 

Chat1000

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
29.12.2004
Beiträge
1.764
Reaktionspunkte
0
jannek23 am 17.02.2007 00:09 schrieb:
CONFIG_DIE_FUSES steht 0xFFFF7FFF
CONFIG_SUBSTRATE_FUSES steht 0xFFFFFF9E

Also es schaut wie folgt aus:

1. steht bei beiden F = per Bios modbar.
2. Steht bei der unteren Reihe ein E statt F = per Hardwaremod modbar
3. Steht oben ein E unten F = nicht modbar
4. Steht bei beiden E = mit viel Glück modbar, weil ATI tool scheinbar den Lasercut als DIE Cut erkennt. Kann man dann erst sehen wenn der Lasercutmod gemacht wurde.

Wobei das oben nur für den R420 Chip gilt, welcher auf AGP Karten verbaut wurde.

Bei den PCIe Chips R423/R430/R480 ist ein flash meist nicht möglich (sobald das E in der zweiten Reihe steht). Auch ist dort eine Verbindung der Brücken nicht mehr möglich. Bei PCie Karten hat man von daher wenig Chancen auf Erfolg. Ausnahme ist hier die Sapphire X800 GTO² Pcie, bei welcher beinahe 100% modbar sind.


Fals dich der Hardwaremod trotzdem interessiert:

oben rechts sehr schön der Lasercut zu sehen:
-> http://i7.photobucket.com/albums/y256/Hiddenbrother/cut6yw.jpg

Verbindung der Kontakte im Detail:
-> http://i7.photobucket.com/albums/y256/Hiddenbrother/lasercutinstructions.jpg

Am ende schaut das so aus:
-> http://i7.photobucket.com/albums/y256/Hiddenbrother/mod8ik.jpg


Bei BIOS updates immer darauf achten, dass alle Eigenschaften des neuen BIOS mit der eigenen Karte übereinstimmen (Chipmodell AGP<>PCIe und Speicherzugriffszeit in ns).

MfG Steve
 
TE
J

jannek23

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
29.01.2007
Beiträge
135
Reaktionspunkte
0
CONFIG_DIE_FUSES steht 0xFFFF7FFF
CONFIG_SUBSTRATE_FUSES steht 0xFFFFFF9E [/quote]

Wenn ich beide Punkte mit nem Bleistiftstrich verbinde muss ich ja dann den Treiber neu installieren. Dann muss ichja zum Modden auch den Lüfter abbauen. :pissed:
Wenn es dann klappt wär ja toll.
Noch irgendwelche Anregungen oder Hinweise? :)
Danke :-D
Übrigens hab ich nen 480'er Chip. Und ich kann meine Fireblade auf angeblich 590 MHz schrauben. XT ich komme :-D
 

doceddy

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
18.02.2005
Beiträge
2.628
Reaktionspunkte
0
Bei den PCIe Chips R423/R430/R480 ist ein flash meist nicht möglich (sobald das E in der zweiten Reihe steht). Auch ist dort eine Verbindung der Brücken nicht mehr möglich. Bei PCie Karten hat man von daher wenig Chancen auf Erfolg. Ausnahme ist hier die Sapphire X800 GTO² Pcie, bei welcher beinahe 100% modbar sind.

also meine x800 hat auch R430 und wurde von mad-moxx per biosflash auf 16 pipes freigeschaltet :X
 

Chat1000

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
29.12.2004
Beiträge
1.764
Reaktionspunkte
0
doceddy am 23.02.2007 18:20 schrieb:
also meine x800 hat auch R430 und wurde von mad-moxx per biosflash auf 16 pipes freigeschaltet :X
Eventl hattest du eine Karte ohne Lasercut also mit beiden "F" im Code - da wäre auch bei der PCie Variante ein BIOS flash möglich.

@ jannek

jo Lüfter muss ab. Du kannst jedoch auch Versuchen per Softflash deine GTO auf XT zu modden. Jedoch sind die Erfolgchancen da wie oben beschrieben gering.
 
TE
J

jannek23

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
29.01.2007
Beiträge
135
Reaktionspunkte
0
Hallo,

heißt Softflash auch BIOS-Mod? Oder ist das per Hex-Editor etwas im BIOS umschreiben. Ich hab mal am BIOS rumgebastelt. :confused:
Mein PC hat sich gebührend bei mir bedankt. :finger:
Der hat den Dienst verweigert. :-D
Ging aber nach nem Neustart wieder =)
Das ist aber auch ein rumgespiele hier ;)
 

Ted88

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
08.07.2006
Beiträge
206
Reaktionspunkte
0
Hi,

ich hab ne ältere Gigabyte X800Pro non Vivo welche auch einen Lasercut hat.
Auf dieser hab ich einen ATI Silencer 5 welche die Graka auch im Idle auf 35 und bei Last auf knapp 50 Grad kühlt. Natürlich schafft sie auch höheren Takt @ XT ohne großartig mehr Wärme. (geht bestimmt noch höher zu takten)

Frage am Rande: Wie heiß dürfen die werden?

OK und bei ATI TOOL steht bei mir folgendes:
CONFIG_DIE_FUSES : 0xFFF37FFF
CONFIG_SUBSTRATE_FUSES : 0xFFFFFF1E

Es handelt sich um einen R420 AGP.
Kann ich die Pipelines freischalten? Wenn ja wie?
Biosflash? Hardmod?
Wenn ja wie macht man das, geht da auch ein Bleistift anstatt Silberlack (hab schonmal gehört das es mit Bleistift auch funzt, erspart man sich den "teuren" Lack :-D )

mfg Ted88
 
TE
J

jannek23

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
29.01.2007
Beiträge
135
Reaktionspunkte
0
Hallo Ted88,

Steve hat oben ein paar Screenshots reingestellt. Sind zwar sehr schematisch aber ist wohl bei allen Karten ähnlich. Einfach beide Punkte verbinden. Musste den Lüfter abbauen. Dann siehst du die Punkte. Ich habe es noch nicht versucht. Keine Zeit bis jetzt. Trau mich auch nicht, weil ich nicht weiß ob ich dann etwas kaputt mache. Vielleicht geht ja die Spannung gegen unendlich (für nicht Physiker ein simpler Kurzschluss) :-D
Müsste ja auch ohne Probleme rückgängig zu machen sein. Hab auch gelesen, dass man dann einfach die Treiber neu installieren soll und dann hat man die 16 Pipes.
Haben schon viele gemacht. :P
Sollte bei uns auch funktionieren.
Also ich kann nur sagen dass die X800 ne Top-Karte ist.
Leider nur ohne Schader Model 3 >:|
Du brauchst dann auch kein BIOS Flash machen. So habe ich es jedenfalls gelesen :)

Viel Erfolg =)

P.S. Achja PCGamesHardware-Leser wissen, dass die Karte bis 70 Grad gut verkraftet. Mit dem Silencer 5 bleibt sie aber weit unter 60 Grad.
_____________________________________________________________
AMD Athlon X2 3800+ @ 2Ghz :)
ASUS A8NE FM nForce 4
1024 MB RAM DDR400 Dual Channel CL 2.5
Sapphire X800 GTO Fireblade Silencer 5 Rev. 2
AC'97 Onboard :)
 

Ted88

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
08.07.2006
Beiträge
206
Reaktionspunkte
0
So na dann werd ichs demnächst mal probieren, werds erstmal mit Bleistift probieren, den Silberlack spar ich mir lieber, das wäre die Extrakosten nicht wert, und falls meine Graka dabei abkacken sollte, so werd ich mir ne neue bessere holen.

ABER: Wer braucht schon ne Geforce 8 oder sonstwas wenn man eine X800 hat, ich kann damit noch jedes Spiel (ausgenommen das leider sehr miserable Gothic 3 :| ) auf 1280x1024 auf mittleren bis hohen Details zocken, mitn P4 a 3 Ghz und 2 GB. Damit meine ich nich Billig Spiele sondern Games wie Dark Messiah, Oblivion, FEAR, Doom 3, NFS Carbon etc......

Tja da staunt ihr was so ne geile Karte druff hat.
Und Shader 3 juckt mich nicht, gibt glaub ich eh nur 2 Spiele die das brauchen, und bei einem davon kann mans umprogrammieren :-D

Übrigens dir auch viel Glück @ jannek23
Wir basteln uns die HIGH END GRAKA Nr. 1 :-D
 
TE
J

jannek23

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
29.01.2007
Beiträge
135
Reaktionspunkte
0
Zum Thema Highend-Karte basteln :-D
Da hab ich mal noch ne physikalische Frage:
Reicht ein Bleistift-Strich aus um die Punkte zu verbinden. Leitet das Graphit in der Mine ausreichend Strom? Oder welche Variante ist besser? Silberlack? Goldlack (für die besser Betuchten :-D)
:rolleyes:
 

Ted88

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
08.07.2006
Beiträge
206
Reaktionspunkte
0
Also ich glaub es wär besser erstmal mit einfachen Bleistift zu probieren, aber nicht über den Lasercut, außen rum wenns geht, am besten eignet sich ein weicher Bleistift (wenn Silber drin ist dann isses natürlich noch besser). Bei Silberlack (kein Goldlack verwenden) is die Chance höher das es funktioniert. Das kostet halt auch dementsprechend mehr, da es silberlack nicht an jeder ecke gibt, also ich würds nur machen wenn du schon welchen hast, ansonsten erst mit bleistift probieren. Manchmal wenn es nicht funktioniert, dann muss man die Kontakte oben leicht mitn Messer ankratzen, so das es wie kupfer schimmert (is evtl. Kupfer darunter, kp), würde ich aber erstmal lassen da es bei vielen auch ohne ankratzen ging. Und wiegesagt nicht über den Lasercut malen, mach einen Bogen drum. Viel glück

Mfg Ted88
 
TE
J

jannek23

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
29.01.2007
Beiträge
135
Reaktionspunkte
0
Noch ne Frage: Kann das sein, dass ich an die Kontakte gar nicht rankomme? Ich habe nämlich beim Lüfterabbau, diese Stelle für den Harmod nicht gefunden.
 

Ted88

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
08.07.2006
Beiträge
206
Reaktionspunkte
0
Ich hoffe das hilft dir weiter:
http://www.techpowerup.com/articles/overclocking/vidcard/100

Nicht wundern, das is ziemlich "winzig", dafür brauchste am besten ne Lupe.

Solltest du dort zwischen den Kontakten keinen Lasercut haben, dann Glückwunsch, du benötigst für die 16 Pipes nur einen Biosflash.
Also ich hab definitiv ein, sobald ich vom Kumpel ein bisle Wärmeleitpaste bekomme, der bei seinem CPU dazu war, gehts bei mir auch glei los.

Oder gibts da Unterschiede zwischen CPU und GPU Wärmeleitpaste?

mfg Ted88
 
TE
J

jannek23

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
29.01.2007
Beiträge
135
Reaktionspunkte
0
Nö, gibt keinen Unterschied. Man sollte bloß Leitpaste mit Silber nehmen. Es gibt zwei Sorten. Eine leitet besser. Bei Vobis kostet die 5ml Tube 2 oder 3€. Na ein Glück habe ich passende Bleistifte. Gut ich werd mich am We mal ransetzen. Wenn ich mich nicht mehr melde brauche ich ne neue Karte :-D
 

Chat1000

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
29.12.2004
Beiträge
1.764
Reaktionspunkte
0
Ein Bleistift reicht aus, Silberlack wäre natürlich besser - Silber ist ja bekanntlich der beste elektrische Leiter. Zum BIOS update, da wie gesagt immer drauf achten

AGP Karte = AGP BIOS
Speicherlatenz z.b 1.6 ns = BIOS mit 1.6 ns nehmen
und voher am besten die X800 XT / PE Taktraten ausprobieren

Zum eigentlichen Flash steht auf Techpowerup alles nötige dran. Wenn man alles genau so befolgt wie dort beschrieben, kann nichts schiefgehen. Der Flash ansich ist recht simpel.
 

Ted88

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
08.07.2006
Beiträge
206
Reaktionspunkte
0
Chat1000 am 04.03.2007 09:52 schrieb:
Ein Bleistift reicht aus, Silberlack wäre natürlich besser - Silber ist ja bekanntlich der beste elektrische Leiter. Zum BIOS update, da wie gesagt immer drauf achten

AGP Karte = AGP BIOS
Speicherlatenz z.b 1.6 ns = BIOS mit 1.6 ns nehmen
und voher am besten die X800 XT / PE Taktraten ausprobieren

Zum eigentlichen Flash steht auf Techpowerup alles nötige dran. Wenn man alles genau so befolgt wie dort beschrieben, kann nichts schiefgehen. Der Flash ansich ist recht simpel.

Hallo Chat1000

nun meine Karte hat nur 2,0ns Speicher, laut dieser Liste:
http://www.techpowerup.com/bios/
hat nur die X800XT von HIS einen 2,0ns Speicher, die anderen haben alle 1,6 ns, da ich aber eigentlich eine X800pro non vivo von Gigabyte habe, sehe ich darin ein kleines Problem,
anderer Hersteller oder anderer Ram,
PCIe Biose kann ich ja eh nicht nehmen, was soll ich bevorzugen, also takten lässt sich meine problemlos auf XT, also daran sollte es nicht scheitern.

PLS Help

Mfg Ted88
 
TE
J

jannek23

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
29.01.2007
Beiträge
135
Reaktionspunkte
0
Hallo Ted88,

du musst nur zwei Sachen beachten:
1. unbedingt AGP-BIOS verwenden
2. BIOS für Karten mit 2ns Speicher nehmen!

Ich glaube, dass viele Karten mit R423 den 2,0 ns Speicher haben.

Habe im Internet öfter schon gelesen, dass man auch von anderen Herstellern das BIOS verwenden kann.

Heute schau ich, morgen bau ich und übermorgen hab ich hoffentlich ne X850XT PE :-D
oder
Heute schau ich, morgen bau ich und übermorgen muss ich mir von Rumpelstilzchen ne neue Grafikkarte besorgen :pissed:

Man hört voneinander :)
 
TE
J

jannek23

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
29.01.2007
Beiträge
135
Reaktionspunkte
0
Hallo Steve und Ted,

habe meinen Lüfter abgebaut und folgendes festgestellt:
Meine Karte ist Müll! :B
Ich glaube, dass mir der Kontakt für die 4 Pipes fehlt. Schaut euch mal die Fotos an. ;(
Wie stell ich hier eingentlich ein Foto rein? :confused:
Klappt nicht so richtig! :$
Mein Chip sieht aus wie der hier: ;)
http://www.techpowerup.com/articles//overclocking/vidcard/127/1
:haeh:
Gruß Jannek23
_____________________________________________________________
AMD Athlon X2 3800+ @ 2Ghz
ASUS A8NE FM nForce 4
1024 MB RAM DDR400 Dual Channel CL 2.5
Sapphire X800 GTO Fireblade Silencer 5 Rev. 2
AC'97 Onboard
 

Ted88

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
08.07.2006
Beiträge
206
Reaktionspunkte
0
jannek23 am 05.03.2007 11:23 schrieb:
Hallo Steve und Ted,

habe meinen Lüfter abgebaut und folgendes festgestellt:
Meine Karte ist Müll! :B
Ich glaube, dass mir der Kontakt für die 4 Pipes fehlt. Schaut euch mal die Fotos an. ;(
Wie stell ich hier eingentlich ein Foto rein? :confused:
Klappt nicht so richtig! :$
Mein Chip sieht aus wie der hier: ;)
http://www.techpowerup.com/articles//overclocking/vidcard/127/1
:haeh:

Deine Karte ist nich Müll, im Gegenteil.
Wenn du mal die verlinkte HP genauer durchliest, und deine genauso aussieht, dann sag ich nur Glückwunsch, du hast eine fast vollwertige Karte mit 16 PP's, du benötigst nur ein Biosflash, nix mit Hardmod da du keinen Lasercut hast.
Da steht sogar das bei den Karten die als Pro/GTO verkauft werden aber eigentlich weitere 4 intakte Pipelines besitzen (eigentlich vivo nur halt anders^^). Allerdings is das nur bei der PCI-Express Variante mit den R480 Chip. Wenn das bei dir der Fall is, dann flash dein Bios, Chance sollte bei 99% auf Erfolg liegen.

Da werd ich ganz neidisch, bei mir isses aufwendiger.... :|

mfg Ted88
 
TE
J

jannek23

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
29.01.2007
Beiträge
135
Reaktionspunkte
0
Hallo Ted,

aha alles klar. Ich dachte das trifft im Artikel nur für die GTO² von Sapphire zu. Aha aha. Welches Prozedere ziehe ich jetzt am besten durch? Die Variante mit 2 Disketten oder Winflash? JE einfacher desto besser. Ich werde mal die Karte mit XT und XTPE Takt laufen lassen. Mal sehen ob sie es macht :)
Den modifizierten BIOS der GTO² auf der Seite kann ich ja sicherlich nicht nehmen. Oder???

Also meine Karte schafft 540/600 ganz locker ohne Fehler! Weiter habe ich mich nicht getraut :)
Die Karte hatte lächerliche 51 Grad. Aber erstmal ohne 3DMark. Mal sehen wie es mit aussieht. :confused:

Ich habe mir die BIOS-Dateien (X800GTO Fireblade) auch schon besorgt. Soll ich gleich den XT PE (540/590) nehmen?
_____________________________________________________________
AMD Athlon X2 3800+ @ 2Ghz
ASUS A8NE FM nForce 4
1024 MB RAM DDR400 Dual Channel CL 2.5
Sapphire X800 GTO Fireblade Silencer 5 Rev. 2
AC'97 Onboard
 

Ted88

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
08.07.2006
Beiträge
206
Reaktionspunkte
0
jannek23 am 05.03.2007 14:15 schrieb:
Hallo Ted,

aha alles klar. Ich dachte das trifft im Artikel nur für die GTO² von Sapphire zu. Aha aha. Welches Prozedere ziehe ich jetzt am besten durch? Die Variante mit 2 Disketten oder Winflash? JE einfacher desto besser. Ich werde mal die Karte mit XT und XTPE Takt laufen lassen. Mal sehen ob sie es macht :)
Den modifizierten BIOS der GTO² auf der Seite kann ich ja sicherlich nicht nehmen. Oder???

Also meine Karte schafft 540/600 ganz locker ohne Fehler! Weiter habe ich mich nicht getraut :)
Die Karte hatte lächerliche 51 Grad. Aber erstmal ohne 3DMark. Mal sehen wie es mit aussieht. :confused:

Ich habe mir die BIOS-Dateien (X800GTO Fireblade) auch schon besorgt. Soll ich gleich den XT PE (540/590) nehmen?

Also wie du flash is eigentlich egal, ich glaub mit Winflash gehts leichter, sicher bin ich mir da auch nicht ganz, aber insgesamt nimmt es sich nicht viel.
Und gut das deine Karte soweit geht, ich würd allerdings erstmal nur das XT Bios ohne PE nehmen, du kannst ja später immer noch takten oder flashen, sicher ist sicher, man kann ja erstmal testen obs funzt. Wird schon irgendwie gehn

mfg Ted88
 
TE
J

jannek23

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
29.01.2007
Beiträge
135
Reaktionspunkte
0
Hallo Ted88,

hab gestern noch was gelesen, was mich wieder mal interessiert.
;) Habe gelesen, dass mein Lasercut, wenn ich denn einen habe, nicht sichtbar ist. :$
Was passiert, wenn ich ne KArte mit Lasercut flashe? :confused:

MfG Jannek23
 

Ted88

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
08.07.2006
Beiträge
206
Reaktionspunkte
0
jannek23 am 07.03.2007 08:07 schrieb:
Hallo Ted88,

hab gestern noch was gelesen, was mich wieder mal interessiert.
;) Habe gelesen, dass mein Lasercut, wenn ich denn einen habe, nicht sichtbar ist. :$
Was passiert, wenn ich ne KArte mit Lasercut flashe? :confused:

MfG Jannek23

Also von "unsichtbaren" Lasercut habe ich noch nie was gehört, und ich hab schon wirklich sehr viele Threads über flashen und modden einer x800 gelesen, ist mir gänzlich unbekannt, gib mal ein link. Aber ich würd sagen das deine Info falsch sind, denn die Lasercuts sind eindeutig sichtbar, auch wenn die etwas klein sind, wenn der nicht sichtbar ist, dann gibts auch kein ;) (Ich hafte für nichts, bin mir aber zu 99% sicher)
Und falls der Flashvorgang scheitern sollte, so musst du dein rechner mit ner pci karte starten (jedenfalls bei agp) und dann die karte zurückflashen. (mit alten bios)
Ohne PCI Karte oder evtl. auch onboard(?) würde der Rechner nicht starten.

mfg Ted88

PS: In ein paar tagen bin ich dann dran :-D
 
TE
J

jannek23

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
29.01.2007
Beiträge
135
Reaktionspunkte
0
Hallo Ted88,

ich habe ma das Zitat:
"*update* Habe nun nochmal ein Foto vom Lasercut reingesetzt, damit man weiss wo man suchen muss Das gilt NUR für R420 Karten (X800 Pro/SE/GT/GTO Agp).
Wichtig: Bei Karten mit anderem Chip (R423/R480) bedeutet ein Lasercut, bzw. ein E in der zweiten Reihe, das der Cut unter dem grünen Zeug sitzt und somit ein modden praktisch unmöglich ist"

Zur Erklärung: E in der ersten Reihe (siehe oben) beutet das die Pipes in der GPU deaktiviert sind. Ein E in der zweiten Reihe (siehe erster Beitrag) bedeutet das es einen Lasercut auf der grünen Fläche gibt.
F (in beiden Reihen) bedeutet: Nur Biosmod nötig
X800XL Karten sind NICHT modbar!!!"
http://www.forumdeluxx.de/forum/showthread.php?t=181245
(Eintrag -> 7. December 2005, 11:04 )

Ich hab mich auch schon gefragt ob meine vielleicht so ähnlich wie die GTO² ist. Sieht ja so aus und hat auch gleichen Chip und Takt...
http://www.techpowerup.com/articles//overclocking/vidcard/127/2

Dann hab ich hier noch was gefunden:
Ein sogenannter Profi hat mir empfohlen mir eine X800 GTO Fireblade zu kaufen weil man die anscheinend besser bertakten kann als eine X800 GTO und auf der Fireblade Edition ist der R480 Chip + Lasercut. Kann man den Lasercut berbrcken/Entfernen? Die FE kann man auf bis zu 600/600 Mhz takten, da wren 16 pipes schon angebracht, oder? ;)
http://www.sapphiretech.com/en/forums/archive/index.php/t-2028.html

Sag mal was um mich zu beruhigen. Ich weiß nicht was ich glauben soll. Ist da nun ein Cut? Wenn ja warum sieht man keinen? Und wenn einer ist, warum ist der verdeckt und nicht im GPU deaktiviert?

Ich bin very :confused:

MfG Jannek23
 

AlterSack67

Neuer Benutzer
Mitglied seit
26.12.2006
Beiträge
4
Reaktionspunkte
0
jannek23 am 28.02.2007 13:41 schrieb:
Zum Thema Highend-Karte basteln :-D
Da hab ich mal noch ne physikalische Frage:
Reicht ein Bleistift-Strich aus um die Punkte zu verbinden. Leitet das Graphit in der Mine ausreichend Strom? Oder welche Variante ist besser? Silberlack? Goldlack (für die besser Betuchten :-D)
:rolleyes:


Hallo,
solchen Experten wie Euch würde ich als NOOB nur den besonders korrosionsbeständigen Platinlack von D & G empfelen.
 

Ted88

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
08.07.2006
Beiträge
206
Reaktionspunkte
0
AlterSack67 am 16.03.2007 14:06 schrieb:
Hallo,
solchen Experten wie Euch würde ich als NOOB nur den besonders korrosionsbeständigen Platinlack von D & G empfelen.

Danke für deine nette und hilfreiche Bemerkung :rolleyes: ^^

So jannek, beruhig dich, eigentlich wollt ich dir nach den paar Wochen selbst ein Erfolgserlebnis von mir mittteilen, bin aber aus zeitlichen Gründen noch nicht großartig dazu gekommen.
So, wenn deine wirklich keinen Cut hat, dann kannste auch nix machen, höchstens dir mal ne Lupe oder Omas Brille besorgen um die Graka genauer danach zu untersuchen ;)
Leider sind meine Kenntnisse eher auf AGP R420 beschränkt.
So dann denke ich mal, du musst wenn du eine normale PCI karte noch nebenbei besitzt einfach mal Biosmod machen, ohne PCI Karte wärs fatal.
Dafür brauchste natürlich viel Glück und das richtige BIOS, ich drück dir die Daumen. Wenn du willst kannst du mal deine Karte ohne Lüfter bzw. den GPU Chip fotografieren und hier reinstellen, meine Adleraugen würden den Cut sofort erkennen und dann kann ich mir ein Bild von allem machen. :-D

mfg Ted88
 
TE
J

jannek23

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
29.01.2007
Beiträge
135
Reaktionspunkte
0
Hi Ted,

habe weiter oben ein link zu einem bild reingestellt. meine karte sieht exakt genauso aus. ich habe leide keine ahnung wie man hier ein bild reinstellt. dazu bin ich noch zu dämlich :-D
ich habe in mehreren foren gelesen, dass mein lasercut angeblich unter den grünen schicht liegen soll. deshalb sieht man auch nix. das problem, warum ich noch nix gemacht habe ist folgendes. wenn ich meine karte mit nem x850xt bios bespiele, geht sie dann noch. dann denkt doch meine karte sie ist ne 850'er und hat nur 12 pipes. dann wird sie bestimmt nicht mehr gehen. hab auch keine lust meine karte zu zerschießen. >:|

bis dann Jannek
 

Ted88

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
08.07.2006
Beiträge
206
Reaktionspunkte
0
jannek23 am 16.03.2007 14:49 schrieb:
Hi Ted,

habe weiter oben ein link zu einem bild reingestellt. meine karte sieht exakt genauso aus. ich habe leide keine ahnung wie man hier ein bild reinstellt. dazu bin ich noch zu dämlich :-D
ich habe in mehreren foren gelesen, dass mein lasercut angeblich unter den grünen schicht liegen soll. deshalb sieht man auch nix. das problem, warum ich noch nix gemacht habe ist folgendes. wenn ich meine karte mit nem x850xt bios bespiele, geht sie dann noch. dann denkt doch meine karte sie ist ne 850'er und hat nur 12 pipes. dann wird sie bestimmt nicht mehr gehen. hab auch keine lust meine karte zu zerschießen. >:|

bis dann Jannek

So, um das klarzustellen, wenn du dein Bios flasht, gibt es 4 verschiedene Ergebnisse, die unwahrscheinlichste davon ist, das du deine Karte komplett zerschießt. (zurückflashen nicht möglich)
Das beste Ergebnis wär wenn du alle 16 pipes hast.
Dann halt noch die Variante mit X850XT takt und nur 12 Pipes oder die Karte geht anfangs nicht und muss mithilfe einer PCI Graka zurückgeflasht werden und geht dann wieder normal.
Also auch wenn das flashen erfolglos sein sollte, richtig schrotten kannste die graka nicht, wie schon bei meinen letzten post geschrieben, wärs vorteilhaft wenn du oder jemand anderes den du kennst eine alte pci karte hat um später evtl. wieder zurückzuflashen wenns net geklappt hat.
Also ein Risiko besteht überall, aber wozu gibts den Thread hier denn sonst?
 
Oben Unten