• Aktualisierte Forenregeln

    Eine kleine Änderung hat es im Bereich Forenregeln unter Abschnitt 2 gegeben, wo wir nun explizit darauf verweisen, dass Forenkommentare in unserer Heftrubrik Leserbriefe landen können.

    Forenregeln


    Vielen Dank
  • Kritk / Fragen / Anregungen zu Artikeln

    Wenn ihr Kritik, Fragen oder Anregungen zu unseren Artikeln habt, dann könnt ihr diese nun in das entsprechende Forum packen. Vor allem Fehler in Artikeln gehören da rein, damit sie dort besser gesehen und bearbeitet werden können.

    Bitte beachtet dort den Eingangspost, der vorgibt, wie der Thread zu benutzen ist: Danke!

Heftige Krise bei Call of Duty: Modern Warfare 3 stellt Negativrekord auf

AndreLinken

Autor
Mitglied seit
25.07.2017
Beiträge
4.111
Reaktionspunkte
53
Na, die Gründe sind offensichtlich und den Verantwortlichen auch wohl bekannt! Immerhin haben sie die entsprechenden Entscheidungen getroffen und, ich vermute, die Entwickler sehenden Auges verheizt als auch die Spieler veräppelt!

Sie haben nur gedacht, sie kämen damit durch.
... was finanziell wahrscheinlich auch geklappt hat ... das eigentlich traurige dabei!

Als MW2-Besitzer fühle ich mich abgezockt, bzw. habe ich es deshalb nicht gekauft. Für 30€ wäre es fair gewesen.

Ich kaufe es nicht, weil ich finde, dass es ein schlechtes Spiel ist oder die Gameplay-Inhalte Schrott sind (abgesehen von der Kampagne).

Ich kaufe es nicht, weil es der Versuch ist, mit möglichst wenig eigenem Aufwand sowohl die Entwickler als auch die Spieler abzuziehen.
 
@Rudi992, da gebe ich dir zu 100% recht! Das schlimme für mich ist ja, obwohl die Community es weiß, dass man sich das Spiel trotzdem kauft. So wird sich das dann nie ändern. Was mich natürlich auch sauer macht sind das die Content-Creator. Bevor Spiel rauskam haben die Streamer ihren Frust rausgelassen über das Game (mit so Sachen wie, verars.che dies und das), aber kaufen es trotzdem. Tolle Vorbilder ??? Traurig aber wahr: Heut zu Tage herrschen die Entwickler über uns bzw. steuern uns nach Belieben. EIGENTLICH sollte es andersherum sein… Gottseidank hab ich mich nicht blenden lassen von dem Hype
 
Zurück