• Aktualisierte Forenregeln

    Keine Angst, niemand kauft eine Waschmaschine! Und im Grunde sind keine großen Neuerungen dazu gekommen, sondern nur Sachen ergänzt worden, an die sich die Moderation sowieso laut internen Absprachen hält. Die Forenregeln sind an den betreffenden Punkten nur etwas klarer formuliert. Änderung gab es unter dem Punkt 1.2 Meinungsfreiheit und 4.6 Spam und neu dazu gekommen ist 1.3 Verhaltensregeln, wo es im Grunde nur darum geht, höflich zu bleiben.

    Forenregeln

    Das bezieht sich nach wie vor nicht auf Neckereien und soll vor allem verhindern, dass Diskussionen zum Schauplatz von Streitigkeiten werden.
    Vielen Dank
  • Kritk / Fragen / Anregungen zu Artikeln

    Wenn ihr Kritik, Fragen oder Anregungen zu unseren Artikeln habt, dann könnt ihr diese nun in das entsprechende Forum packen. Vor allem Fehler in Artikeln gehören da rein, damit sie dort besser gesehen und bearbeitet werden können.

    Bitte beachtet dort den Eingangspost, der vorgibt, wie der Thread zu benutzen ist: Danke!

Half-Life 3: Valve hat den Nachfolger wohl schon wieder gecancelt

Batze

Gesperrt
Mitglied seit
03.09.2001
Beiträge
17.073
Reaktionspunkte
4.734
Valve kann nur noch Steam sonst nichts mehr.
Zumindest machen sie mit Steam das Geld ohne Groß den Finger zu bewegen.
Allerdings so ganz der Selbstläufer ist es auch nicht mehr.
Konkurrenz ist da, und das nicht nur durch Epic.
Valve hat meiner Meinung nach einen ganz Großen Fehler gemacht, sie haben ihre teils wirklich gute Hardware die sie entwickelt haben Steam gebunden. Dadurch ist denen Milliarden durch die Lappen gegangen und niemand spricht mehr davon und gibt es gar nicht mehr und eine Weiterentwicklung gibt es auch nicht. Das ist teils sehr Schade.
So wird es leider jeder Valve Hardware ergehen. Auch der kommende Mini PC auf Hände wird in ein paar Jahren Geschichte sein. Eigentlich schon jetzt Geschichte.
Habt ihr schon mal bemerkt, niemand redet mehr davon. Es interessiert kaum noch.
 

ego1899

Mitglied
Mitglied seit
23.11.2010
Beiträge
429
Reaktionspunkte
94
Valve hat meiner Meinung nach einen ganz Großen Fehler gemacht, sie haben ihre teils wirklich gute Hardware die sie entwickelt haben Steam gebunden.
Beim Steam Deck ist das jedenfalls nicht der Fall, da man nicht auf Steam begrenzt ist, sondern auch andere Launcher installieren oder "fremde" Spiele einbinden kann.
 

Batze

Gesperrt
Mitglied seit
03.09.2001
Beiträge
17.073
Reaktionspunkte
4.734
Beim Steam Deck ist das jedenfalls nicht der Fall, da man nicht auf Steam begrenzt ist, sondern auch andere Launcher installieren oder "fremde" Spiele einbinden kann.
Ganz Falsch.
Ohne erstmal Steam installiert zu haben kannst du auch da gar nichts mit anfangen. Ohne Steam funktioniert das Teil gar nicht. Und genau das meine ich damit mit Zwingend Steam gebunden.
Windows allein reicht nicht.
 

fud1974

Mitglied
Mitglied seit
31.12.2007
Beiträge
3.007
Reaktionspunkte
1.540
Valve hat meiner Meinung nach einen ganz Großen Fehler gemacht, sie haben ihre teils wirklich gute Hardware die sie entwickelt haben Steam gebunden. Dadurch ist denen Milliarden durch die Lappen gegangen und niemand spricht mehr davon und gibt es gar nicht mehr und eine Weiterentwicklung gibt es auch nicht. Das ist teils sehr Schade.
So wird es leider jeder Valve Hardware ergehen.

Zur Steam-Gebundenheit.. klar, ist doch logisch, du willst doch das eigene Ökosystem stärken. Von einem stärkeren Hardware-Business direkt hat doch Valve nicht viel, ich glaube auch nicht, dass sie da voll reinwollen, da verdienen sie leichter anders ihr Geld als in das elendige Geschäft mit Hardware voll reinzugehen. Die Steam-Machines waren doch auch schon an andere Firmen lizensiert nicht ohne Grund.

Ich denke das Valve das auch recht locker nimmt.. die denken sich halt "wir versuchen es, wenn es nicht klappt, auch nicht schlimm.. versuchen wir was anderes. Falls wir wollen.. "

Die reporten keinen Aktionären, insofern...

Auch der kommende Mini PC auf Hände wird in ein paar Jahren Geschichte sein. Eigentlich schon jetzt Geschichte.
Habt ihr schon mal bemerkt, niemand redet mehr davon. Es interessiert kaum noch.


Siehe oben. Sollte diese Nische erfolgreicher werden und andere das günstiger und/oder besser abdecken, dann wird sich Valve halt denken ".. jo.. ist halt so.."

Das niemand davon mehr spricht... nun ja, was soll man laufend darüber sprechen? Valve haut offensichtlich keine neuen PR Statements dazu raus, eventuell erst wieder (zum jetzt ja verschobenen) Launch. Warum sollte das dann hier laufend Thema sein oder auf den ganzen Seiten? Es gibt nichts neues zu berichten. Wird schon wieder kommen wenn das Ding erstmal verfügbar ist. Dann kommt noch mal eine Welle an Tests und Hands-On, dann wird es auch wieder ruhig werden, das ist doch klar, dann werden nur noch News kommen zu diversen Hacks oder Mods für das Gerät.


Ganz Falsch.
Ohne erstmal Steam installiert zu haben kannst du auch da gar nichts mit anfangen. Ohne Steam funktioniert das Teil gar nicht. Und genau das meine ich damit mit Zwingend Steam gebunden.
Windows allein reicht nicht.

Was meinst du da konkret? Geht es um die Steuerung die ohne Steam nicht funktioniert, weil Touchfelder/Controller über Steam konfiguriert werden müssen ? (Ist dem überhaupt so?)

Ich würde jetzt schon wetten dass es da einiges an Mods/Hacks oder wie immer man das nennen will kommen wird damit das Ding defacto ein "nackter" mobiler Windows Rechner wird, und dann kannste im Prinzip alles raufknallen was geht.. kommt halt auf den Aufwand drauf an.

Out-of-the-box wird es natürlich erstmal ein Steam-Gerät mit Steam-Konto-Bindung und SteamOS sein, klar.
 

Worrel

Mitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
23.765
Reaktionspunkte
9.487
Ganz Falsch.
Ohne erstmal Steam installiert zu haben kannst du auch da gar nichts mit anfangen. Ohne Steam funktioniert das Teil gar nicht. Und genau das meine ich damit mit Zwingend Steam gebunden.
Das würde bedeuten, daß es mindestens ein Bauteil im Steam Deck geben muß, zu dem es keinen Treiber gibt, den man ohne Steam installieren könnte.

Haben wir diese Information?

Alles, was ich diesbezüglich gehört habe, ist die Aussage, daß man Windows darauf installieren könnte - was allerdings die Frage nicht beantwortet.
 

Bonkic

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
06.09.2002
Beiträge
36.488
Reaktionspunkte
7.823
Falls irgendwann ein HL3 kommen sollte... dann wahrscheinlich eh nur für VR...

mich würde es ehrlich gesagt nicht wundern, wenn valve seine vr-ambitionen in zukunft deutlich zurückschrauben, wenn nicht komplett einstellen würde. ja, es soll ein standalone-headset in entwicklung sein. betonung auf soll und selbst wenn, heißt das ja nicht, dass es jemals marktreife erlangen wird.
 

Batze

Gesperrt
Mitglied seit
03.09.2001
Beiträge
17.073
Reaktionspunkte
4.734
Das würde bedeuten, daß es mindestens ein Bauteil im Steam Deck geben muß, zu dem es keinen Treiber gibt, den man ohne Steam installieren könnte.

Haben wir diese Information?

Alles, was ich diesbezüglich gehört habe, ist die Aussage, daß man Windows darauf installieren könnte - was allerdings die Frage nicht beantwortet.
Natürlich kannst du wohl Windows oder was auch immer darauf installieren. Aber ohne das Ding vorher bei Steam Anzumelden oder Hallo bei Steam zu sagen geht gar nichts.
Also kaufen, Windows, oder was auch immer nackt allein zu installieren wird nicht gehen.
Steam ist Pflicht erstmal. Wie immer.
 

fud1974

Mitglied
Mitglied seit
31.12.2007
Beiträge
3.007
Reaktionspunkte
1.540
Natürlich kannst du wohl Windows oder was auch immer darauf installieren. Aber ohne das Ding vorher bei Steam Anzumelden oder Hallo bei Steam zu sagen geht gar nichts.
Also kaufen, Windows, oder was auch immer nackt allein zu installieren wird nicht gehen.
Steam ist Pflicht erstmal. Wie immer.

Wie kannst du dir da so sicher sein? Wer sagt denn, dass man das Ding nicht gleich komplett rooten kann und frisch aufsetzen? Mag fummelig sein, aber mit der Absolutheit mit der du das sagst, seh ich das noch nicht (wäre mir persönlich auch egal, aber das ist hier ja nicht das Thema).
 

Batze

Gesperrt
Mitglied seit
03.09.2001
Beiträge
17.073
Reaktionspunkte
4.734
mich würde es ehrlich gesagt nicht wundern, wenn valve seine vr-ambitionen in zukunft deutlich zurückschrauben, wenn nicht komplett einstellen würde. ja, es soll ein standalone-headset in entwicklung sein. betonung auf soll und selbst wenn, heißt das ja nicht, dass es jemals marktreife erlangen wird.
Da wären wir wieder bei dem was ich schon sagte. Bringen teils echt tolle Hardware raus aber nach gewisser zeit wenn sie Ihre User abgegriffen haben, weil dann haben sie bei Steam ein paar mehr, lassen sie es auslaufen.
Wenn Valve ein Headset rausbringen würde könnte ich mir sehr gut vorstellen das auch das Top ist, aber Sound daraus gibt es dann nur wenn Steam läuft.
Wie kannst du dir da so sicher sein? Wer sagt denn, dass man das Ding nicht gleich komplett rooten kann und frisch aufsetzen? Mag fummelig sein, aber mit der Absolutheit mit der du das sagst, seh ich das noch nicht (wäre mir persönlich auch egal, aber das ist hier ja nicht das Thema).
Wer brauch schon ein fummeliges Größeres Handy Dingsda? Niemand.
Glaubst du etwa wirklich wer das kauft das er dann noch install Orgien machen will?
 

sauerlandboy79

Mitglied
Mitglied seit
01.02.2002
Beiträge
28.157
Reaktionspunkte
8.147
Zumindest machen sie mit Steam das Geld ohne Groß den Finger zu bewegen.
Allerdings so ganz der Selbstläufer ist es auch nicht mehr.
Konkurrenz ist da, und das nicht nur durch Epic.
Valve hat meiner Meinung nach einen ganz Großen Fehler gemacht, sie haben ihre teils wirklich gute Hardware die sie entwickelt haben Steam gebunden. Dadurch ist denen Milliarden durch die Lappen gegangen und niemand spricht mehr davon und gibt es gar nicht mehr und eine Weiterentwicklung gibt es auch nicht. Das ist teils sehr Schade.
So wird es leider jeder Valve Hardware ergehen. Auch der kommende Mini PC auf Hände wird in ein paar Jahren Geschichte sein. Eigentlich schon jetzt Geschichte.
Habt ihr schon mal bemerkt, niemand redet mehr davon. Es interessiert kaum noch.
Lieferung verschiebt sich auf Frühjahr 2022, native Unterstützung der Steam Katalog-Spiele wird kontinuierlich ausgebaut, alles andere (technische Details) ist längst bekannt...

Was genau erwartest du noch an Informationen abseits von PR-Geschwurbel (was Valve zum Glück unterlässt)?!
 

weazz1980

Mitglied
Mitglied seit
11.08.2014
Beiträge
944
Reaktionspunkte
314
mich würde es ehrlich gesagt nicht wundern, wenn valve seine vr-ambitionen in zukunft deutlich zurückschrauben, wenn nicht komplett einstellen würde. ja, es soll ein standalone-headset in entwicklung sein. betonung auf soll und selbst wenn, heißt das ja nicht, dass es jemals marktreife erlangen wird.
Also ich bin ganz ehrlich, ich würde übelst gerne in VR zocken! Wenn ich an Spiele wie Alyx oder Elite denke, dann reizt mich das sehr. Aber hab halt keine 3000 Euro für nötige Hardware übrig... Headset alleine n 1000er und entsprechende Grafikkarte momentan ja zu Mondpreisen völlig uninteressant. Von daher wäre ein Standalone-Headset zu moderatem Preis schon eine coole Sache, wenn auch eher unwahrscheinlich bzw. dann mit Abstrichen bei der Qualität.
 

Bonkic

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
06.09.2002
Beiträge
36.488
Reaktionspunkte
7.823
Da wären wir wieder bei dem was ich schon sagte. Bringen teils echt tolle Hardware raus aber nach gewisser zeit wenn sie Ihre User abgegriffen haben, weil dann haben sie bei Steam ein paar mehr, lassen sie es auslaufen.

"ihre user abgegriffen"? vr dürfte auch für valve (bislang jedenfalls) ein ziemlicher griff ins klo gewesen sein. ich kann mir kaum vorstellen, dass die ganze unternehmung auch nur kostendeckend gewesen sein soll. das haben wir uns fast alle damals, während des durch oculus losgetretenen vr-hype, anders vorgestellt. du entwickelst keine neue plattform, und was anderes ist ein vr-headset ja eigentlich nicht, nur um eine paar deiner eigenen games, in dem falle also eigentlich nur hl alyx, zu verkaufen. vr hat im gaming nie abgehoben, da hat sich nicht nur valve verschätzt.
 

Batze

Gesperrt
Mitglied seit
03.09.2001
Beiträge
17.073
Reaktionspunkte
4.734
vr hat im gaming nie abgehoben, da hat sich nicht nur valve verschätzt.
Och also im Racing Game hat es schon sehr feste Beine. Allerdings sind die Beine da sehr Dünn, das gebe ich zu.
Die Sparte ist einfach zu klein.
Und das Valve sich hier und da mal verschätzt hat ist ja nichts Neues, siehe SteamOS. kann aber jeden mal passieren. Allerdings muss es eben G.N. alleine stemmen, das könnte hier und da weh tuen auf dem Bankkonto.
 

Worrel

Mitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
23.765
Reaktionspunkte
9.487
Aber ohne das Ding vorher bei Steam Anzumelden oder Hallo bei Steam zu sagen geht gar nichts.
Also kaufen, Windows, oder was auch immer nackt allein zu installieren wird nicht gehen.
Steam ist Pflicht erstmal. Wie immer.
Ohne eine entsprechende Quelle dazu ignoriere ich das jetzt einfach mal.
 

1xok

Mitglied
Mitglied seit
05.06.2016
Beiträge
1.586
Reaktionspunkte
505
Ganz Falsch.
Ohne erstmal Steam installiert zu haben kannst du auch da gar nichts mit anfangen. Ohne Steam funktioniert das Teil gar nicht. Und genau das meine ich damit mit Zwingend Steam gebunden.
Windows allein reicht nicht.
Es ist ein PC. Genau so gut könntest Du behaupten, dass man auf jedem PC Steam installieren muss. Mein Arbeits-PC läuft ganz wunderbar ohne Steam.
 
Oben Unten