Guilty Pleasure - Diese Spiele zocken wir insgeheim wirklich gerne

MatthiasDammes

Redakteur
Mitglied seit
15.12.2010
Beiträge
9.228
Reaktionspunkte
5.628
Website
twitter.com
Jetzt ist Deine Meinung zu Guilty Pleasure - Diese Spiele zocken wir insgeheim wirklich gerne gefragt.


Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


Zum Artikel: Guilty Pleasure - Diese Spiele zocken wir insgeheim wirklich gerne
 

IceGamer

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
01.04.2007
Beiträge
245
Reaktionspunkte
13
Ich kenne einen Großteil der Spiele nicht... Aber das Ein oder Andere hat man damals schon gespielt, Farmville z.B.

Dennoch hätte Ich hier an etwas anderes gedacht... Wie wäre es denn z.B. mit den ganzen Battlefield und CoD-Heuchlern?? Hier immer sagen, dass Sie die Spiele nicht spielen, aber am Ende haben sicherlich fast alle das Spiel irgendwie gespielt, sei es als Käufer, ausgeliehen vom Freund oder als Image von irgendwelchen Crackern, gespielt haben es dann doch die Meisten.
Oder wie wäre es damals mit C&C- Generals, als echte C&C-Fan konnte man das Spiel eiegntlich nicht gut heißen, hatte es ja nur noch wenige von C&C. Dennoch habe Ich es damals gerne gespielt und tue es heute noch.
 

MeisterZhaoYun

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
08.11.2010
Beiträge
105
Reaktionspunkte
4
Bei Dynasty Warriors war es irgendwie der Fernöstliche Charme, die rockige Musik, die eine mitreißt und irgendwie die Background Story.

z.b Lu Bus Firemix ist Power.

Ich sags offen ich müsste in Besitz sämtliche Dynasty Warriors Spiele sein, welche für die Hauptkonsolen herauskamen.

Warum ich immer zurückkehre, hoffnung auf Innovation, neue Charaktere (sogut wie immer) und neue Spielmechaniken (häufig).

Kingdom Hearts tolles Spiel welches in super Story und großartiger Präsentation Disney mit Final Fantasy verbindet.
 

tantiveIV

Neuer Benutzer
Mitglied seit
11.06.2014
Beiträge
12
Reaktionspunkte
1
Mein Guilty Pleasure ist Zoo Tycoon 2 - Seit 10 Jahren ungebremster (heimlicher) Spielspaß :-D
 

Enisra

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.08.2007
Beiträge
32.324
Reaktionspunkte
3.757
ich würde die hälfte der Auswahl fast als Harmlos bezeichnen

Ansonsten, ich hatte viel Spaß mit den Alarm für Cobra 11 Spielen von der Heft DVD oder auch STO
und natürlich Mahjong, seit dem 286 ;(
 

schokoeis

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
21.10.2003
Beiträge
1.003
Reaktionspunkte
375
an STO ist doch nix auszusetzen.
Ich denke darunter fällt wohl auch der Landwirtschaftssimulator, in dem ich schon sehr viele Stunden verbracht habe. Ich kann mich noch an eine BF4-Runde im Clan erinnern, als das Thema mal darauf fiel und ich erzählt hab dass ich das auch spiel.

Neben einigen Lachern und blöden Kommentaren haben dann direkt noch 2 andere gemeint, dass sie es auch spielen und wir haben erstmal ein MP-Spiel aufgemacht ein paar Felder bestellt.
 

Neawoulf

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
13.08.2003
Beiträge
6.391
Reaktionspunkte
2.647
Ah, der Beichtstuhl der digitalen Peinlichkeiten :) Mal schauen, was ich in meinem Hinterkopf so ausbuddeln kann:

Ich hatte damals eine Menge Spaß mit Yoda Stories und Indiana Jones Desktop Adventures. So ziemlich überall wurden diese beiden Spiele (zurecht?) verrissen, aber ich hab sie irgendwie gemocht. Die Grafik war mies, die Sounds auch und das Gameplay war simpel ohne Ende, aber die Spiele hatten bei mir irgendwie so eine Art Bucheffekt: Ich sammle alle Informationen, die mir das Spiel gerade bietet und in meinem Kopf haben sich Filmszenen mit Mark Hamill, Harrison Ford & Co. gebildet und so hab ich doch einige Stunden mit beiden Spielen verbracht und würde glatt nochmal Geld dafür zahlen, wenn die z. B. bei GOG auftauchen würden :)

Außerdem muss ich an dieser Stelle gestehen, dass mir die Kampagne von Call of Duty Modern Warfare 1 ziemlich gut gefallen hat. Vor allem die Pripyat-Mission war sehr atmosphärisch gemacht und auch die Atombombe, die man vom Helikopter aus explodieren sieht, fand ich damals echt nicht schlecht gemacht. Damals war dieses ganze Genre aber auch noch nicht so ausgelutscht, wie heute.

Auch Resident Evil 5 fand ich damals ziemlich gut und das einzige, was mich an dem Spiel wirklich gestört hat, war der Name. Ich glaube, hätte man es nicht als Resident Evil verkauft, wäre es wohl heute nicht so unbeliebt.

Dann finden sich auch noch Euro Truck Simulator 2 und der Train Simulator 2014 inkl. einiger nicht ganz billiger Addons auf meiner Festplatte. Einige mögen es peinlich finden, ich mag sowas aber ab und zu.
 

Enisra

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.08.2007
Beiträge
32.324
Reaktionspunkte
3.757
Dann finden sich auch noch Euro Truck Simulator 2 und der Train Simulator 2014 inkl. einiger nicht ganz billiger Addons auf meiner Festplatte. Einige mögen es peinlich finden, ich mag sowas aber ab und zu.

naja, ich glaube die die das Peinlich finden setzen alles mit Simulation dem Randomediascheiß gleich, wie so nen Feuerwehrsimulator wo die Autos sich wie nen Gokart fahren
ETS2 hat zwar ne rudimentärere Spielwelt, aber ist doch lässig da Laster zu fahren ohne die Nachteile die richtige Fuhrleute haben und nja, auch wenn viele den Trainsimulator auf die Addons reduzieren, es ist ja nicht so als wenn man nichts bekommt.
 

Lightbringer667

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
19.05.2008
Beiträge
2.141
Reaktionspunkte
393
Ich kenne einen Großteil der Spiele nicht... Aber das Ein oder Andere hat man damals schon gespielt, Farmville z.B.

Dennoch hätte Ich hier an etwas anderes gedacht... Wie wäre es denn z.B. mit den ganzen Battlefield und CoD-Heuchlern?? Hier immer sagen, dass Sie die Spiele nicht spielen, aber am Ende haben sicherlich fast alle das Spiel irgendwie gespielt, sei es als Käufer, ausgeliehen vom Freund oder als Image von irgendwelchen Crackern, gespielt haben es dann doch die Meisten.
Oder wie wäre es damals mit C&C- Generals, als echte C&C-Fan konnte man das Spiel eiegntlich nicht gut heißen, hatte es ja nur noch wenige von C&C. Dennoch habe Ich es damals gerne gespielt und tue es heute noch.

Du bist hier auch nicht wirklich viel im Forum unterwegs, oder? :B Ich glaube, dass die wenigsten aktiven User hier nen Problem damit hätten zuzugeben, dass sie drölfzig CoD und BF Teile im Schrank stehen haben, und sie auch gern gespielt haben bzw. spielen.

BTT:
Peinliche Casual Games habe ich recht wenige auf dem PC - dafür umso mehr auf dem Handy und Tablet :B
Ich habe ne Zeit lang das erste Farmville gespielt, bevor es mir zu sehr auf die nerven ging. Dann gabs da ja noch Diamond Dash und ... viel zu viel. Habe selbst Candy Crush Saga mal nen weile gespielt. Ich finde das alles nicht so schlimm. Ich meine diese Spiele sind ja nicht um sonst erfolgreich. Sie machen einfach Spaß, wenigstens ne kurze Zeit lang. Wenns einem dann über ist, kann mans ja auch wieder bleiben lassen.
 

Monalye

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
29.09.2012
Beiträge
2.482
Reaktionspunkte
388
Ich spiel ab und zu mal gerne "Angry Birds", aber Pssst ;)
Aber wirklich unangenehm war mir bisher nur, als ich noch WoW gespielt hatte... das durfte man in der Cata-Zeit kaum noch offen aussprechen ohne verhöhnt zu werden. Besonders deutlich war das damals auch als Guild Wars 2 rauskam und sich dort regelrecht eine Allianz gegen WoW-Spieler gebildet hat... also war es vor allem in diesem Spiel Pflicht das nicht zuzugeben, sonst fand man keine Gruppen mehr. Ob es immer noch so schlimm ist weiß ich nicht, GW2 hat mich nicht lange gefesselt, vielleicht 2 Monate.
Auf jeden Fall hat WoW bis heute bei uns den Ruf, großteils spielsüchtige und fettlaibige Arbeitsverweigerer zu beschäftigen, vor allem bei Leuten aus dem persönlichen Umfeld die sich kaum mit Spielen auskennen, aber WoW durch die vielen negativen Berichte diesbezüglich schon mitbekommen haben. Da ist es besonders vorteilhaft nie und nimma nicht zu erwähnen, das man das jemals gespielt hat, oder noch spielt :B
 
Oben Unten