• Aktualisierte Forenregeln

    Eine kleine Änderung hat es im Bereich Forenregeln unter Abschnitt 2 gegeben, wo wir nun explizit darauf verweisen, dass Forenkommentare in unserer Heftrubrik Leserbriefe landen können.

    Forenregeln


    Vielen Dank
  • Kritk / Fragen / Anregungen zu Artikeln

    Wenn ihr Kritik, Fragen oder Anregungen zu unseren Artikeln habt, dann könnt ihr diese nun in das entsprechende Forum packen. Vor allem Fehler in Artikeln gehören da rein, damit sie dort besser gesehen und bearbeitet werden können.

    Bitte beachtet dort den Eingangspost, der vorgibt, wie der Thread zu benutzen ist: Danke!

GTA Trilogy: Metacritic-Absturz - schlechtester Score aller Zeiten!

weazz1980

Hobby-Spieler/in
Mitglied seit
11.08.2014
Beiträge
944
Reaktionspunkte
317
Tja, da ist wohl jemand mit Arschbombe ins Fettnäpfchen gesprungen.
Aber sowas von... hab's mir ganz gut überlegt, ob ich mir die Sammlung holen soll, da ich 2 Titel davon noch nicht gespielt habe... aber wie immer hat sich das warten gelohnt!

Das kommt dabei raus, wenn man mit wenig Aufwand, möglichst viel Gewinn machen will... Murks!
 

zMike

Gelegenheitsspieler/in
Mitglied seit
06.03.2015
Beiträge
280
Reaktionspunkte
48
Ich finde ja irgendwie nicht lustig, wie es immer heisst "Probleme mit dem Launcher". Diese gab es nicht. Rockstar hat aktiv den Onlinemode/Service deaktiviert um Schadenbegrenzung auf ihrer Seite zu betreiben. Da sie ja anscheinend nicht(mehr) lizensierte Musik und auch unkompilierte mit Kommentaren versehene Programdateien ausgeliefert haben. Da haben sie sich schnell vor Klagen geschützt und ihren ganzen Service deaktiviert. Sie haben in Kauf genommen, dass niemand auf dem PC spielen konnte und teilweise sogar Fortschritt in anderen Games verloren hat ohne Kompensation.
 
TE
TE
A

AndreLinken

Autor
Mitglied seit
25.07.2017
Beiträge
2.775
Reaktionspunkte
50
Mit dem Release der GTA Trilogy hat sich Rockstar - zumindest in der aktuellen Form - tatsächlich keinen Gefallen getan. Mir gefiel die Idee einer Neuauflage sehr, entsprechend hatte ich mich darauf gefreut. Doch das war definitiv nix - außer eine herbe Enttäuschung.
 

Edolan

Spiele-Novize/Novizin
Mitglied seit
03.12.2019
Beiträge
115
Reaktionspunkte
46
Selbst für "nur" ein Remaster, einfach zu wenig. (Alte Glitches und Bugs immer noch vorhanden.)
 

zMike

Gelegenheitsspieler/in
Mitglied seit
06.03.2015
Beiträge
280
Reaktionspunkte
48
Die Remaster Idee finde ich auch gut. Die grafische Überarbeitung finde ich super. Die theoretischen Gameplayverbesserungen auch. Allerdings scheint es wie so oft heute, dass man dies mit möglichst wenig Aufwand/Geld erreichen wollte. Kleines Studio, wenig Zeit. Keine bzw, wenig Qualitätskontrolle. Wirklich schade.
 

Gemar

Spiele-Kenner/in
Mitglied seit
01.07.2014
Beiträge
2.149
Reaktionspunkte
529
Ich dachte mir ja schon, dass die Trilogie irgendwie komisch aussieht, aber dass es jetzt solche gravierenden Folgen gab überrascht mich schon.

Es bleibt skurril. Ein MEGA-Konzern mit unendlich scheinenden Ressourcen und baut den gleichen Schei* wie Blizzard mit Warcraft 3.

Beide Konzerne haben eine fantastische Vorlage und verkacken es trotzdem auf jämmerliche Weise.

Das ist nicht nur traurig, das ist erbärmlich und spiegelt für uns die Lage in diesen Konzernen wieder.

Sind sie am Ende und schlachten nur noch ihre Marken aus? Einfach nur Traurig und es wird wahrscheinlich an der Führung liegen. Als erstes sollten sie den Entwicklern Zeit geben, von ihrem hohen Ross runter kommen und keine Entscheidungen mehr nur über die Monetarisierung treffen.
 

Athrun

Gelegenheitsspieler/in
Mitglied seit
05.12.2006
Beiträge
362
Reaktionspunkte
109
Hab das heute gesehen. Manche Aussagen altern wie Milch


Extern eingebundener Inhalt
An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt.
Weitere Informationen gibt es auf der Datenschutzseite.
 

Chemenu

Nerd
Mitglied seit
29.04.2002
Beiträge
9.467
Reaktionspunkte
2.118
Tja, der kleine, passionierte Entwickler verliert am Ende immer gegen geldgeile Arschgesichter im Management. Ich glaub echt diese ganzen CEOs usw. haben keine Ahnung von Spielen. Ich weiß nicht was da passiert ist aber ich kann mir nicht vorstellen dass die Entwickler nichts besseres abliefern konnten oder wollten. GTA Online generiert doch an einem Tag genug Gewinn um ein solches Remaster entwickeln zu können. Da wäre es halt Rockstars / Take 2s Aufgabe gewesen genug Budget bereitzustellen und ein Auge auf die Entwicklung zu haben. Sowas kann doch nur passieren wenn nicht genug Geld und Zeit investiert wird und die Entwickler gar keine andere Wahl haben als so einen Murks zu fabrizieren. Ein kleines Team aus GTA Moddern offiziell angestellt für das Projekt hätte so viel mehr machen können… :S
 

michinebel

Hobby-Spieler/in
Mitglied seit
27.08.2003
Beiträge
670
Reaktionspunkte
159
Tja, der kleine, passionierte Entwickler verliert am Ende immer gegen geldgeile Arschgesichter im Management. Ich glaub echt diese ganzen CEOs usw. haben keine Ahnung von Spielen. Ich weiß nicht was da passiert ist aber ich kann mir nicht vorstellen dass die Entwickler nichts besseres abliefern konnten oder wollten. GTA Online generiert doch an einem Tag genug Gewinn um ein solches Remaster entwickeln zu können. Da wäre es halt Rockstars / Take 2s Aufgabe gewesen genug Budget bereitzustellen und ein Auge auf die Entwicklung zu haben. Sowas kann doch nur passieren wenn nicht genug Geld und Zeit investiert wird und die Entwickler gar keine andere Wahl haben als so einen Murks zu fabrizieren. Ein kleines Team aus GTA Moddern offiziell angestellt für das Projekt hätte so viel mehr machen können… :S
Das ist leider in vielen Branchen so ich sprech da aus Erfahrung, wir haben schon Produkte Serienfrei gegeben weil in der Zielvereinbarung eines Vorgesetzten stand das des Teil bis dahin eben Serienfrei ist, was hat man danach gemacht, weiter entwickelt und das bei Hardware. Sowas passiert wenn man nur auf den eigenen Geldbeutel schaut und jeglichen Qualitätsanspruch dabei übern Haufen wirft.
 

GTAEXTREMFAN

Spiele-Kenner/in
Mitglied seit
20.01.2009
Beiträge
2.647
Reaktionspunkte
1.014
Die Trilogy hat leider auch atmosphärisch stark gelitten. Den Nebel haben sie aus GTAIII gleich ganz herausgenommen. Dafür aber wenigstens den Regen komplett versaut :finger2:
Ebenso in GTASA, hat wohl noch Nebel, den Regen haben sie absolut amateurhaft implementiert. Zu irren Szenen kann es kommen, wenn man unter einer Brücke steht, dort regnet es durch und schaut aufs Meer, da regnet es nicht, der "fehlt" einfach. Als Namenszusatz wäre" Coarse Cut" die passende Bezeichnung :B
 

sauerlandboy79

Spiele-Guru
Mitglied seit
01.02.2002
Beiträge
28.852
Reaktionspunkte
8.605
Die Trilogy hat leider auch atmosphärisch stark gelitten. Den Nebel haben sie aus GTAIII gleich ganz herausgenommen. Dafür aber wenigstens den Regen komplett versaut :finger2:
Ebenso in GTASA, hat wohl noch Nebel, den Regen haben sie absolut amateurhaft implementiert. Zu irren Szenen kann es kommen, wenn man unter einer Brücke steht, dort regnet es durch und schaut aufs Meer, da regnet es nicht, der "fehlt" einfach. Als Namenszusatz wäre" Coarse Cut" die passende Bezeichnung :B
Spätestens jetzt könnte man von einer Desaster-Trilogie sprechen. Ich mein, wo von Remaster-Arbeiten kaum was zu sehen ist. ^^

Oder haben die vielleicht auch nur von Rain-Mastering gesprochen?! 🤔
 
Zuletzt bearbeitet:

Sanador

Spiele-Enthusiast/in
Mitglied seit
26.09.2010
Beiträge
1.658
Reaktionspunkte
500
Genau wie bei Warcraft 3 Reforged wäre die Wut merklich geringer gewesen, wenn man zumindest noch die Originale kaufen könnte.
 

Schalkmund

Nerd
Mitglied seit
23.05.2008
Beiträge
6.184
Reaktionspunkte
1.547
Da hilft nur noch eins komplett einstampfen den Müll und ein komplettes, exzellentes Remake (ohne entfernte Inhalte). Dann gibt's vielleicht auch wieder ein paar positive Wertungen.
 
Oben Unten