GTA 6 spielt angeblich in der Gegenwart - wegen GTA Online

Icetii

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
21.04.2016
Beiträge
860
Reaktionspunkte
43
Jetzt ist Deine Meinung zu GTA 6 spielt angeblich in der Gegenwart - wegen GTA Online gefragt.


Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


lastpost-right.png
Zum Artikel: GTA 6 spielt angeblich in der Gegenwart - wegen GTA Online
 

Gemar

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.07.2014
Beiträge
1.827
Reaktionspunkte
422
Damit wird das Spiel auch schon wieder uninteressant. Ich wette es wird einfach nur ein GTA Online Grafik-Update, bei dem man erneut den Vollpreis zahlen soll.
 

Schalkmund

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
23.05.2008
Beiträge
5.891
Reaktionspunkte
1.345
Wär ein wenig schade wenn nur noch Gegenwart-GTAs erscheinen könnten, weil es für den Online-Modus am besten passt.
 

USA911

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
15.07.2005
Beiträge
2.584
Reaktionspunkte
555
Aha, also ziehe ich den Rückschluss, dass den Leuten, die was mit den 80er anfangen können, (30 Jährige aufwärts, geboren in den 80er), weniger Geld aus der Tasche gezogen werden kann, wie mit jüngeren Leuten.
Dabei würde sich die 80er lohnen. Hohe Fahrzeug vielfalt, "verrückte" Designs, unterschiedllichste Musikstile, konttrast Reich zu alt und neu, unterschiedliche Bauten, verschiedenste Gruppierungen (Sekten USA, Nachwirkungen Vietnamkrieg,...) Erfindungen die die Welt veränderten und vieles mehr. Aber warscheinlich (Vermutung) könnte man dann schwerer den PC+CC einfluß des Spieles erklären, der ja heute in Spielen eingebracht wird.

Aber das schlimmste, das es eine seichte Geschichte wird als einzige änderung zum 5er, da das Setting ja absolut gleich bleibt und damit sehe ich keine Hoffnung auf einen besseren Singelplayer als beim 5er.
 

Shadow_Man

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
10.11.2002
Beiträge
36.042
Reaktionspunkte
6.321
Ich denke mal, solange man noch ordentlich Geld mit GTA 5 Online einnimmt, wird da erstmal kein Nachfolger angekündigt.
 

GTAEXTREMFAN

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
20.01.2009
Beiträge
2.164
Reaktionspunkte
688
Bestärkt mich nur in meiner Meinung, dass man mit GTAVOnline das Tor zur Hölle weit aufgestoßen hat - mit den entsprechenden negativen Auswirkungen für den SP-Part.
 

TheRattlesnake

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
15.03.2020
Beiträge
795
Reaktionspunkte
360
In welcher Zeit es spielt ist mir relativ egal. Ich hoffe nur dass es überhaupt noch einen vollwertigen Singleplayer Part hat.
Würde mich auch nicht überraschen wenn ein GTA6 komplett auf Online setzt. Mit dem Onlinegedöns machen die ja scheinbar immernoch Kohle ohne Ende.
 

Enisra

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.08.2007
Beiträge
32.488
Reaktionspunkte
3.799
ja wow
News Morgen: Wasser ist Nass und dann regen sich einige über den Dihydrogenmonoxid gehalt auf

Nur so. aber bis auf Teil 2, Vice City und San Andreas haben >alle< GTA Teile in der Gegenwart gespielt, aaalso auch ein weiterer Teil cool wäre, der ein Spielbarer Gangsterfilmclassiker ist, man sollte jetzt halt auch nicht so tun als wäre das jetzt die Norm und die Gegenwarts GTAs so was UNERHÖRTES oder Schlimm
 

GTAEXTREMFAN

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
20.01.2009
Beiträge
2.164
Reaktionspunkte
688
ja wow
News Morgen: Wasser ist Nass und dann regen sich einige über den Dihydrogenmonoxid gehalt auf

Nur so. aber bis auf Teil 2, Vice City und San Andreas haben >alle< GTA Teile in der Gegenwart gespielt, aaalso auch ein weiterer Teil cool wäre, der ein Spielbarer Gangsterfilmclassiker ist, man sollte jetzt halt auch nicht so tun als wäre das jetzt die Norm und die Gegenwarts GTAs so was UNERHÖRTES oder Schlimm
Es geht ja um den Kontext mit der News ( Gerücht).
Sprich: Warum bekommen wir ein "GegenwartsGTA ? " Weil man damit mehr Kohle machen kann.
Es geht um die Begründung. An einem GTA in der Gegenwart ist grundsätzlich natürlich nichts falsch.
Es regnet also nicht - hier wird einem das Wasser ins Gesicht gekippt. Entsprechend fallen die Reaktionen etwas ungehaltener aus :-D
Immer unter dem Vorbehalt, dass es sich um ein GERÜCHT handelt selbstverständlich.
 

Basileukum

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
25.08.2019
Beiträge
691
Reaktionspunkte
194
Aha, also ziehe ich den Rückschluss, dass den Leuten, die was mit den 80er anfangen können, (30 Jährige aufwärts, geboren in den 80er), weniger Geld aus der Tasche gezogen werden kann, wie mit jüngeren Leuten.
Hm, ich mußte lachen, als ich teilweise die Klamotten und Accessoires bei Miami Vice (jedenfalls die ersten 3 Staffeln soweit kam ich) sah. Da kannst dann frapierende Verbindungen zu z.B. vielen Klamotten von Cyberpunk 2077 ziehen. Geht ja aber auch mit der 8/16bit Elektrowelle weiter, die vor einigen Jahren aufkam, finden auch viele junge Leute gut.

Ich denke es geht darum, das jeweilige Jahrzehnt gut einzufangen, ob das nun die 80er in Vice City sind oder die 90er in San Andreas. Das war schon genial witzig gemacht. GTA 4 war ja dann eher Gegenwart und ein echt schlechter Teil, bei Teil 5 hab ich auch nach ein paar Stunden deinstalliert, die guten Zeiten für GTA sind wohl generell vorbei, aber solange gut der Rubel rollt, wird das auch weitergehen, aber ohne mich, man kann, muß aber nicht. :-D
 

sealofdarkness

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
10.08.2008
Beiträge
428
Reaktionspunkte
154
Hm, ich mußte lachen, als ich teilweise die Klamotten und Accessoires bei Miami Vice (jedenfalls die ersten 3 Staffeln soweit kam ich) sah. Da kannst dann frapierende Verbindungen zu z.B. vielen Klamotten von Cyberpunk 2077 ziehen. Geht ja aber auch mit der 8/16bit Elektrowelle weiter, die vor einigen Jahren aufkam, finden auch viele junge Leute gut.

Ich denke es geht darum, das jeweilige Jahrzehnt gut einzufangen, ob das nun die 80er in Vice City sind oder die 90er in San Andreas. Das war schon genial witzig gemacht. GTA 4 war ja dann eher Gegenwart und ein echt schlechter Teil, bei Teil 5 hab ich auch nach ein paar Stunden deinstalliert, die guten Zeiten für GTA sind wohl generell vorbei, aber solange gut der Rubel rollt, wird das auch weitergehen, aber ohne mich, man kann, muß aber nicht. :-D
Das ist jetzt aber auch arg subjektiv. Auch wenn zB San Andreas einiges (mehr) an Zusatzkrams zu bieten hatte, fand ich GTA IV im Großen und Ganzen ein klein wenig besser. Klar habe ich dem Fahrzeugtuning, die riesige Auswahl an Klamotten und generell die abwechlungsreiche Map aus San Andreas hinterher getrauert, aber letztendlich fand ich die Stories (ich nehme Episodes From Liberty City dazu) besser und die Details sowie die Physik-Effekte haben mich richtig geflasht. Da konnte ich dem Spiel auch verzeihen, dass das Missionsdesign in der Hauptstory rund um Nico nicht sonderlich viel Abwechslung bot, und dass man in LC keine Flugzeuge fliegen konnte.

Und GTA V... ist ein Auf und Ab der Gefühle um ehrlich zu sein. Wo R* in einigen Bereichen viele Sachen besser gemacht haben, haben sie in anderen Dinge verschlechtert.
 

TheRattlesnake

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
15.03.2020
Beiträge
795
Reaktionspunkte
360
Das ist jetzt aber auch arg subjektiv. Auch wenn zB San Andreas einiges (mehr) an Zusatzkrams zu bieten hatte, fand ich GTA IV im Großen und Ganzen ein klein wenig besser.
Jup. Ich fand GTA IV sogar deutlich besser als San Andreas. Mit SA bin ich nie wirklich warm geworden. Zum einen wegen dem Ghetto HipHop Setting, zum anderen weil da Dinge wie das RPG System versucht wurden die das ganze Spiel einfach nur nerviger gemacht haben. Story und Charaktere fand ich bei GTA IV auch besser.
 
Oben Unten