GTA 5: Zombie-DLC geplant? Neue Spekulationen seitens Community

MaxFalkenstern

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
06.06.2009
Beiträge
877
Reaktionspunkte
316
Ort
Nürnberg
Jetzt ist Deine Meinung zu GTA 5: Zombie-DLC geplant? Neue Spekulationen seitens Community gefragt.


Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


Zum Artikel: GTA 5: Zombie-DLC geplant? Neue Spekulationen seitens Community
 

MisterBlonde

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
28.10.2013
Beiträge
626
Reaktionspunkte
285
Bitte nicht, ich kann dieses ganze Zombie-Welle in Spielen nicht mehr ertragen. Irgendwann kommt noch ein Zombie-DLC für das nächste "Left 4 Dead" (!) Früher habe ich Zombiefilme geliebt, aber der Zombieüberschuss in verschiedensten Medien hat mir das madig gemacht.

Rockstar hätte eigentlich genug mit den Heists zu tun, auf die viele seit fast einem Jahr warten.
 
Zuletzt bearbeitet:

Skaty12

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
16.10.2010
Beiträge
977
Reaktionspunkte
37
Bitte nicht, ich kann dieses ganze Zombie-Welle in Spielen nicht mehr ertragen. Irgendwann kommt noch ein Zombie-DLC für das nächste "Left 4 Dead" (!) Früher habe ich Zombiefilme geliebt, aber der Zombieüberschuss in verschiedensten Medien hat mir das madig gemacht.

Rockstar hätte eigentlich genug mit den Heists zu tun, auf die viele seit fast einem Jahr warten.

Regel Nr. 1: Zombies sind cool und sie passen überall rein.
Regel Nr. 2: Es gibt nicht genug Zombiefilme, -spiele oder sonstwas. Mehr ist IMMER besser. :B
 

Enisra

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.08.2007
Beiträge
32.199
Reaktionspunkte
3.741
Also nach Undead Nightmare wäre das auch irgendwo ziemlich einfallslos
Warum nicht die ganze Aliengeschichte aufgreifen?
 

Lolmann23

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
03.09.2013
Beiträge
216
Reaktionspunkte
50
Undead Nightmare hat richtig Bock gemacht also immer her damit
 

Davki90

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
13.11.2012
Beiträge
790
Reaktionspunkte
101
Zombies passen zur zu Saints Row 5! Ich finde man sollte aufhören alles mit Zombie-DLC zu füllen! Habt ihr eigentlich keine anderen Ideen? Wer Zombies will, der sollte Dead Island oder Dead Rising spielen!
 

MichaelG

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
04.06.2001
Beiträge
26.304
Reaktionspunkte
6.716
Ort
Glauchau
Hab nichts gegen Zombies wo es paßt. Ich spiele auch sehr gern Dead Island und Dead Rising. Aber bei GTA hat das imho nichts verloren. Man kann mit einer solchen viralen Verbreitung das Interesse auch gegen 0 laufen lassen, weil man es schlichtweg übertreibt.
 

Enisra

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.08.2007
Beiträge
32.199
Reaktionspunkte
3.741
nun schreibt doch mal warum das in ein RDR2 passt, in ein GTA5 das praktisch gesehen nur 100 Jahre später spielt aufeinmal nicht mehr?
 

MichaelG

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
04.06.2001
Beiträge
26.304
Reaktionspunkte
6.716
Ort
Glauchau
Bei RDR hats mich schon gestört. Wenn soll es ein Zombiespiel für sich sein und kein DLC wie bei COD oder RDR oder wasweißichnochalles.
 

UthaSnake

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
02.04.2007
Beiträge
1.530
Reaktionspunkte
85
Hab nichts gegen Zombies wo es paßt. Ich spiele auch sehr gern Dead Island und Dead Rising. Aber bei GTA hat das imho nichts verloren. Man kann mit einer solchen viralen Verbreitung das Interesse auch gegen 0 laufen lassen, weil man es schlichtweg übertreibt.

Warum passen Zombies nicht in ein GTA Game?
Wo übertreibt Rockstar es denn mit Zombies??
Wieso Virale Verbreitung???

Also ich finde Zombies passen sehr wohl, sehr gut in die Welt von GTA in Form eines DLCs!
Das nicht jeder Zombies (mehr) mag ist natürlich klar, aber bei der breiten Masse sind sie halt immer noch total beliebt und es wäre doch dumm, wenn man von dem zombiefizierten Kuchen nichts abhaben will! ;)
 

MichaelG

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
04.06.2001
Beiträge
26.304
Reaktionspunkte
6.716
Ort
Glauchau
viral verbreitet = kaum ein Spiel bringt keinen Zombie-DLC oder zig Zombie Survival Games gibts auf dem Markt. Das ist der Punkt. Nichts gegen die Thematik an sich. Und bei vielen der Spiele ist es auch berechtigt. Aber langsam nervt es gewaltig, daß in gefühlt fast jedem Game egal ob zur Thematik passend oder nicht ein Zombie DLC reingequetscht wird. Beispiel GTA. Da geht es um Gangster. Das hat nichts mit fiktiven Survival und Zombies zu tun. Ansonsten würden Zombies auch zu Need for Speed oder BF4 passen, wenn man Deiner Logik folgt.

Das ständige Zombiematerial egal in welchem Spiel geht einem langsam echt auf die Nüsse. Dabei freue ich mich aber komischerweise auf ein Spiel wie Dead Island 2 und habe auch ein TLOU genossen und ich mag auch TWD. Dann hat sich das Thema aber auch schon erledigt. Ich will nicht in jedem Adventure, Shooter oder was weiß ich mit Zombies zu tun haben. Aber langsam kommt es einem so vor, daß man davor genauso wenig ausweichen kann wie bei Crysis vor den Aliens.

Ob nun TWD, Forest, Rust, 7 Days to die, Dead Island, Dead Rising, Zombie DLC bei COD, The Last of Us u.s.w.u.s.f. Es gibt genügend Zombiematerial bei den Games. Und es gibt noch mehr Themen außer Zombies. Aber langsam kommt es einen so vor als fällt den Entwicklern kaum noch neues ein. Und da kommt dann halt eben ein Zombie DLC. Fehlt nur noch daß so ein Quark bei Assassins Creed Einzug hält. Bei Watch Dogs ist doch auch schon so ein blödsinniger DLC mit Zombies geplant. Obwohl sich das Spiel um einen digitalen Überwachungsstaat und Hacker dreht.

Und es gibt noch mehr Gamer außer welche die von Zombies nicht genug bekommen können.

Und nur weil Du es gut findest, daß es überall vor Zombies so wimmelt muß es anderen nicht genauso gehen. Und so kann man ein Gerne auch zu Tode programmieren. Weil es irgendwann mal auch dem letzten zum Halse raushängt, daß schon wieder Zombies im Spiel auftauchen.

Offensichtlich haben die Entwickler aus der Vergangenheit nicht gelernt wo sie schon durch ein Überangebot zu anderen Themen diese komplett ausgelutscht und vor die Wand gefahren haben bis fast der letzte keinen Bock mehr auf diese Thematiken gehabt hat. Da fehlt irgendwie das Gespür für die Dosis.

Ist Interesse da wird die Kuh bis zum (sorry) kotzen gemolken und dann wundert man sich wenn irgendwann das Interesse wegbleibt.
 
Zuletzt bearbeitet:

baiR

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
05.04.2008
Beiträge
2.729
Reaktionspunkte
87
Regel Nr. 1: Zombies sind cool und sie passen überall rein.
Regel Nr. 2: Es gibt nicht genug Zombiefilme, -spiele oder sonstwas. Mehr ist IMMER besser. :B

Das kann ich auf jeden Fall dick unterstreichen. Diese Regeln sollten sich die Zombiehater mal hinter die Ohren schreiben. :B

viral verbreitet = kaum ein Spiel bringt keinen Zombie-DLC oder zig Zombie Survival Games gibts auf dem Markt. Das ist der Punkt. Nichts gegen die Thematik an sich. Und bei vielen der Spiele ist es auch berechtigt. Aber langsam nervt es gewaltig, daß in gefühlt fast jedem Game egal ob zur Thematik passend oder nicht ein Zombie DLC reingequetscht wird. Beispiel GTA. Da geht es um Gangster. Das hat nichts mit fiktiven Survival und Zombies zu tun. Ansonsten würden Zombies auch zu Need for Speed oder BF4 passen, wenn man Deiner Logik folgt.

Ist das nicht egal ob ein Zombie-DLC zu einem Spiel passt oder nicht? Wenn das Endergebnis spaßig und innovativ ist, und das wäre es im Falle von GTA auf alle Fälle, dann kann alles andere doch egal sein.
Und der Undead Nightmare DLC hat mir sehr gut gefallen.
Eigentlich sollte Red Dead Revolver schon ein Western mit Zombies werden. Rockstar hat das aber später bei Übernahme der Entwicklung von Capcom verworfen.

Ob nun TWD, Forest, Rust, 7 Days to die, Dead Island, Dead Rising, Zombie DLC bei COD, The Last of Us u.s.w.u.s.f. Es gibt genügend Zombiematerial bei den Games. Und es gibt noch mehr Themen außer Zombies. Aber langsam kommt es einen so vor als fällt den Entwicklern kaum noch neues ein. Und da kommt dann halt eben ein Zombie DLC. Fehlt nur noch daß so ein Quark bei Assassins Creed Einzug hält. Bei Watch Dogs ist doch auch schon so ein blödsinniger DLC mit Zombies geplant. Obwohl sich das Spiel um einen digitalen Überwachungsstaat und Hacker dreht.

Und welche Titel davon sind wirklich gut? Dead Island und The Last of Us waren geile Spiele aber den Rest kannste in die Tonne kloppen. Zähl mir mal noch mehr Zombiespiele auf.
Ich kann von Zombiespielen nicht genug bekommen weil noch nicht das Zombiespiel, dass ich mir zutiefst wünsche, erschienen ist.

Und es gibt noch mehr Gamer außer welche die von Zombies nicht genug bekommen können.

Meinst du das interessiert die Publisher? Denen interessiert nur was die Mehrheit will und die will Zombies. ;)

Und nur weil Du es gut findest, daß es überall vor Zombies so wimmelt muß es anderen nicht genauso gehen. Und so kann man ein Gerne auch zu Tode programmieren. Weil es irgendwann mal auch dem letzten zum Halse raushängt, daß schon wieder Zombies im Spiel auftauchen.

Das kann man nicht zu Tode programmieren. Das Genre gab es schon immer und wird es auch in Zukunft immer geben. Nur halt mehr oder weniger.
 

MichaelG

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
04.06.2001
Beiträge
26.304
Reaktionspunkte
6.716
Ort
Glauchau
So konträr sind halt die Meinungen. Wie gesagt ich mag auch mal ein Zombie-Game. Brauche das Thema aber nicht in gefühlt jedem 2. Game.
 

UthaSnake

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
02.04.2007
Beiträge
1.530
Reaktionspunkte
85
Nichts gegen die Thematik an sich. Und bei vielen der Spiele ist es auch berechtigt. Aber langsam nervt es gewaltig, daß in gefühlt fast jedem Game egal ob zur Thematik passend oder nicht ein Zombie DLC reingequetscht wird. Beispiel GTA. Da geht es um Gangster. Das hat nichts mit fiktiven Survival und Zombies zu tun. Ansonsten würden Zombies auch zu Need for Speed oder BF4 passen, wenn man Deiner Logik folgt.

Das ständige Zombiematerial egal in welchem Spiel geht einem langsam echt auf die Nüsse.

Und es gibt noch mehr Themen außer Zombies. Aber langsam kommt es einen so vor als fällt den Entwicklern kaum noch neues ein. Und da kommt dann halt eben ein Zombie DLC. Bei Watch Dogs ist doch auch schon so ein blödsinniger DLC mit Zombies geplant. Obwohl sich das Spiel um einen digitalen Überwachungsstaat und Hacker dreht.

Und es gibt noch mehr Gamer außer welche die von Zombies nicht genug bekommen können.

Und nur weil Du es gut findest, daß es überall vor Zombies so wimmelt muß es anderen nicht genauso gehen. Und so kann man ein Gerne auch zu Tode programmieren. Weil es irgendwann mal auch dem letzten zum Halse raushängt, daß schon wieder Zombies im Spiel auftauchen.

Offensichtlich haben die Entwickler aus der Vergangenheit nicht gelernt wo sie schon durch ein Überangebot zu anderen Themen diese komplett ausgelutscht und vor die Wand gefahren haben bis fast der letzte keinen Bock mehr auf diese Thematiken gehabt hat. Da fehlt irgendwie das Gespür für die Dosis.

Ist Interesse da wird die Kuh bis zum (sorry) kotzen gemolken und dann wundert man sich wenn irgendwann das Interesse wegbleibt.

Ein Need for Speed mit Zombies? UH JA ;) Aber ein BF mit Zombies die Bier trinken wäre auch okay ;)

Was das Zombiematerial in jedem Spiel angeht, ich seh das so: So lang es in Form eines DLCs herauskommt und ich mich entscheiden kann ob ich diesen DLC will oder nicht, ist alles in Ordnung! Klar gibts auch Leute die sich anstatt eines Zombie DLCs lieber ein DLC mit mehr Kostümen, Waffen, Autos (usw.) oder einen neuen Story DLC wünschen - das wollen andere aber vielleicht nicht umbedingt. Kurz: man kann es nie allen Recht machen!

Ich finde es auch nicht super klasse das so viele Spiele auf Zombies setzen und ich selber Spiele auch nicht (mehr) viele Zombiespiele, aber ich kann ihre Existenz nachvollziehen. Und ja, es mag sein das die Zombies irgendwann den virtuellen Tod wie das zweite Weltkriegsetting erleben werden und dann nur noch vereinzelt anzutreffen sind, aber dann wird es was anderes geben, eine neue Sache die den leuten dann zum Hals raushängen wird!

Ob die Entwickler was gelernt haben oder nicht sei mal dahingestellt, fakt ist doch, das sich bspw. die damaligen WW2 CoDs und BFs bestens verkauft haben! Und nun verkaufen sich die immer gleichen modernen langweiler Blender wie geschnitten Brot! Und irgendwann wird es sie dann mit (mehr/krasserem) Future Setting geben und sie werden sich wieder verkauft und verkauft und verkauft!
Da finde ich es dann auch nicht schlimm, wenn ein eigentlich kriegsshooter, dann mal einen DLC erhällt, der vielleicht so gar nichts mit dem Spiel bzw. dessen Setting/Story zu tun hat. Ob es nun Zombies sind oder Aliens oder fliegnde Fische mit Bugsy Bunny Zähnen ;)

...und wer wundert sich wenn das Interesse wegbleibt, sobald die Kuh keine Geldscheine mehr gibt?
Die Entwickler/studios/Publisher lachen sich ins Fäustchen, das wir Deppen das so lang gekauft haben
Und die Gamer denken sich auf der einen Seite "Cool! Scheiß auf Zombies! Halbnackte amoklaufende und hexende Stripperinin!"
Und die ander Seite denkt "Really? Immer und überall diese blutrünstigen, hexenden Tittenmonster? Warum kein gescheiter DLC?"
Ich glaube niemand wundert sich wenn ein trend abflaut ;)
 

PCamateur

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.01.2008
Beiträge
327
Reaktionspunkte
71
So konträr sind halt die Meinungen. Wie gesagt ich mag auch mal ein Zombie-Game. Brauche das Thema aber nicht in gefühlt jedem 2. Game.

Ganz deiner Meinung.

Ein reines Zombiespiel - top!
Wenns noch einigermaßen zur Thematik passt ene Zombieerweiterung - geht noch!
einfach mit Gewalt in ein Spiel Zombies reinpressen, weil es die angebliche Mehrheit will - muss mMn nicht sein.

Und bei GTA passts mMn überhaupt nicht. Es geht halt um eine Gangstergeschichte in einer "realen" Welt. Da würd ich ein DLC so wie Episodes of LC mehr feiern, das eine neue Story bietet. Oder auch eins, das die alte Story erweitert, bzw. weiterspinnt, aber Zombies?

Naja Geschmäcker sind verschieden.
 
Oben Unten