GTA 5: Kojima fühlt sich wegen Grand Theft Auto 5 niedergeschlagen

MaxFalkenstern

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
06.06.2009
Beiträge
877
Reaktionspunkte
316
Website
www.pcgames.de
Jetzt ist Deine Meinung zu GTA 5: Kojima fühlt sich wegen Grand Theft Auto 5 niedergeschlagen gefragt.


Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


Zum Artikel: GTA 5: Kojima fühlt sich wegen Grand Theft Auto 5 niedergeschlagen
 

TheBobnextDoor

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
05.04.2013
Beiträge
2.825
Reaktionspunkte
1.080
Irgendwie erschließt sich mir der Vergleich nicht. Ok, beide Spiele besitzen eine offene Welt, aber das wars doch dann auch.
Metal Gear hat doch eine eher militärisch angehauchte Umgebung und GTA bezieht sich auf das städtische Leben, zwielichtiger Personen, in einer Metropole. Oder darf man in Metal Gear nun abseits der Missionen einem normalen Leben nachgehen?
 
TE
MaxFalkenstern

MaxFalkenstern

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
06.06.2009
Beiträge
877
Reaktionspunkte
316
Website
www.pcgames.de
Irgendwie erschließt sich mir der Vergleich nicht. Ok, beide Spiele besitzen eine offene Welt, aber das wars doch dann auch.
Metal Gear hat doch eine eher militärisch angehauchte Umgebung und GTA bezieht sich auf das städtische Leben, zwielichtiger Personen, in einer Metropole. Oder darf man in Metal Gear nun abseits der Missionen einem normalen Leben nachgehen?

Korrekt. Aber vielleicht fürchtet Kojima einfach nur, dass es viele Spieler eben nicht raffen. :-D
 

CallMeNaruto

Neuer Benutzer
Mitglied seit
18.06.2014
Beiträge
3
Reaktionspunkte
0
schwach erklärt. ich finde erstens er steht einfach auf GTA 5 er findet es einfach genial was die da gemacht haben aus dem Spiel und möchte es einfach gesagt haben. ist doch super von ihm, netter Mann. zweitens wie schon gesagt ist er einfach nur freundlich und nett und möchte den Rockstar Team damit sagen das sie ein Meisterwerk erschaffen haben wiederum sehr nett und drittens dient es auch etwas zu seinen Zwecken wenn er über GTA 5 spricht macht er auch automatisch etwas Werbung für MGS 5 aber letztendlich ist es dennoch freundlich von ihm andere Games so zu pushen. heute ist Freundlichkeit so selten das man sie fast gar nicht mehr versteht :)
 

sauerlandboy79

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.02.2002
Beiträge
26.146
Reaktionspunkte
6.828
Trotz einer einzigen Gemeinsamkeit, der offenen Welt, sind beide Marken nicht vergleichbar. Das Setting, das Gameplay, allgemein das Spielkonzept dieser beiden Titel ist jeweils eine ganz eigene Geschichte. Vor allem hat MGS eine unschlagbare Epik, während GTA eher auf Coolness-Feeling setzt.
 

fud1974

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
31.12.2007
Beiträge
1.967
Reaktionspunkte
1.010
Irgendwie erschließt sich mir der Vergleich nicht. Ok, beide Spiele besitzen eine offene Welt, aber das wars doch dann auch.
Metal Gear hat doch eine eher militärisch angehauchte Umgebung und GTA bezieht sich auf das städtische Leben, zwielichtiger Personen, in einer Metropole. Oder darf man in Metal Gear nun abseits der Missionen einem normalen Leben nachgehen?

Vielleicht ist das eher so eine "Umgangs"-Geschichte.... Er hat Angst, dass halt jeder erwartet man müsste in einem "Open-World" Titel halt so-und-soviel Quadratkilometer Fläche haben und x-fantastillionen Nebenbeschäftigungen haben können.

Es endet ja dann auch gerne in einer Preisdiskussion.. "Also, bei GTA V bekomme ich pro Euro so und soviel Open-World-Fläche.." ;)
 

karsten2409

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
06.09.2011
Beiträge
291
Reaktionspunkte
9
ich find datt geil , die leute die sich ne öde ps3 oder so gekauft haben wegen dem spiel , lustig , und wir pcler lachen uns ins fäustchen , bessere optik , besseres spielerlebnis , , , in alen belangen den konsolen überlegen , so muss datt sein , tot den konsolen !
 
Oben Unten