• Aktualisierte Forenregeln

    Eine kleine Änderung hat es im Bereich Forenregeln unter Abschnitt 2 gegeben, wo wir nun explizit darauf verweisen, dass Forenkommentare in unserer Heftrubrik Leserbriefe landen können.

    Forenregeln


    Vielen Dank
  • Kritk / Fragen / Anregungen zu Artikeln

    Wenn ihr Kritik, Fragen oder Anregungen zu unseren Artikeln habt, dann könnt ihr diese nun in das entsprechende Forum packen. Vor allem Fehler in Artikeln gehören da rein, damit sie dort besser gesehen und bearbeitet werden können.

    Bitte beachtet dort den Eingangspost, der vorgibt, wie der Thread zu benutzen ist: Danke!

Große Probleme für Marvel-Star: Er wurde von mehreren Filmen gefeuert!

AndreLinken

Autor
Mitglied seit
25.07.2017
Beiträge
4.100
Reaktionspunkte
53
Musste googlen, wer das denn ist, weil mir der Name absolut nichts sagt.
Auch nachdem ich Bilder von ihm gesehen habe, habe ich keine Ahnung, wer das sein soll.
Habe Ant-Man 3 nicht gesehen, da mich der Held nicht interessiert, daher keine AHnung, wie viel er darin vorkam, aber dennoch meine Frage:
Ist man also schon "Marvel-Star", sobald man da mal irgendwo kurz durchs Bild gelaufen ist oder muss man für den Titel eine Sprecherrolle haben?
 
Ist man also schon "Marvel-Star", sobald man da mal irgendwo kurz durchs Bild gelaufen ist oder muss man für den Titel eine Sprecherrolle haben?
Er ist der Hauptantagonist in der Loki-Serie, in Ant-Man 3 und soll der nächste große Thanos-Level-Bösewicht in den nächsten beiden Avengers-Filmen werden.
Das ist also nicht nur irgendein Statist.
 
Musste googlen, wer das denn ist, weil mir der Name absolut nichts sagt.
Auch nachdem ich Bilder von ihm gesehen habe, habe ich keine Ahnung, wer das sein soll.
Habe Ant-Man 3 nicht gesehen, da mich der Held nicht interessiert, daher keine AHnung, wie viel er darin vorkam, aber dennoch meine Frage:
Ist man also schon "Marvel-Star", sobald man da mal irgendwo kurz durchs Bild gelaufen ist oder muss man für den Titel eine Sprecherrolle haben?
Wenn man sich für Filme/Serien interessiert, dann sollte man ihn schon kennen mittlerweile. Er ist ,stand jetzt, ein gefragter Schauspieler der auf jeden Fall seine Filme mit seinem auftreten aufgewertet hat.
 
Er ist der Hauptantagonist in der Loki-Serie, in Ant-Man 3 und soll der nächste große Thanos-Level-Bösewicht in den nächsten beiden Avengers-Filmen werden.
Das ist also nicht nur irgendein Statist.
Na hoffentlich haut Marvel den Typen dann raus und nicht wie DC mit Ezra Miller, den sie offenbar weiterhin mittragen wollen inklusive eigenem Flash Film (für den er meiner Ansicht nach ohnehin nie gepasst hat).
 
Er ist ,stand jetzt, ein gefragter Schauspieler der auf jeden Fall seine Filme mit seinem auftreten aufgewertet hat.
Jonathan Majors hat als Kang in Ant-Man 3 (den ich übrigens gar nicht sooo übel fand) eine außerordentlich gute Figur gemacht. Auch die wenigen Minuten in Loki haben mir richtig gut gefallen. Der Mann hat es drauf.

Na hoffentlich haut Marvel den Typen dann raus und nicht wie DC mit Ezra Miller, den sie offenbar weiterhin mittragen wollen inklusive eigenem Flash Film (für den er meiner Ansicht nach ohnehin nie gepasst hat).
Es gab doch bisher kein rechtsgültiges Urteil gegen Majors. Es ist sowieso 'ne Unsitte, jemanden zu feuern, bevor irgendwas wirklich bewiesen und rechtskräftig ist.
 
Definitiv kein Schauspieler! Jeder Film in dem er mitspielt, ist direkt abgewertet.
Für mich einer der 2 schlechtesten möchtegern Schauspieler die es gibt!(Der andere ist Jared Leto)
 
Zurück