Grey Goo in der Vorschau: Rückkehr zu den Strategie-Wurzeln

FelixSchuetz

Redakteur
Mitglied seit
04.05.2005
Beiträge
2.399
Reaktionspunkte
557
Jetzt ist Deine Meinung zu Grey Goo in der Vorschau: Rückkehr zu den Strategie-Wurzeln gefragt.


Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


Zum Artikel: Grey Goo in der Vorschau: Rückkehr zu den Strategie-Wurzeln
 

Wut-Gamer

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
30.09.2013
Beiträge
3.043
Reaktionspunkte
749
Würde ich mir kaufen, wenn es davon eine DRM-freie Version gäbe...
 

Sturm-ins-Sperrfeuer

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
13.08.2006
Beiträge
2.978
Reaktionspunkte
485
Hat mich interessiert, nach dem PCG Vortest bin ich ernüchtert. Kaum Micro, 1 supereinheit pro Rasse, 2 Rassen, die sich sehr ähnlich spielen, da bleib ich wohl doch eher bei SC2
 

Wut-Gamer

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
30.09.2013
Beiträge
3.043
Reaktionspunkte
749
"Kaum Micro" halte ich wiederum für einen Vorteil. Ich möchte nämlich eher über Strategie gewinnen als über schnelles Klicken. Gerade SC2 ist da (trotz vieler Stärken) eher ein Negativbeispiel, da man jede Menge nervigen Kleinkram aus Prinzip nicht automatisieren kann, obwohl es spielmechanisch problemlos möglich wäre (warum muss ich z.B. alle 20 Sekunden manuell meine Zerg-Königinnen durchklicken und Larven produzieren?). Da war WC3 in vielen Punkten schon weiter...
 
Oben Unten