Graka endgültig am Abrauchen - Ersatz gesucht!

Avenga

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.06.2006
Beiträge
5.438
Reaktionspunkte
0
Graka endgültig am Abrauchen - Ersatz gesucht!

moin :)

da die 7900 gt in unserem pc zuhause endgültig am abrauchen ist, suche ich nun in etwa adäquaten ersatz... die alten teile gibts aber scheinbar nirgendwo mehr, deswegen suche ich etwas neueres, dass aber von der leistung her zumindest nicht schlechter ist... hat da jemand eine idee? preislich ist der rahmen nicht allzu hoch, d.h., je billiger, desto besser ;)

gefunden hätte ich jetzt mal die hier
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.662
Reaktionspunkte
5.933
AW: Graka endgültig am Abrauchen - Ersatz gesucht!

nimm lieber ne AMD 4670. eine 9600 GT wäre zwar stärker, aber die verlinkte karte ist keine GT. "GSO" köntne sogar eine nochmal beschnittene karte sein ^^
 

noxious

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
23.01.2006
Beiträge
5.362
Reaktionspunkte
119
AW: Graka endgültig am Abrauchen - Ersatz gesucht!

Herb hat Recht: Die GSO ist eine beschnittene GT.
Für einen kleinen Überblick kannst du mal hier gucken:
http://www.computerbase.de/artikel/hardware/grafikkarten/2008/test_nvidia_geforce_9600_gso/15/#abschnitt_assassins_creed
(sind alles ältere Karten)

Für neuere hier:
http://www.computerbase.de/artikel/hardware/grafikkarten/2009/test_zotac_geforce_gt_220/6/#abschnitt_call_of_duty_5
http://www.computerbase.de/artikel/hardware/grafikkarten/2009/kurztest_zotac_geforce_9600_gt_eco_9800_gt_eco/4/#abschnitt_benchmarks

Ich hab jetzt einfach mal einen beliebigen Benchmark da angeklickt. Den kannst du meist auf der rechten Seite ändern.


Bei den günstigeren Karten kenn ich mich im Moment leider nicht sonderlich aus, daher nur die Links :)
 

SuicideVampire

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
25.01.2005
Beiträge
3.295
Reaktionspunkte
0
AW: Graka endgültig am Abrauchen - Ersatz gesucht!

nimm lieber ne AMD 4670. eine 9600 GT wäre zwar stärker, aber die verlinkte karte ist keine GT. "GSO" köntne sogar eine nochmal beschnittene karte sein ^^

Das ist meines Wissens eine umgelabelte 8800GS, also in den meisten Benchmarks etwas langsamer als eine 9600GT.
 

Hyperhorn

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
08.05.2004
Beiträge
2.283
Reaktionspunkte
10
AW: Graka endgültig am Abrauchen - Ersatz gesucht!

Unter der Bezeichnung Geforce 9600 GSO werden im Prinzip drei verschiedene Nvidia-Grafikkarten angeboten, die ich allerdings beide leistungstechnisch nur noch der unteren Mittelklasse zurechnen würde.

Diese Varianten der Geforce 9600 GSO gibt es meines Wissens mit jeweils unterschiedlichen Speicherausstattungen:
- G92-GPU, 96 Shader-ALUs, 192 Bit Speicherinterface, GDDR3
- G94-GPU, 48 Shader-ALUs, 256 Bit Speicherinterface, GDDR3
- G92-GPU, 48/96 Shader-ALUs, 128/192 Bit Speicherinterface, DDR2

Die verlinkte Asus-Karte würde ich nicht nehmen, da sie mit einem 128 Bit Speicherinterface, DDR2-RAM und lediglich 48 Shader-ALUs nicht viel reißt. Da ist selbst eine Geforce GT 220 mit DDR2-RAM besser, die zwar nicht schneller, aber etwas günstiger ist und dank GT216-GPU (40nm) deutlich energieeffizienter arbeitet (~10 Watt im Leerlauf!). DirectX 10.1 und SM 4.1 kann mann zwar vernachlässigen, VP4 zur Videobeschleunigung ist allerdings durchaus ein Mehrwert, da die CPU beim Abspielen von (hochauflösenden) Videos entlastet werden kann - Flash inbegriffen. (G92/G94 haben nur VP2) Daher würde ich dann im Preisbereich unter 50 Euro diese Karte ins Auge fassen: http://www.pcgameshardware.de/...

Wie man im Test von PC Games Hardware sehen kann, ist durch die sparsame GPU kein lauter Lüfter erforderlich.

Eine ganze Ecke mehr Leistung für knapp 60 Euro hat diese Karte: http://www.pcgameshardware.de/...

Nachteilig ist allerdings die indiskutable Leistungsaufnahme im Leerlauf (>60 Watt) und daraus resultierend ein stets hörbarer Lüfter, wie hier nachzulesen ist.

Ab 85 Euro gibt es HD-4850-Grafikkarten, aber so viel Geld willst du wahrscheinlich nicht investieren.
 
TE
A

Avenga

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.06.2006
Beiträge
5.438
Reaktionspunkte
0
AW: Graka endgültig am Abrauchen - Ersatz gesucht!

Daher würde ich dann im Preisbereich unter 50 Euro diese Karte ins Auge fassen: http://www.pcgameshardware.de/...
danke für die tips bisher. :top:

da ich das schlecht abschätzen kann: die verlinkte karte ist auf jeden fall mal nicht schlechter als die bisherige 7900 gt, oder?(ich frag zur sicherheit mal^^)
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.662
Reaktionspunkte
5.933
AW: Graka endgültig am Abrauchen - Ersatz gesucht!

bei der karte is ein test verlinkt, dabei ist die 220GTS ähnlich stark wie eine AMD 3870 - die wiederum hab ich, und da laufen NOCH alle spiele, auch die allerneuesten, wobei es bei eingen bei höheren details langsam sehr eng wird.

welche spiele laufen/liefen mir deiner karte denn noch gut? bei welchen einstellungen?
 
TE
A

Avenga

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.06.2006
Beiträge
5.438
Reaktionspunkte
0
AW: Graka endgültig am Abrauchen - Ersatz gesucht!

bei der karte is ein test verlinkt, dabei ist die 220GTS ähnlich stark wie eine AMD 3870 - die wiederum hab ich, und da laufen NOCH alle spiele, auch die allerneuesten, wobei es bei eingen bei höheren details langsam sehr eng wird.

welche spiele laufen/liefen mir deiner karte denn noch gut? bei welchen einstellungen?
hm, da tu ich mir schwierig, weil auf dem pc hauptsächlich mein bruder zockt, er spielt aber meistens oblivion, battlefront 2, also nicht die ganz neuesten spiele *g* zu den einstellungen kann ich jetzt nicht viel sagen...

der pc ist sonst aber auch eher eine krücke(s939 3700+, 2gb ram), da braucht es keine überdrüber-graka, mir wär nur wichtig, dass sie in etwa der alten(7900gt) gleich kommt...
 

noxious

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
23.01.2006
Beiträge
5.362
Reaktionspunkte
119
AW: Graka endgültig am Abrauchen - Ersatz gesucht!

Dann informier dich aber vor dem Kauf auf jeden Fall über Verbrauch und zusätzliche Stromanschlüsse. Das NT ist ja wahrscheinlich auch schon älter.
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.662
Reaktionspunkte
5.933
AW: Graka endgültig am Abrauchen - Ersatz gesucht!

ne 220 GT reicht dann sicher.

auch ne AMD 4670.


was mich wundert ist: http://geizhals.at/deutschland/?cat=gra16_512&sort=p&bpmax=&asuch=220+nvidia&v=e&plz=&dist=&pixonoff=on&xf=24_60 schau mal auf die empfehlungs-werte... 0%, 7%... keine ahnung, woran das liegt, aber evlt. wegen des lüfters, da steht nämlich bei einer meinung, dass die wohl sehr laut ist ^^

dann würd ich lieber ne 4670 nehmen, die ist zwar nicht ganz so stark, aber trotzdem stark genug.
 
TE
A

Avenga

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.06.2006
Beiträge
5.438
Reaktionspunkte
0
AW: Graka endgültig am Abrauchen - Ersatz gesucht!

ne 220 GT reicht dann sicher.

auch ne AMD 4670.


was mich wundert ist: http://geizhals.at/deutschland/?cat=gra16_512&sort=p&bpmax=&asuch=220+nvidia&v=e&plz=&dist=&pixonoff=on&xf=24_60 schau mal auf die empfehlungs-werte... 0%, 7%... keine ahnung, woran das liegt, aber evlt. wegen des lüfters, da steht nämlich bei einer meinung, dass die wohl sehr laut ist ^^

dann würd ich lieber ne 4670 nehmen, die ist zwar nicht ganz so stark, aber trotzdem stark genug.
hm, hyperhorn meint, dass die lautstärke des lüfters kein problem sein sollte(s.o.), oder gilt das nur allgemein für den chip?

@noxi: ich weiss zwar nicht mehr genau, welches nt es ist, aber afaik sollte es stark genug sein....
 

Hyperhorn

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
08.05.2004
Beiträge
2.283
Reaktionspunkte
10
AW: Graka endgültig am Abrauchen - Ersatz gesucht!

Hm, irgendwie reden wir über verschiedene Hersteller. Die GT-220-Grafikkarten von Palit sollten eigentlich wirklich leise sein, wie auch im verlinkten Test nachzulesen ist. Auch der Bewertungstext hier zur Variante mit DDR2-RAM, aber dem gleichen Kühler lobt explizit den leisen Betrieb: http://www.pcgameshardware.de/...

Das Netzteil sollte im Prinzip kein Problem darstellen, da eine GT 220 unter Last überschlagen gut 25 Watt weniger benötigen sollte. Einen Direktvergleich mit einer 7900 GT habe ich aufgrund des großen zeitlichen Abstands zwischen den jeweiligen Erscheinungsterminen leider nicht parat, daher ist das eine Schätzung anhand mehrerer Werte anderer Grafikkarten, die sich dazu im Bezug setzen lassen.

Eine HD4670 ist aber auch eine Option, die man ins Auge fassen sollte. Die Karten sind spürbar schneller und für 55 Euro erhältlich, unter Last aber mit 20 Watt mehr dabei. Wenn es um Fps pro Euro geht, sehe ich allerdings die vorhin verlinkte HD 4730 an der Spitze. Die erreicht immerhin annähernd die Leistungswerte einer HD 4770 (s. Test) und liegt, je höher die Bildqualität geschraubt wird deutlich vor einer Geforce 8800 GT. Nachteilig ist wie erwähnt der erhöhte Energiebedarf im Leerlauf - was bei einem hauptsächlich für Spiele genutzten PC aber kein großer Nachteil sein muss.
 
Oben Unten