• Aktualisierte Forenregeln

    Keine Angst, niemand kauft eine Waschmaschine! Und im Grunde sind keine großen Neuerungen dazu gekommen, sondern nur Sachen ergänzt worden, an die sich die Moderation sowieso laut internen Absprachen hält. Die Forenregeln sind an den betreffenden Punkten nur etwas klarer formuliert. Änderung gab es unter dem Punkt 1.2 Meinungsfreiheit und 4.6 Spam und neu dazu gekommen ist 1.3 Verhaltensregeln, wo es im Grunde nur darum geht, höflich zu bleiben.

    Forenregeln

    Das bezieht sich nach wie vor nicht auf Neckereien und soll vor allem verhindern, dass Diskussionen zum Schauplatz von Streitigkeiten werden.
    Vielen Dank

Grafikprobleme HD 4850

bjoern1905

Mitglied
Mitglied seit
22.05.2007
Beiträge
6
Reaktionspunkte
0
Hallo Kollegen,

ich habe mal wieder einen Grafikfehler zu beklagen.

Bei 3D Anwendungen/Spiele treten ziemlich abstruse Balken, Striche und Objekte auf, welche da nicht hin gehören. Bei Bewegung flimmern und "springen" diese Objekte.
Weils so schlecht zu beschreiben ist hänge ich als Beispiel eine Flight Simulator Screen dran, das Problem zieht sich aber durch alle Spiele.

Habe den neuesten Ati Catalyst drauf, benutze Vista 32 und das Problem trat plötzlich auf.

Allerdings läuft die Graka, eine HD 4850, bei Ruheleistung (Windows-Oberfläche) mit ca. 80 Grad C. Windows Update hat mir die letzten Tage DirectX 11 draufgespielt. Kann das damit zusammen hängen und wenn ja, wie kann ich auf 10.1 zurückstufen? Oder ist die Karte im Eimer?

Hoffentlich kann jemand helfen. Vielen Dank im Voraus!

Björn.
 

keithcaputo

Mitglied
Mitglied seit
20.07.2004
Beiträge
1.332
Reaktionspunkte
3
80 Grad ist meines Erachtens auf der Windows Oberfläche zuviel.
So ne Grafikkarte verträgt zwar noch ein ganzes Stück mehr, aber dieses besagte Stück dürfte bei einem 3D Spiel auch leicht erreicht werden, was dann eben auch zu Darstellungsfehlern führt.

Check mal, wieviel Grad die Karte während der Spiele erreicht. (z.B. mit "Alt+Tab" während des Spiels zu speedfan oder vergleichbarem Programm wechseln)

So ab 110 Grad ist bedenklich hoch.
 
TE
B

bjoern1905

Mitglied
Mitglied seit
22.05.2007
Beiträge
6
Reaktionspunkte
0
Danke für die schnelle Antwort, aber die Temperatur ist es wohl doch nicht... geht nicht über 90 Grad beim Spielen...

bjoern1905
 

usopia

Mitglied
Mitglied seit
12.01.2005
Beiträge
1.250
Reaktionspunkte
8
also das scheint ja recht offensichtlich, daß es ein Hitzeproblem ist. Wieso geht deine 4850 denn im idle schon auf 80°C? Ist deine Gehäusebelüftung nicht optimal? Vielleicht der Graka-Lüfter verschmutzt. Das würde ich als erstes mal checken. Also Lüfter einbauen bzw. reinigen, ansonsten mal mit offenem Gehäuse probieren.

Mit DX11 kann das eigentlich nichts zu tun haben, eine HD4850 unterstützt ja kein DX11. Wäre mir neu, wenn es Probleme gäbe nachdem man das aufspielt.

*edit: wie hast du das denn jetzt ausgelesen mit den Temps von 90°? Manche Karten können auch bei 90° schon Probleme machen, wer weiß, wie heiß die Spannungswandler werden wenn im idle schon 80° anstehen.
 
TE
B

bjoern1905

Mitglied
Mitglied seit
22.05.2007
Beiträge
6
Reaktionspunkte
0
Hallo zusammen,

also die Temperatur ist es wohl definitiv nicht. Hab' mich mal erkundigt und rausgefunden, dass die 4850 tatsächlich zwischen 80 und 90 macht (Idle UND Last). Steht sogar in den Testberichten.
Ausserdem hab ich den Ventilator Sturm laufen lassen. Dann komme ich auf Temperaturen zwischen 50 und 65 Grad und habe immer noch die gleichen Probleme.

Vielleicht hat noch jemand eine Idee? Vielen Dank mal trotzdem.

bjoern
 
Oben Unten