Grafikkarte für Games und Lightroom

AidenP

Benutzer
Mitglied seit
29.08.2014
Beiträge
64
Reaktionspunkte
2
Grafikkarte für Games und Lightroom

Hallo Leute,
geplant hatte ich dieses Setup, http://forum.pcgames.de/pc-kompontenten-kaufberatung/9335699-kaufberatung-900a.html , nun habe ich heute die geplante GraKa storniert.

Ich möchte ca. 50-50 zocken und Bildbearbeitung machen, da dachte ich an eine R9 280X:
Diese Karten scheinen dieselben, außer dass sie sich 20 € im Preis und in der Anzahl der Lüfter unterscheiden?
3072MB HIS Radeon R9 280X IceQ Boost Clock Aktiv PCIe 3.0 x16
3072MB HIS Radeon R9 280X IceQ X2 Turbo Aktiv PCIe 3.0 x16

Welche soll ich nehmen? Alternativen?

Wieso gibt es für die GraKa soviele Hersteller? Damaaals, .... zu meiner Zeit gab es nur ATI und Nvidia oder so :P

Ich danke allen Helfern im voraus.
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.781
Reaktionspunkte
5.982
ATi und Nvidia selbst haben an sich seit zig Jahren nie eigene Karten hergestellt, sondern die eigentlichen Karten kommen von Asus, Sapphire, His usw. - die sind aber nach dem Referenz-Vorgaben von AMD und Nvidia gebaut, so dass die rein von der Leistung her alle gleich sind - nur manche ab Werk übertakteten Modelle sind halt nen Tick schneller, und ansonsten ist nur der Kühler der Unterschied. Und vlt gibt es halt inzwischen nochmal 5-6 Hersteller mehr als noch vor 5 Jahren ;)

gut sind vor allem die Modelle von Asus, MSI und Sapphire, oder auch Gigabyte - aber die anderen sind auch okay - aber wenn Dir die Lautstärke halbwegs wichtig ist, dann UNBEDINGT eine mit 2 oder 3 Lüftern nehmen. Da drehen die Lüfter langsamer, als wenn nur EIN Lüfter die Luftmenge XY bewegen muss, und somit isses auch leiser. Die "goldene" HIS zB scheint wohl auch völlig okay zu sein - damit machst Du sicher nix falsch.


aber nebenbei: warum hast Du die 290X denn storniert? Aktuell wäre auch die R9 290 ohne X ne gute Wahl, wobei die 280X auch super für eine ganze Weile reichen wird.
 
TE
A

AidenP

Benutzer
Mitglied seit
29.08.2014
Beiträge
64
Reaktionspunkte
2
gut sind vor allem die Modelle von Asus, MSI und Sapphire, oder auch Gigabyte - aber die anderen sind auch okay - aber wenn Dir die Lautstärke halbwegs wichtig ist, dann UNBEDINGT eine mit 2 oder 3 Lüftern nehmen. Da drehen die Lüfter langsamer, als wenn nur EIN Lüfter die Luftmenge XY bewegen muss, und somit isses auch leiser. Die "goldene" HIS zB scheint wohl auch völlig okay zu sein - damit machst Du sicher nix falsch.
Erstmal Danke für die ausführliche Erklärung :top:
Ich habe mal nach den Geforce Pendants zu den R9 280X geguckt??
* Preislich entsprechen die GFX 760/770 er diese haben aber "nur" 2 GB
* 3GB haben die GFX 780er, kosten aber 100€ mehr?
Ist eine GFX760 mit 2GB "genauso gut" wie eine R9280x mit 3GB !?!

aber nebenbei: warum hast Du die 290X denn storniert?
Die R9 290X hätte mich statt 430.- nur 330.- gekostet (50.-€ CasekingRabatt + 50.- € Asus Cashback bis 31.08 . Ich habe zugeschlagen, wegen des tollen Rabatts. Da ich blöderweise per Vorkasse bezahlt hatte, stünde wegen erst heutiger Überweisung auf der Rechnung 01.oder 02.Sep was mich laut Asus Hotline von der CashbackAktion ausgeschlossen hätte. Hätte ich am Samstag per Paypal oder Sofortüberweisung bezahlt, hätte ich sofort eine Bestellbestätigung und somit laut ASUS Hotline auch die 50.- € CB bekommen.
380.- war mir dann doch zuviel --> storniert.

...wobei die 280X auch super für eine ganze Weile reichen wird.
Ich möchte ruckelfrei Watchdogs mit guter Framerate und in HD zocken.

...oder auch Gigabyte - aber die anderen sind auch okay - aber wenn Dir die Lautstärke halbwegs wichtig ist, dann UNBEDINGT eine mit 2 oder 3 Lüftern...
Wenn Gigabyte und mehr Lüfter besserwären, käme noch dieser in Frage: http://www.mindfactory.de/product_i...-3x-OC-Aktiv-PCIe-3-0-x16--Retail_936841.html
 
Zuletzt bearbeitet:

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.781
Reaktionspunkte
5.982
An sich ist das ganz einfach ;) Eine GTX 760 ist nur so stark wie eine R9 270X, dann kommt mit +15% die R9 280, weitere +15% sind dann die R9 280X und GTX 770. Die R9 290 bringt zu den beiden dann weitere ca. 25% Leistung, die GFTX 780 - obwohl teurer - nur ca 20%.

Die Gigabyte R9 280X ist sicher auch gut. FALLS die Karte einem doch was zu laut ist, dann kann man so oder so mal mit MSI-Afterburner die Lüfterkurve selber etwas anpassen, denn die Kurven ab Werk sind oft "zu vorsichtig" eingestellt, d.h. die Lüfter drehen schneller, als nötig, nur um die Temps zb auf 60 Grad zu halten, dabei wäre weniger Drehzahl und 70 Grad völlig ungefährlich, aber leiser ;)


Ich selber hab eine Gigabyte 7950, die entspricht ca. der R9 270X, und kann WatchDogs auf hohen Details problemlos spielen.
 
TE
A

AidenP

Benutzer
Mitglied seit
29.08.2014
Beiträge
64
Reaktionspunkte
2
An sich ist das ganz einfach ;) Eine GTX 760 ist nur so stark wie eine R9 270X, dann kommt mit +15% die R9 280, weitere +15% sind dann die R9 280X und GTX 770. Die R9 290 bringt zu den beiden dann weitere ca. 25% Leistung, die GFTX 780 - obwohl teurer - nur ca 20%. ... Ich selber hab eine Gigabyte 7950, die entspricht ca. der R9 270X, und kann WatchDogs auf hohen Details problemlos spielen.
Na dann würde mir ja auch eine R9 280 reichen und mir auch 60.-€ einsparen.

Ich bestelle mir jetzt eine R9 280. Ich nehme mal an in 1-2 Jahren purzeln dessen Preise weiterin. Mit den jetzt gesparten 60€ kaufe ich in 1-2 Jahren eine identische (evtl. gebrauchte) GraKa dazu; hätte dann insg. 6GB Grafikspeicher. Welches MultiGPU-fähige Mainboardsollte ratet ihr mir jetzt, wenn ich als CPU eine Xeon 1231v3 habe?
Folgende: H97M-PLUS , H97 PLUS, H97-PRO GAMER , H97-PRO

In der Beschreibung steht "Anzahl PCIe x16 Slots: 1x PCIe 2.0 x16, 1x PCIe 3.0 x16" ?? Wo würde ich bei diesem Board die 2. GraKa reinstecken? In PCIe 2.0 x16?
 
Zuletzt bearbeitet:

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.781
Reaktionspunkte
5.982
Das mit dem dazukaufen wird nix, denn RAM addiert sich nicht, wenn Du Crossfire machst. Zudem brauchst Du nur für dein Vorhaben auch ein teureres Netzteil und ggf. auch ein teureres Board, das lohnt sich echt nicht. Sagen wir mal, die R9 280X bringt dann, wenn sie Dir nicht mehr reicht, noch 90€. Wenn Du die dann verkaufst und die 90€ dazunmimmst, die du für eine zweite bräuchest, plus noch die sicher 30€, die ein für Crossfire nötiges Netzteil mehr kostet, dann hast Du 210€ - und eine neue Karte für 210€ wird dann sicher nicht schlechter sein als 2x R9 280X im Crossfire, nicht zuletzt weil die Leistung sich wegen Crossfire bei weitem nicht verdoppelt.

Aber es ist an sich eh egal, wenn das Vorhaben nicht klappt: die R9 280 hat ein Top-Preis-Leistungsverhältnis, da machst du nix falsch - du musst halt früher ne neue kaufen, als wenn Du eine R9 280X nimmst, hast dafür aber Geld gespart. Bzw.: an sich müsste von der Ersparnis beim Netzteil eh schon eine R9 280X drin sein ^^
 
Oben Unten