Geforce 7950GT contra Geforce 8800GTS

G

GunHawk

Guest
Hi,

ich werde mir wohl Ende des Monats, wenn die Preissenkung von Intel durch ist, einen neuen Computer zulegen.

Ich hab mir folgenes gedacht:

CPU: E6600 ( dann hoffentlich 220€ )
CPU Lüfter :Cooler Master HyperTX Intel
RAM: 2GB Kingston ValueRam 667MHz
Mobo: GigaByte 965P-DS3 ? ausreichend?
Festplatte: 1x oder 2x Samsung 250BG
450Watt Netzteil von Chieftech ?hier bin ich mir noch unschlüssig?
Gehäuse: MidiTower Chieftech BH-01B-B-SL
Samsung DVD Laufwerk und Brenner
Zwei Gehäuselüfter von Papst 1x90 , 1x120 mm
Grafik: So, hier weiß ich noch nicht was ich nehmen soll.

Zum einen wäre da die GeForce7950GT mit 512MB RAM.
Lastet zwar die CPU nicht aus (?) , aber für 240€ recht billig, und da ich jetzt nicht so der HighEnd Gamer bin, denke ich, die würde ausreichen. C&C3 sollte sehr gut drauf laufen, sonst vielleicht noch Medieval2 (wenn's das als BudgetSpiel gibt) . Meine restlichen Spiele sind schon etwas älter. Ich denke mal, für ST: BridgeCommander (nicht Standardversion, sondern Mod mit hoch textuierten Modellen und vielen Erweiterungen, die ein komplett neues Spiel daraus machen) ist diese Karte ausreichend, sollte halt schon möglich sein so vielleicht 300 Schiffe darzustellen.
Für die nähere Zukunft ist eingentlich kein Spiel in Sicht, welches ich mir zulegen werde, vielleicht OFP2, wenn's denn mal rauskommt.
Ein großer Vorteil ist natürlich der niedrige Stromverbrauch gegenüber einer 8800GTS 640MB .Auch kostet sie über 300 €. Die "kleineren" Karten der GeF8 Reihe sollen ja weniger als 512 MB RAM haben, aber in Zukunft wird man den wohl schon brauchen.
Ok, die GeF8800GTS is natürlich fast doppelt so schnell, aber zieht auch massig Strom.
Meint ihr die GeF7950 wird noch die nächsten 2-3 ( vielleicht 4) Jahre halten, und dann halt eine preisgünstige DX10 der nächsten Generation?

Oder vielleicht eine 7900GS für wenig Geld und in spätestens 2 Jahren 'ne neue GraKa?

Beim CPU bin ich am überlegen, ob ich vielleicht einen E6700 nehme, aber das kommt auf die Preislage bei den verschiedenen Komponenten an. Vorallen Dingen auf den RAM Preis.

Welchen Rat könnt ihr mir geben?

Mfg
 

SuicideVampire

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
25.01.2005
Beiträge
3.295
Reaktionspunkte
0
Am ehesten lohnt sich wohl eine 7900 GS, aber auch mit der würde ich warten, bis die neuen Midrange-Modelle von ATI und Nvidia kommen. Dann dürften die Preise nochmal deutlich fallen.
 

Goliath110

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
15.02.2007
Beiträge
1.538
Reaktionspunkte
0
GunHawk am 15.04.2007 17:44 schrieb:
Hi,

ich werde mir wohl Ende des Monats, wenn die Preissenkung von Intel durch ist, einen neuen Computer zulegen.

Ich hab mir folgenes gedacht:

CPU: E6600 ( dann hoffentlich 220€ )
CPU Lüfter :Cooler Master HyperTX Intel
RAM: 2GB Kingston ValueRam 667MHz
Mobo: GigaByte 965P-DS3 ? ausreichend?
Festplatte: 1x oder 2x Samsung 250BG
450Watt Netzteil von Chieftech ?hier bin ich mir noch unschlüssig?
Gehäuse: MidiTower Chieftech BH-01B-B-SL
Samsung DVD Laufwerk und Brenner
Zwei Gehäuselüfter von Papst 1x90 , 1x120 mm
Grafik: So, hier weiß ich noch nicht was ich nehmen soll.

Zum einen wäre da die GeForce7950GT mit 512MB RAM.
Lastet zwar die CPU nicht aus (?) , aber für 240€ recht billig, und da ich jetzt nicht so der HighEnd Gamer bin, denke ich, die würde ausreichen. C&C3 sollte sehr gut drauf laufen, sonst vielleicht noch Medieval2 (wenn's das als BudgetSpiel gibt) . Meine restlichen Spiele sind schon etwas älter. Ich denke mal, für ST: BridgeCommander (nicht Standardversion, sondern Mod mit hoch textuierten Modellen und vielen Erweiterungen, die ein komplett neues Spiel daraus machen) ist diese Karte ausreichend, sollte halt schon möglich sein so vielleicht 300 Schiffe darzustellen.
Für die nähere Zukunft ist eingentlich kein Spiel in Sicht, welches ich mir zulegen werde, vielleicht OFP2, wenn's denn mal rauskommt.
Ein großer Vorteil ist natürlich der niedrige Stromverbrauch gegenüber einer 8800GTS 640MB .Auch kostet sie über 300 €. Die "kleineren" Karten der GeF8 Reihe sollen ja weniger als 512 MB RAM haben, aber in Zukunft wird man den wohl schon brauchen.
Ok, die GeF8800GTS is natürlich fast doppelt so schnell, aber zieht auch massig Strom.
Meint ihr die GeF7950 wird noch die nächsten 2-3 ( vielleicht 4) Jahre halten, und dann halt eine preisgünstige DX10 der nächsten Generation?

Oder vielleicht eine 7900GS für wenig Geld und in spätestens 2 Jahren 'ne neue GraKa?

Beim CPU bin ich am überlegen, ob ich vielleicht einen E6700 nehme, aber das kommt auf die Preislage bei den verschiedenen Komponenten an. Vorallen Dingen auf den RAM Preis.

Welchen Rat könnt ihr mir geben?

Mfg
Ob Du den VRAM-brauchst ist von der Auflösung in der Du spielst abhängig. Die 8800GTS 320 MB wird erst mit 1600x1200 mit 8xAA/16AF langsamer als die mit 640MB. Wenn Du wegen des Preises schwankst nimm eine andere CPU. Demnächst kommen E6320/E6420 welche den gleichen L2-Cache haben wie die größeren Modelle welche Du dann übertaktest weil mit dem Mainboard was Du gepostet hast, hast Du die perfekte Grundlage zu OCing. Ist eines der besten, aber Du solltest darauf achten das Du eins ab Revision 3.3 kaufst da das schon 1333MHz FSB unterstützt. Dazu solltest Du DDR2-800 RAM nehmen(macht sich besser :-D :top: )
 
TE
G

GunHawk

Guest
Danke für eure Ratschläge! :)

Nun ja, ich hatte eigentlich nicht vor zu OC, erst wenn die CPU an ihre Grenzen stößt.Deswegen ein E6600.

Hm, wegen der Auflösung, ich werde mir auch einen 19 Zoll Monitor zulegen, aber ob ich in so hohen Auflösungen spielen werde, glaube ich kaum.
Somit wär die GTS mit 320 MB ausreichend, hat aber schon einen netten Stromverbrauch( 16% mehr Verbrauch bei Testsystem; Last: 22%).

Ok, der Preis ist nur 60€ teurer und man bekommt 80% mehr Leistung als bei einer 7950, aber die Karte muss mit fast 200MB RAM weniger RAM länger halten.

Mfg

Hier der Link zum Test:
http://www.computerbase.de/artikel/...eforce_8800_gts_320mb/1/#abschnitt_einleitung
 

keithcaputo

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
20.07.2004
Beiträge
1.332
Reaktionspunkte
3
GunHawk am 15.04.2007 21:14 schrieb:
...aber die Karte muss mit fast 200MB RAM weniger RAM länger halten.
Noch einmal: Die 640Mb Version und die 320MB sind gleich schnell!
Die kleinere Version wird erst in hohen Auflösungen langsamer, weil dort dann Systemspeicher über den PCI-E Bus mitgenutzt wird.
Mit "länger halten" hat das herzlich wenig zu tun. Wenn Du in 1024er Auflösungen spielst, wird der Unterschied sich nie bemerkbar machen.

Und der Vergleich mit der 7950er erübrigt sich. Du sagst ja selbst, die 8800er hat 80% mehr Leistung.
Und jetzt willst Du Dir im Ernst die von vornherein deutlich langsamere Karte kaufen, weil die unter Umständen nicht ganz so stark einbricht bei speicherhungrigen Spielen???
Für mich klingt das ziemlich absurd, sorry!
Die Speichermenge einer Karte sollte wirklich das allerletzte Kaufkriterium sein, die verbaute GPU gibt den Hauptausschlag.
Das hats traurigerweise schon häufiger gegeben, daß GraKa-Hersteller lahme Chips mit übermäßig viel Speicher ausstatten, um die Dinger noch loszuschlagen. Ist besonders beliebt bei Komplettsystem-Herstellern, die das dann als Aufmacher benutzen: "512MB Grafikkarte"
Reines Blendwerk.
 

Goliath110

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
15.02.2007
Beiträge
1.538
Reaktionspunkte
0
GunHawk am 15.04.2007 21:14 schrieb:
Danke für eure Ratschläge! :)

Nun ja, ich hatte eigentlich nicht vor zu OC, erst wenn die CPU an ihre Grenzen stößt.Deswegen ein E6600.

Hm, wegen der Auflösung, ich werde mir auch einen 19 Zoll Monitor zulegen, aber ob ich in so hohen Auflösungen spielen werde, glaube ich kaum.
Somit wär die GTS mit 320 MB ausreichend, hat aber schon einen netten Stromverbrauch( 16% mehr Verbrauch bei Testsystem; Last: 22%).

Ok, der Preis ist nur 60€ teurer und man bekommt 80% mehr Leistung als bei einer 7950, aber die Karte muss mit fast 200MB RAM weniger RAM länger halten.

Mfg

Hier der Link zum Test:
http://www.computerbase.de/artikel/...eforce_8800_gts_320mb/1/#abschnitt_einleitung
Sie ist nicht 60€ teurer
http://www.idealo.de/preisvergleich/ZumShop/16088170.html?productid=654414&type=offer&sid=20942&shop=hardwareversand&pos=1
... und außerdem sind 16 bzw. 22% mehr Verbrauch für die Leistung die Du kriegst ein guter Wert :top:
 

DoktorX

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
24.06.2004
Beiträge
3.777
Reaktionspunkte
0
Die 7950GT gibt es schon ab 180€ passiv gekühlt und in der Porno Version (höher getaktet)
http://geizhals.at/deutschland/a237311.html
 

Goliath110

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
15.02.2007
Beiträge
1.538
Reaktionspunkte
0
DoktorX am 15.04.2007 22:23 schrieb:
Die 7950GT gibt es schon ab 180€ passiv gekühlt und in der Porno Version (höher getaktet)
http://geizhals.at/deutschland/a237311.html
SOOO günstig ist die mittlerweile. Nicht schlecht. Der Threadsteller ging aber von 240€ in seinem Post aus
 

DoktorX

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
24.06.2004
Beiträge
3.777
Reaktionspunkte
0
Goliath110 am 15.04.2007 22:27 schrieb:
DoktorX am 15.04.2007 22:23 schrieb:
Die 7950GT gibt es schon ab 180€ passiv gekühlt und in der Porno Version (höher getaktet)
http://geizhals.at/deutschland/a237311.html
SOOO günstig ist die mittlerweile. Nicht schlecht. Der Threadsteller ging aber von 240€ in seinem Post aus
ja, schon xtrem günstig. Jetzt kann er von 180€ ausgehen *g*
 

Goliath110

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
15.02.2007
Beiträge
1.538
Reaktionspunkte
0
DoktorX am 15.04.2007 22:33 schrieb:
Goliath110 am 15.04.2007 22:27 schrieb:
DoktorX am 15.04.2007 22:23 schrieb:
Die 7950GT gibt es schon ab 180€ passiv gekühlt und in der Porno Version (höher getaktet)
http://geizhals.at/deutschland/a237311.html
SOOO günstig ist die mittlerweile. Nicht schlecht. Der Threadsteller ging aber von 240€ in seinem Post aus
ja, schon xtrem günstig. Jetzt kann er von 180€ ausgehen *g*
Ich sehe das anders :-D Wenn er eh 240€ ausgeben wollte kann auch 10€ mehr als geplant ausgeben und eine 8800 nehmen oder auf die 8600er bzw. AMD/ATI warten :top: :-D
 

Birdy84

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
31.01.2005
Beiträge
1.266
Reaktionspunkte
14
Ich würde auf keinen Fall eine 7950GT kaufen. Zum einen bekommst du eine X1950XT für etwa dengleichen Preis und meistens ist diese auch noch schneller als eine 7900GTX.
Die 8800GTS 320 ist nur schnell, wenn ihr VRam ausreicht (z.B. bei TDU). Benötigt ein Spiel aber mehr VRam, sowie Stalker, so ist eine x1900XT bereits schneller. (selbst getestet)
Wenn du unbedingt jetzt ne Graka brauchst, dann nimm eine X1950XT (möglichst mit 512MB) oder eine 8800GTS 640MB. Hast du aber noch etwas Zeit würde ich an deiner Stelle (und ich mache es tatsächlich auch gerade so) bis auf den Launch der ATI Karten und der nVidia Refresh Chips warten, denn dann gibt es auch die ersten Midrange DX10 Karten (8600GTS und Co.) und die Preise der 8800GTX/GTS werden sicherlich fallen.

Mfg
 
TE
G

GunHawk

Guest
Birdy84 am 15.04.2007 23:00 schrieb:
Ich würde auf keinen Fall eine 7950GT kaufen. Zum einen bekommst du eine X1950XT für etwa dengleichen Preis und meistens ist diese auch noch schneller als eine 7900GTX.

Das hab ich mir auch schon überlegt , aber leider hab ich mit ATI nicht so gute Erfahrungen gemacht, und auf dem Computer wird neben XP noch Linux installiert. ATI Karten sollen da ja Probleme haben. Ok, ist natürlich nicht mit jeder Karte so.

Die 8800GTS 320 ist nur schnell, wenn ihr VRam ausreicht (z.B. bei TDU). Benötigt ein Spiel aber mehr VRam, sowie Stalker, so ist eine x1900XT bereits schneller. (selbst getestet)
Wenn du unbedingt jetzt ne Graka brauchst, dann nimm eine X1950XT (möglichst mit 512MB) oder eine 8800GTS 640MB. Hast du aber noch etwas Zeit würde ich an deiner Stelle (und ich mache es tatsächlich auch gerade so) bis auf den Launch der ATI Karten und der nVidia Refresh Chips warten, denn dann gibt es auch die ersten Midrange DX10 Karten (8600GTS und Co.) und die Preise der 8800GTX/GTS werden sicherlich fallen.

Mfg

Wann sollen die neuen Ati und NVidia Karten auf den Markt kommen?

Mfg
 
TE
G

GunHawk

Guest
Ist eines der besten, aber Du solltest darauf achten das Du eins ab Revision 3.3 kaufst da das schon 1333MHz FSB unterstützt. Dazu solltest Du DDR2-800 RAM nehmen(macht sich besser :-D :top: )

Um nochmal auf das Mainboard zu sprechen zu kommen,
bei Alternate ist auch bei der Version 965P-DS3 1333MHZ max. Bustakt angegeben. Wäre das auch zu empfehlen?
Beim Rev3.3 sind 2 PCIe Slots vorhanden, da aber eine GF8800GT 2 Slots belegt, ist die Frage, ob man den zweiten Slot noch benutzen kann? Also brauch ich das Rev3.3 oder geht auch das normale, wenn es auch mit 1333 laufen kann.
 

Nexus76

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
11.03.2005
Beiträge
467
Reaktionspunkte
0
GunHawk am 24.04.2007 15:25 schrieb:
Ist eines der besten, aber Du solltest darauf achten das Du eins ab Revision 3.3 kaufst da das schon 1333MHz FSB unterstützt. Dazu solltest Du DDR2-800 RAM nehmen(macht sich besser :-D :top: )

Um nochmal auf das Mainboard zu sprechen zu kommen,
bei Alternate ist auch bei der Version 965P-DS3 1333MHZ max. Bustakt angegeben. Wäre das auch zu empfehlen?
Beim Rev3.3 sind 2 PCIe Slots vorhanden, da aber eine GF8800GT 2 Slots belegt, ist die Frage, ob man den zweiten Slot noch benutzen kann? Also brauch ich das Rev3.3 oder geht auch das normale, wenn es auch mit 1333 laufen kann.

Ich habe has DS3 in der Rev.1.0 und es unterstützt auch FSB 1333 MHz( nur nicht "Offiziell"),
somit könntest du ein wenig Sparen wenn du die Revision 1.3 noch irgendwo bekommst.


Mfg Nex
 
Oben Unten