Gaming PC für <1300€

GenPipapo

Neuer Benutzer
Mitglied seit
12.05.2018
Beiträge
1
Reaktionspunkte
0
Gaming PC für <1300€

Guten Morgen,

bei notebooksbilliger.de habe ich mir Teile für einen Gaming-PC zusammengestellt. Ich habe mich bereits zu jedem Teil viel informiert. Trotzdem wollte ich nochmal eure Meinung dazu hören. Spielen möchte ich Rocket League, Far Cry 5, War Thunder, usw. Ansonsten schaue ich vor allem YouTube/Serien/Filme. Als Bildschirm habe ich mir den LG 27MP59G-P (1920 x 1080) ausgesucht, da es FC5 umsonst dazu gibt. Folgende Teile habe ich zusammengestellt:

- Intel Core i5-8400 CPU, 6x 2.80GHz, boxed
- ASUS PRIME B360M-A Mainboard Sockel 1151
- WD Blue 2TB 3,5 Zoll SATA 6Gbit/s PC-Festplatte (WD20EZRZ)
- Samsung 500GB SSD 860 EVO Series - 2,5 Zoll
- be quiet! Pure Power 10 | 500W CM | PC Netzteil, 80 PLUS Silver
- ZOTAC GeForce GTX 1070 Ti 8GB Mini GDDR5 Grafikkarte - DVI/HDMI/3x DisplayPort
- LG GH24NSD1 interner DVD-Brenner, Schwarz [M-Disc Support, 24x Speed, SATA, retail]
- Ballistix Sport LT 16 GB Kit 2x8GB DDR4-2666 CL16 grau
- be quiet! Silent Base 600 orange window | PC Gehäuse, Sichtfenster, schallgedämmt

Zusammen komme ich damit auf 1280€. Ist das so machbar oder sollte ich an manchen Stellen sparen und an anderen mehr ausgeben? Die 1080 gibt es für momentan 60€ mehr. Ich weiß aber nicht, ob ich die wirklich brauche, da die 1070 Ti ja kaum schlechter ist.

Danke!
 

OinkMoo

Neuer Benutzer
Mitglied seit
29.01.2018
Beiträge
28
Reaktionspunkte
3
Wenn du einen Full-HD Monitor besitzt, wirst du auch nicht in 4K zocken. Anders wäre eine GTX 1080 sinnvoller. Für den Preis gibt es einen Super-Rechner. Gut, die Drehzahl der HDD ist bei 5400 U/Min, finde 7200 U/min für einen Gamer besser. Dafür gibt es ja die große SSD.
 

xCJay

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
07.12.2012
Beiträge
165
Reaktionspunkte
9
Ich würde keinen 27 Zoll 1080p Monitor kaufen. Das sieht bei der große einfach von der Bildqualität nicht gut aus, außer Du sitzt 2m vom Monitor weg :-D
Bei 1080p würde ich maximal auf 24 Zoll gehen, bei 27 Zoll dann schon 1440p.

HDD würde ich eher ne Seagate Barracuda nehmen, die ist schneller.
Beim Mainboard ist das Gigabyte B360M DS3H günstiger und besser ausgestattet.
Graka reicht für 1080p selbst ne GTX1060 6Gb aus, da muss es keine teure 1080 sein.
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.662
Reaktionspunkte
5.933
Guten Morgen,

bei notebooksbilliger.de habe ich mir Teile für einen Gaming-PC zusammengestellt. Ich habe mich bereits zu jedem Teil viel informiert. Trotzdem wollte ich nochmal eure Meinung dazu hören. Spielen möchte ich Rocket League, Far Cry 5, War Thunder, usw. Ansonsten schaue ich vor allem YouTube/Serien/Filme. Als Bildschirm habe ich mir den LG 27MP59G-P (1920 x 1080) ausgesucht, da es FC5 umsonst dazu gibt. Folgende Teile habe ich zusammengestellt:

- Intel Core i5-8400 CPU, 6x 2.80GHz, boxed
- ASUS PRIME B360M-A Mainboard Sockel 1151
- WD Blue 2TB 3,5 Zoll SATA 6Gbit/s PC-Festplatte (WD20EZRZ)
- Samsung 500GB SSD 860 EVO Series - 2,5 Zoll
- be quiet! Pure Power 10 | 500W CM | PC Netzteil, 80 PLUS Silver
- ZOTAC GeForce GTX 1070 Ti 8GB Mini GDDR5 Grafikkarte - DVI/HDMI/3x DisplayPort
- LG GH24NSD1 interner DVD-Brenner, Schwarz [M-Disc Support, 24x Speed, SATA, retail]
- Ballistix Sport LT 16 GB Kit 2x8GB DDR4-2666 CL16 grau
- be quiet! Silent Base 600 orange window | PC Gehäuse, Sichtfenster, schallgedämmt

Zusammen komme ich damit auf 1280€. Ist das so machbar oder sollte ich an manchen Stellen sparen und an anderen mehr ausgeben? Die 1080 gibt es für momentan 60€ mehr. Ich weiß aber nicht, ob ich die wirklich brauche, da die 1070 Ti ja kaum schlechter ist.

Danke!
Du kannst bei der SSD etwas sparen, da auch andere SSDs sehr gut sind, aber etwas günstiger. zB eine Crucial MX500 https://geizhals.de/crucial-mx500-500gb-ct500mx500ssd1-a1745351.html?hloc=de

Bei der Grafikkarte ist die Frage, ob nicht eine GTX 1070 völlig reicht. Zudem macht es keinen Sinn, die "Mini"-Version zu nehmen, außer Dir ist die Lautstärke Deines PCs egal. Die Mini ist halt besonders klein, die Lüfter auch, so dass die rel. schnell drehen müssen.

beim Gehäuse kannst du noch einiges sparen. Man "braucht" an sich kein Gehäuse für mehr als 50-60€, da hast du genug Gehäuse, die gut durchdacht sind und auch 1-2 Lüfter dabei haben, die nicht so laut sind, und falls sie doch zu laut sind, kann man sich auch 2 Stück für 8-10€ dazukaufen und/oder sie auf 7V umpolen. Überhaupt: ein "Silent"Gehäuse ist heutzutage an sich auch nur für RICHTIGE Silentfreaks "nötig", ansonsten nicht. Du hast ja nicht mal einen richtigen CPU-Kühler eingeplant, dann macht es eh keinen Sinn, ein extra gedämmtes Gehäuse zu nehmen - mit einem 50€-Ghäuse und dazu dann einem 30€-Kühler sowie einer nicht-Mini-Grafikkarte bist du am Ende leiser unterwegs.
 
Oben Unten