Gaming PC 900-950€

JDTobi

Neuer Benutzer
Mitglied seit
11.01.2015
Beiträge
2
Reaktionspunkte
0
Gaming PC 900-950€

Hallo liebes Forum,

ich wollte mir nach fast 3 Jahren Laufzeit meines alten Komplett-PC's einen neuen zulegen. Doch diesmal, zum ersten Mal, den PC selbst zusammenstellen und zusammenbauen. :-D

Der PC ist hauptsächlich zum Spielen da, deswegen die etwas teurere Graka, auch ist der PC nicht zum übertakten vorgesehen.

Ich liste jetzt hier einfach mal alle Komponenten auf die ich mir so rausgesucht habe (SSD und Mainboard führe ich noch einmal extra auf, da ich mir hierbei noch nicht schlüssig bin was ich nehmen soll)

-Intel i5-4590
-be quiet! Shadow Rock 2
-Kingston HyperX Savage (HX316C9SRK2/8 2x4GB)
-ZOTAC GeForce GTX 970
-Seagate ST1000DM003 1TB
-be quiet! Pure Power L8 CM 430W
-LG GH24NSB0 Laufwerk
-Corsair Graphite 230T (Sichtfenster/Orange)

Das wäre jetzt soweit mal meine Konfiguration, jetzt zum Mainboard und SSD

Mainboard:

Micro ATX; ATX; Dual-Channel; Haswell Refresh Sockel 1150 Mainboard 50 € bis 85 €; RAM-Sockel 4 x DDR3; Anschlüsse extern (Port I/O) 4 x USB3.0; Geeignete CPUs Intel Core i5; Anschlüsse 6 x S-ATA3 600; Chipsatz-Serie Intel H97 Preisvergleich | Mainbo
könnt ihr mir eine Empfehlung geben? am Besten auch mit Begründung warum dieses oder ein anderes speziell nicht, denn ich will ja auch was lernen :)



SSD:
ich denke für mich müsste der Bereich mit 120GB reichen, meine 2 Favoriten wären die beiden hier:

-Samsung 840 Evo 120GB
-Crucial MX 100 128GB

auch hier kann ich mich nicht wirklich entscheiden. Hat jemand hier eine der beiden und kann seine Erfahrungen teilen?


So das wären dann mal die Sachen die ich mir so rausgeschaut habe, wenn ihr Verbesserungsvorschläge für die Zusammenstellung habt, nur her damit. :-D

mfg
JDTobi
 

Typhalt

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
26.09.2014
Beiträge
373
Reaktionspunkte
26
Ort
Koblenz
Also das ist soweit alles gut. Nur beim Netzteil holst lieber ein bequiet System Power 7 - 500 Watt, weil das System Power bisschen effizenter ist und 430 Watt doch knapp werden könnten. Und bei den RAM vielleicht die Crucial Ballistix Sports DDR3 1600 Dimm, weil die günstiger sind aber eben nicht schlchter.
Und beim Board kannst du jedes der da Aufgelisteten nehmen. Aber da das Asrock H97 Pro 4 am günstigsten ist, würde ich dir dieses empfelen. Das ist ach ein sehr gutes Board.
SSD habe ich die Crucial und bin voll zu frieden damit. Bei der Samsung ist allerdings die Schreibgeschwindigkeit viel höher.

Und wenn du die GTX 970 nehmen willst, achte darauf dass du nicht mehr als 320 ausgibst, da du schon für 250€ eine R9 290 bekommst die keine 10% langsamer ist.
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.569
Reaktionspunkte
5.905
Ja, die GTX 970 hat wohl teils Strom-Peaks, und dann sind 430W zu wenig, auch wenn der PC im Schnitt bei Volllast nur 300-330W ziehen wird.

Und wegen der SSD ist es in der Tat so, dass die Crucial beim schreiben nicht gut ist (speziell die "kleinere" mit 128GB), aber das ist an sich für den Alltag auch gar nicht wichtig.
 

Typhalt

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
26.09.2014
Beiträge
373
Reaktionspunkte
26
Ort
Koblenz
Hier habe ich mal was zusammen gestellt, so wie ich ihn nehmen würde für 940€
Da hast du ein richtig starken Prozessor, das ist ein i7 ohne eigene Grafikeinheit, deswegen deutlich Günstiger als ein normaler i7. Wenn du dann den zusätzlichen Kühler weg lassen würdest, könntest du auch ne GTX970 Zotac für 310€ nehmen.
Das ist jetzt einfach wie ich es empfehlen würde: https://www.mindfactory.de/shopping...220e1c7c4a45369c584dee52e02961fba30fa31056923
 
TE
J

JDTobi

Neuer Benutzer
Mitglied seit
11.01.2015
Beiträge
2
Reaktionspunkte
0
Ja, die GTX 970 hat wohl teils Strom-Peaks, und dann sind 430W zu wenig, auch wenn der PC im Schnitt bei Volllast nur 300-330W ziehen wird.

Und wegen der SSD ist es in der Tat so, dass die Crucial beim schreiben nicht gut ist (speziell die "kleinere" mit 128GB), aber das ist an sich für den Alltag auch gar nicht wichtig.

ich glaube, dass der PC maximal, wenn überhaupt, 300W zieht. Und von 300 auf 430 ist noch einmal ein großer Sprung. Wenn ich übertakten würde, dann wären vielleicht 500 nicht schlecht aber so...
Das 430W hat eben auch Kabel-Management, was das System Power wieder nicht hat.
Ich hab mein System auch mal in den be quiet Netzteil-Kalkulator eingeben, dieser sagt max. Wattbedarf liegt bei 397, von dem Wert muss man aber aus Erfahrung noch mal 100 abziehen.netzteil.png

Hier habe ich mal was zusammen gestellt, so wie ich ihn nehmen würde für 940€
Da hast du ein richtig starken Prozessor, das ist ein i7 ohne eigene Grafikeinheit, deswegen deutlich Günstiger als ein normaler i7. Wenn du dann den zusätzlichen Kühler weg lassen würdest, könntest du auch ne GTX970 Zotac für 310€ nehmen.
Das ist jetzt einfach wie ich es empfehlen würde: https://www.mindfactory.de/shopping...220e1c7c4a45369c584dee52e02961fba30fa31056923

was ich vielleicht vergessen hab zu sagen war, dass ich auf jeden Fall eine Nvidia Graka wollte, da ich jetzt eben 3 Jahre eine AMD hatte, da diese nix besonderes war, wollte ich also auch mal die Nvidia's ausprobieren.
Wegen des Mehrpreises der Nvidia ist mir dann aber leider der Prozessor zu teuer, wobei der fürs Spiele jetzt eh nicht die entscheidende Rolle spielt. Ich würde mich auch lieber ein bisschen im Bereich von 900€ aufhalten, also 940€ sind also wirklich schon oberste Grenze.

mfg
JDTobi
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.569
Reaktionspunkte
5.905
ich glaube, dass der PC maximal, wenn überhaupt, 300W zieht. Und von 300 auf 430 ist noch einmal ein großer Sprung.
Ja sicher, aber die Watt sind ja verteilt auf mehrere Bereiche, die jeweils ein eigenes Maximum haben. Wenn nun zB die 12V-Leitung bei dem 430W-Netzteil vlt. maximal 250W liefert, dann aber in kurzen Spitzen für kurze Sekundenbruchteile vlt. 260W bei 12V verlangt werden, wobei der gesamte PC dann bei vielleicht 350W landet, wird der PC ausgehen, weil bei 12V eben maximal 250W möglich sind. Das E8 430W hat auch "nur" 1x PCIe 6Pin und 1x 8Pin. Wenn es 2x 8Pin hätte, wäre es schon sicherer, dass es auch für starke Anforderungen bei Grafikkarten sicher reicht.

Ich persönlich denke zwar auch, dass es reicht, aber Spassbremse hier im Forum hatte auch ein an sich gutes 450W-Modell und Probleme bei der GTX 970, und mit nem 500W-Modell ging es dann.
 
Oben Unten