Games for Windows: Live-Service doch nicht vor dem Aus?

MatthiasDammes

Redakteur
Mitglied seit
15.12.2010
Beiträge
9.068
Reaktionspunkte
5.520
Ort
Fürth
Jetzt ist Deine Meinung zu Games for Windows: Live-Service doch nicht vor dem Aus? gefragt.


Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


Zum Artikel: Games for Windows: Live-Service doch nicht vor dem Aus?
 

Ashesfall

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
28.12.2011
Beiträge
107
Reaktionspunkte
25
die kombination aus steam und gfwl ist super schrecklich, hab ich nur bei dirt2 und dead rising 2 mitgemacht.
meine konsequenzen waren klar, ich wollte mir immer dark souls kaufen habe es bis heute nicht getan nur wegen gfwl.
 

Shadow_Man

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
10.11.2002
Beiträge
35.758
Reaktionspunkte
6.170
Ort
Im Schattenreich ;)
Vielleicht lassen sie auch einfach ein paar Server weiterlaufen, damit man das Spiel zumindest aktivieren kann.
 

Kratos333

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
26.01.2011
Beiträge
1.732
Reaktionspunkte
58
Nun ist es auch zu Spät. Ich hatte nie ein Problem mit GFWL - ganz im gegenteil lief es immer super wenn man seinen Controller daran hatte für Games wie GTA4.
Da konnt ich wenigstens super Trophys freispielen. Aber die sind nun alle weg.
Jetzt kann man den PC in der hinsicht ganz vergessen. Naja, habe eh mein PSN dafür.

Nun zock ich Konsolen->PC portierungen überhaubt nicht mehr auf dem PC.
 
Zuletzt bearbeitet:

schweibi

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
10.02.2004
Beiträge
196
Reaktionspunkte
25
Wird das verfluchte Mistding endlich verrecken?! Diesen Zombie von einer Übelsoftware braucht echt kein Mensch, nie gab es eine schlimmere Vermarktungs- und DRM-Plattform. Man konnte Spiele, die mit diesem Mist ungefähr genauso oft (vernünftig/stabil/flüssig) Spielen, wie man beim Yazee eben jenen wirft.... Die solln das Mistvieh von Müll da lassen, wo es hingehört... Am Besten mitsamt allen noch vorhandenen Kopien samt Speichermedium in den nächsten Vulkankrater!!!
 
Zuletzt bearbeitet:

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.569
Reaktionspunkte
5.905
Vielleicht lassen sie auch einfach ein paar Server weiterlaufen, damit man das Spiel zumindest aktivieren kann.
Jo, oder wie es bei einigen Spielen schon der Fall ist: man kann den Key bei Steam aktivieren und direkt die Version mit rausgepatchtem GfWL runterladen. Ist zwar für Leute mit langsamen Internet nicht immer angenehm, aber auf jeden Fall besser als es gar nicht oder nur per Crack installieren zu können.

Wobei ja GfWL so oder so nicht zwangsweise bedeutet, dass man das Spiel nur mit GfWL installieren oder spielen kann. Einige mit GfWL lassen die Installation auch ohne Verbindung zu GfWL zu, da würde auch ein separat runterladbarer nicht-Steam-Patch helfen. Und wieder andere haben GfWL nur optional, nicht zwangsweise.
 
Zuletzt bearbeitet:

leckmuschel

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
24.11.2009
Beiträge
1.601
Reaktionspunkte
73
Vielleicht lassen sie auch einfach ein paar Server weiterlaufen, damit man das Spiel zumindest aktivieren kann.

MS hat einfach nur den PC wiederentdeckt. durch steam (und den MS-titeln darin) und quartalszahlen von publishern hat man gemerkt, der pc ist doch nicht tot.
 

Emke

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
06.07.2010
Beiträge
1.644
Reaktionspunkte
170
GFWL ist nicht SOOO schlecht, wenn man es mal zum Laufen bringt dann funktioniert es auch tadellos. Aber es muss man mal zum Laufen bringen :D
 

Desardh

VIP
Mitglied seit
27.01.2006
Beiträge
2.140
Reaktionspunkte
967
Ort
10° 59′ O, 49° 29′ N
Ich fand GfWL eigentlich ganz komfortabel. Außerdem fand ich es nett, mit Xbox-Live-Spielern verbunden zu sein, um mit ihnen etwa Nachrichten austauschen zu können. Doch sobald zwei Clientes gleichzeitig laufen (müssen), etwa Steam und GfWL oder Steam und Uplay, gibt es immer wieder Probleme. Da werden Spielstände nicht korrekt gespeichert, unnötig Ressourcen gefressen und irgendwelche lustigen Fehler erzeugt, die erst gefunden werden wollen. Mit der Kombination Steam + GfWL habe ich noch keine negativen Erfahrungen gemacht, mit Uplay hingegen schon. Das finde ich allerdings auch in anderen Belangen, etwa dem Design oder der Übersichtlichkeit nicht so gut gelungen wie andere Clients...
 

UthaSnake

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
02.04.2007
Beiträge
1.530
Reaktionspunkte
85
Oh bitte nicht!
GFWL hat einfach nie(!) richtig funktioniert!
Du startest das Spiel, der Client öffnet sich
"Oh hey, update!"
Du lädst ee herunter,
startest das Spiel neu...
"Oh hey, update!"
...usw usw....

Was würde nur mit den alten Games passieren die mal für GFWL gedacht waren?
Aus Steam wieder verbannen und ins neue GFWL einpflegen?
...Was dann auch alles wieder sicherlich mit Problemen verbunden ist, da man bestimmt wieder neue Codes braucht und die erst wieder vom Support bekommt, weil wieder alles anfangs nicht läuft?!
>.<
Bitte bitte,
NO MORE GFWL!
 

DesertHunter24

Neuer Benutzer
Mitglied seit
03.06.2014
Beiträge
27
Reaktionspunkte
2
Ich fand GfWL eigentlich ganz komfortabel. Außerdem fand ich es nett, mit Xbox-Live-Spielern verbunden zu sein, um mit ihnen etwa Nachrichten austauschen zu können. Doch sobald zwei Clientes gleichzeitig laufen (müssen), etwa Steam und GfWL oder Steam und Uplay, gibt es immer wieder Probleme. Da werden Spielstände nicht korrekt gespeichert, unnötig Ressourcen gefressen und irgendwelche lustigen Fehler erzeugt, die erst gefunden werden wollen. Mit der Kombination Steam + GfWL habe ich noch keine negativen Erfahrungen gemacht, mit Uplay hingegen schon. Das finde ich allerdings auch in anderen Belangen, etwa dem Design oder der Übersichtlichkeit nicht so gut gelungen wie andere Clients...

Naja, ich fand GfWL schon immer schlimmer als alles andere. Z.B. für die Arkham Reihe. Man konnte den Spielfortschritt ohne den Dienst gar nicht erst speichern, weil alles auf den MS-Servern gelagert werden muss... :( Da finde ich das viel gehasste Origin gar nicht so schlimm. Ich muss aber gestehen, dass ich Uplay noch nie benutzt habe. Vielleicht ändert sich ja mein Blickpunkt, wenn es soweit ist... :B
 

dave1921

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
24.09.2005
Beiträge
130
Reaktionspunkte
6
Naja, ich fand GfWL schon immer schlimmer als alles andere. Z.B. für die Arkham Reihe. Man konnte den Spielfortschritt ohne den Dienst gar nicht erst speichern, weil alles auf den MS-Servern gelagert werden muss...
Arkham Asylum läuft problemlos mit einem Offlinekonto ...
 
Oben Unten