Gamer-PC zusammenstellen bis 250€

L

lori93

Gast
Würde mir gerne einen Gamer-Pc zusammenstellen, der ca 250 Euro kosten sollte.

Ich weiß, dass man für 250 Euro nicht viel erwarten sollte, aber ich will auch nur so Spiele wie FIFA 10 oder NFS spielen.

Vielleicht findet ihr ja was bei Hardwareversand.

DVD-Laufwerk und Festplatte habe ich bereits.



Edit bierchen: Schreibfehler im Titel korrigiert.
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.781
Reaktionspunkte
5.982
siehe bild, 259€. ich würde da echt nicht noch mehr sparen wollen. schlechtere grafikkarte auf KEINEN fall, da würd alles direkt deutlich langsamer werden. netzteil billiger könnte darin enden, dass es nicht reicht. CPU billiger geht auch kaum, wenn, dann 2-3€ weniger ( http://www4.hardwareversand.de/articledetail.jsp?aid=27578&agid=1242 ) ... muss aber auch nicht sein. RAM geht auch kaum billiger, vlt. höchstens das hier: http://www4.hardwareversand.de/articledetail.jsp?aid=18571&agid=399 gehäuse billiger würd ich auch keinesfalls nehmen.
 
TE
L

lori93

Gast
ok, vielen dank, eig mit allem einverstanden :)
aber meinst du nich, ein 300 Watt-Netzteil von bequiet würde reichen?
schließlich ist "nur" eine hd 4670 drin.
Und warum darf das Gehäuse nicht billiger sein?
Ich würde das nehmen:

http://www4.hardwareversand.de...

außerdem günstigeren ram:

http://www4.hardwareversand.de/articledetail.jsp?aid=24309&agid=599

und gibts vielleicht noch en günstigeres mainboard?
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.781
Reaktionspunkte
5.982
1GB RAM ist VIEL zu wenig, an sich sind 2GB heutzutage schon hart an der grenze.

gehäuse is grad noch o.k, aber billige sind halt lauter und kühlen schlechter als gute

netzteil kannst du ausprobieren, aber wenn es nicht reicht, musst du es zurücksenden, neues bestellen usw. - das kostet dich mehr, als wenn du direkt ein passendes nimmst.

beim board würd ich auch nicht NOCH mehr sparen, da IST schon ein "billigboard". sonst hast du nachher noch probleme bei der kompatibilität, treiberversorgung usw.
 
TE
L

lori93

Gast
ich weiß, dass 1gb ram zu wenig ist. ich würd davon dann 2 bestellen, das wäre billiger.

Dann bedanke ich mich!! :)
 
TE
L

lori93

Gast
dann sähe das so aus:
meinste mit dem netzteil kann ich später auch noch ne 9800gt anschließen?

und passt in das gehüse auch die grafikkarte (weil bei nachteile steht, dass die grafikkarte nicht zu lang sein darf)
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.781
Reaktionspunkte
5.982
nimm kein xilence. so eines mit 500W ist schlechter als ein BQuiet mit 400W. daher sind die ja auch so billig...

und wieso willst du mal ne 9800 einbauen? die karte ist ja nicht mehr aktuell, da wär es nicht klug, so eine noch neu zu kaufen. oder bekommst du demnächst eine gebrauchte?


ich würd auch lieber EINEN 2GB riegel nehmen, weil das board nur 2 slots hat. dh. wenn du mal auf 4GB aurüsten musst, brauchst du nur noch einen dazukaufen. wenn du aber 2x1Gb einbaust, musst du 2x2GB neukaufen,



beim board isses halt so, was man auch auf dem bild sehen kann: FALLS du mehrere der SATA-ports benutzen willst, könnte ne grafikkarte (kommt in den blauen slot) 1-2 davon verdecken. das sind eben die nachteile, die bei so billigen boards auftreten können.
 
TE
L

lori93

Gast
ok,
hier mein neuer vorschlag.
ist das mit dem ram ok, oder is der nur für notebooks?
ist das board auch noch zu "billig"? (bzw nicht kompatibel zum CPU)
und denkst du, dass das netzteil für die grafikkarte und so ausreicht?
 
TE
L

lori93

Gast
welchen ram soll ich nehmen?

http://www1.hardwareversand.de/articledetail.jsp?aid=18571&agid=399

http://www1.hardwareversand.de/articledetail.jsp?aid=24306&agid=599
 
Oben Unten