GA-G965-DS3 <> GA-P965-DS3

myvenom

Neuer Benutzer
Mitglied seit
01.12.2006
Beiträge
8
Reaktionspunkte
0
Da ich mir das erste der beiden Boards rel. billig erkauft habe und ich eigentlich vor hatte, zum ersten mal, ein wenig zu übertakten und ich Netz aber las das einige davon abraten dafür den G965 zu verwenden, bin ich etwas irriert.
Es waren meist nur kurze Statements in Foren ohne Fakten weshalb übertakten mit dem g965 nicht geht bzw. nur sehr minimal.
Der mir einzig bekannte Unterschied ist, dass das g965 ein Grafikonboardchip besitzt und das p965 nicht.

Ich würde mich über aussagekräftige Kommentare, die meinen Horizont etwas erweitern, freuen. Gekauft habe ich es übrigens, weil es gerade das Billigste seiner Sorte war und sogar billiger als der p965.
 

light-clocker

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
06.05.2006
Beiträge
882
Reaktionspunkte
0
myvenom am 07.03.2007 19:16 schrieb:
Da ich mir das erste der beiden Boards rel. billig erkauft habe und ich eigentlich vor hatte, zum ersten mal, ein wenig zu übertakten und ich Netz aber las das einige davon abraten dafür den G965 zu verwenden, bin ich etwas irriert.
Es waren meist nur kurze Statements in Foren ohne Fakten weshalb übertakten mit dem g965 nicht geht bzw. nur sehr minimal.
Der mir einzig bekannte Unterschied ist, dass das g965 ein Grafikonboardchip besitzt und das p965 nicht.

Ich würde mich über aussagekräftige Kommentare, die meinen Horizont etwas erweitern, freuen. Gekauft habe ich es übrigens, weil es gerade das Billigste seiner Sorte war und sogar billiger als der p965.

g965 hat auch einen?
Ich dachte nur q965 :-D
 
R

ruyven_macaran

Guest
light-clocker am 07.03.2007 19:19 schrieb:
myvenom am 07.03.2007 19:16 schrieb:
Da ich mir das erste der beiden Boards rel. billig erkauft habe und ich eigentlich vor hatte, zum ersten mal, ein wenig zu übertakten und ich Netz aber las das einige davon abraten dafür den G965 zu verwenden, bin ich etwas irriert.
Es waren meist nur kurze Statements in Foren ohne Fakten weshalb übertakten mit dem g965 nicht geht bzw. nur sehr minimal.
Der mir einzig bekannte Unterschied ist, dass das g965 ein Grafikonboardchip besitzt und das p965 nicht.

Ich würde mich über aussagekräftige Kommentare, die meinen Horizont etwas erweitern, freuen. Gekauft habe ich es übrigens, weil es gerade das Billigste seiner Sorte war und sogar billiger als der p965.

g965 hat auch einen?
Ich dachte nur q965 :-D

das eine (keine ahnung welches) hat die leistungsfähigere ausgabe - was auch immer ein leistungsfähigerer onbordchip ist.

zum ocen: der g965 ist eben aufwendiger, da ist eher mal was dabei, das keinen höheren takt verkraftet.
aber in gewissem rahmen sollte übertackten möglich sein, auf alle fälle sind chipsätze noch immer so robust, dass das sie keinen dauerhaften schaden nehmen sondern einfach nur instabil werden.
 
TE
M

myvenom

Neuer Benutzer
Mitglied seit
01.12.2006
Beiträge
8
Reaktionspunkte
0
ruyven_macaran am 07.03.2007 20:13 schrieb:
light-clocker am 07.03.2007 19:19 schrieb:
myvenom am 07.03.2007 19:16 schrieb:
Da ich mir das erste der beiden Boards rel. billig erkauft habe und ich eigentlich vor hatte, zum ersten mal, ein wenig zu übertakten und ich Netz aber las das einige davon abraten dafür den G965 zu verwenden, bin ich etwas irriert.
Es waren meist nur kurze Statements in Foren ohne Fakten weshalb übertakten mit dem g965 nicht geht bzw. nur sehr minimal.
Der mir einzig bekannte Unterschied ist, dass das g965 ein Grafikonboardchip besitzt und das p965 nicht.

Ich würde mich über aussagekräftige Kommentare, die meinen Horizont etwas erweitern, freuen. Gekauft habe ich es übrigens, weil es gerade das Billigste seiner Sorte war und sogar billiger als der p965.

g965 hat auch einen?
Ich dachte nur q965 :-D

das eine (keine ahnung welches) hat die leistungsfähigere ausgabe - was auch immer ein leistungsfähigerer onbordchip ist.

zum ocen: der g965 ist eben aufwendiger, da ist eher mal was dabei, das keinen höheren takt verkraftet.
aber in gewissem rahmen sollte übertackten möglich sein, auf alle fälle sind chipsätze noch immer so robust, dass das sie keinen dauerhaften schaden nehmen sondern einfach nur instabil werden.

Aussagekräftige Kommentare, die meinen Horizont erweitern. Damit meinte ich eigentlich eher eine Grobe Darstellung dessen was da genau passiert wenn die Kommentare stimmen.
 
R

ruyven_macaran

Guest
myvenom am 08.03.2007 21:29 schrieb:
Aussagekräftige Kommentare, die meinen Horizont erweitern. Damit meinte ich eigentlich eher eine Grobe Darstellung dessen was da genau passiert wenn die Kommentare stimmen.

was immer beim übertackten passiert - irgend ein transistor kommt mit der schaltung nicht mehr mit, ein bit hat auf einmal den falschen wert oder lässt sich gar nicht mehr präzise erkennen, dass system macht irgend einen rechen-, speicher-, zugriffs-,... fehler und je nach dem, wo der passiert, gibt es ne fehlermeldung, aufhängen, absturz,... .

hab ich diesmal verstanden, was gefragt ist? ;)
 
TE
M

myvenom

Neuer Benutzer
Mitglied seit
01.12.2006
Beiträge
8
Reaktionspunkte
0
So in etwa. Warum und vor allem OB es bei dem genannten Board so ist. Aber die grobe Darstellung hat mir mal so einen kleinen Einblick gegeben was dort passiert ^^.

Alternativ kann mir auch jmd den testbericht abtippseln der in der pcghw vorhanden sein soll in der Ausgabe 11/06 oder so. Das müsste Oktober gewesen sein und diese habe ich nicht, weil ich da im urlaub in Spanien war ^^, wie das Schicksal es so wollte.
 
Oben Unten