Frage zum Abschalten von RAID bei Asus-Board

Greaser

Neuer Benutzer
Mitglied seit
28.09.2006
Beiträge
21
Reaktionspunkte
0
Ich habe mir von meinem PC-Bauer ein gebrauchtes Asus-Motherboard A8N SLI deluxe einbauen lassen. Gebraucht heißt in diesem Fall leider auch, dass die Treiber-CD und das Handbuch verschollen sind (die Support-Seite von Asus habe ich natürlich schon gefunden). Zum Problem: Nachdem mir ein Blue Screen unter Win XP home SP2 signalisiert hat, dass entweder ein Treiber beim Laden in den Speicher oder ein Teil des Speichers Probleme macht, habe ich im Gerätemanager festgestellt, dass mein Händler den Raid-Controller-Treiber nicht installiert hat. Allerdings habe ich eigentlich keine Verwendung für RAID, da ich nur eine einzige SATA-Festplatte mit 250 GB im Gerät habe... Ich traue nun aber meiner eigen Logik nicht, die mir eigentlich sagt, dass es auch was bringen müsste, statt den Treiber nachzuinstallieren, RAID im Bios auf "disabled" zu stellen und den Eintrag im Gerätemanager zu deaktivieren... Da ich als Laie allerdings fürchte, die Raid-Einrichtung könne noch andere Wirkungen haben, traue ich mich da nicht so recht ran... deshalb wäre ich für einen Rat dankbar ...

Gruß, Greaser
 

INU-ID

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
15.09.2004
Beiträge
5.388
Reaktionspunkte
2
Hi.

Die Festplatte muß an dem schwarzen Nvidia-SATA2 Anschluß angeklemmt sein. Dann deaktivierst du im Bios alles mit RAID, und auch den Silicon-Controller solltest du deaktivieren. Der Eintrag im Gerätemanager verschwindet dann normalerweise von alleine. (wenn du kein optisches IDE-Laufwerk angeklemmt hast, dann solltest du auch IDE im Bios deaktivieren)

MFG INU.ID
 
Oben Unten